CASSIDY: „Im Höllenloch von Yuma!“


Gestern ist mein 3. CASSIDY-Western im Kelter-Verlag erschienen:

Cassidy, Nr. 15

September 1887, Gila Bend, Arizona.

Es war die schwarzgrün schimmernde Schmeißfliege, die den Tod brachte. Aber das ahnte in diesem Moment keiner der beiden Männer, die das Insekt ignorierten, das um sie herum flog. Vielmehr blickte Zachary Horn in die schmal geschnittenen, dunklen Augen des Mexikaners, der ihm im Schankraum der Devils Bar gegenüberstand. Darüber befanden sich die Zimmer mit den Huren. Alfredo Sanchez war genauso bereit zum Kämpfen wie er selbst. Das erkannte er klar an dessen Körperhaltung und Muskelanspannung.

Bereit zum Kämpfen. Und zum Sterben. So war es immer. Das Glück war Horn alles andere als hold gewesen, seit er sich wie eine Ratte in dem dreckigen Kaff verkrochen hatte. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Sein gesunder Menschenverstand riet ihm, so schnell wie möglich zu verschwinden. Am besten nach Texas. Doch die Grenze nach Mexiko, die nur ein paar Meilen entfernt lag, versprach Schutz vor dem Gesetz, Freiheit und die Chance auf ein neues Leben …

Mit meinem 3. Band setze ich meine “Unterreihe” mit Jack Stapp Dunlay, dem Kopfgeldjäger fort, der im Gegensatz zum Hauptprotagonisten CASSIDY, eine historisch verbürgte Person ist.

Als Printroman in jedem Kiosk & und im Zeitschriften- und Einzelhandel.

Als e-Book hier: http://www.kelter.de/cassidy/663-cassidy-nr-14.html


Neben dem Schreiben von Sachbüchern, Filmdokumentationen und meiner sonstigen journalistischen Tätigkeit,  ist Belletristik ein Steckenpferd von mir, das ich seit meinen Jugendjahren pflege:-)

Ob Abenteuer (KARL MAYS KARA BEN NEMSI), Historic-Crime (SHERLOCK HOLMES), Agententhriller (SNAKE), Humor-Krimi (DER BUTLER), Steampunk-Western-Horror-SF (STAHLWÖLFE) oder Kult-Horror (LARRY BRENT) – überall schreibe ich mit, habe verschiedene Serien konzipiert und/oder verfasse auch die Reihenexposés.

Beispielsweise im BLITZ-Verlag:

Snake-2_Cover_web

Snake-1_Cover_web

Schut 1_2SH Auftrag_der_Krone_300dpiButler-3%20web

 

 

 

 

 

 

 

stahlwölfe1

LB_TB-5_Cover_NEUepub

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle hier: http://blitz-verlag.de/

CASSIDY: „Heißer als die Hölle“!


Mein erster Western für die neue Reihe CASSIDY ist gestern im KELTER-Verlag erschienen:

Cover Cassidy 5

Völlig unvermittelt tauchten die beiden Gestalten aus dem Dunkel der Vordächer auf, gerade so, als hätten sie ihm aufgelauert. Doch Dallas Stoudenmire erschrak keineswegs darüber. Dazu war er viel zu berauscht. Außerdem kannte er sie. Bei dem großen Stämmigen mit dem dunklen Haar handelte es sich um Jim Manning. Der kleine hagere Blondschopf neben ihm war sein Bruder Felix. Sie waren um die vierzig, wirkten ziemlich hart und grob. Zusammen mit John und Frank betrieben sie den Coliseum Saloon, besaßen überdies eine Ranch außerhalb von El Paso.
Schon seit langer Zeit lag Stoudenmire mit den Brüdern in Fehde. Zudem hatte er geschworen, den Tod seines Schwagers und Deputys Stanley Cummings zu rächen.
Barsch wurden seine Gedanken unterbrochen, als Jim laut und mit höhnischem Unterton sagte: »Kaum zu fassen – der berühmte Revolvermarshal! Besoffen wie eine alte Armee-Haubitze!«
Wie Regentropfen ließ der Sternträger die Worte von sich abperlen. Er hob nicht einmal den Kopf, sondern starrte weiter unbeirrt auf die nächtliche Straße. Allerdings musste er stehen bleiben, als die Männer ihm den Weg versperrten. »Hat es dir die Sprache verschlagen?«, stieß Jim Manning zwischen den Zähnen hervor. Voller Verachtung und in den haselnussbraunen Augen, in denen ein unkontrolliertes Feuer glomm, betrachtete er sein Gegenüber. Dallas Stoudenmire konnte das Unheil geradezu wittern, das nun wie ein Leichengeruch in der Abendluft lag. Die Aasgeier versammelten sich bereits. Trotz des übermäßigen Whiskeykonsums besaß er noch immer den Instinkt und die Erfahrung eines alten Wolfes, der bei unzähligen Kämpfen gelernt hatte, in der erbarmungslosen Wildnis zu überleben. »Bist du taub, du Hundesohn?«, provozierte Jim ihn weiter, in der irrigen Annahme, dass das Alkoholwrack vor ihm kein ernst zu nehmender Gegner mehr war…

http://kelter.de/index.php/western

http://www.amazon.de/Paso-hei%C3%9Fer-als-die-H%C3%B6lle-ebook/dp/B00XA1HQIK/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1434520755&sr=8-2&keywords=heisser+als+die+h%C3%B6lle


Neben dem Schreiben von Sachbüchern und meiner journalistischen Arbeit ist Belletristik ein Steckenpferd von mir, das ich seit meinen Jugendjahren pflege:-)

Ob Abenteuer (KARL MAYS KARA BEN NEMSI), Historic-Crime (SHERLOCK HOLMES), Agententhriller (SNAKE), Humor-Krimi (DER BUTLER), Steampunk-Western-Horror-SF (STAHLWÖLFE) oder Kult-Horror (LARRY BRENT) – überall schreibe ich mit, habe verschiedene Serien konzipiert und/oder verfasse auch die Reihenexposés.

Beispielsweise im BLITZ-Verlag:

Schut 1_2

SH Auftrag_der_Krone_300dpiSnake-1_Cover_web

Butler-3%20webstahlwölfe1LB_TB-5_Cover_NEUepub

 

 

 

 

 

 

 

Alle hier: http://blitz-verlag.de/


Aber auch im BASTEI-Verlag habe ich beispielsweise für JERRY COTTON geschrieben:

5154Q8uY8BL__AA160_

 

 


 


Sowie für LASSITER:

Cover21876184NCTk-vL__AA160_61hl2MXv3jL__AA160_