Vertuschte Realität mitten in Deutschland: Parallelgesellschaften & rechtsfreie Räume – „Eine Frau gehört ihrem Mann,soll gehorchen, Kopftuch tragen & darf sich nicht schminken!

barcelona-114255_1280


+++FAMILIE & CLAN SIND WICHTIGER ALS DAS GRUNDGESETZ+++RECHTSFREIE RÄUME IN VIELEN STÄDTEN+++EINE FRAU GEHÖRT IHREM MANN+++


Deutschland wird sozial, gesellschaftlich, religiös und kulturell „umgebaut“. Nur keiner fragt die Bürger danach, ob sie das überhaupt wollen. Am aller wenigsten Bundeskanzlerin Angela Merkel. Von der Multikulti-bunt-ist-schön-verblendeten Opposition ganz zu schweigen.

In meinem Buch

Cover

bin ich explizit auf diese Problematik eingegangen. Vor allem auch auf die

Parallelgesellschaften

Bei der Betrachtung, wie ein politisch gewolltes Neues Deutschland aussehen könnte, darf das Thema der Parallelgesellschaften nicht fehlen. Zeigt es doch schonungslos das Versagen der bisherigen Multikulti-Politik auf. Mehr noch: öffnet uns die Augen für das, was uns im verstärkten Maße blühen kann, wenn die Integration der Hunderttausenden zugewanderten Flüchtlinge scheitert. Und wie viele Migranten hierzulande tatsächlich denken.

Anfang September 2015 sendet das ZDF in Bezug auf die Flüchtlingsdebatte in der Reihe Zoom die Dokumentation „Staat – zwei Welten?“ von Rita Knobel-Ulrich[1]. Darin werden Aspekte thematisiert, die normalerweise absolut tabu sind, weil sie ausschließlich in die rechtsextreme Ecke gestellt werden. Doch das fällt in diesem Fall schwer. Denn die Redaktion von ZDF-Zoom ist sicher alles andere als das.


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Die Ankündigung des Filmes liest sich so: „Wie die etwa 800.000 Flüchtlinge[2] in die Gesellschaft integriert werden, ist eine Frage unserer Zukunft. Werden sie in Parallelwelten abtauchen oder lernen, unser Wertesystem zu akzeptieren? Lehrer berichten, dass Schüler mit Andersgläubigen nichts zu tun haben wollen. Asylbewerber erzählen von Mobbing in den Heimen. Rabbiner Alter wurde auf der Straße bedroht und fordert, dass wir stärker für unsere Demokratie und die damit verbundenen Werte eintreten. ZDF Zoom fragt: Gibt es Grenzen der Toleranz? Müssen wir dulden, dass die Gleichberechtigung ignoriert wird, Andersdenkende unterdrückt werden, dass es eine Paralleljustiz gibt? Könnte die Einwanderungspolitik Kanadas für Deutschland Vorbild sein? Wie läuft Integration dort ab? Was müsste getan werden, damit unsere Wertevorstellung auch bei Einwanderern ankommt und Parallelgesellschaften gar nicht erst entstehen?“[3]

In der TV-Dokumentation werden Sachverhalte enthüllt, vor denen man sich bislang scheute, sie anzusprechen. Hinsichtlich der Gleichberechtigung von Mann und Frau, die in Deutschland fest im Grundgesetz verankert ist, sehen das manche Einwanderer ganz anders.

So kommen junge Männer zu Wort, die sagen, dass eine Frau ihrem Mann gehorchen müsse, weil sie nur ihm gehöre und niemandem sonst. Sie sollten Kopftücher tragen und sich nicht schminken. Mittelalterliche Ansichten also, die sich gegen das die hier geltenden Gesetze und Werte stellen.

Thematisiert wird zudem eine Paralleljustiz von sogenannten Friedensrichtern, die sich längst schon in hiesigen Städten ausgebreitet hat. Die Friedensrichter regeln alles, selbst schwerkriminelle Taten, ohne dass diese jemals vor die deutsche Justiz kommen. So verkommen die Bezirke, in denen sie frei walten und schalten, geradezu zu rechtsfreien Räumen; das geltende hingegen Gesetz zu einem besseren Witz.


+++Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF+++

Die WAFFENLOBBY-Geheimakte!

Wer regiert unsere Welt? Die Politik oder die unglaubliche geheime Macht der Waffenlobby? Guido Grandt hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Soll die Flüchtlingskrise überhaupt gelöst werden?

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS! >>> Klicken Sie HIER


In diesem Kontext und auch im Film ist zu sehen, dass Migranten-Schüler in Neu-Ulm sogar die Ermordung der Karikaturisten von Charlie Hebdo[4] rechtfertigen, weil diese den Propheten beleidigt hätten. Die Rektorin Beate Altmann war entsetzt, suchte die Öffentlichkeit.

Es seien Äußerungen gefallen, wie, dass man Christen töten müsse, Juden auf der Stufe von Schweinen stehen würden, und wenn sie ein Kreuz ansähen, würden sie ihre Islamkraft verlieren. Bei manchen, so Beate Altmann weiter, gebe es Verständnis für Ehrenmorde.

Das Grundgesetz würde nicht akzeptiert. Eine Christin heiraten gehe gar nicht, sondern es müsse eine „Landsfrau“ sein, so ein junger Migrant im Interview. Wenn diese mit anderen Männern gehen oder gar schlafen würde, könne man auch Gewalt „einsetzen“. Männer und Frauen wären nicht gleichberechtigt. Die Familie, insbesondere der Vater, sei wichtiger als das Grundgesetz.

Schockierende und erschütternde Einblicke in die Gedankenwelt von Migranten. Alles offene Bekenntnisse von jugendlichen Einwanderern, die hierzulande geboren sind und eigentlich voll integriert sein müssten.

Schulrektorin Beate Altmann merkt schnell, dass ihre Schule kein Einzelfall ist. Überall in Deutschland existiere dieses menschenverachtende, antisemitische und christenfeindliche Bild. Doch viele trauten sich nicht, dies öffentlich zu machen. Migranten-Eltern würden die „Nazikeule“ gegen Lehrer schwingen, wenn diese mit ihnen darüber sprechen wollten. Deswegen würden viele Lehrer wieder einen Schritt zurückgehen. Aber das sei falsch, bekennt die Schulleiterin.

Rosemarie Peltier, Leiterin einer Flüchtlingsunterkunft, erklärt freimütig, dass es ein Problem sei, dass sich nicht jeder Flüchtling integrieren möchte. Es gebe viele Leute, die nach wie vor ihr eigenes Leben leben. Sie würden an ihrem Fanatismus auch, was die Religion betrifft, festhalten und weniger schauen, wie es eigentlich in Deutschland vor sich geht.

Das alles sind Indizien dafür, dass mit den vielen Hunderttausenden Neuankömmlingen auch entweder die bereits bestehenden Parallelgesellschaften Zulauf bekommen. Oder eben neue entstehen.

So wie beispielsweise in Duisburg. Im Juli 2015 wird öffentlich, dass auch die nordrhein-westfälische Polizei die Entstehung rechtsfreier Räume in Ballungszentren fürchtet. Das jedenfalls geht aus einem vertraulichen Papier des Duisburger Präsidiums hervor. Der Staatsmacht droht sogar die Kontrolle über Problembezirke der Stadt zu entgleiten.

In dem Bericht heißt es sinngemäß, dass die Pflicht der Polizei, die öffentliche Ordnung aufrechtzuerhalten, in bestimmten Gegenden „langfristig nicht gesichert“ und „akut gefährdet“ sei. Es gebe Bezirke, in denen Banden bereits ganze Straßenzüge für sich reklamierten. Hinzu komme, dass Anwohner und Geschäftsleute eingeschüchtert würden. Diese schwiegen aus Angst. Polizisten und dabei vor allem weibliche Beamte sähen sich einer „hohen Aggressivität und Respektlosigkeit“ gegenüber.

So gibt Arnold Plickert, Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) in Nordrhein-Westfalen zu, dass in Städten wie Essen, Dortmund, Duisburg oder Köln mehrere rivalisierende Rockergruppen sowie libanesische, türkische, rumänische und bulgarische Clans um die Vorherrschaft auf der Straße kämpfen. „Die definieren für sich: Hier hat die Polizei nichts mehr zu sagen.“

Mittelfristig würde sich an der Lage auch nichts ändern. Offenbar führt die hohe Arbeitslosigkeit, die Perspektivlosigkeit von Zuwanderern ohne Qualifikationen für den deutschen Arbeitsmarkt und ethnische Spannungen unter den Migranten zu dieser Gewalt.[5]

Das ist nichts anderes, als die Kapitulation des Rechtsstaates vor der Migrantengewalt!

Am authentischsten beschreibt dies wohl die griechischstämmige Polizistin Tania Kambouri, die in Bochum ihren Dienst ausübt. Als im Oktober 2015 ihr Buch Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin erscheint, sind viele Politiker und Mainstreamjournalisten pikiert.

Bricht die Beamtin doch ein Tabu, indem sie Klartext spricht hinsichtlich der wahren Zustände in den überwiegend muslimischen Migrantenhochburgen.[6] Dort, wo kriminelle Clans oder große Gruppen dominieren, hätte die Polizei größte Mühe sich durchzusetzen, heißt es in dem Buch.

Tania Kambouri schildert verschiedene Einsätze, bei denen die Beamten zumeist zahlenmäßig unterlegen waren, weil die Migranten innerhalb kürzester Zeit mit ihren Smartphones Verstärkung herbeiriefen. Die Polizei hätte dabei jede Auseinandersetzung mit der unkontrollierten Menge verloren. So würden kontrollfreie Räume entstehen, in denen das staatliche Gewaltmonopol nicht mehr durchgesetzt werden könne.

„Kooperationswille wird nur gezeigt, wenn ein persönlicher Vorteil dabei herausspringen könnte – ansonsten will man mit diesem Staat nichts am Hut haben“, schreibt die griechischstämmige Polizistin. „Manche zeigen ihre Verachtung auch ganz offen, um vor ihren Leuten nicht den Verdacht zu erwecken, sie würden mit der deutschen Polizei gemeinsame Sache machen. Dann ist die Doppelmoral geradezu entlarvend.“

Das Kollektiv, die Macht der Gemeinschaft, der Familie, die Macht des Stärkeren, würde den Migranten ein Selbstbewusstsein bis hin zu Arroganz und Größenwahn verleihen.

Tania Kambouri zeichnet ein erschreckend realistisches Bild über den „eigenen Überlegenheitsanspruch der Muslime“, wie sie es nennt und davon, dass viele Einwanderer andere Vorstellungen von der Gesellschaft hätten. Patriarchalische Familienstrukturen stünden über dem Grundgesetz und damit dem Rechtsstaat. Clans übten das Recht des Stärkeren aus. Der Staat sei nicht nach ihren Vorstellungen und deshalb würde auch die Polizei abgelehnt.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

7 untrügliche Zeichen, … 

… die Sie jetzt jede Politikerlüge erkennen lassen!

 So enttarnen Sie ab jetzt jede Lüge!

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS! >>> Klicken Sie hier


Einer, der ebenfalls bestens über Parallelgesellschaften informiert ist, ist Neuköllns Ex-SPD-Bürgermeister Heinz Buschkowsky. In seinem Bezirk leben etwa 300.000 Einwohner, davon 135.000 bis 140.000 mit Migrationshintergrund. In Schulen sind es bereits 85 bis 95 %. 79.000 Migranten beziehen Sozialhilfe. Damit weist Neukölln wohl die größte Hartz-IV-Dichte auf 1000 Einwohner in Deutschland auf.[7]

Buschkowsky spricht davon, dass in den Parallelgesellschaften die Ordnungsinstanz Clan-Chefs und Friedensrichter statt deutsche Polizei und Justiz seien. Neben den fleißigen Migranten gebe es auch Bildungsverweigerer und Ausschläfer. Häufig würden noch ein tradiertes Rollenmuster und ein archaisches Weltbild dazu kommen.

„Integration muss man wollen, einfordern und aktiv betreiben“, sagt Buschkowsky. „Man darf nicht darauf warten, dass jemand Lust darauf hat. Das Ergebnis sind Menschen, die 50 Jahre im Land sind und seine Sprache noch immer nicht beherrschen.“ Denn Integration heiße Sprache, Wohnung und Job. „Das Hauptproblem ist mangelnde Bildung und die Unlust zu lernen.“[8]

Zudem sei bei den jungen Männern die Machowelt voll am Blühen. Und zur political correctness meint Buschkowsky, dass diese nichts weiter als Zensur sei, die zu Denkfaulheit und Duckmäusertum führe.[9]

Das also ist ein Deutschland, das so wohl keiner will. Nicht einmal die willkommenstrunkenen Gutmenschen. Erschreckend also, wenn diese Entwicklungen sich im Neuen Deutschland fortsetzen, weil die Integration von über einer Million ankommender Flüchtlinge alleine im letzten Jahr scheitert.


 Siehe auch:

https://guidograndt.wordpress.com/2016/11/29/von-der-politik-unter-den-tisch-gekehrt-integrationsunwillige-wehe-wenn-die-integration-scheitert/

https://guidograndt.wordpress.com/2016/11/19/integration-neubuerger-was-wir-nicht-verkraften-sind-parallelgesellschaften/

https://guidograndt.wordpress.com/2016/11/18/tabuthema-fluechtlinge-jung-maennlich-muslimisch-traumatisiert-schwer-zu-sozialisieren/

https://guidograndt.wordpress.com/2016/10/29/fluechtlingspolitik-der-verschwiegene-umbau-des-neuen-deutschland-7-migranten-gleichberechtigung-frauenbild/

https://guidograndt.wordpress.com/2016/10/25/fluechtlingspolitik-der-verschwiegene-umbau-des-neuen-deutschland-6-kampf-der-kulturen-auch-in-deutschland/

https://guidograndt.wordpress.com/2016/10/21/fluechtlingspolitik-der-verschwiegene-umbau-des-neuen-deutschland-5-die-leitkultur-die-anerkennung-israels-durch-migranten-gehoert-der-islam-zu-deutschland/

https://guidograndt.wordpress.com/2016/10/13/fluechtlingspolitik-der-verschwiegene-umbau-des-neuen-deutschland-4-die-aufkuendigung-des-gesellschaftsvertrags-und-die-spaltung-der-republik/

https://guidograndt.wordpress.com/2016/10/13/fluechtlingspolitik-der-verschwiegene-umbau-des-neuen-deutschland-4-die-aufkuendigung-des-gesellschaftsvertrags-und-die-spaltung-der-republik/

https://guidograndt.wordpress.com/2016/10/12/fluechtlingspolitik-der-verschwiegene-umbau-des-neuen-deutschland-3-die-politik-entscheidet-ohne-das-volk-ueber-das-neue-deutschland/

https://guidograndt.wordpress.com/2016/10/07/fluechtlingspolitik-der-verschwiegene-umbau-des-neuen-deutschland-2-das-demografie-maerchen-der-bundesregierung-ehemaliger-tschechischer-praesident-nennt-es-laecherlich-helmut-schmidt-w/

https://guidograndt.wordpress.com/2016/10/06/fluechtlingspolitik-der-verschwiegene-umbau-des-neuen-deutschland-1-einwanderung-integration-werden-die-republik-fuer-immer-veraendern/

https://guidograndt.wordpress.com/2016/10/06/fluechtlingspolitik-der-verschwiegene-umbau-des-neuen-deutschland-1-einwanderung-integration-werden-die-republik-fuer-immer-veraendern/


Quellen:

[1]        Siehe: http://www.zdf.de/zdfzoom/ein-staat-zwei-welten-einwanderer-in-deutschland-39881050.html (Zugriff: 15.10.15)/ https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=UVOSUuuJIoc (Zugriff: 15.10.15)

[2]        Damals wurde noch allgemein von dieser Zahl ausgegangen, die sich später fast verdoppeln sollte.

[3]        Zitiert nach: http://www.zdf.de/zdfzoom/ein-staat-zwei-welten-einwanderer-in-deutschland-39881050.html (Zugriff: 15.10.15)

[4] Am 7. Januar 2015 kamen bei einem islamistischen Terroranschlag auf das Redaktionsbüro der Satirezeitschrift Charlie Hebdo in Paris zwölf Menschen ums Leben, mindestens zwanzig wurden verletzt.

[5]        Siehe: http://www.focus.de/politik/deutschland/vertrauliches-papier-enthuellt-banden-kontrollieren-ganze-strassenzuege-nrw-polizei-entgleiten-problemviertel_id_4838345.html (Zugriff: 15.10.15)

[6] Diesbezügliche Zitate siehe: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/07/notruf-einer-mutigen-polizistin-bericht-aus-dem-rechtsfreien-raum/ (Zugriff: 08.10.15)

[7]Siehe: https://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/im_dialog:_alfred_schier_mit_heinz_buschkowsky/990102?datum=2015-09-05 (Zugriff: 12.11.15)/“Es gilt das Recht des Stärkeren“ in: Focus 43/2015, S. 39, 40

[8]        Zitiert nach: „Es gilt das Recht des Stärkeren“ in: Focus 43/2015, S. 39, 40

[9]        Siehe: https://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/im_dialog:_alfred_schier_mit_heinz_buschkowsky/990102?datum=2015-09-05 (Zugriff: 12.11.15)


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier

Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt.

Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren!

Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa! >>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:


Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

barcelona-114255_1280

17 Gedanken zu “Vertuschte Realität mitten in Deutschland: Parallelgesellschaften & rechtsfreie Räume – „Eine Frau gehört ihrem Mann,soll gehorchen, Kopftuch tragen & darf sich nicht schminken!

    • Gerhard,
      Danke für deine Worte, aber das weis ich doch alles schon selber.
      Genau deshalb glaube ich nicht, dass Trump seine Vereidigung bekommen wird.
      Es wird da schon massiv daran gearbeitet.
      Gestern wurde von unserer Regierung beschlossen, ohne es groß in den Medien verlauten zu lassen, dass in einem Notfall Enteignungen legitim sind. heißt: Bauern werden enteignet, genauso wie alle Firmen, die mit Lebensmittel zu tun haben. Was soll der Scheiß?? Brauchen wir das??? Bald kommt die Enteignung unserer Häuser und Wohnungen, wie schon in Italien beschlossen, nur noch nicht veröffentlicht, man wartet das Referendum am Sonntag ab.
      Österreich wählt auch am Sonntag und je nach dem, was bei diesen Wahlen rauskommt, wird sich das Europa entscheiden. Ich sehe Bürgerkriege auf uns zu kommen—es brodelt ohne Ende.
      Hör mir blos mit diesem menschenverachtenden Eichelburg auf. Wenn es nach dem geht, dann gibt es nur wieder Arbeitssklaven, sprich Leibeigene, kein Sozialsystem mehr, keine Krankenkassen etc. Da können wir gleich die Merkel behalten. Ganz zu schweigen von den frauenverachtenden Äußerungen, die von diesem Schwachkopf kommt. Also Adel, der sich auf Kosten der kleinen Leute fett frißt, dekadenter gehts nicht mehr. Nein danke!!

    • Hallo Emi!

      Ich habe einmal extrem stark komprimiert, was unserem Land samt Nachbarn bevorsteht und politisch gewollt ist!

      Die Geschehnisse der letzten 12 Monate unterliegen ’staatlicher‘ Steuerung! Migrationsbezogene Gewalttaten sind ‚Auftragsarbeiten‘, genehmigt/unterstützt von Kanzleramt & Verfassungsschutz! Sachbeschädigung, Körperverletzung, Terror sollen Verängstigen, Destabilisieren, das indigene Volk ‚zermürben & zersprengen‘!
      Alle Sexualstrafdelikte dienen der beginnenden ‚Schöpfung‘ einer hellbraunen, nicht blonden ‚Einheitsrasse‘, welche für die ‚auserwählten Weltherrscher‘ in einer Generation einen neuen Genpool zeugen wird, dessen Träger mangels „IQ“ keine Fragen stellend Arbeitsdienste leisten sollen! ‚Blondes Genmaterial ist ‘privaten Zuchten‘ vorbehalten! Die von Soros aus „Hooton“ & „Kalergi“ zusammengefasste „Flüchtlingsagenda“ heißt „Umvolkungs-Agenda“ und wird kontrolliert abgearbeitet!
      „Migrationsbonus“ in Behörden & Justiz, milde Urteile, massive Gelder für ‚Flüchtlinge‘ sind ein ’staatliches Aufwandentschädigungs-Programm‘ für eingeschleuste Täter in ihrem definierten ‚Auftragskampf‘ wider das deutsche Volk!
      Deutsche ‚Politik‘ ist korrupt, sozialistisch. Sozialistisch ist nicht ’sozial‘, sozialistisch ist Streben nach Unterdrückung der ‚Nicht-Gleicheren‘! Daher ist ‚deutsche Politik‘ ein semitisch gesteuerter, voll versorgter Antikörper wider das nordeuropäische Gen. Die Auswaschung besagten Gens begann mit politischer Unterstützung in „Silvester-Köln“! Der ‚Mischprozess‘ ist nicht aufzuhalten. Gerhard Knaus, von George Soros finanziert, ist das ‚Diktat der Kanzlerin‘. Die Kanzlerin ist ausgebildete Meinungslose, Sozialistin, Halbjüdin. Der „Deutschlandhass“ ist da. Der Genozid läuft! Die „Agenda“ wird abgearbeitet! Es ist zu spät! Die Zukunft ist geschrieben – in den „Georgia Guidestones“!

      MfG

  1. Wir wissen alle um die Ungerechtigkeiten, um die unsägliche Sauerei die von oben, sprich Merkel und allen voran auch die Grünen und SPDler kommt. Weil von denen so gewollt und sie auch nur tun müssen, was ihnen von Amis gesagt und bestimmt wird.
    Da nützt es herzlich wenig, jeden Tag aufs neue solche Artikel zu schreiben, sich darüber aufzuregen. Ändern wird das nichts.
    Deshalb, ich reg mich nicht mehr auf, wir wollen es anscheinend doch so, oder?? Sonst würde der Deutsche doch endlich mal aufstehen und sich die ganze Kacke nicht mehr gefallen lassen.
    Lassen wir sie doch machen und schlucken wir weiterhin, irgendwann geben wir den Löffel ab und gut ist. Friede!!!

    • Hallo emi,

      es sind nicht nur die Amis! Es ist auch Soros (Jude)
      und Judenlogen, von denen sich Merkel und Seehofer
      deutschfeindliche Befehle geben lassen. Und bei den
      „Amis“ sind es auch nicht die Cowboys, Navy Seals und
      Alex Jones-Typen, also die „waschechten“ Amerikaner,
      sondern Neger, die von Geburts wegen gar nicht
      amerikanischer Präsident sein dürften und wieder Juden
      von Aipac, Trilateraler Kommission und was es für
      Juden-Thinktanks sonst gibt. Und genau das ändert sich
      jetzt mit Trump und seiner Mannschaft, die er auserwählt:
      das krasse Gegenteil von Merkel- und Seehofertypen!
      Leute, bei denen DAS EIGENE LAND und DAS EIGENE VOLK
      wieder was gilt! Trump hat schon verlautbart, wie die
      New York Times und der Daily Mirror, daß er Merkel für
      „wahnsinnig“ hält, und daß sie „Deutschland zerstört“
      (alles wörtlich). Da Trump als inaugurierter Präsident der Siegernation USA der VORGESETZTE von Merkel ist, wird mit
      dem antideutschen Asyl-Affenzirkus bald Schluß sein!
      Wenn Trump Merkel und andere Landesverräter nicht schon
      vor der Wahl ABSETZT! Zumindest die Wahlen wird Trump
      >>>ÜBERWACHEN<<< lassen, und dann sind die Schwarzen
      sowieso erledigt, denn deren "Wahlerfolge" basieren ja
      immer nur auf Wahlfälschung. So negativ würde ich die
      Lage also gar nicht mehr beurteilen. Auch würde ich in
      aller Bescheidenheit meinen, daß es nicht nutzlos ist,
      täglich aufklärerische Artikel zu schreiben. Wie neulich
      zugegeben wurde, auch Systemjournalisten lesen
      Alternativ-Medien und Alex Jones behauptete sogar kürzlich – m.E. zu Recht – daß er es sei, der der Vorkämpfer für den Meinungsumschwung hin zu Trump war und daß alle seine Leser der "Widerstand" (Resistance) gegen das System sind.
      Zwar nicht quantitativ, aber qualitativ kann das z.B.
      Herr Grandt auch für sich in Anspruch nehmen. Oder sogar
      ein Herr Eichelburg, wenn man die dubiosen Sachen wie
      "Kaiser ohne Sozialsystem" (was ja schlimmer wie Merkel wäre!) abrechnet, so sind seine "Multikulti" und "Kriege und Revolutions"-Seiten sicher auch wegweisend.

    • @ Umlandt Gerhard.

      Bei folgender, http://www.konjunktion.info entnommener Schlagzeile sehe ich zumindest im gerade für die USA so wichtigen Finanzsektor (jetzt 19,9 Billionen Dollar Schulden) keine Änderung: „Steven Mnuchin: Ehemaliger Goldman Sachs- und George Soros-Mann wird neuer Finanzminister unter Trump!“

      MfG

    • Genau wegen dieser Einstellung ist Merkel noch immer Kanzlerin und nun die „Retterin der westlichen Welt“, „Mutti“ und immer wieder gewählt!
      Genau wegen dieser Einstellung ist Deutschland in dem Zustand, wie ihn die heutige Realität darstellt!
      Genau wegen dieser Einstellung leben fast 25% aller Deutschen in oder nahe der Armut!
      Genau wegen dieser Einstellung vegetieren 3,7 Millionen Kinder in ‚Merkel-Gabriel-Land‘ in Armut!
      Genau wegen dieser Einstellung sind alte Menschen gezwungen, im Müll neben Pfand nach Essen zu suchen!
      Genau wegen dieser Einstellung verdummt das deutsche Volk von Quartal zu Quartal immer weiter!
      Genau wegen dieser Einstellung wird Stagnation zur Resignation!
      Genau wegen dieser Einstellung muss sich Guido Grandt aufopfern, um wider diese Einstellung zu kämpfen und die ‚Eingestellten‘ wach zu rütteln!

      Schönen zweiten Advent.

  2. Hoffentlich sollen sich alle deutschen Frauen bald anpassen und auch Kopftücher tragen. Nach etwas Gemeckere würde das sogar durchgehen. So gehirngewaschen und naiv wie das PERSONAL „DEUTSCH“ ist, wäre das kein Wunder.
    Mir ist ea inzwischen seit vielen jahren bewußt, wie sehr und wo wir überall belogen werden. Aber meine Mitmenschen interessiert das gar nicht. In meinem Freundes und Bekanntenkreis NIEMANDEN wirklich!
    Selbst wenn ansatzweise etwas Verstehen zustande kommt – GEHANDELT wird NICHT !

    • Es gab doch schon von einigen Schulen in Deutschland vereinzelte Aufrufe, dass die Schülerinnen sich „bedeckter“ kleiden sollen, weil Zugereiste in Schulnähe untergebracht sind. Konkret wurde aufgefordert, dass Schülerinnen keine Tops, Miniröcke und HotPants tragen sollen.
      Ich denke, dass viele Deutsche Frauen aus „Selbstschutz“ ihren Kleidungs- und Schminkstil ändern und ändern werden, damit diese nicht beläsigt werden.
      Und genau das ist beabsichtig! Wir sollen uns anpassen nicht DIE !
      Solange unsere Regierung es zulässt, dass seitens der Zugereisten stetig die Nazikeule gegenüber Deutsche ausgeteilt wird, es zulässt, dass Belästiger, Vergewaltiger und sonstige zugereiste Kriminelle straffrei und strafmildernd mit Samthandschuhen behandelt werden, unsere Regierung und Gerichte es zulassen, dass aus Opfern Täter und aus Täter Opfer gemacht werden, solange wird sich gar nichts ändern und die Situation wird stündlich schlimmer werden in diesem Land. Udn solange unsere Regierung es akzeptiert, dass unser Grundgesetzt und alle anderen Gesetze von den Zugereisten missachtet werden….wird es immer immer schlimmer für uns Heimischen werden!
      Und genau das fördert die Parallelgesellschaft ins unermässliche!
      Unsere Regierung tut letztlich alles dafür, dass sich genau diese nämlich bilden und KEINE Intergration stattfindet und stattfinden wird! Die paar lächerlichen Deutschkurse und Verhaltensbroschüren werden eine Intergration jdf. nicht fördern!
      Unsere Regierung will eine radiale Veränderung herbeiführen.Das ist der Plan!
      Erst werden sich Paralellgesellschaften entwickeln, und dann haben wir Deutsche uns diesen „neuen und fremden“ Gesellschaften anzupassen! Schaut euch doch mal an, wieviele islamfreundliche Politiker wir schon haben! Und wieviel Politiker mit islamischen Frauen verheiratet sind! Man muss nur eins und eins zusammenzählen.
      Denn genau diese Politiker fordern von uns eine Anpassung, fördern Parallelgesellschaften und schwingen die Nazikeule. Soetwas hat es vor ein paar Jahren in diesem Land nicht gegeben! Es wäre auch unvorstellbar gewesen.

      Auch kann man dies islam. Zugereisten nicht umerziehen, weil diese eben aus einer völlig anderen Kulutr entstammen. Deren Lebensweise und Lebenssicht ist eine ganz andere als unsere! Viele Zugereiste, wenn sie denn lesen und schreiben können, erhielten ihre Bildung in „Koranschulen“. Die kennen nichts anderes als den Koran. Wie sollen diese Menschen jemals integriert werden? Die wollen das größtenteils gar nicht.
      Außerdem darf man nicht vergessen, dass es beabsichtigt ist Europa zu „islamisieren“!

      Eine Integration seitens der Zugereisten ist mehrheitlich nicht gewollt udn wird auch niemals akzeptiert werden! In kürzester Zeit hat sich unser Land zum Negativen verändert. Vergewaltigungen, Raubüberfälle, Terror“einzeltäter“, geduldeter Diebstahl, Belästigiungen wohin man sieht und es werden täglich mehr! Wir leben nicht mehr in Sicherheit, die Angst lauert täglich und überall!
      Udn was das Verhalten unserer deutschen Mitmenschen betrifft, so kann ich folgendes berichten.
      Ich lebe auf dem Land, hier gibt es auch Zugereiste. Die Hilfsbereitschaft war während er Welcomephase enorm groß und wehe jemand äußerte sich skeptisch oder negativ bzgl. der Zugereisten. Das hat sich radikal verändert! Wohin ich auch gehe, die Menschen sind absolut unzufrieden, meckern, vertreten höchst radikale Ansichten (besonders die ältere Generation/Rentnergeneration) bzgl. der Zugereisten. Man hat die Schnauze gestrichen voll! WEnn man das alles so hört, und keiner spricht mehr hinter hervorgehaltener Hand, nein, es wird laut geschimpft, sehe ich massenhaft AfD Wähler in meiner Region.
      Ich habe wirklich den Eindruck, es verändert sich was und immer mehr Deutsche wollen dies nicht mehr aktzeptieren! Gleiches kann ich aus den Niederlanden berichten! Dort protestieren die Bürger teils so energisch und heftig gegen die Aufnahme von Zugereisten, dass die Behörden tatsächlich zunehmend auf die Forderungen der Bürger eingehen. Wo vorher 3 -5 Tsd. Zugereiste einquartiert werden sollten, wird KEINER einquartiert. Hierzu hört und liest man allerdings NICHTS in unseren Medien.
      Jedenfalls sehe ich hier auf dem Land einen Trend der VEränderung und eine zunehmende öffentliche Protesthaltung. Man hat die Schnauze gesrichen voll bei uns!
      Es würde mich sehr interessieren, wie es bei den anderen Lesern so ausschaut?

    • Beobachter,
      ganz so ist es nicht.
      Meßstetten wurde komplett geschlossen, dort wurden bis zu 1000 Asylanten aufgenommen, bis man sie in die einzelnen Städte und Gemeinden verteilt hat. Man stelle sich vor, die ehrenamtlichen Helfer haben dabei das Heulen bekommen!! Dümmer geht es nimmer.
      Sigmaringen Kaserne, soll ab 2020 nur noch max. 500 neue Asylanten aufnehmen, die Leute und Stadträte u. a. der Fürst von Hohenzollern habe die Faxen dicke. Bisher konnten dort 2500 aufgenommen werden.
      Der Tourismus ist in dieser Zeit, vornehmlich 2015 derart eingebrochen, dass sich sämtliche Geschätfe und Gastbetriebe beim Bürgermeister beschwert haben und Ausfallszahlungen forderten.
      Also, es gibt schon Gemeinden, die jetzt anfangen sich zu widersetzen und zu wehren, auch weil der Druck der Bevölkerung massiver wird. Auch die Polizei hat sich dagegen gestellt, denn die kamen mit ihren Einsätzen nicht mehr nach. Tankstellenangestellte haben gekündigt, weil die Gefahr massiv anstieg und Überfälle zunahmen!
      Ich weis dieses alles, weil ich bis November 2015 noch in Sigmaringen gewohnt und im Schloß Hohenzollern Sigmaringen gearbeitet hatte. Aber auch ich verlies diese wunderschöne kleine Stadt, weil es nicht mehr auszuhalten war. Ich bereue diesen Entschluß absolut nicht.
      Nur so geht es, Menschen müssen auf die Srasse, müssen ihrem Unmut Luft machen!!!

  3. Irgendwie komme ich jetzt so richtig ins grübeln : Sind diese Dummbeutel noch nie in einem moslemischen Land gewesen ? Noch nie in der tiefsten Türkei gewesen, wo die Mädchen wegen Verletzung der Familienehre vom Baum gefallen werden ? Oder haben sie die Augen geschlossen um nicht die Realität zu sehen ?

  4. Herzlichen Dank insbesondere auf den Hinweis zum Film „ZDF-Zoom vom 02.09.2015 – Ein Staat – zwei Welten?“ Man könnte noch hinzufügen: Die Betreiber dieser Politik seit den Fünfzigern leben in einer Parallelwelt. Doch der Schein trügt. Die Gewalttaten, die in unsere Gesellschaft getragen worden sind übersteigen das Maß, das wir aus RAF-Zeiten gewohnt sind. Wer erinnert sich heute noch an die Polizisten, die den „Prügelpersern“ zuschauten?

    Die Schönfärberei gewisser Kreise blättert ab. Man sieht den alten Anstrich darunter!

    Aladin El-Mafaalani: Forschungen zu Migration und Integration
    http://www.dzig.de/Aladin-El-Mafaalani-Forschungen-zu-Migration-und-Integration

    Prof. Dr. rer. soc. Aladin El-Mafaalani lehrt und forscht an der Fachhochschule Münster im Fachbereich Sozialwesen und er kooperiert mit der Ruhr-Universität Bochum. Die Liste seiner Publikationen ist sehr umfangreich. Am 3. Juni 2016 hielt er einen bemerkenswerten Vortrag an der Universität Stuttgart: „Der andere Blick auf die Integration in Deutschland“ als Semestervortrag des Zentrums für Lehre und Weiterbildung:

    „Auf Fragen wie ‚Ist es richtig, dass Integration derzeit misslingt?‘, konnte er mit spannenden und irritierenden Befunden antworten, die das Denken der Gasthörer anregten und einen neuen Blickwinkel auf die aktuelle Thematik eröffneten. Der Vortrag war gut besucht, das Publikum war begeistert und inspiriert. Die lebhafte Diskussion im Anschluss sprengte die klassischen 90 Minuten des Semestervortrags, die Veranstaltung endete erst um 21.00 Uhr.“

    Die aufschlussreichen Folien sind als pdf-Datei zugänglich.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s