FAKE NEWS: Mainstream-Presse verdreht Niederlande-Wahl!



Die Medien jubeln, die hiesige Politik auch: Nachdem das vorläufige amtliche Wahlergebnis in den Niederlanden bekannt geworden ist, überschlagen sich die Meldungen.

Die dominierende: KEIN Rechtsruck in den Niederlanden. Die Populisten wurden zurückgedrängt. Ein Dämpfer für die AfD.

Doch damit beweist der Mainstream wieder einmal, wie manipulativ er vorgeht.

Zunächst: Die christdemokratische CDA gewinnt gegenüber der Wahl 2012 6 Sitze hinzu (von 13 auf 19).

Die grüne GL jubelt ebenfalls (von 4 auf 14 Sitze).

Tatsächlich aber verlieren die bisherigen Regierungs-Parteien.  Geert Wilderts rechtspopulistische  PVV jedoch nicht, sondern gewinnt sogar noch Sitze hinzu!

Der Wahlsieger, die rechtsliberale VWD von Ministerpräsident Mark Rutte verliert deutlich. Kam er zuletzt noch auf 41 Sitze, sind es dieses Mal nur 33!

Die sozialdemokratische PvdA stürzte ganz ab: Von 38 auf 9 Sitze. Ein Verlust von sage und schreibe 29 Sitzen!

Das ist insofern von großer Bedeutung, weil die Sozialdemokraten eine Regierungskoalition mit Ruttes VWD einging. Das wird jetzt nicht mehr reichen.

Die sozialistische SP verlor einen Sitz (von 15 auf 14).


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Sehen Sie selbst:

Quelle

Legende:

  • VVDVolkspartei für Freiheit und Demokratie, Mark Rutte
  • PvdAPartei der Arbeit, Lodewijk Asscher
  • PVVPartei für Freiheit, Geert Wilders
  • SPSozialistische Partei, Emile Roemer
  • CDAChristlich-Demokratischer Aufruf, Sybrand Buma
  • D66Democraten 66, Alexander Pechtold
  • CUChristenUnion, Gert-Jan Segers
  • GLGrünLinks, Jesse Klaver
  • SGPReformierte Politische Partei, Kees van de Staaij
  • PvdDPartei für die Tiere, Marianne Thieme
  • 50PLUSSeniorenpartei, Henk Krol
  • VNLFür die Niederlande, Jan Roos
  • DENKMigrantenpartei, Tunahan Kuzu
  • FvDForum für Demokratie, Thierry Baudet

Quelle

Fakt ist also: Die Mainstream-Presse verdreht das Wahlergebnis!

Nicht nur der bisherige rechtsliberale Amtsinhaber Mark Rutte von der VVD verliert, sondern sein sozialdemokratischer Koalitionspartner PvdA stürzt bodenlos in den Keller.

Aber Geert Wilders gewinnt.

Sie sehen wieder einmal: Die Medien verbreiten FAKE NEWS. Und werden nicht einmal dafür abgestraft!

Der deutsche SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz erklärte gestern am Abend nach den ersten Wahlprognosen in den Niederlanden, dass dies eine „gute Nachricht für Europa und die Niederlande“ sei.

Er sprach von einer „Niederlage“ von Geert Wilders, dabei hat dieser einige Sitze dazugewonnen.

Dabei vergaß Schulz – genauso wie der überwiegende Teil der Mainstream-Presse – zu erwähnen, dass die Sozialdemokraten einen wahren Supergau erlebt haben. Das wird verschwiegen. Dafür werden ganz andere (scheinbare) Wahrheiten verbreitet.

FAKE NEWS eben.

Glauben Sie denen nichts mehr!


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Diese Gifte lauern in Ihrer Umwelt – völlig unbemerkt!

Achtung: Sie und Ihre Familie sind akuter Gefahr!

Diese Geheimakte ist völlig KOSTENLOS für Sie! >>>KLICKEN SIE HIER!


Foto: Symbolbilder pixabay.com


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT

Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt. Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren! Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

Erdogan nennt Martin Schulz „Flegel“ und zeigt ihm „wer die Hosen“ anhat!


film-1594731_1920

EUROPE – FREE – FAIR – PRESS


Deutschland und die Türkei stehen in diesen Tagen vor einer diplomatischen Zerreißprobe. Vor allem wegen der Staatsaffäre Deniz Yücel.

Deniz Yücel: „Sarrazin ist eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarikatur!“ Das schrieb der Journalist & wünschte dem Publizisten den nächsten Schlaganfall!


Deniz Yücel: „Etwas Besseres als Deutschland findet sich allemal!“


UNRUHE: Türkei vor einem neuen PUTSCH? – USA darin verwickelt?

Der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan zeigte zumindest dem frisch gekürten deutschen Kanzlerkandidaten Martin Schulz schon einmal, wer die Hosen anhat. 

So fragte Erdogan Schulz: „Wer bist du? Du bist ein einfacher Parlamentsvorsitzender (da war Schulz noch kein Kanzlerkandidat/GG). Seit wann entscheidest du für die Türkei? Schaut euch den Flegel an. Sagt, er will uns Sanktionen auferlegen. Sanktioniere, was immer du willst.“


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Und hier das Video dazu:


+++Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF+++

10 Dinge, die Sie
jetzt auf jeden Fall bunkern MÜSSEN!

Der nächste Krisenfall steht bereits bevor! Diese 10 Dinge müssen Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern, um nicht mit dem Land unterzugehen.

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS! >>> Klicken Sie HIER


Anmerkung: Der Inhalt dieses Contents gibt ausschließlich die Meinung von Europe-Free-Fair-Press wieder.

Hinter Europe-Free-Fair-Press stecken Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die nicht genannt werden wollen, weil sie Angst um ihren Job haben. Denn ihre Berichterstattung entspricht nicht dem Mainstream.

So sammeln Sie weltweit im Internet Amateuraufnahmen, zudem solche von nationalen oder regionalen TV-Sendern, die zumeist nicht ausgestrahlt wurden, um sie  im Rahmen einer freien und fairen Presse der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Denn zumeist zeigen diese Bilder eine ganz andere Realität, als den Bürgern gemeinhin „verkauft“ wird.

Rassistische, ausländerfeindliche oder antisemitische Meinungen werden nicht geduldet!


film-1594731_1920

 

Pöbler gegen Martin Schulz: „SPD: Arbeiterverräter, Terror, Totschlag & Vergewaltigung!“


film-1594731_1920

EUROPE – FREE – FAIR – PRESS


Zwischenfall beim Besuch von Kanzlerkandidat Martin Schulz in der Uniklinik Halle. Rechtsradikaler beschimpft SPD als „Arbeiterverräter“. Gegen den 46-Jährigen wurde Anzeige wegen des Verdachts der Beleidigung erstattet. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle



Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Anmerkung: Der Inhalt dieses Contents gibt ausschließlich die Meinung von Europe-Free-Fair-Press wieder.

Hinter Europe-Free-Fair-Press stecken Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die nicht genannt werden wollen, weil sie Angst um ihren Job haben. Denn ihre Berichterstattung entspricht nicht dem Mainstream.

So sammeln Sie weltweit im Internet Amateuraufnahmen, zudem solche von nationalen oder regionalen TV-Sendern, die zumeist nicht ausgestrahlt wurden, um sie  im Rahmen einer freien und fairen Presse der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Denn zumeist zeigen diese Bilder eine ganz andere Realität, als den Bürgern gemeinhin „verkauft“ wird.

Rassistische, ausländerfeindliche oder antisemitische Meinungen werden nicht geduldet!


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

9 geheime Strategien …
… die schwachsinnige Politiker zum Stürzen bringen!

Wählen war gestern – jetzt nehmen Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand!

Diese Geheimakte ist völlig KOSTENLOS für Sie! >>>KLICKEN SIE HIER!


film-1594731_1920

Video: Recep Tayyip Erdogan weist Europaparlamentspräsident Martin Schulz in die Schranken: „Wer bist du? Schaut euch den Flegel an!“


shutterstock_335286752


ERDOGAN WEIST STEINMEIER UND SCHULZ IN DIE SCHRANKEN+++“WER BIST DU? SEIT WANN ENTSCHEIDEST DU FÜR DIE TÜRKEI? SCHAUT EUCH DEN FLEGEL AN!“


Die Türkei macht verbal mobil. Und zwar gegen Deutschland und die EU.

Wer gestern die Bilder von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeiers Besuch in Ankara gesehen hat, als er wie ein geprügelter Schuljunge neben dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan saß, weiß, wer hier die Hosen anhat.

Denn die Deutschen, die EU ist abhängig von der Türkei, die aufgrund eines „Deals“ Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak von Europa fernhält.

Nicht nur, dass der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu dem deutschen Amtskollegen vorwarf, dass sich „PKK-Terroristen in Deutschland frei bewegen können“. Auch „Terroristen“ des islamistischen Sektenpredigers Fethullah Gülen hätten in Deutschland Unterschlupf gefunden.

Steinmeiers Versuch „Lieber Mevlüt, wir stehen zusammen gegen Terrorismus, egal ob er vom ‚Islamischen Staat‘ oder der PKK ausgeht,“ hört sich da mehr als schwach an.


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Und dann noch diese Vorgeschichte:

In den vergangenen Wochen war es mitunter nicht einmal möglich, eine verlässliche Telefonverbindung zwischen Berlin und Ankara zu schalten. Vier Mal war Steinmeier mit seinem türkischen Amtskollegen zum Ferngespräch verabredet, vier Mal hatte Steinmeier bereits den Telefonhörer am Ohr, wartete minutenlang, um dann zu erfahren, dass Cavusoglu leider nicht zur Verfügung stehe.

Quelle

Mit eine Rolle spielt natürlich auch die sogenannte Armenien-Resolution des Bundestages, in der die Ermordung der Armenier durch die Türken als Völkermord eingestuft wurde.

Auch die andauernde Kritik der EU nach dem gescheiterten Militärputsch vom 15. Juli 2016, nachdem mehr als 100.000 Staatsbeamte und die Führung der pro-kurdischen Opposition verhaftet oder suspendiert und 200 Medienhäuser geschlossen wurden, geht den Türken auf die Nerven.

Ebenso die Kritik, weil Ankara das Parlament über die Wiedereinführung der Todesstrafe abstimmen lassen will und damit die Tür zu den EU-Beitrittsverhandlungen vollends schließen würde. Längst werden EU-Sanktionen gegen die Türkei diskutiert. Jetzt will Erdogan sogar eine eine Volksabstimmung darüber vom Zaun brechen.


+++Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF+++

10 Dinge, die Sie
jetzt auf jeden Fall bunkern MÜSSEN!

Der nächste Krisenfall steht bereits bevor! Diese 10 Dinge müssen Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern, um nicht mit dem Land unterzugehen.

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS! >>> Klicken Sie HIER


Die Krönung der Anti-EU-Ressentiments ist jedoch, wie Erdogan Europaparlamentspräsident Martin Schulz in die Schranken wies – ja geradezu beschimpfte! 

So fragte Erdogan Schulz: „Wer bist du? Du bist ein einfacher Parlamentsvorsitzender. Seit wann entscheidest du für die Türkei? Schaut euch den Flegel an. Sagt, er will uns Sanktionen auferlegen. Sanktioniere, was immer du willst.“

Der türkische Präsident macht unmissverständlich klar, dass ihm keiner in seine Staatsgeschäfte reinzureden hat. Gleich gar keine EU-Parlamentarier!

Worte, die Schulz so wohl noch nie gehört hat, obwohl er selbst nicht zimperlich ist, übertriebene Kritik beispielsweise an Donald Trump oder Wladimir Putin zu üben. 

Schauen Sie sich dieses Video an!


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt.

Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren!

Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG:Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa! >>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

shutterstock_335286752

US-Präsidentschaftswahl: „So übel beschimpfen deutsche Journalisten und Politiker Donald Trump!“


donald-trump-1301259_1920

NEUES POLITK & MEDIENBASHING+++TRUMP-WÄHLER SIND „BEKLOPPT“+++“UNAPPETITLICHER“ AUSSENSEITER+++KÖNNTE „HEMMUNGSLOSER“ PRÄSIDENT WERDEN+++

Wir haben ein neues Politik- und Medienbashing. Noch vor Kurzem war es Wladimir Putin, gegen den aus allen Rohren geschossen wurde. Nun gibt es ein neues Feindbild: Den republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten und Multimillionär Donald Trump.

Nicht nur er wird in seiner Person herabgesetzt, herabgewürdigt und beleidigt, sondern gleich auch seine Wähler.

Nachfolgend einige Beispiele.

Am 25.09.16 lief auf der ARD der Anne Will-Talk zum Thema „Emotionen statt Fakten – Warum ist Trump so erfolgreich?“

Gleich zu Beginn beschimpft meiner Meinung nach, Anne Will die US-Amerikaner, vor allem aber die Trump-Wähler, in dem sie sagte:

„Wie bekloppt sind die Amerikaner eigentlich, dass es inzwischen vorstellbar scheint, dass Trump gewinnt?“

Und dann wiederholt sie das auch nochmal, in Bezug auf das Politikverständnis.

„Unseres geht so, dass wir sagen, man muss bekloppt sein, um Donald Trump zu wählen (…)“

Hier:

Der Spiegel schreibt über den „unappetitlichen Außenseiter“ Donald Trump.

Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, SPD-Mitglied und ehemaliger Buchhändler, macht aus seinem Ekel vor Trump keinen Hehl und spitzt populistisch zu:

„Der Typ ist eine Gefahr! Wenn der exekutive Macht kriegt, sehe ich große Gefahren auf die Welt zukommen.“

Quelle: http://www.spiegel.de/kultur/tv/anne-will-zu-donald-trump-der-typ-ist-eine-gefahr-a-1113889.html

CDU-Norbert Röttgen, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses, assistierte Donald Trump:

„Er ist die Stimme der großen Wut“.

Und weiter:

„Er könnte ein ziemlich hemmungsloser Präsident werden.“

Quelle: http://www.huffingtonpost.de/2016/06/07/hart-aber-fair-rechtspopu_n_10331222.html

Auch beim ersten TV-Duell von gestern sahen die meisten Medien und Politiker Hillary Clinton vor Trump.

Die BILD fragt sogar:

„Ging Trump K.o.?“

Quelle: http://www.bild.de/politik/ausland/us-wahlkampf/tv-duell-clinton-gegen-trump-live-48004080.bild.html

Man hätte meinen können, dass Politiker und Medien hierzulande nach dem desaströsen Umgang mit der AfD, der diese nur noch gestärkt hat, gelernt haben.

Das haben sie nicht.

Keiner von den Herren Politikern denkt überhaupt daran, was Donald Trump von ihnen halten könnte, wenn er tatsächlich US-Präsident werden würde.

Und das ist ziemlich kurz gedacht!

Finden Sie nicht auch?


DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT


donald-trump-1301259_1920

EU-Rating negativ: Der Countdown zum Untergang!


UAL-Logo

♦ ♦ ♦   NEWSLETTER   No. 574   ♦ ♦ ♦


Mein neuer UNANGREIFBAR LEBEN-Artikel zu einem brandaktuellen Thema:

 

Nun ist das gewissermaßen amtlich, was einige Experten Ihnen seit vielen Monaten immer wieder gepredigt haben:

Die Europäische Union steht mitnichten so gut da, wie es Politiker und Mainstream-Medien Ihnen weismachen.

Ganz im Gegenteil.

Die ganze Wahrheit ist noch viel bitterer … 

 

 

 Mehr hier: http://www.gevestor.de/?p=747729

 

UAL-Logo

exklusiv im GEVESTOR-VERLAG.


Weitere Hintergrundinformationen:

 Secret Press 2_CoverSecret Press Cover 1_Mai 2014

 

 

 

 

 

 

 

CoverGuido Grandt

 http://www.alaria.de/home/3356-der-crash.html

https://www.alaria.de/home/3246-eurobellion.html

http://www.alaria.de/home/958-2018-deutschland-nach-dem-crash.html

https://www.alaria.de/home/3245-euro-schande.html

Neues EU-Strategiepapier: „Wenn es eng wird, muss man lügen!“ (3)


UAL-Logo

♦ ♦ ♦   NEWSLETTER   No. 573   ♦ ♦ ♦


Mein neuer UNANGREIFBAR LEBEN-Artikel zu einem brandaktuellen Thema:

“Wenn es eng wird, muss man lügen”, sagte EU-Kommissions-Präsident Jean- Claude Juncker.

Mit eng hat er sicher die aktuelle EU-Politik-Verdrossenheit der Europäer gemeint. Ebenso das Erstarken der Anti-Euro-Kräfte. Und deshalb muss nun gelogen werden.

Die EU soll neu ausgerichtet werden. Ein entsprechendes Strategiepapier liegt bereits vor.

Doch dieses ist undemokratisch, zentralistisch und in der Problemdiagnose falsch.

Kurzum: eine Katastrophe für jede Demokratie! 

 

 Mehr hier: http://www.gevestor.de/?p=747542

 

UAL-Logo

exklusiv im GEVESTOR-VERLAG.


Weitere Hintergrundinformationen:

 Secret Press 2_CoverSecret Press Cover 1_Mai 2014

 

 

 

 

 

 

 

CoverGuido Grandt

 http://www.alaria.de/home/3356-der-crash.html

https://www.alaria.de/home/3246-eurobellion.html

http://www.alaria.de/home/958-2018-deutschland-nach-dem-crash.html

https://www.alaria.de/home/3245-euro-schande.html

Neues EU-Strategiepapier: „Wenn es eng wird, muss man lügen!“ (2)


UAL-Logo

♦ ♦ ♦   NEWSLETTER   No. 572   ♦ ♦ ♦


Mein neuer UNANGREIFBAR LEBEN-Artikel zu einem brandaktuellen Thema:

In einem neuen Strategie-Papier fordern Eurokraten mehr Entscheidungsbefugnisse für die EU. Sowie indirekt eine Vergemeinschaftung der Schulden durch eine Bankenunion.

Auf gut deutsch: Einschnitte in die Souveränität der nationalen Parlamente und Regierungen.

Aber das begreifen wohl die allerwenigsten. Und wenn doch, dann ist es zu spät.

Hier die ganze Wahrheit…

 

 Mehr hier: http://www.gevestor.de/?p=747194

 

UAL-Logo

exklusiv im GEVESTOR-VERLAG.


Weitere Hintergrundinformationen:

 Secret Press 2_CoverSecret Press Cover 1_Mai 2014

 

 

 

 

 

 

 

CoverGuido Grandt

 http://www.alaria.de/home/3356-der-crash.html

https://www.alaria.de/home/3246-eurobellion.html

http://www.alaria.de/home/958-2018-deutschland-nach-dem-crash.html

https://www.alaria.de/home/3245-euro-schande.html

Neues EU-Strategiepapier: „Wenn es eng wird, muss man lügen!“ (1)


UAL-Logo

♦ ♦ ♦   NEWSLETTER   No. 571   ♦ ♦ ♦


Mein neuer UNANGREIFBAR LEBEN-Artikel zu einem brandaktuellen Thema:

Weil sich immer mehr Menschen von der EU abwenden, soll diese nun neu ausgerichtet werden. Zu Lasten der Demokratie.

„Wenn es eng wird, muss man lügen!“ Kein anderer als Jean-Claude Juncker, seines Zeichens Präsident der Europäischen Union hat diese Worte zum Besten gegeben.

Das sollte Sie wahrlich aufschrecken. Denn unter dieser Prämisse müssen Sie die weitere EU-Politik tatsächlich sehen. Und damit auch Ihre eigene Zukunft. Und die Ihrer Kinder.

 

 Mehr hier: http://www.gevestor.de/?p=746993

 

UAL-Logo

exklusiv im GEVESTOR-VERLAG.


Weitere Hintergrundinformationen:

 Secret Press 2_CoverSecret Press Cover 1_Mai 2014

 

 

 

 

 

 

 

CoverGuido Grandt

 http://www.alaria.de/home/3356-der-crash.html

https://www.alaria.de/home/3246-eurobellion.html

http://www.alaria.de/home/958-2018-deutschland-nach-dem-crash.html

https://www.alaria.de/home/3245-euro-schande.html

Euronews-Skandal: Die Scheinheiligkeit der EU-Eliten!


GuidosKolumneNeu

361 (22/2014)

 

Gestern gab es auf dem größten europäischen TV-Kanal Euronews eine politische Premiere: Zum ersten Mal nahmen die vier Spitzenkandidaten für den Posten des Präsidenten der EU-Kommission (für die Europawahl im Mai 2014) an einer Live-Debatte  teil.

Mit dabei:

 

Martin Schulz (Sozialdemokratische Partei Europas)

Jean-Claude Juncker (Europäische Volkspartei),

 

siehe auch hier:

https://guidograndt.wordpress.com/2014/04/10/eu-parlament-trinker-antidemokrat-oder-vetternwirtschaftler-zensor-wenn-wurden-sie-lieber-wahlen/

https://guidograndt.wordpress.com/2014/03/30/eu-vetternwirtschaft-wollen-auch-sie-200-000-euro-im-jahr-verdienen-dann-fragen-sie-doch-mal-martin-schulz/

 

sowie:

Guy Verhofstadt (Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa)

Ska Keller (Europäische Grüne Partei).

 

Die Spitzenkandidaten redeten über ihre „Visionen“ für Europas Zukunft.

Dabei kam auch die Sprache auf Antisemitismus und Rechtsextremismus.

So sagte  Jean-Claude Juncker: „Ich sage Nein zu Extremismus. Kein Dialog, kein Gespräch, keine Koalition!“

Und Martin Schulz erklärte:  „Als Deutscher finde ich es undenkbar, dass eine Nazi-Partei im nächsten europäischen Parlament sitzen könnte!“

Beide Aussagen sind ein Schlag ins Gesicht jedes Europäers. Jedes Wählers. Gewiss nicht wegen ihrer Aussage – die natürlich richtig ist – sondern WER dies sagt!

Denn: in der aktuellen Ukraine-Krise hat die EU, allen voran Deutschland,  nicht nur mitgeholfen in der Ukraine ein zum Teil faschistisches Regime an die Macht zu bringen, sondern finanziert und unterstützet es noch immer. Denn in der so genannten Übergangsregierung sitzen nicht nur die liberal-zentristischen Gruppierungen, wie Julia Timoschenkos “Vaterlands-Partei” oder Vitali Klitschkos “UDAR (Ukrainische demokratische Allianz für Reformen)”, sondern auch die rechtextreme, faschistische, antisemitische und russophobe “Swoboda-Partei” unter Oleh Tjahnybok.

siehe auch: https://guidograndt.wordpress.com/2014/03/20/der-videobeweis-putin-hat-recht-in-der-ukraine-sind-die-faschisten-mit-an-der-macht/

Nachfolgend einige Fakten zu Tjahnyboks “Swoboda”-Partei:

Swoboda steht in der Tradition von westukrainischen NS-Kollaborateuren, die im Zweiten Weltkrieg zusammen mit der deutschen Wehrmacht in der okkupierten Sowjetunion zahlreiche Massaker verübten. Swoboda verwendet SS-Symbole und ehrt den Anführer der “Organisation Ukrainischer Nationalisten (OUN) “, Stepan Bandera, dessen Männer sich im 2. Weltkrieg am Massenmord an der jüdischen und kommunistischen Bevölkerung von Lemberg beteiligten (rund 7.000 Menschen). Dieser gehört mit zu den geistigen Vätern der heutigen ukrainischen Rechtsradikalen. Im Frühjahr 2014 veröffentlichte das russische Außenministerium zahlreiche Dokumente des damaligen Innenministeriums der UdSSR aus den Jahren 1942 bis 1945, die von der Zusammenarbeit der ukrainischen Nationalisten mit Hitlers Nazis im 2. Weltkrieg und der Teilnahme an Massenhinrichtungen an der Zivilbevölkerung zeugen.

Erst kurz vor Ausbruch der Maidan-Proteste führte “Swoboda” einen Fackelzug mit 20.000 Teilnehmern zu Ehren des ukrainischen Faschistenführers durch Kiew an. In Facebook und anderen Medien ist sogar ein Plakat von Bandera zu sehen, das im Rathaus von Kiew hängt.

Die “Swoboda”-Partei hieß ursprünglich “Sozial-Nationale Partei der Ukraine” und besaß ein Hakenkreuz-Symbol als Partei-Logo. Laut einem Bericht der Universität in Tel Aviv von 1999, ist die Partei eine “extremistische, rechte, nationalistische Organisation, die ihre Identifikation mit der Ideologie des deutschen Nationalsozialismus betont” (Channel 4).

Auszug aus dem Parteiprogramm (1995): „Im Hinblick auf die Massenentwertung der Menschheit und der ganzen Völker bleiben wir Sozial-Nationalisten die letzte Hoffnung der weißen Rasse und der Menschheit überhaupt“. Parteivorsitzender Tjahnybok gab 2004 bei einer öffentlichen Kundgebung der ehemaligen Bandera-Kämpfer zum Besten: „Unsere Vorfahren haben keine Angst gehabt. Wir müssen jetzt ebenfalls keine Angst haben. Unsere Vorfahren haben Maschinenpistolen genommen und gingen in die Wälder. Sie kämpften gegen die Scheiß-Russen, gegen die Deutschen, gegen die Scheiß-Juden und andere Unmenschen, die uns den ukrainischen Staat wegnehmen wollten. Wir müssen die Ukrainer endlich den Ukrainern übergeben.“ 2005 antwortete er auf die Frage in einer politischen TV-Talkshow (“Sie sprechen oft von Russen und Juden im äußerst negativen Sinne und verwenden klare, nicht zulässige, rassistische Begriffe in Bezug auf diese Völker. Sind Sie bereit, sich zu entschuldigen?”): “Nein. Diese Besatzer der Ukraine haben im Inneren keine Gefühle zu unserem Land. Und können solche a priori nicht haben. Keine Entschuldigung ist möglich!” Weiter spricht Tjahnybok nicht nur von einer “Moskauer- und jüdischen Mafia”, sondern unterzeichnete noch 2005 einen offenen Brief an die ukrainische Regierung, der ein Ende der “kriminellen Aktivitäten” des “organisierten Judentums” forderte, das einen “Völkermord” an der ukrainischen Bevölkerung zu verüben versuche. Worte, die wir in der dunkelsten Zeit in Deutschland schon einmal gehört haben.

Die “Swoboda-Partei” hat sich längst schon mit anderen rechtsextremen Parteien in Europa getroffen, darunter auch die NPD. Also die Partei, die von unseren Politikern bekämpft wird!

Die Faschisten in der Ukraine wollen alles Russische ausmerzen. Angefangen hat es damit, dass Russisch als zweite Amtssprache abgeschafft werden sollte. Nun soll alles, was Russisch ist, ausgemerzt werden. Das erinnert an die dunkelste deutsche Vergangenheit.

Mitglieder der Swoboda-Partei stellen nicht nur wichtige Minister, sondern gar den stellvertretenden Ministerpräsidenten des Landes!

 

Noch mehr Fakten und exklusive Nachfragen bei Politikern und Medien zu dieser Thematik können Sie hier lesen:

Maidan-Faschismus-Cover

 

Rufen wir uns noch einmal die Worte der beiden Spitzenkandidaten für den Posten des Präsidenten der EU-Kommission ins Gedächtnis:

Jean-Claude Juncker (Europäische Volkspartei) : „Ich sage Nein zu Extremismus. Kein Dialog, kein Gespräch, keine Koalition!“

Martin Schulz (Sozialdemokratische Partei Europas) erklärte:  „Als Deutscher finde ich es undenkbar, dass eine Nazi-Partei im nächsten europäischen Parlament sitzen könnte!“

Diese beiden Herren wollen – natürlich zu Recht – keinen Extremismus, keinen Dialog, keine Gespräche, keine Nazi-Partei – und haben gerade dies alles in der Ukraine mitgetragen.

Sich gemein gemacht mit der Übergangsregierung, in der auch Antisemiten, Rassisten und Rechtsextreme sitzen.

Das ist unglaublich, wie scheinheilig Politiker sind!

Und noch unerträglicher ist es, dass die Mainstream-Presse diesen Skandal immer noch nicht aufdeckt, sondern brav schweigt und alles abnickt!

Arme Medien.

Armes Deutschland.

Armes Europa.

Arme Bürger.

In Ost und West.

 

DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

———————————————————————————————-

Quellen:
http://de.euronews.com/2014/04/14/sehen-sie-die-debatte-der-eu-spitzenkandidaten-live-auf-euronews-am-28-april-um/
http://www.focus.de/politik/deutschland/europawahl-2014/debatte-der-spitzenkandidaten-zum-ersten-mal-tv-duell-zur-europawahl_id_3804877.html

 

GuidosKolumneNEU3

_______________________________________________________

Nachfolgend können Sie meinen kostenlosen GRAND(T)s NEWSLETTER  bestellen (und jederzeit wieder abbestellen):

———————————————————————————————

siehe auch:

 

http://www.amazon.de/2018-Deutschland-Crash-Politiker-erz%C3%A4hlen-ebook/dp/B00CRMGU1M/ref=tmm_kin_title_0?ie=UTF8&qid=1398718707&sr=8-1