„Legalen SEX mit LEICHEN & INZEST!“ – So abartig ist eine schwedische Jugendpartei!

nekro1111


Dass viele Jugendliche in Schulen und Unis zu rot-grünen oder liberalen Gutmenschen-Zombies herangezogen werden, ist ja kein Geheimnis mehr. Aber wie weit die „Genderisierung“ und „Sexualisierung“ der Jugend tatsächlich geht, zeigt ein Beispiel aus Schweden!

Dort sorgt die Liberale Jugend der schwedischen Liberalen Volkspartei (LUF) für Wirbel, über den jeder vernünftige Mensch nur den Kopf schütteln kann.

Die schwedischen Jungliberalen sind Mitglied von LYMEC, der 1976 gegründeten „Europäischen Liberalen Jugend“, der auch die Jungen Liberalen der bundesdeutschen FDP, die Jungfreisinnigen der Schweizer FDP und die Junos der österreichischen NEOS angehören. Sie liegen also im politischen Mittelfeld.

Die Mitglieder der Liberalen Jugend wollen nun Sex mit Geschwistern (Inzest) und Sex mit Leichen (Nekrophilie) – legalisieren!

Konkret: Sex zwischen Geschwistern, also Blutsverwandten, die älter als 15 Jahre alt sind, soll erlaubt werden.

Und jetzt wird’s nicht nur gruselig, sondern geradezu geistesgestört:

Außerdem sollen Menschen ihre Körper für Geschlechtsverkehr „vermachen“ können. Zu Lebzeiten soll es also möglich sein, eine Erklärung abzugeben, dass die eigene Leiche für Sex benutzt werden kann.

Unglaublich, finden Sie nicht?!


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie hier!


Und so rechtfertigen die jugendlichen Psychos ihre irren Forderungen:

Für die Vorsitzende der Libralen Jugend, Cecilia Johnsson, würde die Legalisierung von Inzest und Ne­k­ro­phi­lie einen Fortschritt für Schweden bedeuten.

„Ich verstehe, dass es als ungewöhnlich und widerlich angesehen wird, aber die Gesetzgebung kann nicht auf Ekel basieren“, sagte sie der schwedischen Nachrichtenseite „Aftonbladet“. „Wir sind eine Jugendorganisation und wir müssen einen Schritt weiter denken“, so Johnsson.

Und weiter:

Die aktuelle schwedische Gesetzgebung, die Inzest verbietet, würde niemanden beschützen, sondern sei ausschließlich moralisch motiviert. Auch Sex mit Leichen sei nicht per se verwerflich, wenn dem im Vorfeld zugestimmt worden ist, denkt Johnsson.

„Jeder sollte selbst entscheiden dürfen, was mit seinem Körper nach dem Tod passiert. Egal ob man seinen Leichnam einem Museum oder der Wissenschaft zur Verfügung stellt, oder jemandem für Geschlechtsverkehr überlässt, beides sollte in Ordnung sein“, fügte sie hinzu.

Bei der Mutterpartei der Liberalen Jugend stieß das alles auf Ablehnung.

Wenn Sie jetzt denken, dass nur die aufgezeigten Schweden einen an der Waffel haben, dann muss ich Sie enttäuschen:

Es ist nicht das erste Mal, dass in Europa die Forderung nach einer Legalisierung von Inzest laut wird. 2014 sprach sich etwa der Deutsche Ethikrat dafür aus, die Kriminalisierung von Geschlechtsverkehr zwischen Geschwistern oder Verwandten zu beenden.

Quelle

Die Corrispondenza Romana schreibt dazu:

In beiden Fällen handelt es sich um sexuelle Abartigkeiten: bei Inzest unter Blutsverwandten, bei Nekrophilie mit Toten. Kurzum Perversionen, die keinen Nutzen für das Allgemeinwohl bringen, sondern einen Angriff auf die öffentliche Moral bedeuten und daher in allen zivilisierten Kulturen zum Schutz der Gesellschaft staatlich unterbunden sind (…)

Es ist wie mit der Scheidung: Man beginnt mit der Scheidung und jedes Mal kommen dabei auch Abtreibung, Euthanasie und Eugenik heraus. Das Gleiche gilt für die Familie: Man beginnt mit den homosexuellen Verbindungen und siehe da, es folgen Frühsexualisierung, Pädophilie, Inzest und Nekrophilie. Wer die Büchse der Pandora der Schamlosigkeit öffnet, bekommt es mit allen unmoralischen Instinkten zu tun, die nach Befriedigung gieren (..).

Der schwedische Vorfall zeigt, „wie dumm und gefährlich der Spruch ‚Love ist Love‚ ist, mit dem letztlich alles gerechtfertigt werden kann.

Quelle

Sie sehen an diesen Beispielen, dass die rot-grün versiffte Politik und Jugend keine Tabus mehr kennt: Geschwister zu besteigen oder Leichen – ganz egal.

Mir wird schlecht, wenn ich daran denke, dass solche Geisteskranken irgendwann vielleicht wirklich Macht haben.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Töten per Knopfdruck: So machen Killerspiele Ihr Kind zum Gewalttäter!

Die Computerspielbranche erlebt den größten Boom der Geschichte – die Folgen könnten verheerend sein!

Diese Geheimakte ist völlig KOSTENLOS für Sie!>>>KLICKEN SIE HIER!


Foto: Bearbeitete Symbolbilder pixabay.com


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt. Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren! Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

nekro1111

Advertisements

18 Gedanken zu “„Legalen SEX mit LEICHEN & INZEST!“ – So abartig ist eine schwedische Jugendpartei!

  1. grauslich und gruselig,!
    Dass man solche Dinge auch noch öffentlich sagen und fordern darf, ist ein echter Skandal.wenn ich jetzt das schreiben würde, was ich möchte,komme ich noch wegen Verhetzung dran…hahaha…in was für einer zeit wir doch leben! was sagen eigentlich deren Eltern und grosseltern zu ihren Sprösslingen,wenn die solche Sachen aufs tapet bringen?!? was sind das für leute?!? ein degenerierter haufen, bitte wenn es einen lieben Gott gibt,dann auch satan,und wir sind hier in seiner welt… ui pfui, wenn du denkst es geht nicht noch dekadenter, doch, da gibt’s immer noch ein paar irre mehr…

    • War ja erst wieder zu lesen, dass ein Mann ein Kind zur Welt brachte. Was für eine verkehrte Welt hat sich da blos aufgetan.?! ImPrinzip sind das ehemals Frauen, die sich zum Mann haben ummodeln lassen, aber doch ein Kind zur Welt bringen wollen. Können die sich mal entscheiden, was sie denn nun sein wollen??
      Vergewaltigung soll jetzt erleben heißen? Aha, dann hat die Vergewaltigte also was erlebt, mmmhh, Sex soll doch freiwillig sein, oder? dann ist es vielleicht ein Erlebnis.
      Aber Vergewaltigung ist doch immer noch eine Straftat, oder soll damit jetzt die Straftat ausgehebelt werden und diejenige sich auch noch über das Erlebte freuen?
      Man ich wollte so eine/n echt mal von Angesicht zu Angesicht vor mir haben, dass wäre dann aber ein Erlebnis für jene/n, dass kann ich euch flüstern!

    • Ich meinte so eine/einen vor mir haben, der für diese Scheiße verantwortlich ist!!

    • „(…)Im Prinzip sind das ehemals Frauen, die sich zum Mann haben ummodeln lassen, aber doch ein Kind zur Welt bringen wollen. Können die sich mal entscheiden, was sie denn nun sein wollen??(…)“

      @Pirol

      Das ist ein wichtiger Punkt, dem ich hinzufügen möchte, dass sich da eine Lebenseinstellung breit gemacht hat, die wie selbstverständlich einfordert, dass einem die Verwirklichung jeden Wunsches ermöglicht werden müsse.
      Wenn jemand mit einem verkrüppelten Bein auf die Welt kommt, ist es klar, dass er nun mal, egal wie sehr er es will und sich anstrengt, kein Profi-Fußballer werden kann, jemand mit einem IQ kurz über der Schwachsinnsgrenze kann niemals Professor werden etc etc Und heute? Die einen Menschen müssen sich mit ihrem Schicksal abfinden, aber heute fordern Homosexuelle, heiraten zu können, wenn jemand für einen bestimmten Job nicht geeignet ist, muss es die Quote regeln, aber, alles noch harmlos, nicht genug, jetzt wollen Frauen schon Männer sein dürfen, aber fordern dennoch ein, Kinder bekommen zu können und Perverse fühlen sich diskriminiert, wenn sie die größte Perversion nicht ausleben dürfen.
      Ich will, ich will, ich will und muss das auch kriegen. Ich muss mich selbst verwirklichen so weit es nur geht, egal wie sehr ich anderen damit schade und wie sehr es gegen die menschliche Natur ist. Demut und Bescheidenheit? Völlige Fehlanzeige.
      Mütter, die eine große Karriere machen wollen, müssten sich eigentlich entscheiden, ob ihnen dies, oder die Kindererziehung wichtiger ist, aber nein, sie fordern „natürlich“ ein, dass beides möglich ist.
      Kann man noch weiterführen solche Beispiele.

      Das waren jetzt eher spontane Zeilen von mir, die ausdrücken, was sich in meiner Gedankenwelt abspielt, aber so etwas wiederum ist an vielen anderen Orten im Web kaum noch möglich, ohne gleich als reaktionär, frauenfeindlich, homophob, rechtskonservativ etc etc beschimpft zu werden.

      Etliche Abnormalitäten bis Perversitäten sind frei, die Gedanken allerdings immer weniger. Da läuft zunehmend etwas aus dem Ruder….)

  2. Ich erinnere daran, daß die österreichische Hochschülerschaft (ÖH) bereits um 1986 in einem 2-seitigen Artikel des durch Zwangsmitgliedschaftsgebühren finanzierten ÖH-Blattes die Forderung nach Legalisierung der Nekrophilie gestellt hatte. Der Autor – ein linker Yuppie-Typ – beschwerte sich damals in dem Artikel lautstark, von der Gesellschaft an der Befriedigung seiner natürlichen Bedürfnisse, die, wie er explizit schrieb, im Geschlechtsverkehr mit Leichen bestanden, gehindert zu werden. Ich habe mir den Sachverhalt im Detail im Gedächtnis behalten, weil ich damals als Student gezwungen war, diese unaussprechliche Perversität durch die ÖH-Gebühren mitzufinanzieren.

  3. Eine kleine gruselige Geschichte
    Ein Leichenbestatter hatte eine wunderschöne Frau und ein Kind.
    Niemand ahnte aber, dass er manche seiner Leichen schändete, also ein Nekrophiler war.
    An einem Arbeitstag kam er nach Hause, verspürte Lust und ging mit seiner Frau ins Bett, klar kam es zum Geschlechtsverkehr.
    Drei Tage später, bekam die Frau sehr starke Schmerzen im Unterleib und ging zum Arzt.
    Dieser stellte fest, dass in ihrem Unterleib sich massig Maden tummelten und die Frau von innen heraus aufzufressen gegannen. Sofort wurde sie in die Klinik eingewiesen und ihr wurde die Gebärmutter, sowie sämtliche Eierstöcke entfernt.
    Die Polizei ermittelte, denn in einem gesunden Körper würden sich solche Maden niemals festfressen. Schließlich kam alles heraus. Der Leichenbestatter wurde zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, die Frau lies sich scheiden.
    Nur eine Geschichte, oder vielleicht doch ein Quentchen, gar, ganze Wahrheit??

    Inzest,
    kennen wir ja von den adligen Familien der Geschichte zur genüge. Es ist ganz klar bewiesen, dass durch Inzest behinderte Kinder entstehen, oder solche, die psychische schwerste Erkrankungen bekommen.
    Die Grünen probagieren ja nun seit Anfang an, freien Sex, schon seit der 68iger Bewegung.
    Viele der Grünen Lehrer vergriffen sich in Internaten an ihren Schützlingen, die Dunkelziffer der in den Familien geschändeten Kindern wissen wir nicht, da die Kinder schweigen, schwiegen und weiter schweigen werden!
    Es ist erwiesen, dass, so wie Kinder in ihrer Kindheit und Jugendzeit behandelt werden und wurden, sie dassselbe als Erwachsener wiederum an ihren Kindern weiter geben werden.
    Noch eine Überlegung, soll durch diese Freigaben wiederum gewährleistet werden, Dummdödels zu erzeugen, für eine Elite, die Sklaven haben wollen??
    Dumme ordnen sich besser unter, nicht wahr?

  4. allen diesen abartigen und verblödeten sozio-grünen das staatliche geld streichen.
    sie müssten sich selber um ihr Lebensunterhalt kümmern, bisher wird doch ihr tun von der Allgemeinheit finanziert. deshalb können sie ihre perversitäten voll ausleben. fließt das staatliche geld irgendwann nicht mehr, verhungern diese kraturen.
    seit dem eintritt der grünen in die politmanege , geht es mit Deutschland abwärts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s