„Alt-Grüner“ will Neu-Aleppo in Vorpommern gründen! „Stammbevölkerung hat sich völlig desintegriert!“

logo-grandt-5-jpg-uncensored-news-neuuuuu

„STAMMBEVÖLKERUNG HAT SICH VÖLLIG DESINTEGRIERT“+++LEITKULTUR GIBT ES NICHT“+++NEU-ALEPPO IN VORPOMMERN?+++ABENDLAND IST LÄNGST UNTERGEGANGEN+++


Er nennt sich selbst Querdenker vom Dienst und Islamismus-Experte – der grüne Ex-Realo Kurt Edler. Er versteht weder die Hysterie um Merkels „Wir schaffen das“, noch die Sorge vor massenhaften Selbstmordattentätern in Europa.

Und er hat Ideen, Vorschläge, Visionen von Integration.

Kurt Edler:  „Integration ist aus Sicht der deutschen Lebenswelt kein elementares Bedürfnis, weil sich die Stammbevölkerung selber völlig desintegriert hat.

Das gemeine Wort heißt Leitkultur. Die gibt es nicht.


Wandern Sie aus, solange es noch geht! >>> Klicken Sie hier


Es gibt Lebensstilmilieus. Wir würden es nicht mehr aushalten, wenn alle nach dem gleichen Muster leben müssten. Wir haben eine Lebensvielfalt, und die ist eine Garantin unserer persönlichen Freiheit.

Die Schwierigkeit eines syrischen Einwanderers besteht darin, nicht verstehen zu können, wie die Deutschen leben. Es kann ihm nicht mehr vorexerziert werden (…)

Leitkultur für alle ist demgegenüber eine reaktionäre Uniformitätsvorstellung, der man nicht anhängen sollte. Leitkultur ist ein diskriminierender Begriff, der nur dazu dient, jemandem zu sagen, dass er dazu gehört oder, dass er „kulturfremd“ ist – so, wie es von der AfD als Wort benutzt wird. Damit wird auch die Nazivokabel von der Artfremdheit bewusst aufgerufen.“


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!  >>> Klicken Sie hier


Eine Idee des Alt-Grünen sieht so aus:

Warum richten wir nicht in Vorpommern ein Neu-Aleppo ein?

Mit vielen fähigen Leuten aus unserem Land und aus Syrien. Dann zeigen wir, dass das, was die britischen und irischen Auswanderer im Nordosten der USA geschafft haben, auch bei uns möglich ist (…)“

Seiner Meinung nach sind Worte wie „Heimat“ oder „Abendland“ albern – das letztere ohnehin schon untergegangen.

Edler: „In der Tat. Wir haben moderne Formen von Nichtgesellung, die zu einer massenhaften Einsamkeitserfahrung führen (…) Es geht um das Alleinsein in einer Gesellschaft, in der jeder seins macht. Diese Auflösung von Bindungen macht viele unglücklich. Daraus entsteht eine Sehnsucht nach Vertrautheit.

Und daran binden sich so Pseudo-Utopien wie Heimat, Vaterland oder Abendland. Wie albern ist allein das Wort? Das Abendland ist längst untergegangen.

Damit war eine Hochkultur gemeint, die wir ausgerechnet auf einer Pegida-Demo am wenigsten vorfinden. Wir werden dieses Phänomen einhegen. Sich immer nur mit anderen anzuschreien, ist auf die Dauer zu anstrengend. Die Erfahrung haben die Punks auf dem Spritzenplatz in Hamburg-Altona auch gemacht.“

Auch die Terror-Gefahr und jene, die vom Salafismus ausgeht, spielt der Alt-Grüne herunter:

Ich glaube, dass es keine Massenbewegung von terroristischen Einzeltätern in Europa geben wird. Vieles von dem, was wir als jugendlichen Salafismus erleben, ist eine Mode und Subkultur.

Das wird sich überleben. Eine Entzauberung des IS läuft bereits – auch durch die Tatsache, dass er militärisch nicht unbesiegbar ist.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Sind Sie gegen einen neuen Krieg gerüstet?

9 überlebenswichtige Maßnahmen, die sie sofort ergreifen müssen. Die westliche Welt steht vor einer Katastrophe, die es seit 65 Jahren nicht mehr zu sehen gab.

Für Sie geht es jetzt nur noch um eine einzige Sache: Überleben!

Diese Geheimakte ist völlig KOSTENLOS für Sie! >>> Klicken Sie hier


Zudem läuft eine Auseinandersetzung mit dem Salafismus unter Jugendlichen. Wir dürfen die Wirkung von Argumenten nicht unterschätzen. Was wir den jungen Radikalen abnehmen sollten, ist, dass sie überzeugt sind von dem, was sie denken. Aber die Überzeugung können wir knacken, denn in den Köpfen herrscht oft ein zusammengewürfelter Islam, häufig nicht von tieferen Kenntnissen geprägt. Die Herausforderung besteht darin, dass junge Muslime, die es besser wissen, im Streit mit den Radikalen ein Gegenbild vom Islam entwickeln (…)

In einer Weltgesellschaft geht es darum, dass wir miteinander die verschiedenen Perspektiven bewegen, dem anderen dabei aber seinen Lebensstil lassen. Wir müssen uns in der jeweiligen Verschiedenheit akzeptieren und erkennen, dass der Frieden auf Vielfalt und Toleranz beruht. Das sollten wir auch in Richtung AfD kommunizieren.“

Quelle

Wenn also auch Sie die Terrorgefahr als „übertrieben“ sehen, wissen, dass das Abendland schon längst untergegangen ist und ein Neu-Aleppo in Vorpommern wollen, dann wählen Sie die GRÜNEN!

Wenn nicht, dann machen Sie einen weiten Bogen um diese verträumten Weltverbesserer, die die realen Gefahren total unterschätzen!


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag: 

Maidan-Faschismus-Cover COVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook
ZU BESTELLEN  ODER HIER

cropped-logo-grandt-5-uncensored-news-neuuuuu.jpg

10 Gedanken zu “„Alt-Grüner“ will Neu-Aleppo in Vorpommern gründen! „Stammbevölkerung hat sich völlig desintegriert!“

  1. Irgendwo in Deutschland, ich dachte eher an eine Episode aus „Raumschiff Enterprise“,
    es war ein Kartoffelfest und wir Deutschen waren einfach unter uns, vom Baby bis zum Rentner.
    Diesen Sommer , sehr schön, keine Stänkereien, kein Anschlag, keiner mit einem Messer.
    Nee, nur die „blöden Deutschen“ (so eine frühere ausländische Arbeitskollegin über „uns“)
    unter uns.
    Das war ein wirklich schöner Tag in der Heide. Ein Tag später Besuch einer größeren Stadt in der Nähe , nur noch maximal Pigmentierte, Kopftücher an jeder Ecke, ängstlich die paar Euro im Geldbeutel unter der Jacke schützend, ach ja, das kam mir bekannt vor: Germany today!
    Ja, hier konnte ich verstehen, daß viele Deutsche, die nur noch die Nase voll haben: ABHAUEN!

  2. Kann mal jemand im Irrenhaus anrufen und denen sagen, daß ihr grüner Spezialist wieder entlaufen ist? Seine Ergüsse so wahnsinnig, es lohnt einfach nicht die logisch zerlegen zu wollen. Wer den 100% Wahnsinn nicht darin erkennt, dem wird auch eine Gegenargumentation nicht mehr helfen, der gehört in die gleiche Anstalt wie Herr Edler.

  3. Teil 1
    Das habe ich auf einer Druiden Seite gefunden.
    Liebe Freunde,
     es beginnt wieder die Urlaubszeit. Viele Deutsche lieben es, in die Sonne zu fahren sich zu erholen und zu entspannen und fremde Kulturen kennenzulernen. Aber wie lange wird es noch Völker mit eigener reiner Kultur geben?
    Die Machtelite bereitet alles vor, um die einzelnen Völker zu schwächen. Vor allem hier in Europa. Sie zwingen das eine Volk durch Katastrophen, Hunger, Not und Kriege ihr Land zu verlassen und treiben es damit in andere Völker. Dann schaffen sie Gesetze, die angeblich die Minderheit der Einwanderer schützen sollen. Somit wird langsam die Kultur des Landes untergraben. Damit schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe. Die eine Kultur kann sich nicht mehr leben, weil das Land ausblutet und verteilt wird und die Menschen damit nicht mehr am richtigen Platz sind und im anderen Volk wird die Kultur so stark durchgemischt, dass es seine eigene Kultur auch nicht mehr aufrecht erhalten kann.
    Das ein Volk unter sich bleiben will, hat nichts mit Fremdenfeindlichkeit oder ähnlichen Dingen zu tun, welches man uns immer weiß machen will. Ein Volk verhält sich wie ein Körper, der ein fremdes Organ abstößt, wenn es energetisch nicht passt und/oder ein bestimmter Level überschritten wird. Es ist wie ein großer Organismus. Es ist eine Schutzfunktion und richtet sich nicht gegen den anderen Menschen, sondern dient der Selbsterhaltung. Ein gewisses Maß an anderen Energien kann jeder Organismus aufnehmen. Aber irgendwann wird eine Grenze erreicht.Multikulti ist ja hier so ein geflügeltes Wort in Deutschland, auf das man angeblich stolz sein soll. Aber etwas, was die deutsche Kultur aushebeln soll. Denn diese ist für die Machelite sehr gefährlich. Die Deutschen sind ein strebsames und arbeitsames Volk, das schon immer die Freiheit der Menschen im Blick hatte. Ein Volk der Dichter und Denker. Ein starkes Volk, welches aus zwei aufgezwungen Weltkriegen heraus immer wieder aufgestanden ist. Die Sieger schreiben die Geschichte, daher klingt diese etwas anders. Das war schon immer so und hat nichts mit der Wahrheit zu tun.
    Die Kultur ist die Wurzel eines Volkes. Es ist seine Lebenseinstellung. Der Klebstoff der es zusammenhält. Es kommt aus unserem Inneren und aus dem Boden auf dem wir leben. Wir suchen uns vor der Inkarnation genau aus, wo wir leben wollen. Das ist der Hauptgrund für Heimweh. Es sind die Energien eines Landes, in dem man geboren wird, die einen zurücktreiben. Das Bedürfnis unter gleichdenkenden und fühlenden Menschen zu leben, die die gleichen Energiemuster tragen. Auch wenn die Gründe für eine Auswanderung oft von außen kommen bzw. aufgezwungen werden, wie Wetter, Lebensbedingungen, wirtschaftliche Situation usw. Es ist aber ein innerer Magnetismus, der uns wieder zurück zieht. Das gilt natürlich für jedes Volk. Nicht nur für die Deutschen. Jedes Volk will sich leben. Wobei ein Volk an sich nicht unbedingt an den weltlichen Grenzen festzumachen ist.
    In dem neuen Land haben dann viele Menschen Schwierigkeiten sich anzupassen und wollen weiter ihre Kultur leben. Die Machtelite weiß um diese Energien und Verhältnisse und versucht die Einwanderungsströme so zu forcieren, um dann damit die einzelnen Kulturen bzw. den Zusammenhalt eines Volkes langsam zu brechen. Am Ende ist weder das einheimische Volk noch das zugewanderte Volk glücklich. Somit kommt weder das eine noch das andere Volk in seine Kraft. So ist dann das Ziel erreicht und die Kräfte der Menschen eines Volkes reduziert. Denn, ein in sich ruhendes Volk, wie auch eine in sich ruhende Familie und ein in sich ruhender Mensch sind nicht manipulierbar. Dinge, die die Machtelite nicht will.
    Durch diese neu geschaffenen Probleme dieser ‚Mischvölker‘ soll der Mensch wieder von sich selber getrennt werden. Ein Mensch kann nur seine vollen geistigen Fähigkeiten entfalten, wenn er auch an dem für ihn vorgesehen Platz lebt. Das ist in der Mehrheit, das Land oder der Ort in dem er bzw. sie geboren wurde. Die geistige Wesenheit sucht sich den Platz genau aus, denn sie weiß um die Energien dieses Ortes, die dann hilfreich sind, um den eigenen Lebensplan zu erfüllen.
    Teil 2
    Wieso steht eigentlich Deutschland so im Focus dieser Machtelite und soll zerstört werden?
    Aus dem deutschen Raum kamen die meisten Weiterentwicklungen in der Geschichte der Menschheit. Immer neue Errungenschaften und Ideen werden und wurden hier geboren. Warum ist das so? Warum ist dieses Land mit einer solchen Schaffenskraft, denen ein Dorn im Auge?
    Man versuchte es durch Kriege zu vernichten, durch den Stempel der Schuld kleinzuhalten, durch die Besetzung seit 70 Jahren zu kontrollieren und die Kultur durch die Zuwanderungspolitik zu brechen. Aber die Kraft dieses Volkes ist nicht unterzukriegen. Warum nur?
    Einem römischen Legionär sagte Jesus einmal, dass sein Volk die Menschen in die Freiheit führen wird. Dieser Legionär war ein Germane. Die Kelten mit ihren Druiden besaßen damals schon dieses ungeheure Wissen um die Natur und ihre Gesetzmäßigkeiten. Genau das, was wir wieder ins Bewusstsein holen wollen. Dies wissen auch die Machthaber hier auf Erden. Und als sich Deutschland 1871 zu einem gemeinsamen Volk zusammen geschlossen hatte, war die Gefahr groß, dass Deutschland den Menschen auf der ganzen Welt die vorausgesagte Freiheit bringen könnte. Das galt es u.a. zu verhindern. Denn der Aufstieg in das neue Sein erfolgt über den Boden dieses Landes hier.
    Das besondere hier sind die Energien aus dem Boden. Es sind die Energien, des Herzchakras des Planeten Erde. Daher bezieht das deutsche Volk und die Menschen, die hier leben wollen, diese Kraft. Dieses Herzchakra liegt etwa mittig in Deutschland und umfasst und strahlt seine Energien in einen Umkreis von ca. 1000 km aus. Der Einfluss des Herzchakras der Erde, ist daher auch nicht nur auf die weltlichen Landesgrenzen Deutschlands zu beziehen. Die göttliche Welt und ihre Energien kennen keine weltlichen Grenzen.
    Mittlerweile regen sich in den Völkern, vor allem Europas, verstärkt Widerstände gegen diese Einflussnahme. Der Gedanke der Befreiung, des Ursprung, der Aufgabe, beginnt wieder zu erwachen. Diesmal ist es nicht eine Gegenwehr mit Waffen oder Geschrei. Nein, es ist die Aufklärung der Menschen und damit der Anstoß zu ihrer Bewusstwerdung. Es ist der geistige Weg, den wir nun beschreiten und es wachen immer mehr Menschen auf. Sie erkennen die Wahrheit, auch wenn sie noch von den sogenannten öffentlichen Medien als Reichsdeutsche, Rechte, Verschwörungstheoretiker usw. gebrandmarkt werden. Die Wahrheit bleibt immer die Wahrheit und diese lässt sich nicht mehr unterdrücken. Es ist das Schwert dieser Zeit. Alle Lügen werden jetzt in das Tageslicht gezogen werden.
    Es geht hier nicht gegen die Zuwanderer oder Asylanten oder Andere, um das nochmal klarzustellen. Jedes Volk hat das Recht auf seine eigene Lebensweise und Kultur. Wenn jemand, aus welchem Grund auch immer, in einem anderen Land leben will, sollte er oder sie auch diese dort bestehende Kultur einfach achten. Nicht mehr und nicht weniger. Wir lieben die vielen bunten Völker und Kulturen. Es bringt die Vielfalt in die Welt, aber jedes Ding hat seinen Platz, seinen für ihn bestimmten Raum. Nur da kann es sich in seiner vollen Kraft entfalten. Es liegt an den Energien eines jeden Ortes.
    Aber die meisten Forderungen um diesem „Multikulti“ gerecht zu werden, kommen nicht von den Zuwanderern selber, sondern aus den Gedankenschmieden der Machtelite. Die Politiker sind nur deren Marionetten, die diese Gedanken dann ausspeien und dann erzählen, sie vertreten die Meinung des Volkes oder gar die der Zuwanderer.
    Besinnen wir uns wieder auf unsere Kräfte und unsere Fähigkeiten, die in jeden von uns liegen. Lassen wir uns nicht durch Multikulti und andere Bestrebungen von Schuld in Bezug auf unsere Abstammung beirren. Wir sind was wir sind. Wir haben das gleiche Recht, wie alle Völker dieser Erde, auch auf unser Volk und unsere Kultur stolz zu sein. Leben wir das, wozu wir uns hier inkarniert haben. Entdecken wir wieder die Freiheit in uns und lösen wir uns aus den Manipulationen dieser Welt und helfen damit auch den anderen Menschen, unabhängig von Religion und Rasse, wieder in ihre Selbstständigkeit und damit in die Freiheit zu kommen. Damit erfüllen wir dann nicht nur als Mensch sondern auch als Volk unsere Aufgabe.

  4. „was die britischen und irischen Auswanderer im Nordosten der USA geschafft haben“
    Soll er mal in ein Moslemland fahren. Die schaffen gar nichts, sitzen den ganzen Tag in den Tee-Stuben rum. Die hätte man bei der Schöpfung vergessen können.

  5. Herr! Lass Hirn vom Himmel fallen für die ‚Normalen‘, auf dass sie erschrecken ob des Zustandes dieser ‚Normalität‘! Und lass Gras über die Grünen wachsen, auf dass Du Deine Schöpfung bewahrest!

    Und diesem Kurt Edler empfehle ich, eigenfüßig in Aleppo einzufallen und dort gemäß dem grünen Diktat des „unsere Meinung oder keine Meinung“ für „Zucht & Ordnung“ zu sorgen – natürlich im Namen der ‚heiligen Angela‘!

  6. Was der Trottel von sich gibt, ist wirklich die gehirnverschissenste Aussage, welche mir je zu Ohren gekommen ist. DEM wird als einem der Ersten, sein hirnloser Kopf abgeschnitten, wenn der Angriff des Islam auf Europa beginnt. Aber dann ist wenigstens nicht viel kaputt……ein Musterbeispiel von Realitätsverweigerung.

    • Solche Irrläufer stehen auf meiner presona ingrata – Liste ganz oben, ich muß nur noch herausfinden wo sie den Pferch aufgeschlagen haben. Vielleicht lässt sich der eine oder andere Selbsmordattentäter finden, wenn ich ihnen eine 72Jährige Jungfrau verspreche, der dann in einen Stall fährt wo die richtigen anzutreffen sind und das am besten in konzentrierter Form, so dass sich die Bombe lohnt.

  7. wieso muss ich so kotzen, wenn ich solche schmierfinken lese?
    ich bin doch schon deutlich und über 40.
    aber manche deutschfeinde machen mich immer noch sprachlos.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s