Plan des Bundesfinanzministeriums: Überschuss-Milliarden ausschließlich für Flüchtlinge!

cropped-logo-grandt-5-uncensored-news-neuuuuu.jpg


Immer wieder betont Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), dass die Finanzierung der Flüchtlingskrise und die damit verbundenen Maßnahmen oberste Priorität für die Bundesregierung hat.


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Diese Prämisse verteidigt er nun auch angesichts der fast 13 Milliarden Euro Überschuss im Bundesetat. Denn alle Ministerien wollen an dieses Geld, weil die bisherigen Finanzierungsmaßnahmen für Integration etc. nicht ausreichen.

Aber Schäuble bleibt hart: „Andere Politikbereiche müssen sich unterordnen!“

So fordert Vizekanzler und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) wegen der Flüchtlingskrise, die im Koalitionsvertrag geplanten Vorhaben wie die Solidarrente rasch umzusetzen – damit die sich nicht benachteiligt vorkommen, wenn der Staat jetzt Milliarden für die Flüchtlinge bezahlt.

Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will pro Jahr mindestens eine halbe Milliarde Euro mehr. Damit sollen 100.000 Ein-Euro-Jobs für Asylbewerber finanziert werden. Außerdem verlangt sie mehr Geld für berufsbegleitende Maßnahmen, um dieses nicht bei den Langzeitarbeitslosen wegnehmen. Sonst entstehe „ein Verdrängungswettbewerb, der Ängste schürt.“

Auch Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) will mehr Geld, um ein „Gesamtpaket für Familien“ mit Kita-Ausbau und Ganztagsbetreuung in Schulen zu schnüren. Darunter gehört auch die Finanzierung der Gebührenfreiheit der Kitas. Und noch mehr: Für das Sprachkita-Programm will sie für 2017 eine Verdopplung der Mittel von 100 auf 200 Millionen Euro.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will zusätzlich 500 Millionen Euro u.a. für Bundespolizei und Bundeskriminalamt.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will mehr Geld für einen „Investitionshochlauf“ bei Straßen, Schienen und Brücken. Darüber hinaus reklamiert erzusätzliche Mittel für die

Transportkosten für Flüchtlinge. Allein für die Deutsche Bahn fordert der Verkehrsminister einen niedrigen zweistelligen Millionenbetrag. Hinzu kommen Kosten für Bus-Transporte.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Diese 7 Hackertricks schützen Sie vor der Totalüberwachung!

Der Überwachungsstaat ist im vollen Gange – jetzt heißt es Handeln!

Diese Geheimakte ist völlig KOSTENLOS für Sie! >>> KLICKEN SIE HIER


Selbst Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) will

20 Millionen Euro, um Flüchtlinge über Verbraucherschutz aufzuklären!

Sie sehen also: Selbst wenn andere Ministerien etwas anders wollen, als die Finanzierung der Flüchtlingskrise, bleibt Schäuble hart.

Denn die Überschüsse im Bundesetat sollen ausschließlich dafür verwendet werden.

Wenn das mal kein Eigentor vor der Bundestagswahl ist?

Quelle


Denken Sie immer daran:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag:

Maidan-Faschismus-Cover COVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook
Für INFORMATIONEN & Bestellungen <<< Klicken SIe hier oder direkt bei Amazon


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt.

Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren!

Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

 

Erfahren Sie im Geheimdossier

„EUROBELLION“ alles über den kommenden Bürgerkrieg in Europa!

 

3 Gedanken zu “Plan des Bundesfinanzministeriums: Überschuss-Milliarden ausschließlich für Flüchtlinge!

  1. Heute kam im Radio die tolle Meldung, das das Jugendamt der sächsischen Landeshauptstadt Dresden nur knapp dem Bankrot entgangen ist ! Der Dresdner Finanzausschuss mußte kurzfristig 1 Mille locker machen, damit das Jugendamt offenen Rechnungen für s.g. „ungebgleitetet minderjährige Asylanten“ begleichen kann. U.A. als Bezahlung für s.g. „Pflegeneltern “ ! ! ! ! Ich dachte diese Gutmenschen machen das freiwillig ? Und im Angesicht des Gezerres um Geld für das sächsische Schulsystem ist das wohl besonders makaber !

  2. Überrascht uns Das ? Mit dem Geld, was die Einzeller uns bereits gekostet haben, könnten wir nicht nur Schulen und Kindergärten sanieren, es könnten auch die Leitplanken an den Autobahnen vergoldet werden. Als Ausgleich dafür dürfen wir demnächst dann bis 71 J. arbeiten , wahrscheinlich wieder mit der Ausrede , daß das Lebensalter ansteigt ( das steigt übrigens nur an, weil alles was Beine hat am Leben erhalten wird ) . Dafür zahlen wir demnächst Maut, dafür steigen die Kassenbeiträge trotz 0% Inflation und Vollbeschäftigung , dafür…………
    Es fällt mir nur noch eins ein : „Die Politiker pinkeln in Reihen auf die Deutschen und die Presse schreibt “es regnet” .

    Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s