FAKE NEWS im Syrien-Krieg: So werden Sie von Politik & Establishment-Medien für dumm verkauft!

war-venue-494345_1920


Die Öffentlichkeit in Deutschland wird weiter im Unklaren gelassen, wer in Syrien tatsächlich kämpft. Von westlichen Politikern und Establishment-Medien wird immer nur von „Söldnern“, „Aufständischen“, „Rebellen“ oder gar „Opposition“ gesprochen, die gegen die „böse“ Assad-Regierung, gegen die Russen , dem Iran und der Hissbollah kämpfen. Dabei wird nicht erklärt, wer diese „Rebellen-Söldner“ tatsächlich sind.

Und damit weiter eifrig FAKE NEWS verbreitet!

Zunächst einmal werden diese Truppen vom Westen und seinen Verbündeten finanziert. Und zwar von deren Regierungen sowie Geheimdiensten. Es geht vor allem um „energiepolitische“ Interessen!

Siehe hier:

Ich erinnere daran: Nur Russland hat völkerrechtlich richtig gehandelt – denn Moskau wurde von Damaskus um Hilfe gebeten.


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Nachfolgend liste ich Ihnen mal auf, wer die für den Westen, für Deutschland auserkorenen „Guten“ im Syrien-Krieg wirklich sind:

  • Al-Rahman-Legion und Dschaisch al-Islam: Die Gruppe operiert durchgehend gemeinsam mit der salafistischen Söldner-Truppe Dschaisch al-Islam. Die Al-Rahman Legion und Dschaisch al-Islam wurde von Saudi-Arabien ausgehoben und finanziert. Riad nutzt die Gruppe als Dachverband, um weitere Söldnertruppen in Syrien zu finanzieren. „Koordinationstreffen“ hatte es in der Vergangenheit zwischen dem ehemaligen saudischen Geheimdienstchef Bandar, dem US-Botschafter in Syrien, Robert Ford, und dem Außenminister von Katar, Khaled al-Attiyeh gegeben. Die geheimen Treffen zwischen Vertretern aus Saudi-Arabien. Den USA und Katar fanden auf dem türkischen Territorium statt. Die Anzahl der Kämpfer beträgt zwischen 40.000 und 70.000 Mann. Der Sprecher von Dschaisch al-Islam, Mohammed Allusch, nahm al Söldner-Vertreter an den Genfer Friedensgesprächen teil, die von Allusch einseitig abgerochen wurden.
  • Southern Front: Ein Zusammenschluss diverser Gruppen mit einer Kämpferstärke von 38.000, die von der CIA unterstützt wird. Sie wird vom Militärischen Operations Zentrum (MOC) in Amman, welches den USA untersteht, finanziert und dirigiert. 
  • Die Levante Front (Dschabat al-Schamiyah): Die Gruppe wird sowohl von westlichen Staaten als auch von Saudi-Arabien unterstützt. Sie hatte im Verlauf des Syrien-Kriegs US-Panzerabwehrwaffen erhalten. Die Anzahl der Kämpfer der Gruppe liegt bei etwa 7.000.
  • Nura al-Din al-Zinki: Die Gruppe wird finanziell und mit Waffen von den USA ausgestattet. Das Militärische Operations Zentrum (MOC) der USA spielt hier eine Schlüsselrolle, wobei die CIA den Einsatz von Geld und Material kontrollieren soll. Die Gruppe soll auch US-Panzerabwehrwaffen von der CIA und Saudi-Arabien erhalten haben und über rund 3.000 Kämpfer verfügen.
  • Mountain Hawks Brigade: Die Gruppe wird von den der CIA finanziell unterstützt und mit Waffen ausgestattet. Koordiniert werden ihre Aktionen vom Militärischen Operations Zentrum in der Türkei, die von westlichen und arabischen Geheimdienstmitarbeitern geführt wird. Die Gruppe hat einer Kämpferstärke von 1.000 Personen. Die Mountain Hawks Brigade hat bisher gemeinsam mit der Al-Nusra-Front und Ahrar al-Scham gegen die syrische Armee gekämpft.
  • Die 13. Division: Die 13. Division wird von Katar und Saudi-Arabien finanziert. Die CIA soll die Gruppe mit US-Panzerabwehrwaffen ausgestattet haben. Sie verfügt über eine Kampfstärke von 1.800 Personen.
  • Dschaisch al-Nasr: Die Gruppe wird von der CIA bewaffnet und vom Westen unterstützt. Sie soll 3.000 Kämpfer umfassen.
  • Northern Division: Auch diese Gruppe wird von der CIA bewaffnet und unterstützt, u.a. hat die CIA mit Panzerabwehrwaffen beliefert. Ihre Kampfstärke beträgt 3.250 Mann.
  • First Coastal Division: Die Gruppe gehört ebenfalls zu den von der CIA unterstützten Söldner-Truppen. Sie hatte zuvor US-Panzerabwehrwaffen erhalten. Die First Coastal Division verfügt über schätzungsweise 2.800 Kämpfer.
  • The Sham Legion/Faylaq al-Sham: Diese Gruppierung wird von den USA unterstützt und verfügt über 4.000 Kämpfer.
  • Ahrar al-Scham: Auch diese Söldner-Truppe wird von der CIA unterstützt, ebenso von Saudi-Arabien. Ihre Kämpferstärke beträgt 15.000 Personen.
  • Al-Nusra-Front (Fatah al-Scham): Dieser Al-Qaida-Ableger wird von den USA und Großbritannien unterstützt. Er besitzt 12.000 Kämpfer.
  • Martyrs of Islam Brigade/ Liwa’ Shuhada al-Islam: Von 2012 bis 2016 hat diese Gruppe US-Panzerabewehrwaffen erhalten. Sie besitzt über 1.000 Kämpfer.
  • Islamic Muthanna Movement/ Harakat al-Muthanna al-Islamiya:  Der Verbündete des Islamic Muthanna Movement ist die Terror-Miliz ISIS (Liwa Shuhada’ al-Yarmouk). Die Finanzierung der Gruppe ist intransparent. Die Organisation gilt auch als Vermittler zwischen diversen Islamisten-Truppen, so Zaman al Wasl. Die Gruppe hat 2.000 Kämpfer.
  • Sultan Murat Brigade: Die Gruppe wird von der Türkei unterstützt und wirkt bei der Operation Euphrates Shield mit. Sie besitzt 1.000 Kämpfer, hauptsächlich Turkmenen. Die Sultan Murat Brigade gehört dem militärischen Dachverband Turkmenische Armee Syrien (STO) an.
  • Turkmenische Armee Syrien (STO): Die STO wird von der Türkei unterstützt. Der politische Arm der Truppe ist das Syrisch-Turkmenische Parlament mit ihrem Hauptsitz in Istanbul und weiteren Vertretungen in Gaziantep und Yayladag. Sie soll über 5.000 Kämpfer verfügen.

Übrigens – auch das wird Ihnen verschwiegen:

Nach dem Sturz Gaddafis richteten der MI6 und die CIA eine „Rat Line“ von Libyen nach Syrien ein. Es wurden Waffen und Kämpfer nach Syrien verschoben, um Assad zu stürzen.

Briten und Franzosen trainierten Rebellen der Freien Syrischen Armee und waren auf einem türkischen Stützpunkt stationiert. Die Rebellen sollen unter anderem im Nordlibanon und in Teilen von Libyen stattgefunden haben.

Der MI6 und der französische DGSE sollen die Rebellen in der türkischen Region Hatay und im libyschen Tripoli trainiert haben.

Hinzu kommt, dass der MI6 gemeinsam mit dem CIA und französischen Ausbildern, Rebellen gegen Syrien in Jordanien trainiert und bewaffnet.

Quelle


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Sind Sie gegen einen neuen Krieg gerüstet?

9 überlebenswichtige Maßnahmen, die sie sofort ergreifen müssen.

Die westliche Welt steht vor einer Katastrophe, die es seit 65 Jahren nicht mehr zu sehen gab.

Für Sie geht es jetzt nur noch um eine einzige Sache: Überleben!

Diese Geheimakte ist für Sie völlig kostenlos!

Sie sehen also, WIE Sie jeden Tag von den Massenmedien und der westlichen Politik manipuliert werden, die Ihnen etwas von einer „freien Opposition“ erzählen, die gegen den bösen Assad und seinen bösen Freund Putin vorgehen!

Diese „freie Opposition“ wird also tatkräftig von westlichen Geheimdiensten, Militärs und Regierungen sowie von der Türkei und Saudi-Arabien unterstützt. Ebenso von anderen Terrororganisationen, wie etwa dem Al-Qaida-Ableger Al Nusra.

Somit sind die scheinbar „Guten“ nichts anderes, als der verlängerte Arm der anderen Interessensgruppen in Syrien gegen Assad, um ihre eigenen Interessen zu verfolgen.

Das hat nichts mit dem zu tun, was Ihnen jeden Tag weisgemacht wird. 

Die wahren Hintergründe über den Konflikt, vor allem aber, WER sich tatsächlich hinter den „Rebellen“, „Söldnern“, „Aufständischen“ und der „Opposition“ verbirgt, wird Ihnen verschwiegen!

Fake News par excellence!


Siehe dazu auch:

Vom Mainstream vertuscht: Die Wahrheit über den Syrien-Krieg 

Die Wahrheit über den Syrien-Krieg: Hillary Clinton-Unterstützer ruft zur Tötung von Russen und Iranern auf

Baschar al-Assad spricht Klartext: „Die verschwiegene Seite des Syrien-Krieges!“


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt.

Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren!

Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!>>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

war-venue-494345_1920

Advertisements

12 Gedanken zu “FAKE NEWS im Syrien-Krieg: So werden Sie von Politik & Establishment-Medien für dumm verkauft!

  1. Denkt auch jemand daran dass das Ganze auch gemacht wird, um Russland immer mehr einzukreisen? Amerika will auch an die reisigen Gasvorkommen der Russen ran.
    Es ist immer das alte und gleiche Spiel, Amis gegen Russen.
    Ich bewundere putin, er ist für mich einer der größten Staatsmänner Russlands.

  2. …und im Video sieht man sehr schön wie die Mainstream-Reporter versuchen den Mann zu stoppen. Die Frau grinst dabei auch noch so dreckig, obwohl sie auch wegen genau ihrer falschen Berichterstattungen Tausende auf dem Gewissen haben. Ekelhaft.

  3. Danke für die Übersicht! Die Gruppierungen im Einzelnen waren mir bislang alle so nicht bekannt! Da sieht man mal wieder, wie wertvoll unsere alternativen Medien sind!

    Die CIA erscheint auffällig oft!
    Syrien ist leider wieder ein klassisches Beispiel, wie ein Land mit einem vom Volk gewählten Staatsoberhaupt, welcher vom Westen nicht erwünscht ist, weil er nicht das tut, was der Westen will, systematisch total zerstört wird.
    Einst war ich auch ein Opfer des MSM und glaubte die Horrorgeschichten über Gadaffi und Hussein, wurde aber eines besseren belehrt. Genauso läuft es jetzt in Syrien. Ein systematischer Hassaufbau, damit die Weltbevölkerung den Krieg und das abartige Handeln des Westens befürwortet. Der Westen wird erst Ruhe gegen, wenn sie Ihr Ziel, Assad zu beseitigen, leider erreicht haben. Dafür müssen soviele Menschen unnötig sterben und leiden! Und was kommt dann? Welches Land mit Staatsoberhaupt wird dann Kriegsopfer des Westens sein, wegen Rohstoffe und weil denen irgendeine Nase nicht passt?

    • ad assad und so … wenn man die orte wo die meisten gefechte [in den letzten jahren] waren in gockl als suche eingibt und das ganze zusammen mit oil field/gas field/pipeline [oder ähnlichem] kommen interessante dinge zu tage, die manche fragen sehr schnell beantworten. sicher nur zufall, eh klar
      [im übrigen, wenn man sich ua bzw donbass genauer ansieht … ]

    • Das ist nicht nur seit Syrien so. Die Hetze gegen Deutschland in den 30iger und 40igern war das gleiche Muster.

  4. DAS IST DIE WESTLICHE DEMOKRATIE: Der Russische Präsident wir im Gegensatz zu dem US-Präsident DIREKT VOM VOLK gewählt.

    Die US-Wähler wählen NUR WAHLMÄNNER, die hinter den Kulissen auskungeln wer der neue Präsident wird.

    Dies zeigt sich jetzt ganz deutlich und es zeigt sich auch, dass hinter den Kulissen die Wahlmänner erpresst, bedroht und/oder bestochen werden sollen von der Soros-Clique.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s