KEIN WLAN: Flüchtlinge verwüsten Heim, bedrohen Wachpersonal & verletzen Bundespolizisten!



Unglaublich:

Acht Flüchtlinge betrinken sich, randalieren und schlagen alles kurz und klein (rund 10.000 Euro Schaden), bewaffnen sich mit Eisenstangen, bedrohen Sicherheitspersonal, das sich in in einem Wachraum verschanzt und verletzen einen Bundespolizisten …

… und trotzdem sind alle auf freiem Fuß!!!

Und das alles, weil die Bewohner unzufrieden sind mit dem Handynetz und das WLAN hat nicht funktioniert!!!!


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Hintergründe die DER WESTEN lieferte:

Rees-Haldern: Sie bewaffneten sich teils mit Eisenstangen, bedrohten Sicherheitspersonal, schlugen Fenster ein und zertrümmerten Möbel: In der Zentralen Unterbringungseinrichtung an der Depotstraße in Rees-Haldern randalierten am Samstag acht Bewohner.

Die Männer (18 bis 28 Jahre) waren laut Polizei vorher im Ort einkaufen gewesen. Als sie gegen 13.30 Uhr zurück kamen, griffen sie an.

Personal verschanzte sich im Wachraum

Das Personal konnte sich in den gesicherten Wachraum zurückziehen und die Polizei rufen.

Die Beamten der Klever Polizei rückten mit Unterstützungskräften der Bundespolizei und aus dem Kreis Wesel an.

Polizist erleidet Fußbruch

Es gelang den Polizisten, alle acht Männer zu überwältigen. Ein Bundespolizist erlitt dabei einen komplizierten Fußbruch, sagt ein Polizeisprecher auf Nachfrage von DER WESTEN.

Die Angreifer wurden in Polizeigewahrsam genommen. Es erwartet sie ein Strafverfahren wegen Schweren Landfriedenbruchs, Widerstandes, Bedrohung, Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Gründe noch unbekannt

Näheres dazu, wie es zu dem Aufstand kommen konnte, kann die Polizei am Sonntag noch nicht sagen.

Die NRZ berichtet, die erst am Freitag angekommenen Flüchtlinge hätten sich darüber aufgeregt, in der völligen Abgeschiedenheit von Haldern gelandet zu sein – im laufenden Asylverfahren kaum auffindbar und zudem noch ohne Handyempfang.

Die Kripo ermittelt.

Quelle

Die Staatsanwaltschaft redet schön: Der Bundespolizist habe sich anscheinend bei der Rangelei verletzt.

Er hätte sich den Fuß „verknickt“ und sei nicht „aktiv“ angegangen worden. Somit liegt keine gefährliche Körperverletzung vor und damit gebe es auch keine Haftgründe!

Unfassbar!


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Sind Sie gegen einen neuen Krieg gerüstet?

9 überlebenswichtige Maßnahmen, die sie sofort ergreifen müssen.

Diese Geheimakte ist völlig KOSTENLOS für Sie! >>>KLICKEN SIE HIER!


Hier der SAT 1- Filmbericht:

Finden Sie da noch Worte?

Ich nicht!


Foto: Symbolbild pixabay.com


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT

Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt. Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren! Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

So HINTERGING Merkel die Wähler: HUNDERTTAUSENDE Syrer nach Europa!




Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Bürger hintergangen! Und zwar bei einem Thema, das heutzutage alles andere überschattet: Dem Flüchtlingsdrama!

Sie erinnern sich: Am 18. März 2016 schlossen die EU und die Türkei den sogenannten „Flüchtlingsdeal“.

Dieser sieht u.a. vor, dass die Türkei ihre Grenzen zu Griechenland und Bulgarien besser kontrolliert, damit weniger Flüchtlinge in die EU kommen. Seither überwachen die türkischen Behörden die Seegrenzen zu Griechenland deutlich effektiver als früher. Außerdem sollen Flüchtlinge, die keinen Anspruch auf Asyl haben, von den griechischen Inseln zurück in die Türkei gebracht werden.

Im Gegenzug dazu verpflichteten sich die EU-Länder für jeden von ihnen einen syrischen Flüchtling aus den türkischen Lagern aufzunehmen. Für dieses Abkommen, das zudem den Visazwang für türkische Bürger sowie Verhandlungen über den EU-Beitritt beinhaltet, soll die EU bis 2018 sechs Milliarden Euro zahlen.


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Nun berichtet das Nachrichtenmagazin Focus:

Angela Merkel soll der Türkei bei den Verhandlungen über den Deal eine konkrete Zusage gemacht haben, die bisher nicht bekannt war. 

Die Kanzlerin und der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte sollen versprochen haben, jährlich 150.000 bis 250.000 syrische Flüchtlinge direkt aus der Türkei nach Europa zu holen.

Dies zeigten Recherchen für das neue Buch „Die Getriebenen – Merkel und die Flüchtlingspolitik.“ von „Welt“-Journalist Robin Alexander.

Demnach habe es am 6. März 2016 – am Vorabend des entscheidenden EU-Ratsgipfels – ein Treffen der Bundeskanzlerin mit Rutte und dem damaligen türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu gegeben. Die Niederlande hatten damals den EU-Ratsvorsitz inne. Der von Merkel, Davutoglu und Rutte gemeinsam vereinbarte Plan sei am Folgetag den übrigen EU-Ratsmitgliedern als überraschender Vorschlag der Türkei präsentiert worden. Die Staats- und Regierungschefs hätten dann im Abschlussdokument des Gipfels einer „freiwilligen Aufnahme aus humanitären Gründen“ zugestimmt.

Und weiter:

Die konkrete Zahl, so die „Welt“ weiter, hätten Merkel, Rutte und Davutoglu damals jedoch nicht genannt. Die drei Regierungschefs hätten sich untereinander auf die Zahl 150.000 bis 250.000 geeinigt. Das hätten mehrere Personen bestätigt, die in die Verhandlungen involviert waren. Merkel und Rutte hätten demnach geplant, weitere EU-Länder von der Aufnahme von Flüchtlingen aus der Türkei zu überzeugen. Auf diese „Koalition der Willigen“ sollte das Kontingent verteilt werden.

Quelle

Unglaublich, unfassbar: So also hat die deutsche Bundeskanzlerin ihr eigenes Wählervolk getäuscht!

Jährlich 150.000 bis 250.000 Syrer aus den Flüchtlingslagern aus der Türkei würde bedeuten, dass in 10 Jahren zussätzlich 1,5 bis 2,5 Millionen NEUE Zuwanderer hierzulande leben werden. Denn machen wir uns nichts vor: Die anderen EU-Länder beteiligen sich daran nicht. Und die Niederlande kann gerademal eine Handvoll Asylbewerber aufnehmen.

Deutschland wird wie immer den Großteil der Migranten empfangen.

So sieht’s aus.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

9 geheime Strategien … die schwachsinnige Politiker zum Stürzen bringen!

Wählen war gestern – jetzt nehmen Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand!

Diese Geheimakte ist völlig KOSTENLOS für Sie! >>>KLICKEN SIE HIER!


Doch das, was der „Welt“-Journalist veröffentlicht, ist für mich nichts Neues.

Denn darüber habe ich bereits vor über einem Jahr, im Januar 2016, ausführlich in meinem Buch

berichtet. Nachfolgend der entsprechende Auszug:

Der „Türkei-Deal“

Die Türkei ist das größte Transitland für Flüchtlinge aus dem Nahen Osten und Afghanistan. Ohne eine Lösung mit Ankara wird es keine Verringerung des Flüchtlingsstromes nach Europa geben. Das ist jedem klar. Zudem sind dort nach eigenen Angaben rund 2,5 Millionen Migranten aufgenommen worden, überwiegend aus Syrien und dem Irak. Die EU will im Land am Bosporus sogenannte Offshore-Flüchtlingslager finanzieren, in denen Migranten registriert und versorgt werden. Außerdem soll die Türkei ihre Grenzüberwachung intensivieren. Zunächst steht im Fokus der Verhandlungen jedoch das für 2017 geplante Rücknahmeabkommen zwischen Brüssel und Ankara. Nach diesem soll die Türkei alle Flüchtlinge, die über die Ägäis oder über die türkisch-griechische Landesgrenze Griechenland erreichen, sofort wieder zurücknehmen, die keine Möglichkeit haben, in der EU Asyl zu bekommen.

Mitte Oktober 2015 macht Bundeskanzlerin Angela Merkel dahin gehend mehr oder weniger einen symbolischen Kniefall vor dem türkischen Staatspräsident Recep Tayip Erdoğan. Bei ihrem Besuch in Istanbul bittet sie, rasch Voraussetzungen zur Rücknahme von Flüchtlingen zu schaffen. Als deutsches Entgegenkommen winken Visa-Erleichterungen, das Anschieben der Beitrittsverhandlungen zur Europäischen Union sowie finanzielle Hilfen, sprich europäische Steuergelder. Doch die Türken bleiben zunächst hart. „Niemand sollte erwarten, dass die Türkei zu einem Land wird, dass alle Migranten beherbergt, wie ein Konzentrationslager“, erklärt Ministerpräsident Ahmet Davutoglu. Auch hinsichtlich der monetären Mittel will er sich nicht lumpen lassen und fordert drei Milliarden Euro für die „erste Phase“. Jährlich solle der Bedarf geprüft werden, der sich erhöhen könne.Der US-amerikanische Großinvestor George Soros geht davon aus, dass die Kosten für diese Flüchtlingslager plus Bildung, Ausbildung und andere Grundbedürfnisse jährlich bei etwa 20 Milliarden Euro liegen könnten.

Die Regierung in Ankara weiß zu diesem Zeitpunkt sehr genau, wie handlungsunfähig die EU in der Flüchtlingskrise und wie gespalten sie untereinander ist. Bereits im Juli 2015 warnte Erdoğan vor einer neuen Flüchtlingswelle aus Syrien. Diese könne sein Land nicht mehr bewältigen und deshalb würde sie die EU treffen.Vergessen scheint bei den Verhandlungen auch sein hartes Vorgehen gegen die Kurdische Arbeiterpartei PKK zu sein, die im Nordirak und in Syrien gegen den Islamischen Staat kämpft, die er als terroristisch ansieht.Die Türkei wiederum macht gemeinsame Sache mit der al-Nusra-Front, dem syrischen Ableger der Terrorgruppe al-Kaida. Der türkische Staatspräsident ist ein guter Pokerspieler, deshalb verlangt er von der EU seinen Kampf gegen die Kurden rechtmäßig anzuerkennen. Hinzu kommt, dass Erdogan im eigenen Land die Opposition mit allen Mitteln bekämpft und drakonisch gegen unabhängige Medien und ihre Vertreter vorgeht. So schafft es die Regierungspartei AKP (Adalet ve Kalkınma Partisi) bei der Parlamentswahl im November 2015 zur absoluten Mehrheit. Demokratie sieht anders aus.

EU-Kommissar Günther Oettinger geht zum Entsetzen vieler, überwiegend linker Politiker und Menschenrechtsorganisationen sogar so weit, dass die Türkei zu einem sicheren Herkunftsland erklärt werden müsse. „Wir brauchen die Türkei“, meint er und weist daraufhin, dass die deutsche Bundeskanzlerin als Bittstellerin nach Ankara fliegen musste. Der Vizepräsident der EU-Kommission Frans Timmermans fordert gar eine „strategische Partnerschaft auf der Basis gegenseitiger Zugeständnisse“ mit der Türkei. Und der österreichische Außenminister Sebastian Kurz erklärt, dass die Türkei imstande dazu ist, den Flüchtlingsstrom auf seinem Weg in die EU aufzuhalten oder zu beenden, wenn sie es möchte. Doch der Preis sei hoch. „Wenn wir eine Kooperation mit der Türkei eingehen, dann sollten wir offen aussprechen, dass wir das tun, weil wir am Ende unserer Kapazitäten sind“, gesteht Kurz kleinlaut. Das ist nicht nur ein Eingeständnis des Versagens der europäischen Flüchtlingspolitik, sondern zudem ein Armutszeugnis.

Nach dem Treffen zwischen Merkel und Erdoğan wird noch ein anderer Aspekt des „Türkei-Deals“ bekannt. Offenbar soll 2016 ein groß angelegtes Umsiedlungsprogramm starten, in dem 200.000 Flüchtlinge in die EU verteilt werden sollen. Großbritannien und Irland sind dabei außen vor.Anfang Oktober 2015 veröffentlicht die Schweizer Basler Zeitung einen äußerst interessanten Artikel mit dem Titel Der „Merkel-Plan“ zur Flüchtlingskrise. Darin wird der Aktionsplan der auf Migrationsfragen spezialisierten Berliner Denkfabrik Europäische Stabilitätsinitiative (ESI) enthüllt, der in Brüssel positiv aufgenommen wurde. Konkret heißt es, dass Deutschland sich innerhalb von zwölf Monaten dazu verpflichtet, mindestens 500.000 registrierte syrische Flüchtlinge aus türkischen Lagern aufzunehmen. Diesem Beispiel sollen auch andere EU-Staaten folgen. So also sehen wohl die Flüchtlingskontingente aus, die im Winter 2015/2016 in der politischen Debatte thematisiert werden. Ohne, dass die Bürger konkret wissen, um was es dabei geht. Der Merkel-Plan scheint gesetzt. Mit einem Unterschied: Deutschland wird das Hauptkontingent der zu verteilenden Migranten tragen (zwischen 200.000 und 500.000). Für die übrigen EU-Mitgliedstaaten ist das jedoch mehr als Wunschdenken, wie ich bereits aufgezeigt habe.

Bei einem Sondergipfel Ende November 2015 sagt die EU der Türkei zur Begrenzung des Flüchtlingsandrangs drei Milliarden Euro sowie Visa-Erleichterungen und ein Entgegenkommen bei den Beitrittsverhandlungen zu. Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu spricht von einem „historischen Tag“. Letztlich hat die EU damit ihre Seele verkauft. Wenige Stunden nach dem Deal  nehmen türkische Behörden an der Westküste 1.300 Migranten fest, darunter drei Schlepper. Außerdem beschlagnahmen sie vier Boote, mit denen Flüchtlinge offenbar nach Griechenland gebracht werden sollten.


Fotos: Screenshot aus Focus-Video


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT

Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt. Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren! Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

SCHON WIEDER: Betrunkener ägyptischer Flüchtling sticht auf vier Fußgänger ein!



Nach dem Horror-Axt-Attentat in Düsseldorf durch einen scheinbar psychisch Kranken Asylbewerber aus dem Kosovo


AXT-AMOK Düsseldorf: Schockierende Aufnahmen! – Täter ASYLBEWERBER aus dem Kosovo!


nun einer von weiteren Fällen, der sich jüngst abgespielt hat:

Tatort: Frankenthal.

Sachverhalt:

Ein 29-jähriger ägyptischer Flüchtling, der in einem Asylbewerberheim lebt, geht in ein Lokal und betrinkt sich.

Doch zahlen will er die Zeche nicht. Vor dem Lokal stellt ihn der Besitzer zur Rede, als der Flüchtling plötzlich ein Messer zückt und den Gastronomen bedroht.

Dann verschwindet er mit dem gezückten Messer in Richtung Altstadt. Auf dem Weg dorthin greift er wahllos vier Passanten an, sticht auf sie ein.

Quelle

Die Pressemitteilung des

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ

POL-PPRP: 29-Jähriger verletzt mehrere Passanten mit Messer

 

Frankenthal (ots) – Heute Abend, 12.03.2017, gegen 19 Uhr, verletzte ein 29-Jähriger aus Frankenthal mehrere Passanten in der Frankenthaler Innenstadt mit einem Messer. Der 29-Jährige Ägypter war am Abend Gast in einer Bar bei der Willy-Brandt-Anlage. Diese Bar wollte er verlassen, ohne seine Getränke zu bezahlen. Der Wirt lief ihm nach und sprach ihn vor der Bar an. Hier zückte der Mann ein Messer und rannte in Richtung Innenstadt weg. In der Innenstadt wurden nach bisherigen Erkenntnissen vier Personen von dem Flüchtigen angegriffen und mit dem Messer verletzt. Diese Verletzungen sind nicht schwerwiegend.

Der 29-Jährige wurde von der Polizei festgenommen.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Von Rückfragen bitten wir abzusehen.

Quelle


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Foto: Symbolbild pixabay.com


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT

Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt. Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren! Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

 

 

„Türkei-Eskalation!“ – Bringt Erdogan KRIEG und TERROR nach Deutschland?


Logo


Das deutsch-türkische Verhältnis ist auf dem absoluten Tiefpunkt. Kein politisches oder mediales Schönreden hilft mehr. Öffentlich wurde Deutschland von türkischen Ministern beleidigt und gedemütigt. Und das ohne Konsequenzen. Ganz im Gegenteil: Merkel, Gabriel & Co. knicken ein. Und das vor allem aus zwei Gründen. Dazu später mehr.

Das deutsch-türkische Verhältnis ist auf dem absoluten Tiefpunkt. Kein politisches oder mediales Schönreden hilft mehr. Öffentlich wurde Deutschland von türkischen Ministern beleidigt und gedemütigt. Und das ohne Konsequenzen. Ganz im Gegenteil: Merkel, Gabriel & Co. knicken ein. Und das vor allem aus zwei Gründen.

Aber der Reihe nach…


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Staatsaffäre Yücel & was der Öffentlichkeit weitgehend verschwiegen wird

Im Februar 2017 wird der deutsch-türkische Welt-Reporter Deniz Yücel in der Türkei verhaftet und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Diese kann bis zu 5 Jahre andauern. Der Vorwurf lautet Propaganda für eine terroristische Vereinigung und Aufwiegelung der Bevölkerung. Vor allem geht es um seine Recherchen in Kurdengebieten. Aber auch um geleakte Mails des türkischen Energieministers Berat Albayrak, die vom Hacker-Kollektiv RedHack veröffentlicht wurden. Mehrfach hatte Yücel darüber berichtet. Da er nicht nur die deutsche, sondern auch die türkische Staatsangehörigkeit besitzt, gestalten sich die diplomatischen Bemühungen der Bundesregierung hinsichtlich seiner Freilassung als äußerst schwierig.

Was der hiesigen Öffentlichkeit über Deniz Yücel weitgehend verschwiegen wird ist, dass er wohl kein „Deutschlandfreund“ ist. In seiner damaligen Kolumne bei der Tageszeitung taz schrieb er 2011 z.B. solch krudes Zeug wie…

Lesen Sie weiter hier:

„Türkei-Eskalation!“ – Bringt Erdogan KRIEG und TERROR nach Deutschland?


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-Cover COVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt.

Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren!

Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier

„EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!

Logo

„Peep, peep, peep!“ – Mit diesem Film werden Migranten nach Deutschland gelockt!



Das haben wir uns auch gefragt & einen Weg gefunden, das möglich zu machen.


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Und weiter:

Was wir machen

Flüchtlinge Willkommen bringt Wohnraumgebende und geflüchtete Menschen zusammen, um ein privates Zusammenleben zu initiieren. Wir sind Ansprechpartner*innen für Fragen des Zusammenlebens und bereiten die Kostenübernahme durch Ämter vor.

Flüchtlinge Willkommen kritisiert die zentrale Unterbringung in Massenunterkünften, die Menschen stigmatisiert und ausgrenzt, und setzt sich politisch für eine dezentrale Unterbringung ein. Langfristig wollen wir dazu beitragen, eine offene Gesellschaft zu gestalten, in der ein solidarisches Miteinander und ein Zusammenleben auf Augenhöhe als selbstverständlich gelten.

Grundlegend ist für uns: Kein Mensch ist illegal.

Was du tun kannst

Du hast Lust, einem geflüchteten Menschen das Ankommen in Deutschland zu erleichtern? In deiner WG oder Wohnung ist ein Zimmer frei?

Werde jetzt aktiv: Melde dein freies Zimmer an und verbreite die Idee von Flüchtlinge Willkommen…

Dann wird nachfolgender Film gezeigt, der die Probleme hierzulande ausblendet und so neue Migranten nach Deutschland lockt:

Quelle


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

9 geheime Strategien … die schwachsinnige Politiker zum Stürzen bringen!

Wählen war gestern – jetzt nehmen Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand!

Diese Geheimakte ist völlig KOSTENLOS für Sie! >>>KLICKEN SIE HIER!


Fotos: Bearbeiteter Screenshot aus og. Video.


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT

Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt. Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren! Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

 

Türkei-Streit ESKALIERT: Bald BÜRGERKRIEG in EUROPA?




Der Türkei-EU-Streit eskaliert!

Nachdem die Bundesregierung mehr oder weniger einen Kniefall vor Ankara gemacht hat, nachdem Deutschland arg beschimpft und sogar mit dem „Nazi-Regime“ verglichen wurde, gibt es ein kleines EU-Land, das rigoros und sehr hart durchgreift:

Die Niederlande.

Dort wurde gestern dem türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu verboten, ins Land einzureisen.

Er wollte in Rotterdam vor seinen Landsleuten für das umstrittende Verfassungsreferendum in der Türkei werben, mit dem der türkische Staatspräsident Recep Tayip Erdogan quasi zum Allein-Regent gekürt werden würde.

Cavusoglus Flugzeug wurde die Landeerlaubnis entzogen. Der türkische Außenminister hatte zuvor gedroht, wenn er nicht einreisen könne, gegen die Niederlande Sanktionen verhängt würden.

Den Haag wollte sich natürlich nicht erpressen lassen und verweigerte Cavusoglu daraufhin die Einreise. Die offizielle Begründung: Die Veranstaltung würde die öffentliche Ordnung und Sicherheit gefährden.

Quelle


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Auch die türkischen Familien- und Sozialministerin Fatma Betül Sayan Kaya wurde gestern daran gehindert, das türkische Generalkonsulat in Rotterdam zu betreten. Sie war mit einem Auto von Deutschland aus angereist.

Niederländische Behörden sagten der Ministerin am Samstagabend, sie solle den schnellsten Weg zurück nach Deutschland nehmen.

​Später sei die Ministerin schimpfend aus ihrem Wagen aus und in ein anderes Auto umgestiegen. Gegen 1 Uhr in der Nacht zu Sonntag sei sie von Sicherheitskräften zurück nach Deutschland eskortiert worden.

Wie örtliche Medien berichten, wurde die türkische Ministerin von holländischen Behörden als „unerwünschte Ausländerin“ bezeichnet. Die Polizei habe Kaya verhaftet und zurück nach Deutschland eskortiert.“

Von dort aus reiste sie mit einem Privatflugzeug in die Türkei zurück.

Zuvor wurde berichtet, dass die niederländische Botschaft und das Konsulat in der Türkei aus Sicherheitsgründen geschlossen worden sein sollen. 

Auch die Residenzen des Botschafters, des Geschäftsträgers der Botschaft und des Generalkonsuls seien geschlossen worden, hieß es.

Quelle

In Rotterdam kam es zu schweren Ausschreitungen. Der Bürgermeister forderte, das Stadtzentrum, in dem sich türkische Demonstranten versammelten, zu räumen.

Die niederländischen Ordnungskräfte mussten mit Wasserwerfern gegen die Protestler vorgehen, die sie mit Steinen und anderen Gegenständen bewarfen.

​​Quelle

In einer in der Nacht verbreiteten Erklärung stufte die niederländische Regierung von Ministerpräsident Mark Rutte den Besuch der Ministerin als „unverantwortlich“ ein. Ihr sei schon vor ihrer Ankunft erklärt worden, dass ihr Wahlkampfauftritt im türkischen Konsulat „unerwünscht“ sei. „Dennoch entschied sie sich, zu reisen“, lauteten die Vorwürfe.

Rotterdams Bürgermeister Ahmed Aboutaleb erklärte auf einer Pressekonferenz am frühen Morgen, dass die Ministerin zur „unerwünschten Ausländerin“ erklärt worden sei.

Der Auftritt Cavusoglus im Konsulat wiederum sei durch die öffentliche Androhung von Sanktionen aus Ankara „unmöglich“ geworden. „Die Suche nach einer angemessenen Lösung erwies sich als unmöglich. Die verbalen Angriffe von den türkischen Behörden, die daraufhin erfolgten, sind nicht akzeptabel.“

Der türkische Regierungschef Binali Yildirim sprach indes von einem „diplomatischen Skandal“ und kündigte eine entschlossene Reaktion auf „diese unakzeptable Behandlung“ an.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Sind Sie gegen einen neuen Krieg gerüstet?

9 überlebenswichtige Maßnahmen, die sie sofort ergreifen müssen.

Diese Geheimakte ist völlig KOSTENLOS für Sie! >>>KLICKEN SIE HIER!


Die türkische Seite reagierte am Samstagabend mit Demonstrationen von mehreren Tausend Menschen vor der niederländischen Botschaft in Ankara und dem Konsulat in Istanbul. Zudem wurden die beiden diplomatischen Vertretungen sowie die Residenzen des niederländischen Botschafters und seines Stellvertreters von der Polizei abgeriegelt.

Das türkische Außenministerium bestellte am Abend den niederländischen Geschäftsträger in Ankara ein. Ihm wurde mitgeteilt, dass eine Rückkehr des niederländischen Botschafters, der sich zurzeit nicht in der Türkei aufhält, unerwünscht sei.

Doch auch hierzulande könnte die Situation mit den Deutsch-Türken eskalieren:

Angesichts der diplomatischen Auseinandersetzung zwischen den Niederlanden und der Türkei kam es in der Nacht zum Sonntag auch zu spontanen Protestkundgebungen in Deutschland. Mehrere hundert Menschen demonstrierten in Berlin vor der niederländischen Botschaft sowie in Düsseldorf vor dem Generalkonsulat der Niederlande.

Quelle

Fakt ist: Ein Wort von Erdogan genügt, Millionen Türken in den EU-Ländern auf die Straße zu schicken, um gegen die dortigen Regierungen zu demonstrieren. Auch gewaltsam.

Dann hätten wir mitten in Europa einen Bürgerkrieg.

Die EUROBELLION.

Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt. Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren! Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER

Nachfolgend Videos von den Demonstrationen in Rotterdam und den gewalttätigen Auseinandersetzungen:


Foto: Screenshot aus einem der og. Videos


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

 

Türken-Funktionär & Deutschland-Hasser bei den GRÜNEN!


dog-183288_640nnnn



Erinnern Sie sich noch: Der (ehemalige) Funktionär eines türkischen Elternbundes denunzierte Deutsche als „Köterrasse“.

Zwar berichtete der Mainstream darüber – nicht gerade ausführlich – ließ jedoch zumeist ein wichtiges und vor allem vor den Bundestagswahlen pikantes Detail weg.

Der Türke ist bzw. war Mitglied der Partei DIE GRÜNEN!!!

Doch ist dies wirklich nur hetzerische Propaganda, wie oftmals behauptet wird?

Der Reihe nach:

In meinem Blogartikel

Deutsche dürfen ungestraft „KÖTERRASSE“ genannt werden! – KEINE Volksverhetzung laut Staatsanwaltschaft!

Haben Sie das gewusst? Deutsche dürfen ungestraft „Köterrasse“ genannt werden! Das wäre keine Volksverhetzung.

So die Staatsanwaltschaft Hamburg mit einer mehr als kruden Begründung.

Im Oktober 2016 schrieb ich einen Blogartikel mit dem Titel:

Funktionär eines Türkischen Elternbundes bezeichnet Deutsche als „Köterrasse“: „Diese Schlampe mit dem Namen Deutschland … ab jetzt könnt ihr was erleben!“

Darin heißt es:

Während sich die bunten Multikulti-Gutmenschen in Deutschland sprichwörtlich den Mund über Integration fusslig reden und jeden in die Rassisten- und Naziecke stellen, der kritische Worte findet – allen voran Bundesjustizminister Heiko Maas – sehen es manche ganz anders.

Beispielsweise Malik Karabulut, leitender Funktionär des Türkischen Elternbunds in Hamburg.

Offen hetzte er aufgrund der Armenienresolution des Deutschen Bundestages auf Facebook – nach Angaben des NDR-Hamburg-Journals – gegen Deutschland. Dort schrieb er:

„Diese Schlampe mit dem Namen Deutschland hat uns den Krieg erklärt – und wir schweigen immer noch.“

Zudem soll er in seinem Eintrag die Deutschen als „Köterrasse“ bezeichnet

und gedroht haben:

„Ab jetzt könnt ihr was erleben!“


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Der Witz des Tages: Auf der Internetseite des Türkischen Elternbundes Hamburg steht, dass sich der Verein um eine „zusätzliche sprachliche Förderung der Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund“ bemühe. Und außerdem würde er sich

„entschieden gegen jede Diskriminierung nach Rasse, Sprache, Religion oder Geschlecht“ einsetzen.

Na, wenn das kein Volltreffer für Integration ist, dann weiß ich auch nicht!

Malik Karabulut, der sich anscheinend 2011 für die Grünen um ein Bürgerschaftsmandat beworben hat, war trotz mehrmaligem Nachfragen des NDR nicht für eine Stellungnahme bereit.

Die Schulbehörde wiederum erklärte, es gebe keine Kooperationen oder Erfahrungen mit dem Türkischen Elternbund.

Der Verein des Deutschland-Hetzers ist Mitglied der Türkischen Gemeinde Hamburgs (TGH). Doch die – so der NDR – habe  sich nur zurückhaltend zu den Äußerungen von Karabulut geäußert.

Bei rund 2000 Mitgliedern sehe man sich „außerstande, jeden Kommentar aufzugreifen und zu kommentieren“.

Aha, so läuft das also!

Karin Prien, stellvertretende CDU-Fraktionschefin, zeigte sich empört über die Aussagen.

Es sei nicht hinnehmbar, „dass ein Vertreter eines Integrationspartners der Stadt Hamburg sich so über uns, über uns Deutsche und Hamburger äußert“, sagte sie.

Die Politikerin hatte Anfang September den rot-grünen Senat aufgefordert, die Zusammenarbeit mit dem türkisch-islamischen Dachverband Ditib zu unterbrechen. Anlass war eine entsprechende Entscheidung von Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD).

Grund war die Affäre über einen von der türkischen Religionsbehörde Diyanet publizierten Comic, in dem der Märtyrertod verherrlicht wird.

In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage von Karin Prien erklärte der Senat unlängst zur Zusammenarbeit mit Ditib lediglich, diese sei „konstruktiv und vertrauensvoll“.

Quelle

Noch einmal: Während politische Multikulti-Jubler hierzulande jeden kritischen Menschen als Nazi   diskriminieren, können sich Migranten viel mehr herausnehmen: Deutsche sogar als „Köterrasse“ beschimpfen, Deutschland als „Schlampe“ bezeichnen und gleich auch noch drohen!

Mann, Herr Maas, wann wachen Sie auf? Und wann gehen Sie endlich gegen Deutschen-Hetzer vor, die auch Ihr Land, dem Sie als Bundesminister dienen dürfen, verunglimpfen?


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

9 geheime Strategien … die schwachsinnige Politiker zum Stürzen bringen!

Wählen war gestern – jetzt nehmen Sie Ihr Schicksal selbst in die Hand!

Diese Geheimakte ist völlig KOSTENLOS für Sie! >>>KLICKEN SIE HIER!


Soweit also mein Blogartikel vom Oktober 2016.

Siehe dazu auch einen Bericht des NDR:

Nun gibt es eine Fortsetzung zu dieser unsäglichen Geschichte.

Obwohl auch viele Juristen sich darüber einig waren, dass die oben genannten Aussagen von Karabulut volksverhetzend sind und es Anzeigen gegen ihn gab, sah das die Hamburger Staatsanwaltschaft anders!

Sie stellte jetzt die Ermittlungen ein, weil sie keine Volksverhetzung erkennen könne. Die unfassbare Begründung dazu: Deutsche seien kein „fassbarer Kreis von Menschen“.

Deutsche können also in ihrer Gesamtheit, als Kollektiv, nicht beleidigt werden.

Wie bitte?

Konkret:

Die Hamburger Staatsanwaltschaft sieht jedoch weder in einzelnen noch in sämtlichen Aussagen nicht den Straftatbestand der Volksverhetzung erfüllt, teilte eine Sprecherin am Dienstag mit. Die Begründung: „Es muss sich um eine Gruppe handeln, die sich durch irgendein festes äußeres oder inneres Unterscheidungsmerkmal als äußerlich erkennbare Einheit heraushebt.“

Für die Bezeichnung „Deutsche“ treffe das nicht zu, da diese sich nicht „als unterscheidbarer Teil der Gesamtheit der Bevölkerung abgrenzen lässt“. Und weiter: „Bei allen Personen mit deutscher Staatsbürgerschaft handelt es sich um die Bevölkerungsmehrheit und daher nicht um einen Teil der Bevölkerung“.

Weil es sich also nicht „um einen verhältnismäßig kleinen, hinsichtlich der Individualität seiner Mitglieder fassbaren Kreis von Menschen handelt“, könne das Kollektiv der Deutschen nicht beleidigt werden, heißt es in den Ausführungen der Staatsanwaltschaft. Somit bleibt die Aussage straffrei und ist weiter erlaubt.

Quelle

Finden Sie da noch Worte?

Hetzen Sie einmal gegen irgendeine Volksgruppe, dann können Sie gar nicht so schnell schauen, wie Sie wegen Volksverhetzung verurteilt werden.

Nicht so bei den Deutschen.

Gibt es in diesem Land nicht nur eine „Gutmenschen-Politik“, eine „Gutmenschen-Presse“, sondern auch eine „Gutmenschen-Justiz“? Wer will hier eigentlich noch leben?

Ach ja, einen hab ich noch zu diesem Thema:

Die Hamburger AfD-Fraktion in der Bürgerschaft kritisiert das Urteil als „skandalös, aber leider absehbar“. Aus ihrer Sicht müsse der „Volksverhetzungsparagraph 130 StGB konkretisiert werden müsse, damit auch Diffamierungen gegen Deutsche als strafbar eingestuft werden“.

Einen entsprechender Antrag wurde von allen anderen Parteien jedoch abgelehnt.

Quelle

Nun tauchen im Internet Behauptungen über Karabukut und die GRÜNEN im allgemeine auf, wie z.B.

Malik Karabukut ist nicht irgendein Türke, sondern ist Mitglied bei den Grünen und damit ein türkischer Parteifunktionär, was in den bisherigen diversen Pressberichten über ihn geflissentlich verschwiegen wurde. Das die Politiker/innen der GRÜNEN selber einen ausgeprägten Hass auf Deutsche und Deutschland haben, ist hinlänglich bekannt (…)

Man darf sich daher ziemlich sicher sein, dass es die Hamburger Grünen waren, die den Staatsanwalt zu seinem skandalösen Bescheid veranlassten. Ob mit Drohungen oder Versprechungen, werden wir vermutlich nie erfahren. 

Zudem wird folgendes Foto veröffentlicht:

Quelle Screenshot

Aber stimmt das wirklich? Ist oder war Malik Karabulut tatsächlich Mitglied der GRÜNEN?

Ich ging auf Spurensuche und fand folgendes:

Quelle

Zusätzlich weiteres Material:

An letzter Stelle der Wahlkreisliste der GRÜNEN ist Malik Karabulut aufgeführt:

Quelle

Selbst mit GRÜNEN-Chef Cem Özdemir war Karabulut bereits unterwegs. So berichtete im Mai 2010 die Welt:

Der Grünen-Bundesvorsitzende Cem Özdemir hat gestern bei einem Besuch in Hamburg für die Schulreform des schwarz-grünen Senats geworben. Gemeinsam mit Michael Gwosdz, dem schulpolitischen Sprecher der GAL-Bürgerschaftsfraktion, und Malik Karabulut, dem Vorsitzenden des Türkischen Elternbundes, besuchte er die Kita des Türkisch-Deutschen Frauenfreundschaftskreis- und Kindergartenvereins an der Eimsbüttler Straße und diskutierte mit Erziehern und Kita-Leitung über die bestmögliche Förderung der Kinder.

Quelle

Viele Leser teilten mir mit, dass dies kein Wunder sei, dass der türkische Deutschenhasser bei den GRÜNEN sei.

Na denn!


Fotos: Bearbeitete Symbolbilder pixabay.com etc.


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt. Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren! Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

dog-183288_640nnnn

Wegen Auffahrunfall: Muslim beleidigt Mann & schlägt Frau!


film-1594731_1920

EUROPE – FREE – FAIR – PRESS


Ein Video macht die Runde im Netz, das für viel Aufregung sorgt.

Tatort London: Ein kleiner Auffahrunfall und ein Muslim rastet vollkommen aus.

Er beleidigt den Einheimischen als „Schwein“, „Hurensohn“ und „Scheiß Dummkopf“. Dann bezeichnet er eine Frau als „Nutte“ und „Hure“ und schlägt sie.

Quelle

Hier das Video, das den Vorgang dokumentiert und nicht dazu dienen soll, islamfeindliche Ressentiments zu verbreiten!


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Anmerkung: Der Inhalt dieses Contents gibt ausschließlich die Meinung von Europe-Free-Fair-Press wieder.

Hinter Europe-Free-Fair-Press stecken Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die nicht genannt werden wollen, weil sie Angst um ihren Job haben. Denn ihre Berichterstattung entspricht nicht dem Mainstream.

So sammeln Sie weltweit im Internet Amateuraufnahmen, zudem solche von nationalen oder regionalen TV-Sendern, die zumeist nicht ausgestrahlt wurden, um sie  im Rahmen einer freien und fairen Presse der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Denn zumeist zeigen diese Bilder eine ganz andere Realität, als den Bürgern gemeinhin „verkauft“ wird.

Rassistische, ausländerfeindliche oder antisemitische Meinungen werden nicht geduldet!


film-1594731_1920

AXT-AMOK Düsseldorf: Schockierende Aufnahmen! – Täter ASYLBEWERBER aus dem Kosovo!


film-1594731_1920

EUROPE – FREE – FAIR – PRESS


Am gestrigen Donnerstagabend gegen 20.51 beginnt der Horror in der S 28 am Düsseldorfer Hauptbahnhof.

Ein Angreifer schlägt mit einer Axt wahllos auf Reisende ein. Zunächst in der S-Bahn, danach am Bahnsteig und in der Bahnhofshalle, durch die sich eine blutige Spur zieht.

Sieben Menschen werden bei dem Amoklauf verletzt, drei davon schwer. Unter den Opfern ist auch ein 13-jähriges Mädchen.

Großeinsatz der Polizei mit Hubschrauber. Der Zugverkehr wird gestoppt und der Bahnhof komplett abgeriegelt.

Der Täter flieht, springt von einer Brücke und verletzt sich dabei schwer. Er kommt in ein Krankenhaus.

Bei dem Amokläufer soll es sich um einen 36-jährigen Mann aus dem ehemaligen Jugoslawien handeln, der in Wuppertal wohnt.

Laut Polizei gibt es keinen terroristischen Hintergrund. Der Täter habe offenbar „psychische Probleme.“

Zwei weitere Männer wurden festgenommen, die sich verdächtig verhalten aber anscheinend doch nichts mit dem Amoklauf zu tun hatten.

Quelle

Wieder mal ein Täter in „psychischer Ausnahmesituation“? Keine Terror-Attacke? Viele im Netz glauben das nicht mehr…

AM HEUTIGEN NACHMITTAG GAB DIE POLIZEI BEKANNT, DASS ES SICH BEI DEM TÄTER UM EINEN PSYCHISCH VERWIRRTEN ASYLBEWERBER AUS DEM KOSOVO HANDELT!

Quelle z.B. n-tv (Pressekonferenz der Polizei in Düsseldorf).

Im Internet sind verschiedene Videos aufgetaucht. Viele davon wurden inzwischen GELÖSCHT.

Hier einige, die noch nicht der Zensur zum Opfer gefallen sind, sowie offizielle Nachrichtenfilme:

 


 


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Anmerkung: Der Inhalt dieses Contents gibt ausschließlich die Meinung von Europe-Free-Fair-Press wieder.

Hinter Europe-Free-Fair-Press stecken Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die nicht genannt werden wollen, weil sie Angst um ihren Job haben. Denn ihre Berichterstattung entspricht nicht dem Mainstream.

So sammeln Sie weltweit im Internet Amateuraufnahmen, zudem solche von nationalen oder regionalen TV-Sendern, die zumeist nicht ausgestrahlt wurden, um sie  im Rahmen einer freien und fairen Presse der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Denn zumeist zeigen diese Bilder eine ganz andere Realität, als den Bürgern gemeinhin „verkauft“ wird.

Rassistische, ausländerfeindliche oder antisemitische Meinungen werden nicht geduldet!


film-1594731_1920

So ABARTIG tickte der KINDERMÖRDER von Herne!


film-1594731_1920

EUROPE – FREE – FAIR – PRESS


Gestern hat sich der 19-jährige Kindermörder Marcel H. aus Herne selbst der Polizei gestellt.

Am Montag lockte er den neunjährigen Jaden in einen Keller und tötete ihn mit Dutzenden Messerstichen.

Nach der grausigen Tat prahlte er im Internet mit Fotos von der blutverschmierten Leiche und selbst lachend.

Nachdem er sich gestellt hatte, gab er der Polizei einen Hinweis auf einen Wohnungsbrand in der Nähe. In dieser wurde eine weitere Leiche gefunden.

Ob er für diesen verantwortlich ist, bleibt bislang unklar. Seine Schwester und Mutter beschrieben den 19-Jährigen als psychisch krank.

Quelle

 

 


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Anmerkung: Der Inhalt dieses Contents gibt ausschließlich die Meinung von Europe-Free-Fair-Press wieder.

Hinter Europe-Free-Fair-Press stecken Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die nicht genannt werden wollen, weil sie Angst um ihren Job haben. Denn ihre Berichterstattung entspricht nicht dem Mainstream.

So sammeln Sie weltweit im Internet Amateuraufnahmen, zudem solche von nationalen oder regionalen TV-Sendern, die zumeist nicht ausgestrahlt wurden, um sie  im Rahmen einer freien und fairen Presse der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Denn zumeist zeigen diese Bilder eine ganz andere Realität, als den Bürgern gemeinhin „verkauft“ wird.

Rassistische, ausländerfeindliche oder antisemitische Meinungen werden nicht geduldet!


film-1594731_1920