„Verpiss dich, Ungläubiger!“ – Türkischer Politiker beschimpft österreichischen Kanzler!


Die diplomatischen Eskalationen zwischen der Türkei, Deutschland und auch Österreich nehmen täglich zu.

Der österreichische  Bundeskanzler Christian Kern – übrigens Sozialdemokrat – erklärte vor Kurzem, dass Kundgebungen türkischer Politiker in Europa allesamt verboten werden sollen.

Konkret:

Österreichs Bundeskanzler Kern hat sich für ein EU-weites Verbot von Wahlkampfauftritten türkischer Politiker ausgesprochen. „Eine gemeinsame Vorgehensweise der EU, um solche Wahlkampfauftritte zu verhindern, wäre sinnvoll“, sagte Kern der deutschen Wochenzeitung „Welt am Sonntag“. „Damit nicht einzelne Länder wie Deutschland, in denen Auftritte untersagt werden, unter Druck der Türkei geraten“.

Damit zog sich Kern den geballten Zorn der Türken zu.


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Der AKP-Abgeordnete und Erdogan-Berater Burhan Kuzu konterte darauf auf Twitter:

„Die beste Antwort darauf: HS!“

Bei dieser Abkürzung handelt es sich um die Redewendung „ha siktir“, was so viel wie „VERPISSS DICH“ bedeutet.

Das österreichische Online-Nachrichtenportal Oe24.at veröffentlichte die dazugehörigen Tweeds:

Schon im August 2016 beleidigte Erdogan-Berater Kuzu den österreichischen Bundeskanzler, in dem er in seine Richtung twitterte:

„Verpiss dich Ungläubiger! EU sinkt sowieso und NATO ist nichts ohne die Türkei“.

Übrigens: Der AKP-Abgeordnete ist Jurist, Professor für Verfassungsrecht, und ehemaliger Präsident der Verfassungskommission.

Unglaublich!

Quelle


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Terrorfreund Türkei?

So profitiert Erdoğan vom Weltchaos

Diplomatische Grundsätze verbieten der Bundesregierung den Mund, aber die Wahrheit findet immer einen Weg…

Diese Geheimakte ist völlig KOSTENLOS für Sie! >>>KLICKEN SIE HIER!


Fotos: Bearbeitete Symbolbilder pixabay.com


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt. Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren! Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

 

Advertisements

3 Gedanken zu “„Verpiss dich, Ungläubiger!“ – Türkischer Politiker beschimpft österreichischen Kanzler!

  1. Es gibt zwei Punkte, warum türkischen Politiker KEIN RECHT haben hier in der BRD Wahlkampfreden zu halten.

    1. Haben sowohl das Oberverwaltungsgericht Münster als auch das Bundesverfassungsgericht geurteilt, das Wahlkampfreden ausländischer Politiker nicht zulässig sind. Derartige Wahlkampfreden fallen nicht unter die Rechte, die jeder Bürger hier in der BRD besitzt. Ausländische Politiker sind keine Bürger der BRD und haben somit auch nicht deren Rechte. Zudem habe eine Wahlkampfrede eines ausländischen Politiker nichts mit Meinungsäußerung oder Redefreiheit zu tun.

    2. Seit 2000 gibt es in der Türkei ein Gesetz, das es türkischen Politikern verbietet im Ausland Wahlkampf zu betreiben ,- dieses Gesetz wurde 2017 – also noch ganz frisch – nochmals bekräftigt!!!

    Dennoch haben A. Merkel und S. Gabriel vorsätzlich gegen geltene Rechte verstoßen, indem sie türkischen Politiker/ n jetzt einfach 30 (Dreisig) Wahlkampfreden hier in der BRD genemigten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s