VERSCHWIEGEN: „Paris brennt!“ – Krawalle in Frankreich weiten sich aus!

neee


Die Gutmenschen-Mainstream-Presse schweigt darüber, weil sie sonst ihre eigenes Weltbild, das sie ihren Lesern, Zuschauern und Zuhörern seit Monaten verkauft, revidieren müsste:

In Frankreichs Beton-Vororten, den sogenannten Banileus, eskaliert die Gewalt bei regelrechten Straßenschlachten! Bereits 20 Pariser Bezirke wurden attackiert. Nicht nur Autos brennen, sondern auch Geschäfte und Banken werden geplündert. Die Schäden gehen längst in Millionenhöhe.

Unter den Randalieren, hauptsächlich Jugendliche, befinden sich zahlreiche Migranten. Sie kämpfen mit Molotow-Cocktails, Eisenstangen und Schwermetallkugeln aus dem Spiel Petanque, während die Polizei Tränengas und mitunter auch scharfe Munition einsetzt.

Die Polizei sagt, dass die Gewalt immer schlimmer wird. Alleine am Valentinstag wurden 47 Autos verbrannt.

Die Krawalle breiten sich auch auf andere Städte und Regionen aus: Z.B. in Nantes in der Bretagne, in Lille, der Hauptstadt der Region Nord-Pas-de-Calais, Rouen in der Normandie, Val-D’oise…

Der britische Express veröffentlichte Karten dazu:

paris-riots-map-832767

Quelle


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog! >>> Klicken Sie hier!


Der Journalist Holger Douglas schreibt:

Paris brennt schon länger, und gewalttätige Proteste kennen wir schon seit langem. Doch das derzeitige Maß an Gewalt übersteigt alles bisher Dagewesene. Immer wieder Szenen, die kaum zu beschreiben sind und vor allem sprachlos machen. 

Auslöser jetzt, so die Berichte, sei Polizeigewalt gegenüber einem 22 Jahre alten schwarzafrikanischen Franzosen. Wobei von Auslöser zu sprechen hier wahrscheinlich überflüssig ist. Einen Auslöser braucht es nicht. Die Gewalt ist da. Sie kann jederzeit hervorbrechen. Maskierte Gangster greifen alles an, was im Weg steht, zünden Autos an, werfen Molotow-Cocktails auf die Polizei. Chaos pur auf den Straßen.

Douglas zitiert die französische Qualitätszeitung »Le Figaro«:

»Seit 40 Jahren breiten sich rechtsfreie Zonen auf unserem Staatsgebiet aus. Es flossen Subventionen in Milliardenhöhe, ohne dass sich irgendetwas verändert hat. Im Gegenteil, dieses Geld hat oft dazu gedient, den sozialen Frieden zu erkaufen. Selbst die Unruhen vom November 2005, die sich auf ganz Frankreich ausbreiteten, haben nicht als Lektion gedient. Sobald die Feuer gelöscht waren, haben die Drogenbosse und Unruhestifter ihre Reviere wieder unter Kontrolle gebracht. Knapp 70 Tage vor der Präsidentschaftswahl darf man nicht mit dem scheidenden Staatschef rechnen, um angemessene Antworten darauf zu finden.«

Holger Douglas:

Diese Aufstände sind auch nicht mehr damit zu erklären, dass sich Unterprivilegierte ihre Rechte erkämpfen müssen. Deutsche Korrespondenten erzählen schnell etwas von »sozial Benachteiligten«, aber wer die Bilder dieser ungeheuren Gewaltausbrüche gesehen hat, tut sich mit dieser These schwer.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern MÜSSEN!

Der nächste Krisenfall steht bereits bevor! Diese 10 Dinge müssen Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern, um nicht mit dem Land unterzugehen.

Diese Geheimakte ist völlig KOSTENLOS für Sie! >>>KLICKEN SIE HIER!


Es handelt sich vielmehr um Aufstände von Islamisten und Jugendlichen, die in Moscheen radikalisiert wurden.

Viel Phantasie benötigt man nicht für die Vorstellung, dass sich diese Aufstände über das gesamte Land ausbreiten werden. Im Süden Frankreichs erinnert Marseille schon an das Chicago der 30er Jahre. Nur dass jetzt in den Straßen Allahu Akbar gebrüllt wird.

Frankreich – ein failed State?

Als Nächstes kommt der Blick nach Schweden.

Quelle

Hier können Sie Videos von den eskalierenden Krawallen in Paris sehen:

Migrantenaufstände: „BÜRGERKRIEG in Paris! (1)“

Migrantenaufstände: „BÜRGERKRIEG in Paris! (2)“


Foto: Bearbeitete Symbolbild


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt. Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren! Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

neee

6 Gedanken zu “VERSCHWIEGEN: „Paris brennt!“ – Krawalle in Frankreich weiten sich aus!

  1. Zitat: „Die Gutmenschen-Mainstream-Presse schweigt darüber, weil sie sonst ihre eigenes Weltbild, das sie ihren Lesern, Zuschauern und Zuhörern seit Monaten verkauft, revidieren müsste“. Selten so einen Schwachsinn gelesen. Die kriminelle Gutmenschen-Lügenpresse sowie die kriminellen Politiker haben genau den Zustand erreicht den sie immer wollten: Die Zerstörung Frankreichs, die Zerstörung der echten Franzosen. Davon habe die französischen Revolutionäre geträumt ebenso wie Sarkozy. Sarkozy wünscht „le metissage“ ohne wenn und aber damit die europäische Rasse endlich und endgültig stirbt.

  2. Heute müssen sich die Franzosen fragen was sie möchten. Morgen werden wir an der Reihe sein. Eine Entscheidungshilfe gibt Prediger Salomon.
    Buch Kohelet, Kapitel 3: 1. Alles hat Zeit und für jedes Vorhaben unter dem Himmel . …
    8. Zeit zum Lieben und Zeit zum Hassen, Zeit für Krieg und Zeit für Frieden.

    Die Zeit für Frieden und Lieben scheint passé. Daher sollten unsere Nachbarn in Frankreich sich an die Schlacht von Tours und Poitiers im Jahre 732 erinnern. Diese beinhaltet einen Lösungsweg für das Problem. Oder sie werden halt muslimisch.

  3. Wenn es hier losgehen wird, dann werden sich die politischen Hochverräter ganz schnell ins Ausland absetzen. Elitetruppen werden die kriminellen Politiker, die für dieses unglaubliche Chaos verantwortlich sind blitzschnell per Hubschrauber zum nächsten Flugplatz und dann nach Paraguay evakuieren.

    Die Merkel soll dort ja eine Fluchtburg haben, das heisst eine grosse Ranch – vermutlich finanziert aus Bestechungsgeldern, die sie erhalten hat als Gegenleistung für die Flutung Deutschlands mit hochgefährlichen Migranten – einige Silberlinge sind des Teufels Lohn.

    Es wäre sicherlich keine schlechte Idee, wenn einige deutsche Expats, die in Paraguay leben, der Merkel den Rückzug abschneiden würden, wenn es hart auf hart kommt.

    Der Grund warum Politiker Deutschland immer und immer wieder verraten haben, besteht ganz einfach darin, dass sie fest damit rechnen niemals zur Verantwortung gezogen zu werden. Sie haben keinerlei Respekt, weder vor dem Volkszorn, noch vor der Justiz.

    Man denke da an die Altnazis, die nach dem Zweiten Weltkrieg gleich wieder Karriere gemacht hatten in der neuen Bundesrepublik. Die da oben finde stets Wege sich zu arrangieren. Oder man denke da an ehemalige Stasi-Mitarbeiter, die heute für den BND arbeiten.

    Es mag eine höhere Gerechtigkeit geben im Jenseits, aber den Menschen hier nützt dies herzlich wenig.

    • Die Altnazis haben weit weniger Schaden angerichtet als diese kriminellen Tiere jetzt in Frankreich. Menschen kann man sowas nicht nennen und nein das ist nicht rassistisch da ist die Wahrheit.

  4. Wenn das, was wir heute aktuell aus Frankreich erfahren alles Bisherige in den Schatten stellt, heißt das nicht, dass das Ende der Fahnenstange ist. Deshalb müssen wir unsere Grenzen sofort schließen und nur noch Menschen mit gültigen Ausweispapieren und einer realistischen Bleibeperspektive einreisen lassen. Eine ungefilterte Einwanderung von JEDEM, der glaubt, hier bei uns arbeiten zu können, falls er überhaupt dazu fähig wäre, ist das größte Gift für unser schönes Deutschland. Wir können nicht dauerhaft Menschen hier aufnehmen, die lediglich darauf bestehen, bis zum Ende ihrer Tage von uns mit Hartz-IV alimentiert zu werden. Denn der Hartz-IV-Satz ist für diese Leute wie ein Lottogewinn – haben sie doch in ihren Herkunftsländern gerade einmal 10% davon für ihre „Arbeit“ erhalten. Und hier bekommen sie …….. Man darf gar nicht daran denken, wofür unser sauer verdientes Steuergeld für anerkannte Nichtskönner aus dem Fenster geworfen wird. Unsere Rentner erhalten nicht einmal so viel, wie diese sog. Asylanten, um ihren Ruhestand genießen zu können.

Schreibe eine Antwort zu Meister Gülle Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s