„Flüchtlinge machen Deutschland kaputt!“ – Darum hassen deutsche Politiker und Medien den neuen US-Präsidenten Donald Trump

donald-trump-1301259_1920


Der gestern neu gewählte US-Präsident Donald Trump ist zur Hassfigur für deutsche Politiker und Mainstreammedien geworden. Und dies hat vor allem einen Grund:

Trump steht komplett gegen die „Refugee-Welcome-Politik“ von Bundeskanzlerin Angela Merkel!

Eine „Katastrophe“ und „irrsinnig“ hat er ihre Flüchtlingspolitik im US-Wahlkampf genannt.

So kündigte er selbst  an, keine Muslime mehr in die USA einreisen lassen zu wollen!


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Sein Wahlkampfteam veröffentlichte im Dezember 2015 eine Erklärung, in der Trump das „totale Verbot“ mit dem Ausmaß von Hass begründete, „den große Teile der muslimischen Bevölkerung“ auf Amerikaner hätten. „Woher dieser Hass kommt und warum, das werden wir herausfinden müssen“, erklärte Trump. Solange diese „gefährliche Bedrohung“ bestehe, „darf unser Land nicht das Opfer von schrecklichen Attacken von Leuten sein, die nur an den Dschihad glauben.“

Ende November antwortete er bei einem Wahlkampfauftritt im Bundesstaat Iowa auf die Frage, ob er eine zentrale Erfassung von Muslimen in den USA unterstütze: „Ich würde das sicherlich umsetzen, absolut.“ Muslime könnten an verschiedenen Orten registriert werden, „nicht nur in Moscheen“. Später sagte er, dass „tausende Muslime“ in den USA am 11. September 2001 den Anschlag auf das New Yorker World Trade Center bejubelt hätten.

Quelle


+++Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF+++

Bedeutet TTIP das Ende der Demokratie?

TTIP – die versteckte Gefahr!

TTIP zerstört alles wofür Europa je gekämpft hat! Aber TTIP ist weitaus gefährlicher als zunächst angenommen…

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS! >>> Klicken Sie HIER


Und Trump will illegale Migranten rigoros ausweisen! Nun legte seine Kampagnenchefin Kellyanne Conway noch einen drauf. Auf die Frage, ob der neue US-Präsident mit Angela Merkel zusammenarbeiten wird, antwortete sie:

„Natürlich werden sie zusammen arbeiten. Es gibt selbstverständlich Themen, bei denen er mit ihr nicht übereinstimmt, wie die Zahl der Flüchtlinge, die sie aus Syrien hineingelassen hat und die ihr Land kaputt machen. Aber natürlich werden sie zusammenarbeiten.“

Quelle

Verstehen Sie?

Donald Trump steht für eine Flüchtlingspolitik, die hierzulande viele Menschen wollen, die Angst haben vor unkontrollierter Zuwanderung, steigender Kriminalität und Terrorismus. Und deshalb ist er so gefährlich für das Berliner Establishment. Deshalb wird er gehasst, sogar von Außenminister Frank Walter Steinmeier als „Hassprediger“ denunziert.

Hier:

https://guidograndt.wordpress.com/2016/11/09/so-hetzen-deutsche-politiker-gegen-die-us-demokratie-steinmeier-bezeichnet-trump-als-hassprediger-gruenenpolitiker-fordert-europaeischen-krisengipfel/

 

Noch einmal: Die Flüchtlingspolitik ist es, die Donald Trump zum meistgehassten Amerikaner der deutschen Politiker und Mainstreammedien macht!


 

Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-Cover COVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook
Für INFORMATIONEN & Bestellungen <<< Klicken SIe hier oder direkt bei Amazon

donald-trump-1301259_1920

15 Gedanken zu “„Flüchtlinge machen Deutschland kaputt!“ – Darum hassen deutsche Politiker und Medien den neuen US-Präsidenten Donald Trump

  1. Es war einmal ein kleines unbedeutendes Land. Aus einem blühenden Deutschland – West, der alten BRD, auch ohne Friedensvertrag blühend, die Bewohner verdienten alle Geld, eine Jobsucfhe dauerte 14 Tage, man hatte einen neuen. Dann kamen die ganzen Tunichtgute aus der Stasiwelt, FDJ-.Sekretärin, Innenminister, BuPrä und laberten ihre E§x-DDR-Sprüche, das Volk verarmte im Verhältnis, Einkommen und Renten sanken, nur die Politprominenz füllte sich die Taschen. Diese Nichtsnutze labern nun über den neuen, gewählten US-Präsidenten und beschimpfen ihn, bevor sie überhaupt ein Wort mit dem Mann gesprochen haben. Sie holen die Muslime zu Millionen in,s Land einschliesslich Tausender Schläfer, die nach Niedergang des IS den letzten Befehl befolgen werden und Tausende Beamtenhälse abschneiden werden. Danke Merkel. Das Land verschuldet mit 2,3 offziell, inoffiziell 6,7 Billionen, also 6700 x 1 Milliarde Euro, sind 6700 x 1000 Millionen Euro, um dem schuldenungewohnten Deutschen die Zahl zu verdeutlichen. Hoffentlich wählt der souverän die Ar… lö… ab, 2017, die ausser Streit mit Russland noch Streit mit den USA bevorzugen, noch nicht mal mit den Franzmännern und den Tommys klarkommen und aber gleichzeitig rumheulen, wenn die USA ihre unqualifizierten Är… nicht mehr schützen will. Jagt endlich dieses unqualifizierte Gesocks aus der Regierung, lieber Souverän.

  2. Allerdings brauchen die wahren Machthaber einen [b]deutschstämmigen[/b]US-Präsidenten, um die verarmten Staaten von Amerika in den Bankrott entlassen zu können.
    Damit man hinterher sagen kann,“an allem Unglück sind die Deutschen schuld!“

  3. Noch einmal: Die Flüchtlingspolitik ist es, die Donald Trump zum meistgehassten Amerikaner der deutschen Politiker und Mainstreammedien macht!

    Ja, und die Flüchtlingspolitik ist es, die Frau Merkel zur meistgehassten (Deutschen) macht. Sonst haben sich Politiker immer nur einzelne Zielgruppen ausgesucht und beareitet. Dies bedeutete immer, dass wenn z.B. dem Studenten das Bafög erhöht wurde, es dem Renter oder der allein Erziehenden, egal war. Bei der Flüchtlingspolitik haben Sie einen großen Feher gemacht, denn das spricht alle Deutschen auf einmal an. Kapische?

  4. Ich warte schon auf das blöde Gesicht von Steinmeier, wenn er Trump die Hand schütteln muss, nachdem er sich so negativ überein geäussert hat. Falscher Hund.

  5. Per Charterflug: Die „Umsiedelung“ von 1000 Flüchtlingen pro Monat nach Deutschland beginnt

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/per-charterflug-die-umsiedelung-von-1000-fluechtlingen-pro-monat-nach-deutschland-beginnt-a1970884.html?latest=1

    Von Sonja Ozimek10. November 2016 Aktualisiert: 10. November 2016 10:55
    Flüchtlinge und Migranten aus Italien und Griechenland werden nun per Charterflug nach Deutschland eingeflogen. Ab November werden „wöchentlich 250 Personen“ in den Fliegerhorst Erding gebracht. Dies gab das Bundesinnenministerium bekannt.

    Raiton kommentiert

    Eine riesen Sauerei was die Politelite sich da erlaubt! Gegen den Willen der mehrheit des Volkes werden immer mehr Flüchtlinge nun auch nochaus Italien eingeflogen. Diese Politverbrecher treten das eigene Volk mit Füßen.Denen kann man nur noch die Pest an den Hals wünschen!

  6. Der Warnschuss kommt nicht an! Nicht bei unseren Politkern und nicht bei unseren Medien!
    Dieses ganze Hassgelaver und Tatsachenverdrehenden Äußerungen unserer Diktatoren ist ein Zeichen der puren Angst und Realitätsverlustes. Wieviel Warnschüsse werden noch benötigt, damit unser Volk einmal einen Satz eines Politkers hört der lautet:“wir haben unser Volk nicht angehört und ernstgenommen, wir sollten unseren Kurs ändern“.
    Denen wird hoffentlich der A… noch gehörig auf Grundeis gehen. Ich warte nur darauf, dass endlich Daten von Wikileaks über unsere „Elite“ veröffentlich werden. Dann dürfen wir uns ebenfalls, wie in den USA, ans große gemeinsame Kotzen begeben. Da geh ich jede Wette ein, dass da noch was kommen wird und das es was ganz häßliches sein wird.
    Man hört nur, wir müssen nun noch mehr Europa machen, Junckers redet heute über eine EU Armee. Alles Dinge, die wir seit Jahren hören, und die das Volk seit Jahren ablehnt!
    GEstern Abend bin ich auf Zerohedge auf folgenden Artikel gestoßen:

    http://www.zerohedge.com/news/2016-11-08/inside-germanys-no-go-zones-part-i-north-rhine-westphalia

    Hier wird über die eklatante Lage in unseren Städten bzgl. der Migranten geschrieben.
    Dieser Artikel bezieht sich nur auf NRW, weitere sollen folgen!
    Das ist nicht das erstemal, daß ich den den US Medien solche Artikel lese.
    Erst kürzlich wurden ALLE, ja ALLE Orte Deutschlands fein säuberlich mit Zahlen belegt, in einem Zeitungsartiel beschrieben, die von Vergewaltigungen durch Migranten betroffen sind.
    Dort wird detaillierter berichtet und recherchiert als in unserem eigenen Land!

    Es ist sehr gut, das Trump die Wahl gewonnen hat. Sollen sie doch vor Angst alle in die Hose machen. Bald wird auch hier in Deutschland und Europa ein anderer Wind wehen.
    Ein neuer frischer Wind, ein freier Wind. Ähnlich wie er mal gewesen war!
    Merkel wird das, glaube ich nicht überleben und wenn, dann nur, indem sie, wie immer,
    das Fähnchen im Winde dreht, denn das kann sie besonders gut.
    Sie werden sich alle winden und schlängeln wie die falschen Schlangen und sich schneller anpassen, Politik wie Medien. Das wird passieren! Und ich hoffe, dass unser Volk diese US Wahlen als Vorbild nimmt bei unseren nächsten Wahlen! Man sieht, man kann was verändern!
    Und ich wette STein und Bein darauf, dass, wenn die Medien drüben wir hier über die geleakten Dokumente auch nur ansatzweise berichtet hätten, dannn hätte Clinton die Wahl haushoch verloren! Nur die Medien konnten die Stimmen retten. Weil wie immer alles verschwiegen wurde oder unter dem Teppich gekehrt wurde. Wie immer!
    Es ist einfach nur noch lächerlich, wie bekloppt sich unsere Medien und Politiker benehmen, darstellen und verhalten. Aber man merkt an dieser Wahl auch, wie sehr gehirngewaschen unser Volk mitlerweile ist.

    Kleines Beispiel: In der Schule meines Kindes sind die Kinder gestern regelrecht ausgerastet.
    Viele Mädchen haben geweint weil Clinton verloren hat! Es handelt sich hier um Schüler im Alter zwischen 11 und 14 Jahren! Dann wurd im Unterricht darüber gesprochen. Die Schüler (1-12 Jahre) sagten einheitlich das Selbe, nämlich, dass es jetzt den 3-WK gegen wird. Mein Kind, Gott sei Dank, hatte sich etwas diplomatischer geäußert indem er sagte, ihm sei egal wer US Präsident ist, hauptsache es passiert nichts Schlimmes auf der Welt und uns allen geht es gut!
    Die Lehrerin war sogar pro Clinton und hat nun Angst vor einem Krieg. Sie gab aber unserem Kind recht. Aber hier sieht man, wie sehr die Menschen durch die Medien gehirngewaschen sind. Ich habe wirlich erwartet, dass wenigstens ein oder 2 bis 3 andere Kinder sich ähnlich wie unser Kind äußerten. doch Fehlanzeige. Da sieht man, wie das Elternhaus gebastelt ist und wie sehr die Eltern sich verblöden lassen.
    Fakt ist doch, dass wir den Kreig mit Clinton bekommen hätten!
    Ich frag mich wirklich wie blöd die Menschen teils sind. Allein die versöhnlichen Worte von Putin und Trump zeigen einen friedlichen Richtungswechsel an! Doch Nein, jetzt gibt es Krieg!
    Ich frage mich wirklich, ob viele Menschen überhaupt noch logisch denken können und eins und ein zusammenzählen können. Dafür braucht man keine Alternativen Medien, sowas kann man sich selbst zusammendenken.
    Ich freue mich auf eine baldige frische Brise oder Sturm! Und ich freue mich darüber, dass es unseren Politikern und Medien etc. bald mächtig an die Substanz gehen wird.
    Es kann nur noch besser werden, schlechter geht nimmer.

  7. Tja, für Merkel und Co. ist ja nun auch eine Welt zusammen gebrochen. Man weiss halt mit Trump nicht, wie man darauf reagieren soll.

    Bei Clinton war es klar. Eine Kriegstreiberin, Lügnerin und Kapitalsitin die der Elite hörig war. Da hatte man ein klares Bild. Bei Trump könnte das anders sein, zumal Trump auch nicht gerade „nette“ Worte für Merkel übrig hatte.

    Was mich persönlich aber hier am Ganzen erneut stört: Das ist fast das Gleiche wie mit dem Brexit. Man beleidigt Trump vor und auch nun nach dem Wahlkampf mehr und mehr.

    Trump will mit alle Nationen zusammenarbeiten und womöglich die NATO endlich beenden….DAS IST DOCH KLASSE FÜR DEN WELTFRIEDEN !!!

    Einer der deutschen „Presse-Moderatoren“ haben sogar gesagt: Clinton hätte eigentlich dort stehen MÜSSEN, wo nun Trump steht….. Die Presseleute hier in Deutschland haben echt einen an der Klatsche!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s