Video: Donald Trump spricht Klartext: „Es herrscht Chaos – Krieg gegen Saddam und Gaddafi war ein Fehler – Wir müssen die Leute loswerden, die den Menschen die Köpfe abschneiden!“


donald-trump-1332922_1920


SADDAM & GADDAFI LOSZUWERDEN WAR EIN FEHLER+++ES HERRSCHT CHAOS IM MITTLEREN OSTEN+++KEINER WEISS MEHR ÜBER NICHTS BESCHEID+++ICH BIN ETWAS GEGEN DAS ESTABLISHMENT+++


Der künftige 45. US-Präsident Donald Trump spricht Klartext. Über die Fehler des Irak-, Libyen- und Syrienkrieges. Und über vieles mehr!

Hier das Video:

Quelle


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Hier der Text dazu:

TV-Moderatorin:

“Wir haben Verteidigungsminister US-Ash Carter in Brüssel, der die Vertreter der Länder, inklusive der arabischen Staaten, dazu auffordern soll mehr zu tun. Er sagt, wir brauchen mehr US-amerikanische Führung, mehr US-Truppen vor Ort in Syrien. Sollten wir mehr US-Truppen in Syrien stationieren?”

Trump:

“Syrien ist ne ganz andere Sache.

Ich finde der IS ist sehr wichtig, und ich liebe die Tatsache, dass Russland den IS bekämpft. Und wenn Sie mich fragen, ich bin dafür, dass Russland auch weiterhin den IS bekämpft.”

TV-Moderatorin unterbricht Trump:

“Aber Sie wissen, was Russland in Syrien macht: Russland greift die (Rebellen-)Gruppen an, die wir (USA) unterstützen.”

Trump:

“Ja sicher, wieso unterstützen wir diese (Rebellen-)Gruppen? Ich weiß noch nicht einmal, wer diese Leute sind. Ich spreche mit US-Generälen und die sagen mir immer wieder: ‚Wir geben Milliarden US-Dollar an Ausrüstung und finanzieller Hilfe an Leute, die wir nicht kennen. Diese Gruppen sind wahrscheinlich schlimmer als Assad.’ Assad ist kein Baby, ist kein Unschuldiger, ist kein guter Mann, aber wer sind eigentlich diese Leute und Gruppen, die wir unterstützen? Und noch einmal: Libyen…”

TV-Moderator unterbricht Trump:

„Das ist Präsident Obamas Argument.“

Trump:

Ja, ich weiß, aber wieso macht er das? Wieso gibt er denen soviel Ausrüstung und Waffen? Wir (USA) unterstützen Leute, die Assad stürzen wollen. Russland und Iran, die beide zusammen eine Supermacht sind – wir haben sie zur Supermacht gemacht – sie unterstützen Assad.

Wir müssen den IS loswerden, wir müssen die Leute loswerden, die den Menschen die Köpfe abschneiden.”

TV-Moderatorin:

„Sie sagen, dass sie eine gute Beziehung zu Putin haben bzw. ein gutes Verhältnis zu Putin haben werden?“

Trump:

„Ich würde wahrscheinlich ein gutes Verhältnis zu Putin haben, aber wer weiß das schon.“

TV-Moderatorin unterbricht Trump:

„Könnten Sie also Putin dazu überreden, dass er Assad zum Rücktritt überredet?“

Trump:

„Die haben schon versucht, genau das zu erreichen. Aber könnte ICH das schaffen? Ehrlich gesagt, glaub ich nicht, dass das auch so wichtig ist.

Ich frage Sie: Wenn man Assad zum Rücktritt bringt oder stürzt, wer soll dann die Kontrolle über die syrische Regierung übernehmen? Etwa die Leute (Rebellengruppen), die wir unterstützen? Und dann werden wir das gleiche Szenario wie in Libyen erleben. Nehmt doch Gaddafi als Beispiel, wir (USA) haben doch immer gesagt: ‚Wir müssen Gaddafi loswerden‘, guckt mal was jetzt in Libyen los ist, und guckt mal was (im Irak) passiert ist, nachdem wir Saddam losgeworden sind.”

TV-Moderator unterbricht Trump:

„Sie meinen also, Gaddafi loszuwerden war ein Fehler?“

Trump:

“Ja, für mich war es ein totaler Fehler, Benghazi usw., guckt mal was da abgeht, es herrscht Chaos, keiner weiß mehr über Nichts bescheid“. Und wenn wir uns mal Saddam angucken: Wir sind ihn losgeworden und danach hat der Irak sich in eine Brutstätte für Terrorismus verwandelt.”


+++Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF+++

10 Dinge, die Sie
jetzt auf jeden Fall bunkern MÜSSEN!

Der nächste Krisenfall steht bereits bevor! Diese 10 Dinge müssen Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern, um nicht mit dem Land unterzugehen.

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS! >>> Klicken Sie HIER


TV-Moderator unterbricht Trump:

„Sie sagen also, das Loswerden von Gaddafi und Saddam, das war ein Fehler?“

Trump:

„Schauen Sie mal, wenn wir (USA) nichts gemacht hätten, wenn unsere Politiker nichts gemacht hätten und sich einfach einen Tag frei genommen, zum  Strand gegangen und die Sonne genossen hätten, dann wären wir in einer viel besseren Situation als jetzt. Saddam Hussein, kein guter Mann, aber er hat Terroristen getötet, und jetzt ist der Irak die Brustätte der Terroristen geworden. Wenn Sie ein Terrorist werden wollen, gehen Sie in den Irak, die werden Ihnen da beibringen, wie man ein Terrorist wird. Ok? Saddam Hussein war ein schlimmer Typ, aber wissen Sie, was er noch gemacht hat, er hat den Iran blockiert, und wenn du einmal diesen Bereich angestoßen hast, und ich habe schon damals in 2003/2004 gesagt, ich war gegen den Krieg, der Mittlere Osten wird ins Chaos stürzen. Sie (Mittlerer Osten) hatten schon seit je her immer gegeneinander gekämpft. Sie konnten sich nicht viel bewegen, 10 Meter nach hier, 10 Meter nach da, aber jetzt hast du eine totale Destabilisation in Mittleren Osten, weil wir eine der Blockaden zerstört haben.”

TV Moderator:

„Was ist der Unterschied zwischen Ihrem Konzept und das von Bernie Sanders? (Kurze Info zu Sanders. Er hatte sich auch zur Präsidentschaftskandidatur 2016 in den USA aufgestellt, und hatte eine riesige Wählergemeinde, wurde aber durch Hillary Clinton durch Druck und Betrug zurückgedrängt) Denn ihr benutzt (für das Volk) leicht empfängliche Argumente, die gegen das Establishment sind (mit ‘Establishment’ ist das ‘System’ gemeint, also die Massenmedien, die aktuellen Politiker, das aktuelle Finanzsystem etc.) “

Trump:

„ Nun ja, ich bin etwas gegen das Establishment,

und ich denke er ist es genauso, aber ich sagen Ihnen, was wir gemeinsam haben: Handel. Der einzige Unterschied ist, dass er nichts dagegen machen machen kann, ich aber schon. Er weiß, dass China uns (finanziell) ausnimmt, und er gibt es zu. Und er weiß, dass Japan und Vietnam, das ist übrigens der Neue Stern am Finanz-Himmel, sie nehmen uns auch (finanziell) auseinander, und Mexiko nimmt uns auch auseinander. Und ich weiß das alles auch, der Unterschied ist aber: Ich kann was dagegen unternehmen. Ich werde diese Handelsverträge wieder auf Vordermann bringen (zum Vorteil der USA aushandeln).

Quelle Text-Übersetzung

Original Quelle


 Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt.

Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren!

Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG:Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa! >>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

donald-trump-1332922_1920

Donald Trump schafft Fakten: Kampf mit Russland gegen den Terror in Syrien! Ursula von der Leyen hingegen hetzt gegen den neuen US-Präsidenten und Wladimir Putin!


donald-trump-1332922_1920


TRUMP & OBAMA VEREINT MIT RUSSLAND IM KAMPF GEGEN DEN TERROR+++BALD FRIEDEN IN SYRIEN?+++VON DER LEYEN HETZT GEGEN US-PRÄSIDENTEN & PUTIN+++MAINSTREAMPRESSE SCHWEIGT+++


Während hierzulande neben dem „Putin-Bashing“ nun auch das „Trump-Bashing“ losgeht, scheint dieser Fakten für den Weltfrieden zu schaffen. Und das noch BEVOR er im Januar 2017 offiziell das Amt übernimmt.

Natürlich wird dies von der Mainstream-Journalie vollkommen ignoriert. Deshalb lesen Sie ja auch meine UNCENSORED NEWS!

So scheint Donald Trump wohl schon jetzt eine Wende der US-Außenpolitik eingeleitet zu haben, die endlich den Krieg in Syrien beenden könnte!

Sie wissen: Seit Jahren schon drängen die Russen die Amerikaner dazu, die sogenannten „Rebellen“ der al-Nusra-Front nicht mehr zu unterstützen, sondern zu vernichten. Denn al-Nusra ist eine Terrororganisation, die zu al-Kaida gehört!

Bislang hat das vor allem das Pentagon und die CIA ignoriert, die mit allen Mitteln den syrischen Machthaber Assad stürzen wollen.


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Doch  nun berichtet die Washington Post, dass US-Präsident Barack Obama die al-Nusra-Front offiziell als Terror-Organisation einstuft. Obama hat das Pentagon angewiesen, die Führer der Söldner mit Drohnen-Angriffen außer Gefecht zu setzen. Diese Angriffe könnten in Zusammenarbeit mit den Russen erfolgen. Russland hat de facto die Lufthoheit über Syrien. 

Obama hat in seiner Anweisung laut der Heimatschutz-Offiziellen Lisa Monaco angeordnet, dass der „Kampf gegen al-Kaida Priorität“ im Kampf in Syrien haben solle.

Die al-Nusra hatte sich vor einiger Zeit umbenannt, um Verbindungen zu al-Kaida zu verwischen. Die islamistischen Söldner terrorisieren vor allem das von ihnen besetzte Ost-Aleppo. Die al-Nusra wurde von den Golfstaaten finanziert. Auch al-Kaida ist ein Gruppe, die von den Saudis gegründet wurde.

Obama hatte in Syrien lange mit Putin kooperiert, sehr zum Ärger der CIA und Teilen des Generalstabs. Zuletzt hatten diese Gruppen sogar offen damit gedroht, die Flughäfen der syrischen Armee zu bombardieren und verdeckte Operationen zu führen. Damals schrieb die Washington Post, dass die Koordination von der CIA durchgeführt werden sollte.

Doch nach Donald Trumps Wahlsieg sieht es anders aus. Das Pentagon hat bereits Luftschläge gegen al- Nusra geflogen, wohl in Abstimmung mit Moskau.

Hinter den Kulissen wird aufgeamtet, denn jetzt ist endlich der „Pakt mit dem Teufel“ zu Ende! Denn der Präsident möchte nicht, dass diese Gruppe das Land erbt, sollte Assad jemals fallen. Das sei keine syrische Opposition, sondern eine al-Kaida-Gruppe.

Genauso ist es!

Es ist durchaus vorstellbar, dass diese bemerkenswerte Wende mit Donald Trump abgesprochen ist. Trump sagte nach seinem Treffen mit Obama am Donnerstag, der Präsident habe mit ihm auch „über außenpolitische Themen“ gesprochen.

Weniger vorstellbar hingegen ist es, dass Barack Obama seine Kriegspolitik in den letzten Wochen seiner Amtszeit auf einmal rigoros ändert! Vielmehr wird er tatsächlich dem Wunsch Trumps nachgekommen sein,  dort endlich mit den Terrororganisationen „aufzuräumen“ !

Nun scheint auch der Grabenkampf in der Regierung beendet zu sein. Die al-Nusra wird offiziell als das eingeordnet, was sie ist – eine islamistische Söldnertruppe. Die Zeitung zitiert einen Offfiziellen: „Wenn wir in fünf Jahren aufwachen, und der Islamische Staat ist tot, aber die al-Kaida hat wie in Pakistan die Kontrolle über Stammesregionen im Nordwesten Syriens, dann haben wir ein Problem.“

Quelle


+++Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF+++

10 Dinge, die Sie
jetzt auf jeden Fall bunkern MÜSSEN!

Der nächste Krisenfall steht bereits bevor! Diese 10 Dinge müssen Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern, um nicht mit dem Land unterzugehen.

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS! >>> Klicken Sie HIER


Sie sehen: So wie es scheint macht Donald Trump seine Wahlversprechen wahr, mit allen Mitteln gegen den internationalen Terrorismus zu kämpfen.

Damit hätte er eine Zeitenwende eingeleitet. Im Gegensatz zu Hillary Clinton, die in Syrien gegen die Russen (mit einer Flugverbotszone) angehen wollte, könnte das endlich das Ende des Krieges bedeuten.

Frieden für Syrien und die Auslöschung von al-Kaida. Das Ende des Terrors dort.

Doch anstatt dies zu honorieren, geht die politische und mediale Hetze hierzulande weiter. Beispielsweise forderte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen Donald Trump im Politik-Talk Maybrit Illner zu einer „harten Haltung gegen Russland“ auf. Gleichzeitig belehrt sie ihn – wie Bundeskanzlerin Merkel auch – was „westliche Werte“ bedeuten und wie diese bei der NATO aussehen. Ein unglaublicher politischen Fauxpas, den sich die Verteidigungsministerin da erlaubt!

Quelle

Damit entpuppt sich von der Leyen wohl als neue „Kriegstreiberin“, als „German Killary“. Denn kein vernünftig denkender Mensch will eine Konfrontation mit Russland, weder in Syrien, noch anderswo!

Verkehrte Welt: Während also Berlin stringent gegen Moskau vorgehen will und damit den Weltfrieden noch mehr gefährdet, kommen mit dem neuen US-Präsidenten versöhnliche Worte UND Handlungen aus Washington.

Danke, Donald Trump!


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt.

Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren!

Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG:Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa! >>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

donald-trump-1332922_1920

ES REICHT! – Wie Politik und Medien Islamisierungsängste schüren und dann die furchtsamen Bürger als Nazis verunglimpfen!


 

GUIDO-KOLUMNE-MIX

No.  455 (116/2014)



 

Schon seit vielen Monaten schreibe ich auf diesem Blog gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus an (siehe beispielsweise die vielen Artikel gegen die rechtsextreme/faschistische (Teil-)Regierung in der Ukraine oder meine KZ-Doku „Hinter dem Dorf die Hölle“ etc.).

Dass ich aber jemals gegen die deutsche Politik anschreiben müsste, weil sie ihre eigenen Wähler für dumm verkauft und für dann auch noch verunglimpft, hätte ich mir nicht einmal in den kühnsten Träumen vorgestellt.

Und doch ist es so!

Denn es ist unglaublich, was sich Politiker und die Mainstreampresse erlauben!

Erst machen sie den Bürgern Angst vor Terroranschlägen und Islamismus. Und wenn das Volk dann diese Furcht und Verunsicherung mit Demonstrationen zum Ausdruck bringt, wird es aufs übelste beschimpft; Bürger als Nazis und „Mischpoke“ bezeichnet!

Das gibt es wahrlich in keinem anderen Land!

Die Deutschen Wirtschaftsnachrichten haben einmal aufgezeichnet, wie dies „Angstmacherei“ vor Terror, Islamisierung und Flüchtlingen von Politik (und Medien) vonstatten ging.

Nachfolgend einige Auszüge aus dieser sehr erhellenden Chronologie:

 

– Innenminister Thomas de Maizière (CDU) will zur Terrorabwehr «Polizeistreifen» in offenen Internetforen einsetzen.

– Mit aller Schärfe will die CDU gegen Islamisten vorgehen, die die Freiheitsrechte in Deutschland missbrauchen.

– Großbritanniens Innenministerin Theresa May hatte bereits im November 2014 angekündigt, die Anti-Terror-Gesetze zu verschärfen.

– 5. Juni 2014: De Maizière warnte vor der Gefahr von Anschlägen durch Islamisten in Europa. Allein aus Deutschland seien rund 320 radikalisierte junge Menschen ins Bürgerkriegsland Syrien ausgereist, um in Terrorcamps zu trainieren. Das seien deutsche Staatsbürger, Menschen mit doppelter Staatsangehörigkeit oder auch Asylbewerber. Einige würden «kampferprobt und entschlossen» zurückkehren und Anschläge planen. «Darauf müssen wir uns einstellen», sagte der Minister und sprach von einer konkreten Gefahr.

– Der europäische Anti-Terror-Beauftragte Gilles de Kerchove bezifferte die Zahl gewaltbereiter Islamisten mit Syrien-Erfahrung für die EU auf 2.000. «Das ist eine verlorene Generation, die keinen Sinn im Leben sieht, schlecht ausgebildet ist und das Abenteuer sucht, ich spreche vom Testosteron-Faktor».

– Die österreichische Innenministerin Johanna Mikl-Leitner zeigte sich besorgt: «Welche Auswirkungen das haben kann, haben wir jetzt erst gesehen beim Anschlag in Brüssel (zwei israelische Touristen und eine Französin getötet sowie ein Belgier schwer verletzt) , wo der Täter in Frankreich festgenommen wurde und wir wissen, dass er ein Jahr im syrischen Kampf war. Das macht uns Sorgen.»

– Die EU-Innenminister berieten auch über die wachsende Zahl von Flüchtlingen. Das Thema bleibt umstritten. Nach Zahlen der EU-Grenzschutzagentur Frontex wurden von Januar bis April an den Außengrenzen der EU rund 42 000 Flüchtlinge aufgegriffen – mehr als dreimal so viele wie im gleichen Zeitraum 2013. Die meisten stammten aus Syrien.

– Innenminister de Maizière forderte die anderen EU-Länder auf, mehr syrische Flüchtlinge aufzunehmen: «Wir tun, was wir können, andere sollten mehr tun.» Deutschland habe rund 40 000 Syrer seit Beginn des Bürgerkriegs aufgenommen. Verhandlungen mit den Bundesländern über weitere Kontingente gebe es in den nächsten Wochen.

– 17. September 2014: Angesichts der Anschlagsgefahr, die von Rückkehrern aus Syrien und dem Irak ausgeht, betonte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen:: «Wir tun alles, was möglich ist, um einen Anschlag zu verhindern.» Die auf nationaler und internationaler Ebene zusammenarbeitenden Sicherheitsbehörden könnten das Problem jedoch nicht alleine lösen. Die gesamte Gesellschaft sei gefragt, «Radikalisierungen insbesondere bei jungen Menschen frühzeitig zu erkennen und auf diese zu reagieren».

Anfang August 2013 schlossen die USA zahlreiche Botschaften. Washington rief einen globalen Terror-Alarm aus. Die Terror- und Reisewarnung beruhte auf Informationen des US-Geheimdiensts NSA. Senatorin Lindsey Graham, sagte auf CNN auf die Frage, ob die Amerikaner Angst haben müssten: „Die Terror-Gefahr ist erschreckend.“

Nach weiteren Angaben der NSA sollte die islamistische Terrorgruppe Al Kaida Anschläge auf Schnellzüge in Europa geplant haben. Das meldete auch die NSA. Die deutschen Behörden waren alarmiert. 

– Ebenfalls im August 2013 rief Großbritannien angesichts des Vormarsches islamistischer Gruppen in Syrien und dem Irak die zweithöchste Terror-Warnstufe aus. Die britische Innenministerin Theresa May sagte damals, dass ein „terroristischer Anschlag hoch wahrscheinlich“ sei.

– Der Präsident des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, sagte, dass sich die Menschen in Europa auf „die Möglichkeit von Anschlägen in Europa einstellen“ müssen.

Einen Monat zuvor hatten die USA ihre europäischen Verbündeten zu Sicherheitsvorkehrungen an den Flughäfen gedrängt, von denen aus Direktflüge in die USA gingen. Hintergrund war die Sorge, dass sich Al-Kaida-Mitglieder in Syrien und Jemen zusammengeschlossen hätten, um Bomben zu entwickeln, die an Bord von Flugzeugen geschmuggelt werden könnten.

 In der Washington Post wurde im Oktober 2014 plötzlich die Möglichkeit diskutiert, islamistische Terroristen könnten ganz Amerika mit Ebola infizieren – indem sie das Virus in einer Pepsi-Flasche aus Afrika importieren.

– Zuletzt hatte das Auswärtige Amt im September 2014 eine zusätzliche durchgehende Terror-Warnung vermeldet. Der Islamische Staat (IS) habe „mit Anschlägen auf die Interessen von Ländern gedroht, die mit den USA verbündet sind.“ In einer Mitteilung heißt es: „Auch wenn konkrete Hinweise auf eine Gefährdung deutscher Interessen im Ausland derzeit nicht vorliegen, kann nicht ausgeschlossen werden, dass auch deutsche Staatsangehörige oder deutsche Einrichtungen im Ausland Ziel terroristischer Gewaltakte werden.“

Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/12/14/steigende-terror-gefahr-die-chronologie-der-angstmache-in-europa/

 

Politik und Medien haben gute Arbeit geleistet. Wahrscheinlich auch zu Recht. Aber warum dürfen die Bürger jetzt auch diese Ängste nicht haben, die geschürt wurden?

So wie beispielsweise bei den wöchentlichen PEGIDA-Demonstrationen in Dresden und anderswo gegen Islamisierung/Überfremdung des Abendlandes und für ein schärferes Asylgesetz aber auch und vor allem für eine andere Politik.

Trotz massivster politischer und medialer Kritik haben die Teilnehmer gestern von 10.000 (vergangene Woche) auf 15.000 erneut zugenommen! Es war die bisher größte PEGIDA-Demonstration. Die teilweise organisierten und bezahlten Gegenorganisationen

– ich habe darüber berichtet, hier: https://guidograndt.wordpress.com/2014/12/14/exklusiv-pegida-diskussion-brand-in-fluchtlingsunterkunfte-fals-flag-aktion-der-antifa/

hingegen nehmen ab (vergangene Woche 9.000 Teilnehmer, gestern 6.500).

Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/12/15/pegida-15-000-teilnehmer-bei-demonstration-in-dresden/

Und wie reagiert die Politik auf diesen Protest?

Sie beschimpft die PEGIDA-Demonstranten aufs Übelste – als „Nazis in Nadelstreifen“, als „Rechtsextreme“, als „Rattenfänger“, als „Mischpoke“!

siehe hier: https://guidograndt.wordpress.com/2014/12/15/grunen-skandal-cem-ozdemir-bedient-sich-nazi-hetzjargon-gegen-juden-bei-seiner-pedigda-beschimpfung/

Dabei sind das ihre EIGENEN Wähler!
Und nicht zu vergessen:

Die Mehrheit der Ostdeutschen hat einer aktuellen Umfrage zufolge Verständnis für die Demonstrationen des umstrittenen Bündnisses „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida).

53 % der Ostdeutschen und

48 % der Westdeutschen

sagten in einer repräsentativen Emnid-Umfrage, sie hätten Verständnis für die Pegida-Kundgebungen.

Unter den Anhängern der AfD äußerten
 86 % Verständnis für Pegida,
im Lager der Union
54 %
und in dem der SPD
46 %.
Bei den Anhängern der Linkspartei und bei denen der Grünen sagten jeweils
19 %, sie könnten die Demonstrationen verstehen.
Quellen:
Oder anders ausgedrückt:
Über (Ost) und fast (West) jeder zweite Bürger Deutschlands hat Verständnis für die PEGIDA-Demonstrationen und damit auch für deren Ziele!
Sind das alles Nazis und Rechtsextreme? Die Hälfte unserer Gesellschaft?
Das sind (gerundet) jeder zweite CDU- und SPD-Wähler und jeder fünfte Grünen- und Linkenwähler!
 Die POLITIKER haben ihren Wählern ANGST GEMACHT vor radikalem Islamismus, vor Terroranschlägen und Flüchtlingsströmen!
Zudem will das Volk will ganz einfach diese EU-Entmündigungspolitik nicht mehr, auch keine Einwanderung ohne sinnvolles Einwanderungsgesetz.
Ist die Bundesregierung schon so weit vom Souverän entfernt, dass sie, statt ihm zuzuhören und MIT ihm zu regieren (für das wird sie schließlich vom Volk fürstlich entlohnt), ihn aufs übelste beschimpft und beleidigt?
Das wird sich das Volk sicher nicht noch länger gefallen lassen!
PEGIDA & Co. sind erst die Anfänge. Das Netz rebelliert ohnehin schon seit viele Monaten. Doch jetzt gehen die unzufriedenen „Wutbürger“ auch noch auf die Straße, zum Leid der Politik und der Mainstreammedien.
Wie die oben  genannte Umfrage zeigt, sind fast 50 Prozent des Volkes GEGEN die derzeitige Politik. Zeit also, diese endlich zu ändern!
Keine Regierung sollte vergessen, dass das breitflächige Aufbegehren von unzufriedenen Bürgern (zuletzt in der so genannten Arabellion) selbstzufriedene Politiker  aus den Ämtern gegjagt hat.
Es darf KEINE Meinungsdiktatur und KEINE Wählerbeschimpfungen mehr geben!
Niemals.
Deshalb ist es nur recht und billig, dass sich die Menschen dagegen wehren!
DENN ES REICHT!

___________________________________________________________________________________________________

DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT

GUIDOs  KOLUMNE6docx

 

 

Eine Wort in eigener Sache: Die Recherchen für eine kritische und frei Meinungsbildung sind zeitintensiv und kostspielig. Wenn Sie diese mit einer Spende unterstützen wollen, dann können Sie das hier tun: https://guidograndt.wordpress.com/spenden/

Herzlichen Dank!

___________________________________________________________________________________________________

Nachfolgend können Sie meinen kostenlosen GRAND(T)s NEWSLETTER  bestellen (und jederzeit wieder abbestellen):

Auswahl  Bücher aus dem gugra-Media-Verlag:
Secret Press Cover 1_Mai 2014Maidan-Faschismus-Cover COVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Cover