SCHOCK-REPORT: „Die Gier nach Frischfleisch“ – So ticken Kinderschänder wirklich!

shutterstock_146010662n


Hinweis an den Leser: Wenn Sie schwache Nerven haben, dann sollten Sie den nachfolgenden Report nicht lesen!


Die tatsächlichen abartigen, perversen Neigungen von pädophil Veranlagten, Pädophilen, Päderasten, Pädokriminellen werden öffentlich fast gar nicht thematisiert. 

Ich habe solche Täter kennengelernt! Schon Mitte der 1990er Jahre recherchierte ich verdeckt als investigativer Journalist, schleuste mich in die Pädophilen- und Päderastenszene ein.

Daraus entstand u.a. das Buch  „Ware Kind – Missbrauch und Prostitution“ (Patmos-Verlag),

Produkt-Information

sowie eine Mitarbeit am gleichnamigen Film des bekannten österreichischen Regisseurs Petrus van der Let, der in 3sat und im ORF ausgestrahlt wurde.

 

Aufgrund dieser Recherchen konnten Kinderschänder in Europa und Thailand verhaftet werden.

 

Die Täter sind nicht etwa namenlose „schwarze Männer“.  Pädophile und Päderasten sind vor allem auch in den Berufen vertreten, die mit Kindern zu tun haben. Darunter Erzieher, Lehrer, Psychologen, Pfarrer, Sportlehrer… Global gesehen kommen die Kinderschänder aus allen Gesellschafts- und Berufsschichten.

Darunter aus der Politik, der Justiz, der Polizei, sowie aus Wirtschaftskreisen. Dabei sind Päderasten und Pädophile nicht etwa eine unbedeutende Randgruppe. Damaligen Schätzungen nach gibt es alleine hierzulande etwa 100.000 Pädophile. Rund 5 Millionen Konsumenten von Kinderpornos soll es in Europa geben. Die Dunkelziffer ist natürlich viel höher.

Im gugra-Media-Verlag habe ich dazu die Bücher „Sodom Satanas – Die Politik der Perversion 1-2“ von Dario Zamis & Svenja Larsson herausgegeben, die nur als Romane erscheinen konnten und u.a.  Satanismus, rituellen Missbrauch, Ritualmorde und Snufffilme (Filme, in denen Menschen vor laufender Kamera getötet werden) thematisieren:


Sodom Satanas 1_Cover PrintCover Sodom Satanas 2

Ritueller Kindesmissbrauch, Geheimpolitik & Ritualmorde…

Hier erfahren Sie alles über politische Kindeschänder, pädophile Netzwerke und Okkultlogen – geschrieben als Roman.

KLICKEN SIE HIER!


 

Im Zuge meiner Recherchen bin ich selbst mit dem abscheulichsten Material konfrontiert worden.

Nachfolgend ein paar Auszüge aus einer vertraulichen Filmliste, die mir damals anaonym zugespielt wurde und die ich teilweise im Buch „Ware Kind“ wiedergegeben habe. Leser mit schwachen Nerven sollten jetzt lieber nicht weiterlesen!

Auszug aus „Ware Kind“:

„Defloration – Entjungferung, VHS, ca. 60 Min., Bildqualität einigermaßen akzeptabel, kein Originalton, daher mit Musik unterlegt.

In dieser Liste werden Filme angepriesen, in der ausführlich die Entjungferung einer 12-13jährigen „Lolita“ (junges Mädchen) dargestellt wird: „Schlank, blond, kurze Haare mit kleinen Teenybrüsten und erstem Ansatz von Schamhaaren … Geil, wie diese süße Sau durchgeknallt wird!“ Und noch schlimmer: Immer wieder wird in diesem perversen und widerlichen Text auf die blutenden Genitalien des Mädchens hingewiesen.

Uns wird speiübel. Wir sind wütend. Und noch mehr, als wir weiterlesen: ‚Analentjungferung einer 10jährigen … Ein schlankes, kleines Mädchen, süße zehn Jahre alt, noch völlig ohne Brüste und Schamhaare, wird in diesem anmachenden Video gezeigt.‘ Ohne Skrupel führt dieser Filmtext die anale Entjungerfung eines gerade einmal zehnjährigen Mädchens ‚in der Hundestellung‘ durch ihren Vater auf. ‚Leider nur recht kurz zu sehen … Aber trotzdem ein saugeiles Kinderporno-Video mit schönen Detailaufnahmen, einfach SUPER!'“, so der Teasertext zum Film.


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Und da ist noch der Film mit der ‚Lolitaqueen‘ Andrea. ‚Die Bestrafung‘ heißt er und zeigt die Misshandlung (überwiegend im Genitalbereich) einer Zehnjährigen durch einen nicht näher definierten Mann mit einem Rohrstock. Zitat des Filmtextes: ‚Der Originalton läßt die Kleine aufschreien. Die süße Lolita sträubt sich, kann aber nichts machen; sie wird richtig verdroschen … Sie zuckt auch dauernd zurück, hält sich mit der Hand den Hintern … Aua, au …! – blökt die Kleine dauernd …‘ Doch das ist noch nicht das Schlimmste. Es folgt die sogenannte ‚Benadelung‘. Dem inzwischen gefesselten Mädchen wird dabei eine Nadel in den After und eine weitere in die Schamlippen gestochen. Zitat: ‚Die Kleine stöhnt und wimmert und bäumt sich auf. Aber Kleines, wer wird denn heulen … Und noch ’ne Nadel, und wieder heult die Kleine auf, pervers und geil!‘ Film-Realität mitten in Deutschland, ’schwer zu bekommen und teuer das Material‘ …“

Pädophile und Päderasten haben jedoch noch mehr Schmutz- und Schundmaterial zur Verfügung. Dazu gehören Kinderaufnahmen von „Turnübungen in Reizwäsche, Striptease, Petting, Urinalsex(-Orgien), Lesbo- oder Doktor- und Badewannen-Spielen (auch mit der Mutter), Vibrator- und (Umschnall-)Dildo-Spielen, Familien- und Geschwister-Sex bis hin zu Gewalt- und Foltervideos, die „nicht für schwache Gemüter bestimmt“ sind, wie  mir ein Kinderporno-Händler bei meinen Recherchen versicherte. Und weiter: „Die Darsteller-/innen machen es nicht immer freiwillig.“

„Ware Kind“ (S. 137, 138): Ein Lo-Film-Anbieter schreibt sogar: ‚Wegen der großen Nachfrage an uns nach privaten Spezialfilmen mit de jungen und sehr jungen Darstellerinnen und Darstellern haben wir unser Angebot erweitert. Wir erfüllen auch die ausgefallensten Videowünsche.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

DIE VERGIFTUNG Ihrer Kinder ist in vollem Gange!

Die Industrie vergiftet still und heimlich auch Ihre Kinder. Diese Checkliste zeigt Ihnen die 11 Gesundheitsgefahren für Ihre Kinder!

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS! >>> Klicken Sie hier


 … In einem Spezialführer nur für den ‚Pre-Teen-Liebhaber‘ wird sogar weltweit der Kindersex-Markt schmackhaft gemacht und beleuchtet: ‚Liebevolle Mädchen zwischen 6 und 12 Jahren warten auf einen Liebhaber und Freund. Wo, wie, sowie die Preise, was wird geboten, ist Videofilmen möglich u.v.a. erfahren Sie bis in das Detail in diesem Geheimreport.

Beim Weiterlesen erfährt der Interessent, dass Inderinnen bekannt seien für ihre Frühreife und sexuelle Gelehrigkeit, brasilianische Lolitas bereits mit zehn orgasmusfähig und ‚auch sonst ganz bei der Sache‘ seien, kleine Rumänien jeden Wunsch erfüllen und in Asien regelrechte Orgien mit ‚hübschen kleinen nackten Nymphchen‘ organisiert würden. In Hongkong würden die Fünf- bis Sechsjährigen besondere Praktiken wie zum Beispiel Analverkehr anbieten, in Bankgok Mädchen unter 13 Jahren für jeden ‚denkbaren Zweck‘ bereitgehalten werden, in Holland (Amsterdam) viele Mädchen unter leichtem Drogeneinfluß stehen und daher ‚problemlos“ sein.

Europäische und amerikanische Frauen würden sich in Nordafrika junge Boys (zwischen acht und zwölf) als ‚kleine Bettwärmer‘ halten, französische Mädchen in der ausgeprägten Lolitaszene ‚fast alles möglich machen‘, in Manila würde das ‚Wunschkind‘ ‚frei Bett geliefert‘, und in Italien (Rom, Neapel) wäre bereits auch bei den ‚Jüngsten‘ orale Befriedigung möglich. Ferner sei es in Taipeh, der Hauptstadt Taiwans, ‚ungestraft‘ möglich, es bereits mit einer 8-Jährigen zu ‚treiben‘, in den USA seien die ‚kleinen Negerinnen zwischen 11 und 14 Jahren … in der Regel am besten zugänglich und zu allem bereit‘, und in Japan würden in sogenannten Studios ‚junge Mädchen extrem gefoltert.“

Produkt-Information

Das Kind also als Ware auf einem weltweiten unersättlichen Markt. Als Anschauungsobjekt, Lustspender, Mißbrauchsopfer. Angeboten in privaten Katalogen. Vertraulich vertrieben in einer Pädophilen- und Päderastenszene, von so genannten „Kinderfreunden“, die doch nichts anderes als kinderfeindlich, kinderverachtend und kinderzerstörend sind!

Diese Szene hat sich längst in unserer Gesellschaft etabliert, mehr oder weniger unbehelligt direkt vor unserer Haustür, mitten unter uns. Zumeist unbeachtet und unbeobachtet. Im Geheimen, Verdeckten und doch so Nahem. Im sozialen Umfeld der Familie, der Nachbarschaft, bei Bekannten, Freunden, Arbeitskollegen… Mit dem eigentlichen Ziel, sich am kindlichen Körper, am kindlichen Opfer vergehen zu können. Der „Erfolg“ der Kinderschänder, der Kinderjäger ist dabei letztlich der vollzogene Missbrauch.

WO SIND BEI DIESEM THEMA UNSERE POLITIKER? WO IST „REGULATOR“ HEIKO MAAS? WO DIE FAMILIENMINISTERIN? WO DIE GRÜNEN & LINKEN, DIE SICH DOCH SO FÜR FRAUEN- UND KINDERRECHTE EINSETZEN? HABEN SIE ETWA NOCH IMMER SO VIEL MIT IHRER EIGENEN PARTEI-PÄDO-VERGANGENHEIT ZU TUN, DASS SIE KEINE ZEIT FÜR DIE DAHINGEHENDEN AKTUELLEN PROBLEME HABEN?

WARUM GIBT ES KEINE BESSERE ÜBERWACHUNG DIESER KINDERSCHÄNDER? WARUM KEINE HÄRTEREN STRAFEN?

WARUM WIRD DIESER PERVERSE SUMPF NICHT ENDLICH DURCH DIE ERMITTLUNGSBEHÖRDEN TROCKENGELEGT, STATT SICH GEDANKEN ÜBER EINE PKW-MAUT ZU MACHEN????


 

 Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

cropped-2016_grandt_web_900px_10601.jpg

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt.

Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren!

Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG:Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier „EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa! >>>KLICKEN SIE HIER


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-CoverCOVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook

2018_Cover_3. Auflagecover-gnade-euch-gottSodom Satanas 1_Cover Print

jack-london-band-1-web

FÜR INFORMATIONEN & BESTELLUNGEN <<< KLICKEN SIE HIER ODER DIREKT BEI AMAZON

shutterstock_146010662n

24 Gedanken zu “SCHOCK-REPORT: „Die Gier nach Frischfleisch“ – So ticken Kinderschänder wirklich!

  1. Will hier einmal einige Stellen aus dem Babylonischen Talmud zum Thema Sex mit Kindern anführen. Dieses 12- bändige Werk wurde von Lazarus Goldschmidt übersetzt.

    Leider findet sich dieses umfangreiche Werk nicht im Netz, lediglich in englischer Sprache ist es zu lesen. Eventuell kann das Werk in öffentlichen Bibliotheken eingesehen werden.

    Nidda 44b/45a: Ein drei Jahre altes Mädchen kann durch Beiwohnung angetraut werden – so Rabbi Meir; … Ist sie drei Jahre alt oder auch nur zwei Jahre und einen Tag, so kann sie durch Beiwohnung angetraut werden – so Rabbi Meir. … Unter diesem Alter ist es ebenso, als wenn man einen Finger an das Auge legt. Sie fragten: Geht die Jungfernschaft und kommt wieder, oder wird sie erst nach drei Jahren zerstört? … Unter diesem Alter ist es ebenso, als wenn man einen Finger an das Auge legt, sollte er doch lehren: unter diesem Alter ist es nichts – wie das Auge tränt und wieder tränt, ebenso geht die Jungfernschaft und kommt wieder.
    Nidda 44b, 45a BT Bd. 12, S: 491 ff.

    Aboda zara 37a: Ein nichtjüdisches Mädchen mit drei Jahren und einem Tag ist zum Beischlaf geeignet. Aboda zara 37a, BT Bd. 9, S. 546

    Jabmuth 57b: „Ein Mädchen unter drei Jahren und einem Tage wird durch Beiwohnung angetraut; wohnt der Schwager ihr bei, so eignet er sie sich an; es macht den ihm Beiwohnenden unrein, so dass er das untere gleich dem oberen Polster verunreinigt.“ Jabmuth 57b BT. Bd. 4, S. 412

    Baba Qamma 59a: Es wird gelehrt: Rabbi Simon ben Jehuda sagt im Namen des Rabbi Simon ben Menasja, der Notzüchter braucht kein Schmerzensgeld zu zahlen, weil das Mädchen diese Schmerzen später unter ihrem Ehemann gehabt haben würde. Baba Qamma 59a, BT. Bd.7, S. 203

    Sanhedrin 30b: „Wenn einer bekundet, dass ein Mädchen zwei Haare auf dem Rücken oder auf dem Bauche habe, so ist das Mädchen großjährig.“
    Sanhedrin 30b BT Bd.8, S. 597

    Ich denke, hier ist jeder weitere Kommentar fehl am Platz!

  2. Ich bin selbst Opfer von jahrelangem okkult rituellem kindsmissbrauch und bin froh und dankbar, wenn jemand den mut hat, dieses thema öffentlich zu machen

  3. Hallo Herr Grandt, Sie spitzen das hier ziemlich zu. Sie werfen alles in ein Topf, Pädophilie ist eine Neigung man liebt Kinder findet sie auch sexuell anziehend. Pädophile sind keine Soziopathen, die gerne Kinder schlachten und quälen und davon geil werden. Sie tragen Aktiv dazu bei das sich solche Menschen keine Hilfe suchen. Sie stellen sie hin als wären sie Monster obwohl die Mehrheit nie zum Täter wird. Auch gibt es kein Markt, für den ottonormal Pedo der sich zuhause auf Kinderpornos ein Wichst. Das meiste Matrial wird Kostenlos von Familien Mitglieder ins Internet gestellt. Da fließt kein einziger Cent. Vielleicht gibt es noch ein anderen Markt der ist aber dann für die Elite reserviert. Woher ich das weiß vor einiger Zeit hat mal jemand aus der Szene bei Wikileaks veröffentlicht. Auch macht ihr Folter Matrial was sie oben beschreiben vielleicht 3% des Kinderporno aufkommens aus. Und dann kommt es aus den 70iger oder 90iger also uralt. Und keine Ahnung was soll die Politik machen ? Die bekämpfung gegen Kinderpornografie ist genauso aussichtslos wie der Kampf gegen die Drogen. Kostet Millionen und hat kein Nutzen. Schnappt man ein von diesen Wichser läd ein anderer Wichser genau das gleiche wieder hoch. Das zeug ist nun in der Welt und dort wird es auch bleiben. Die Justiz sollte sich auf die Produzenten konzentireren meist Familien Mitglieder und diese bestrafen. Weil dort werden Kinder aktiv Missbraucht die Hilfe brauchen. Das andere ist nichts als eine Pixel Jagt die nie gewonnen wird. Wo leider die verbrechen schon passiert sind.

    • „Pädophilie ist eine Neigung man liebt Kinder“ – das erste Zitat dieses kranken Hirns, der Hilfe bräuchte, jedoch nie welche bekommen wird.
      „Und keine Ahnung was soll die Politik machen – Das zeug ist nun in der Welt und dort wird es auch bleiben.“ – ein zweites Zitat diese NichtWssers und TotalVersagers, der von nichts nichts weis und wie alles Kranke von dieser Erde zum Glück demnächst verschwinden wird.

    • Sie brauchen wirklich ärztliche Hilfe!
      Aufgrund dessen was Sie in ihrem Kommentar geschrieben haben nehme ich an Sie gehören zu diesen Monster dazu?

    • Pädophilie ist ein abscheuliches Verbrechen! Das kann auch ein Leser nicht schönreden! Auch wenn Ihnen der Kampf dagegen aussichtlos erscheint, muss dennoch hart dagegen vorgegangen werden. Diese Leute missbrauchen die Kinder um ihre Begierden ohne Rücksicht auf die Kinder zu befriedigen. Das ist Menschenverachachtend!

  4. Hallo Herr Dr. Grandt, was mich anstatt der scheußlichen und erschütternden Einzelheiten interessieren würde, wären die Namen öffentlich bekannter Personen, die mit solchen Dingen in Kontakt stehen, entweder als Kunden oder vielleicht gar als Organisatoren. Nur ganz vereinzelt finde ich entprechende Namen.

  5. Grüß Gott geehrter Herr Grandt,
    ich hoffe für Sie, dass Sie sich abgesichert haben. Nicht dass Sie am „Ende“ Gemöllemannt oder Gebarschelt werden da Sie hier deren Todsünden veröffentlichen.
    Gottes Segen auf Ihren Wegen

  6. WARUM WIRD DIESER PERVERSE SUMPF NICHT ENDLICH DURCH DIE ERMITTLUNGSBEHÖRDEN TROCKENGELEGT, STATT SICH GEDANKEN ÜBER EINE PKW-MAUT ZU MACHEN????

    Tja warum?
    Der Vatikan hat die Geschlechtsreife (zum ficken freigegeben) von Kindern auf 12 Jahre festgesetzt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article7319676/Vatikan-hat-niedrigstes-Schutzalter-fuer-Kinder-in-Europa.html

    Papst Franziskus hält das Schlagen von Kindern für in Ordnung.

    http://www.zeit.de/gesellschaft/familie/2015-02/papst-kinder-schlagen

    Ethikrat will Inzest erlauben

    http://www.focus.de/politik/deutschland/ethikrat-will-inzest-erlauben-im-vatikan-ist-sex-mit-12-jaehrigen-erlaubt_id_4161005.html

    SEX ORGIE IM VATIKAN! Gefilmt mit versteckter Kamera

    Genau, darum! Und was den Papst nicht schert, ist für die Pädos nicht mal ein nachdenken wert.

    Folgend ein „MUST READ“!

    http://www.queer.de/detail.php?article_id=23812

    Und ganz besonders sind wir Männer angesprochen, die gerne im Internet Pornos gucken und uns keinerlei Gedanken machen über das Alter der „Protagonisten“ und wie diese „freiwillig“ zu solch Schweinereien animiert werden. Die teils verklärten Gesichtsausdrücke und veränderten Pupillen zeugen da schon eher auf Drogen und Gewalt, als auf eine „Freiwilligkeit“.

    Hand aufs Herz: Wen macht es an, wenn ein GangBang, ein Rudelabspritzen, eine Orgie mit wem und was auch immer im Internet läuft? Na, ertappt?

    Und nicht vergessen; alle Bewegungen im Internet hinterlassen Spuren für die Ewigkeit, also einen Beweis für die Zukunft.

    Gehabt Euch wohl

  7. „Politiker“ arbeiten für sich selber und für das verlogene System – nicht für das Volk.
    Solche Dinge können nur geschehen, weil die Masse der Menschen oberflächlich und gehirngewaschen dahinvegetiert und sich nicht um die wirklich wichtigen Dinge des Lebens kümmert.
    In Teuschland ist das ganz besonders schlimm, da es die SKLAVEN (Bevölkerung) noch nicht mal interessiert, das sie wie rechtlose Sachen behandelt werden, nicht in einem Staat leben und jederzeit alles mit ihnen gemacht werden kann, da sie KEINE RECHTE haben.
    Aber wen interessiert es …..

  8. „WO SIND BEI DIESEM THEMA UNSERE POLITIKER?“ – Diese Frage kann nur eine rhetorische sein, da diese (sicherlich nicht alle, aber wohl etliche) bei diesen Perversitäten kräftig mitmachen und tolerieren. Und ich bin überzeugt, dass dem nicht nur in Pizza-USA so ist, sondern auch in Europa.

    • Der ITCCS hat recht.
      Die Politiker stecken da selber mit drin.
      Auch Pfarrer,Pastoren,Schauspieler (Die Filmschauspieler…),Musiker,usw.
      Und der Ratzinger hat auch wegen „Gesundheitsgründen“ aufgehört.
      Wo sind die 1000e von Kinder,die jedes Jahr verschwinden ?
      Wo ist Maddie ???
      Ich erwähne auch mal den „Bohemian Grove“.
      Das sagt schon alles.
      Von wegen, „Liebe Mitbürger…“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s