FAKE NEWS? – Es darf gelacht werden: WDR-Studie bescheinigt öffentlich-rechtlichem Rundfunk „höchste Glaubwürdigkeit!“

horse-178093_640


Für die Mainstream-Presse wird die Luft noch dünner: Immer mehr Zuschauer, Zuhörer und Leser glauben den System-Medien nicht mal mehr das Schwarze unter den Nägeln.

Deshalb müssen sie jetzt zu einem anderen „Trick“ greifen – sie geben ihre Studien einfach selber in Auftrag!

So hat der WDR das Meinungsforschungsinstitut infratest dimap beauftragt, eine repräsentative Studie zur Glaubwürdigkeit der Medien zu machen.

Mit dem erwartenden Ergebnis – und bitte mal laut lachen:

89 Prozent der Bundesbürger finden das Informationsangebot von Radio, Fernsehen, Internet, Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland insgesamt „gut“ oder „sehr gut“.

Besonders gut schnitten in der Studie öffentlich-rechtliche Angebote ab.

Konkret: 74% halten das öffentlich-rechtliche Radio für glaubwürdig (-3%), 72% attestieren dem öffentlichen Fernsehen hohe Glaubwürdigkeit (+1%).


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier!


Bei Tageszeitungen liegt der Glaubwürdigkeitswert unverändert bei 65%, dem Privatradio glauben mit 35% deutlich weniger als bei der letzten Befragung (-10%). Das Privatfernsehen halten gar nur 25% für glaubwürdig.

Und nur jeder fünfte Befragte (20 Prozent) hält den Vorwurf einer „Lügenpresse“ für berechtigt. Also 75 % für unberechtigt.

Das Internet allgemein wird von 27% der Bevölkerung laut Studie als glaubwürdig eingestuft. Der Wert für soziale Medien liegt noch einmal deutlich darunter.

In Anbetracht sogenannter „Fake News“, in denen oftmals Medien und Politik die verlogene Maske vom Gesicht gerissen wird, schneiden die Sozialen Medien – wer hätte es auch anders gedacht – sehr schlecht ab!

Demnach halten nur 8% der Bevölkerung soziale Medien wie Facebook und Twitter für glaubwürdig. 82% gaben an, soziale Medien nicht regelmäßig als Nachrichtenquelle zu nutzen.

Öffentlich-rechtliches Fernsehen ist laut der Befragung für 34% die Haupt-Nachrichtenquelle. Das ist der höchste Wert in der Studie. Gefolgt von Tageszeitungen (26%) und dem Internet im allgemeinen (16%).

Trotzdem erschreckend: 42% der Befragten glauben, dass die Politik den Medien Vorgaben zur Berichterstattung macht.

Quelle

Sie sehen also, was dabei herauskommt, wenn die Öffentlich-rechtlichen ihre Studien selbst in Auftrag geben: Sie schneiden besonders gut ab! Die „Konkurrenz“ aus dem Internet natürlich sehr schlecht!

Aber glauben die denn wirklich, dass der Bürger das glaubt???

Ich lache mich schlapp!!!


+++Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF+++

ZWANGSSTEUER GEZ – Die Rückkehr der Stasi?

Es gibt eine regelrechte Jagd auf säumige Zahler! Das Leben einer UNSCHULDIGEN Frau wurde fast komplett zerstört …

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS! >>> Klicken Sie HIER!


  Foto: Symbolbild pixabay.com

 Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt.

Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren!

Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

horse-178093_640

8 Gedanken zu “FAKE NEWS? – Es darf gelacht werden: WDR-Studie bescheinigt öffentlich-rechtlichem Rundfunk „höchste Glaubwürdigkeit!“

  1. Unbedingt lesen: https://www.taz.de/!5020381/

    Zum Thema „Fake-News“ habe ich heute von einer Freundin Folgendes aus „Facebook“ gesendet bekommen! Eigentlich müsste der Inhalt dieser Nachricht vor das Verfassungsgericht!

    >>Gemeinsam für Deutschland
    27 Min ·
    Wie zu besten Stasi-Zeiten. Gleiche Methoden andere Köpfe.
    >>Linke Vereinigung darf ab sofort nach Lust und Laune zensieren<<
    Enthüllt: Linkes Correctiv-"Recherchebüro" überwacht ab sofort Facebook
    Nun scheint der Druck von Angela Merkel und Heiko Maas auf Facebook Erfolg gehabt zu haben: In den kommenden Wochen wird es für alle deutschen Facebook-Nutzer möglich sein, "Fake News" über den "Melden"-Knopf der Plattform vorzulegen.
    Diese prüft dann aber die Faktenlage nicht selbst, sondern gibt die Meldung weiter – und zwar an das dubiose "Recherchebüro" Correctiv, wie die Presseagenturen heute meldeten. Die Mitarbeiter dieses "Recherchebüros" haben dann alle Zügel in den Händen: Sie prüfen die Nachricht und bewerten sie. Wird sie als "Fake News" eingestuft, wird sie im Newsfeed seltener bis gar nicht mehr angezeigt und beim Lesen wie Teilen soll explizit ein Warnhinweis auf die "gefälschten" Nachrichten hinweisen.
    Das Pikante: Correctiv ist mitnichten ein neutraler "Watchdog", eine Kontrollinstanz, sondern ein Kampagnenportal für linke Journalisten. Ein Blick auf die Homepage genügt, um das überdeutlich vor Augen geführt zu bekommen: In einer aktuellen Artikelserie werden etwa die Medien der "Neuen Rechten" kritisch beleuchtet. Dazu gehört für das selbsternannte "Correctiv" etwa auch "Tichy's Einblick", der russische Kanal "RT" oder die "Deutschen Wirtschaftsnachrichten". Die Artikel tragen Überschriften wie "Am liebsten hetzt es sich anonym", "Salonfaschisten im Rittergut" oder "Racial Profiling: In neun Monaten hat mich die Berliner Polizei 25 mal kontrolliert".<<

    Und dieser demokratiefeindliche Unrat wird auch noch mit UNSEREN Steuergeldern über das Familienministerium mit offiziell 100 Millionen Euro pro Jahr finanziert im "Kampf gegen Rechts"! Die gesamte links-faschistische Szene steht sogar auf einer Art inoffizieller Lohnliste!

    Mir kommt es so vor, als würde diese Regierung islamistische Gewalt und deren Terrorismus schützen und unterstützen – alleine die Urteile der Judikative und die Existenz eines Ralf Jäger unterstützen diese These!

    Und zum Thema "Kampf gegen Rechts" sei der SPD und den Linksgrünen gesagt, dass das Bundesverfassungsgericht Heute ein Verbot der NPD abgelehnt hat – aber wahrscheinlich läuft dieses Urteil bei unseren 'ach so demokratischen Parteien' unter "Fake-News"!

    MfG.

    • äh … nö

      follow the money ad correctiv … interessante leute haben die … und verbindungen

      Wer finanziert eigentlich die Arbeit von Correctiv? Offiziell ist Correctiv unabhängig und spendenfinanziert. Das sind die NachDenkSeiten auch. Anders als die NachDenkSeiten finanziert sich Correctiv jedoch zu einem ganz erheblichen Teil über Großspenden von Stiftungen, die nicht unbedingt dafür bekannt sind, im Hintergrund zu bleiben. Vorsitzender des „Ethik-Rates“, der die Arbeit von Correctiv fachlich überwacht, ist übrigens niemand anderes als Bodo Hombach, seines Zeichens ehemaliger Kanzleramtschef von Gerhard Schröder, Chefarchitekt der Agenda 2010 und aktuell Vorstand der Brost Stiftung, die der mit Abstand größte Finanzier von Correctiv ist.

      Doch die Brost Stiftung ist nicht der einzige fragwürdige Finanzier dieses „Recherchezentrums“. Wer die Deutsche Bank, George Soros Open Society Foundations, RTL, Google, das ZDF, die Heinrich Böll Stiftung und die Konrad Adenauer Stiftung zu seinen Unterstützern zählt, ist freilich nicht darauf angewiesen, einem „Premium-Kunden“ wie Facebook eine Rechnung zu stellen. Wichtiger dürfte es da schon sein, einen Fuß in die Tür zu bekommen und sich auf dem künftig sicher immer wichtiger werdenden Feld der externen Moderation von nutzergenerierten Inhalten in den sozialen Netzwerken eine Pole Position zu sichern.
      [http://www.nachdenkseiten.de/?p=36631] und
      [https://correctiv.org/correctiv/finanzen/] bei einnahmen über 1000€

      dann überlege man noch mal kurz ad unabhängigkeit und ähnlichen dingen

    • heute wieder bei n-tv

      Twitter und sonstige Emails in den Nachrichten vorgelesen, die sie natürlich wie immer selbst geschrieben haben und bis zur letzten Sekunde wird gelogen, dass sich die Dächer biegen. Also heute: „Kommentare von Brexitbefürwortern muss man leider mit der Lupe suchen“. Wahrheit wenn man in die Foren schaut: 95% der Deutschen befürworten Brexit.

      Stimmt es es, dass der „orwellschen Wahrheitssenders“ in die Arbeitsverträge ihrer geklonten Pinocchios folgende Bedingung gestellt hat?:
      „Wenn sie nicht zu den Dumpfbackenlügen, die nur Gutmenschen überhaupt noch glauben können, nicht ein Dauergrinsen auflegen, ihnen von der Putzfrau der nasse und total versiffte Putzlappen um die Ohren geschlagen wird.“

      Wenn einer dieser geklonten Holzpuppen dann ausversehen in die falsche Kamera mit ernster Mine blickt, obwohl die richtige Kamera sie schon aufzeigt, dann schaut mal wie panikartig seine Reaktion ist und sofort das schleimige Grinsgesicht aufgezogen wird.

      Lügen bis zur letzten Sekunde, wie auch bei der Trump Wahl. Gilt natürlich genauso für die GEZ-Sender.

      Offb 14,8 und 18,2 Jes, 13,19 und Jes 21,9 gefallen, gefallen ist Babel sowie Offb 14,8 gefallen, gefallen ist Babylon… weil sie mit ihrem Glutwein (Perversion) alle Völker der Erde getränkt hat

      England und USA, die der EU den Befehl gaben die Flutung EU.ropas zu vollführen und selbst die Terroristen ausbildenten in ihren Ländern um sie reinzuholen (natürlich keiner davon nach England: Fähren gehen nicht und Callais war dicht), haben sich nun nach getaner Arbeit wiedermal aus dem Staub gemacht (Brexit, Trump) und lassen und wohl bald im 3. Weltkrieg stehen.
      Kann Merkel und ihre perversen Verbr…..cher nun wieder mal nur noch den Hilttter am eigenen Volk machen?

  2. Zum Thema „Fake-News“ habe ich heute von einer Freundin Folgendes aus „Facebook“ gesendet bekommen! Eigentlich müsste der Inhalt dieser Nachricht vor das Verfassungsgericht!

    >>Gemeinsam für Deutschland
    27 Min ·
    Wie zu besten Stasi-Zeiten. Gleiche Methoden andere Köpfe.
    >>Linke Vereinigung darf ab sofort nach Lust und Laune zensieren<<
    Enthüllt: Linkes Correctiv-"Recherchebüro" überwacht ab sofort Facebook
    Nun scheint der Druck von Angela Merkel und Heiko Maas auf Facebook Erfolg gehabt zu haben: In den kommenden Wochen wird es für alle deutschen Facebook-Nutzer möglich sein, "Fake News" über den "Melden"-Knopf der Plattform vorzulegen.
    Diese prüft dann aber die Faktenlage nicht selbst, sondern gibt die Meldung weiter – und zwar an das dubiose "Recherchebüro" Correctiv, wie die Presseagenturen heute meldeten. Die Mitarbeiter dieses "Recherchebüros" haben dann alle Zügel in den Händen: Sie prüfen die Nachricht und bewerten sie. Wird sie als "Fake News" eingestuft, wird sie im Newsfeed seltener bis gar nicht mehr angezeigt und beim Lesen wie Teilen soll explizit ein Warnhinweis auf die "gefälschten" Nachrichten hinweisen.
    Das Pikante: Correctiv ist mitnichten ein neutraler "Watchdog", eine Kontrollinstanz, sondern ein Kampagnenportal für linke Journalisten. Ein Blick auf die Homepage genügt, um das überdeutlich vor Augen geführt zu bekommen: In einer aktuellen Artikelserie werden etwa die Medien der "Neuen Rechten" kritisch beleuchtet. Dazu gehört für das selbsternannte "Correctiv" etwa auch "Tichy's Einblick", der russische Kanal "RT" oder die "Deutschen Wirtschaftsnachrichten". Die Artikel tragen Überschriften wie "Am liebsten hetzt es sich anonym", "Salonfaschisten im Rittergut" oder "Racial Profiling: In neun Monaten hat mich die Berliner Polizei 25 mal kontrolliert".<<

    Und dieser demokratiefeindliche Unrat wird auch noch mit UNSEREN Steuergeldern über das Familienministerium mit offiziell 100 Millionen Euro pro Jahr finanziert im "Kampf gegen Rechts"! Die gesamte links-faschistische Szene steht sogar auf einer Art inoffizieller Lohnliste ( https://www.taz.de/!5020381/ ) – Link unbedingt lesen!!!

    Mir kommt es so vor, als würde diese Regierung islamistische Gewalt und deren Terrorismus schützen und unterstützen – alleine die Urteile der Judikative und die Existenz eines Ralf Jäger unterstützen diese These!

    Und zum Thema "Kampf gegen Rechts" sei der SPD und den Linksgrünen gesagt, dass das Bundesverfassungsgericht Heute ein Verbot der NPD abgelehnt hat – aber wahrscheinlich läuft dieses Urteil bei unseren 'ach so demokratischen Parteien' unter "Fake-News"!

    MfG.

  3. Umfragen nach dem Motto: Wenn ich ehrlich bin, dann lüg ich richtig gut
    Auch auf die Gefahr hin, daß ich nun gesperrt werde, kann ich es mir nicht verkneifen, dem WDR zu zeigen, was die Meisten von der offiziellen Presse halten

    /´¯/) (\¯`\
    / // \\ \
    / // \\ \
    /´¯/ /´¯\ /¯`\ \¯`\
    / / / / / |_ _| \ \ \ \ \
    ( ( ( ( / ) ) ( ( \ ) ) ) )
    \ \/ / \ \/ /
    \ / \ /
    \ ( ) /
    | | | |
    | | | |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s