SCHON WIEDER: Betrunkener ägyptischer Flüchtling sticht auf vier Fußgänger ein!


Nach dem Horror-Axt-Attentat in Düsseldorf durch einen scheinbar psychisch Kranken Asylbewerber aus dem Kosovo


AXT-AMOK Düsseldorf: Schockierende Aufnahmen! – Täter ASYLBEWERBER aus dem Kosovo!


nun einer von weiteren Fällen, der sich jüngst abgespielt hat:

Tatort: Frankenthal.

Sachverhalt:

Ein 29-jähriger ägyptischer Flüchtling, der in einem Asylbewerberheim lebt, geht in ein Lokal und betrinkt sich.

Doch zahlen will er die Zeche nicht. Vor dem Lokal stellt ihn der Besitzer zur Rede, als der Flüchtling plötzlich ein Messer zückt und den Gastronomen bedroht.

Dann verschwindet er mit dem gezückten Messer in Richtung Altstadt. Auf dem Weg dorthin greift er wahllos vier Passanten an, sticht auf sie ein.

Quelle

Die Pressemitteilung des

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ

POL-PPRP: 29-Jähriger verletzt mehrere Passanten mit Messer

 

Frankenthal (ots) – Heute Abend, 12.03.2017, gegen 19 Uhr, verletzte ein 29-Jähriger aus Frankenthal mehrere Passanten in der Frankenthaler Innenstadt mit einem Messer. Der 29-Jährige Ägypter war am Abend Gast in einer Bar bei der Willy-Brandt-Anlage. Diese Bar wollte er verlassen, ohne seine Getränke zu bezahlen. Der Wirt lief ihm nach und sprach ihn vor der Bar an. Hier zückte der Mann ein Messer und rannte in Richtung Innenstadt weg. In der Innenstadt wurden nach bisherigen Erkenntnissen vier Personen von dem Flüchtigen angegriffen und mit dem Messer verletzt. Diese Verletzungen sind nicht schwerwiegend.

Der 29-Jährige wurde von der Polizei festgenommen.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an. Von Rückfragen bitten wir abzusehen.

Quelle


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Foto: Symbolbild pixabay.com


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT

Da Facebook regelmäßig meine kritische Berichterstattung blockiert und somit eine freie Meinungsäußerung verhindert, folgen sie mir auf: https://vk.com/


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt. Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren! Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “SCHON WIEDER: Betrunkener ägyptischer Flüchtling sticht auf vier Fußgänger ein!

  1. Leute, es wird wieder wärmer, der Winter ist vorbei, die Ratten kommen langsam wieder aus ihren Löchern.
    Ich rechne mit viel größeren Angriffen, die wir bald zu verbuchen haben.

  2. Die würden in ihren Herkunftsländern

    bei so einem Verhalten sofort gelyncht

    werden. Bei Seehofer gelten sie dagegen

    als „schutzwürdige Flüchtlinge“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s