Neues „Totschlagargument“? Sind Sie AfD-Wähler, Putin-Befürworter, Kapitalismuskritiker, Friedensaktivist & Alternativlebender? – Dann müssen Sie ein REICHSBÜRGER sein!

dr-deutschland-meine-heimat-mein-vaterland-90-x-kopie

REICHSBÜRGER-ARGUMENT UM POLITIK-KRITIKER MUNDTOT ZU MACHEN?+++PUTIN-BEFÜRWORTER,  AFD-WÄHLER & FRIEDENSAKTIVISTEN UNTER GENERALVERDACHT?+++


Erst vor wenigen Tagen sind sogenannte „Reichsbürger“ mit Gewalttaten gegen Polizisten in den Fokus der Medien gerückt.

Die Amadeu-Antonio-Stiftung (die eine demokratische Zivilgesellschaft stärken will und  sich konsequent gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus wendet) hat Informationen über die sogenannten „Reichsbürger“ herausgebracht.

In einem Pressestatement von Jan Rathje, Fachreferent zum Thema Reichsideologien und Verschwörungstheorien heißt es:

„In der Vergangenheit wurde das reichsideologische Milieu verharmlost. Die Fokussierung auf die Überschneidung zum organisierten klassischen Rechtsextremismus führte zu einer Unterschätzung des Gewaltpotentials, das in dem Milieu vorhanden ist.

Die Radikalisierung der Anhänger wird durch die Nichtanerkennung der Existenz der Bundesrepublik Deutschland und der daraus folgenden Verweigerung der Zahlung von Steuern, die dann mit Hilfe staatlicher Stellen eingetrieben werden, beschleunigt.

Zwar haben einige Bundesländer in der Vergangenheit mit verstärkten Sicherheitsmaßnahmen reagiert, in der allgemeinen Wahrnehmung scheint sich jedoch der Glaube verfestigt zu haben, diese Menschen seien lediglich “ Spinner“, die man nicht ernst nehmen müsse und lediglich Spott verdienten.

Die Reichsideologie ist in ihrem Kern jedoch rechtsextrem und antisemitisch. Gerade der zentrale Verschwörungsmythos der BRD GmbH von einer gegen die Deutschen gerichteten Verschwörung verfängt sich aus dem Milieu heraus auch bei den aktuellen rechtspopulistischen Bewegungen.

Die AfD spricht beispielweise in ihrem Grundsatzprogramm von einem heimlichen Souverän, einer kleinen, machtvollen politischen Führungsgruppe innerhalb der Parteien (Seite 3, Zeile 12). Die Gewaltaufrufe gegen vermeintliche „Volksverräter“, welche sich auf Demonstrationen und im Internet finden, sind bei dem Vorfall in Bayern, bei dem ein SEK-Beamter lebensgefährlich verletzt wurde, erneut mit Taten beantwortet worden.“

Quelle


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf meinem Blog!


Keine Frage: Rechtsextreme (und auch linksextreme), antisemitische, rassistische Verschwörungstheorien hatten wir alle schon einmal und wollen Sie nie wieder! Diejenigen, die solche verbreiten, müssen dafür juristisch verantwortlich gemacht werden!

Gefährlich wird es allerdings  dann, wenn Politik-Kritiker unter einen Hut gesteckt werden, um sie mundtot zu machen. Auch das hatten wir schon einmal im Dritten Reich und sollte der Vergangenheit angehören!

Wenn die Amadeu Antonio Stiftung nun also von den sogenannten „Reichsbürger“ zu den „Wutbürgern“ oder Afd-Wählern einen Bogen schlägt, dann stellt sie damit alle unter den Generalverdacht des Rechtsextremismus, des Antisemitismus und des Rassismus.

Das ist natürlich falsch und UNDEMOKRATISCH.

In ihrem Bericht „‚Wir sind wieder da. Die Reichsbürger‘ Überzeugungen Gefahren und Handlungsstrategien“, weitet die  Amadeu Antonio Stiftung diesen Generalverdacht noch weiter aus.

Quelle

Lesen Sie selbst! Sie werden überrascht sein, WER alles auf einmal „verdächtig“ sein kann!

unbenannt

Die reichsideologische Gedankenwelt bietet viele Einstiegmöglichkeiten für Menschen, deren vornehmliches Interesse nicht von Steuerverweigerung getrieben wird. In ihr finden sich verschiedenste Versatzstücke anderer Ideologien. Einige sind fester Bestandteil ihrer Gesamtkonstruktion, andere sind lediglich schmückendes Beiwerk. Die besondere Gefahr dieser Anschlussfähigkeit ist, dass Reichsideolog/innen innerhalb solcher Gruppen nicht isoliert dastehen, sondern weit in der Gesellschaft wirken können. Die nachfolgende Auswahl soll verdeutlichen, in welchen Bereichen Überschneidungen möglich sind.

  1. Esoterik und Neuheidentum:

 »Aura-Chakren-Energiearbeit«, »Neue Germanische Medizin«, Ariosophie und Sommersonnenwendfeiern an den Externsteinen: Manche Reichsideolog/innen zählen diese Themen zu ihren näheren Interessen. Dabei müssen beide Themenbereiche nicht zwangsläufig miteinander verbunden werden. Ein Deutsches Reich kann auch ohne übersinnliche Erklärungskomponenten auskommen, die sich auf Engel, Runen oder pseudomedizinische Therapien stützen. Dennoch zeigen die Überschneidungen von Themen aus der Esoterik mit denen der Reichsideologie eine Anziehung der beiden Bereiche zueinander. So berichtete die »Neue Gemeinschaft von Philosophen – Die Reichsbewegung« (siehe Seite 21) auf ihrer inzwischen abgeschalteten Internetseite von nordischer und nationalsozialistischer Mythologie. Im Film »Die Mondverschwörung« von Thomas Frickel erpendelt eine Reichsideologin über den Bildern von Juden »Plutonium«.

Auch finden sich Parallelen zwischen okkultem, also geheimem, verborgenem Wissen und dem vorgeblich geheimem »Wissen« um die Existenz eines Deutschen Reiches. Inwiefern dies als Erklärung des Zusammenhangs zwischen Esoterik und Reichsideologie ausreicht, muss die Wissenschaft allerdings erst belegen. Es lässt sich jedoch feststellen, dass Überschneidungen zwischen diesen Themen bestehen. Besonders deutlich wird dies bei Peter Fitzeks »Königreich Deutschland«. Der selbsternannte »König« betrieb vor seinen reichsideologischen Tätigkeiten einen Laden für Esoterik-Bedarf und bietet auch weiterhin derartige Seminare an.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

Verlieren Sie Ihren Job …
… schon bald an die künstliche Intelligenz?

Überprüfen Sie, ob auch Ihr Arbeitsplatz von der kommenden Technik-Revolution gefährdet ist!

Diese Checkliste enthüllt die 10 gefährdetsten Jobs – überraschend, welche Karrieren wirklich in die Brüche gehen.

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS!


2. Verschwörungsdenken und Völkische Kapitalismuskritik:

Bedeutender für die Reichsideologie als die Esoterik scheint der Hang zum Verschwörungsdenken zu sein. Dies ist nicht weiter verwunderlich, muss doch das Vorhandensein der Bundesrepublik Deutschland und ihrer handlungsfähigen Organe erklärt werden. Diese Lücke scheint die Verschwörungsideologie zu füllen. In ihr ist bereits das Grundmuster der reichsideologischen Erzählungen vorgegeben: Das Ergebnis steht fest, zu erklären bleibt lediglich das Wie. Anders formuliert:

Die verschwörungsideologische Grundfrage, warum guten Menschen Schlechtes passiert, wird auf sich selbst, die Gruppe oder gleich das gesamte »deutsche Volk« angewandt. Folglich ist in der Vorstellung der Reichsideolog/innen nichts Geringeres als eine (Welt-)Verschwörung gegen das »deutsche Volk« im Gange.

Auf den ersten Blick scheint solch eine Überzeugung harmlos zu sein. Zudem lassen sich in der Geschichte durchaus Verschwörungen nachweisen. Problematisch werden diese Überzeugungen allerdings, wenn die Verschwörer/innen benannt werden sollen. Hier überschneidet sich das Feld mit völkischer Kapitalismuskritik. Verantwortlich sind in den meisten Fällen das »internationale Finanzkapital«, die »Neue Weltordnung« (NWO) oder »die US-amerikanische Ostküste«. In diesen Begriffen verbergen sich Elemente, die auch in antisemitischen Stereotypen Juden ganz allgemein zugeschrieben werden.

Über Juden wie auch das »internationale Finanzkapital« wird behauptet, dass es sich um eine kleine mächtige Gruppe handele, die aus reinem Eigennutz agiere und deshalb für alles Schlechte in der Welt verantwortlich gemacht wird. Die Nutzung solcher Stereotype hat in Europa eine lange Tradition. Der antisemitische Ausspruch Heinrich von Treitschkes »Die Juden sind unser Unglück« findet in den reichsideologischen Verschwörungsmythen eine neue Erscheinungsform. Der Zugang zur Reichsideologie wird durch bestimmte Zeitschriften oder Verlage befördert. Reichsideolog/innen sind ebenso an den Produkten des rechtsesoterischen Kopp Verlages und des Schild Verlages interessiert, wie Verschwörungsideolog/innen am Magazin2000Plus der Reichsideologin Ingrid Schlotterbeck, das an vielen Zeitungsständen erhältlich ist.

Da die Verschwörung bereits im Kern der Reichsideologie angelegt ist, scheint es so, als seien Menschen mit diesen Überzeugungen auch leichter zugänglich für andere  Verschwörungsideologien. Wie schon die Esoterik so bietet auch die Verschwörungsideologie ein Feld für reichsideologische Propaganda. Wer glaubt, die Welt würde von außerirdischen Reptilien kontrolliert, die in Massenimpfungen die Bevölkerung mit Mikrochips ausstatten wollen, kann sich vielleicht auch zusätzlich mit der Idee anfreunden, dass die Bundesrepublik Deutschland in Wirklichkeit eine Firma ist.


Bereiten Sie sich darauf vor:

2018_Cover_3. Auflage

Alles was Sie wissen müssen!


3. Aussteiger/innentum:

Im Jahr 2014 wurde bekannt, dass sich Reichsideolog/innen an den Ostermärschen der Friedensbewegung beteiligten. Andere engagieren sich in Tauschringen oder propagieren eine ökologische Lebensweise. Diese Ereignisse mögen auf den ersten Blick verwundern, passen jedoch in das Gesamtkonzept der Reichsideologie. Alles was mit einem »Ausstieg aus der BRD« zu tun hat, fällt in das Interessensgebiet von Reichsideolog/innen.

Der Anschluss an die deutsche Friedensbewegung ist kein großer Widerspruch. So glaubt sich ein Teil der Szene weiterhin in einem Kriegszustand mit den Alliierten des Zweiten Weltkrieges. Dies drückt sich etwa in der Behauptung aus, dass Deutschland keinen Friedensvertrag besitze. Andere sehen in Russland einen Verbündeten für die eigene Sache oder werden von einem auch allgemein vorhandenen Antiamerikanismus auf die Ostermärsche getrieben.

Weitere Aspekte alternativer Lebensweisen finden bei Reichsideolog/innen Anklang. Im biologischen Anbau von Lebensmitteln und unmittelbaren gemeinschaftlichen Erlebnissen – wie etwa in Tauschringen – drückt sich eine Sehnsucht nach Zeiten aus, in denen der gesellschaftliche Umgang der Menschen untereinander weniger komplex gewesen ist. Nach dieser Art von Gemeinschaft, die ihnen die moderne Gesellschaft nicht bietet, suchen auch andere Menschen. Damit besteht jedoch auch die Gefahr, eine vermeintlich einfache Lösung auf komplizierte Zusammenhänge gefunden zu haben. Dies wird jedoch den gesellschaftlichen Verhältnissen in einer globalisierten Welt nicht gerecht. Ganz praktisch haben sich solche Überschneidungen in dem Versuch des »Fürstentums Germania« gezeigt, bei dem auch die Vorstellung von einem autarken, d.h. unabhängigen Leben mit reichsideologischen Fragmenten durchsetzt wurde. 


Noch einmal zum Mitschreiben:

Die Zivilgesellschaft – wir alle – müssen uns gegen krude rassistische, antisemitische, rechts- und linksextreme oder esoterischverbrämte Verschwörungstheorien stellen!

Das ist meines Erachtens selbstverständlich!

Allerdings sollte nun nicht das neue „Reichsbürger-Totschlagargument“ für alle angewandt werden, die die hiesige Politik DEMOKRATISCH kritisieren! Sie damit quasi unter GENERALVERDACHT stellen!

DAS GEHT NICHT!

Wir leben in einem Rechtsstaat, in dem es keine Massendenunziationen mehr geben sollte. Nicht gegen alternativ lebende Menschen, nicht gegen Putin-Befürwörter, nicht gegen Afd-Wähler und nicht gegen Friedensaktivisten, die an Ostermärschen mitmarschieren!

Alles klar auf der Andrea Doria?!


DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie meinen KOSTENLOSEN Newsletter!


Geheimdossier: „Innere Sicherheit“ – EUROBELLION

Euro-Krise, Flüchtlingsdrama, Islamischer Staat, steigende Armut … die Liste ist endlos lang! Eine Liste, die die aktuelle Situation in der EU beschreibt.

Die EU ist ein Pulverfass, das nur noch auf den entscheidenden Funken wartet, um zu explodieren!

Und diese Explosion, lieber Leser, wird ganz Europa in ein neues düsteres Zeitalter befördern …

ACHTUNG: Jetzt geht es um Ihr Überleben!

Erfahren Sie im Geheimdossier
„EUROBELLION“ alles über den kommenden
Bürgerkrieg in Europa!


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag: 

Maidan-Faschismus-Cover COVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook
ZU BESTELLEN  ODER HIER

dr-deutschland-meine-heimat-mein-vaterland-90-x-kopie

9 Gedanken zu “Neues „Totschlagargument“? Sind Sie AfD-Wähler, Putin-Befürworter, Kapitalismuskritiker, Friedensaktivist & Alternativlebender? – Dann müssen Sie ein REICHSBÜRGER sein!

  1. Ziel der Merkel Medienspezies ist es, den sog. Reichsbürger mit dem gemeinen Nazi auf eine Stufe zu stellen, damit ist garantiert, dass eher eine allgemeine Ablehnung erfolgt. Die Zusammenhänge mit dem RuStag 1913 werden komplett ausgeblendet, genauso die Ausstellung von Staatsangehörigkeitsausweisen die blockiert wird.
    Ein Regime gerät in Angstschweiss und beginnt zu taumeln …

    • Guten Abend,
      Genauso läuft es……..Die Spezies in Berlin sollten mal die Grundsatzrede von Carlo Schmidt folgen. Das Bundesverfassungsgericht erklärt alle Wahlen bis 1956 für ungültig…..(Anhangsmandate) trotzdem werde Gesetze erlassen. Seit 1990 sind es halt Verordnungen. Die,,dunkle Seite “ soll doch mal dem Volk erklären, warum es keinen Geltungsbereich mehr gibt……..
      Weshalb wurden die Bereinigungsgesetze erlassen? Da erkennt man daß eine Aufhebung einer Aufhebung wieder ein Inkrafttreten verursacht…….Warum bestätigen die EUCOM in Stuttgart die SHAEF Gesetze? In meinem Bekanntenkreis habe ich mehrere Polizisten, die die verworrende politische Lage bestätigen……..Diese sind nur noch dabei, weil die,, dunkle Seite “ die Miete bezahlt. Ihre Berufung zum Beruf ist im A…… Wir werden belogen und betrogen……Richter und Bürgermeister sind schon lange Deutsche nach RuStaG 1913……Unser Personalausweis lässt vermuten dass wir Deutsche sind. Warum gibt es keine Staatsangehörigkeit der BRD? Wieso stammt das Einkommensteuergesetz von 1934?
      Alle Nazigesetze wurden 1945 verboten!!!!!!!!! Weshalb wurde die Abgabenordnung AO1977 nie ratifiziert? …….Da es bis 1976 noch die Reichs-Abgabeordnung war und das Reich nicht erloschen ist, kann diese nicht gültig sein…….Wir werden immer nur belogen……Viele erkennen jetzt die Lage und fragen nach. Diese werden als Reichsbürger abgestempelt. Richter unterschreiben keine Urteile, Gerichtsvollzieher sind seit einiger Zeit Selbständig usw. Was passiert hier eigentlich??????? Die,,dunkle Seite “ hat an Einfluss verloren. Informiert Euch weiterhin, denn die ,,Macht “ ist mit Euch……. HM

    • Das System pfeift aus den letzten Löchern und kann sich nur noch mit blanker Willkür und Gewalt am Leben halten. Es kommt jetzt darauf an, wie die Wahlen in den VS ausgehen, weil sich dann sowieso alles verändern wird……so oder so.

  2. Danke für die Info mit der Amadeu-Antonio-Stiftung. Das Puzzlestück hat noch gefehlt. Das war auch gleich klar das das eine geschaltete Medienkampagne sein muß. Im dem Zusammenhang möchte ich auf diese unsägliche Vorabendsendung ‚GALILEO‘ auf Pro7 hinweisen. Ich hab öfter schon beobachtet, das von dort solche Kampagnen ausgehen. Man schaltet da eine 100 Sekunden Erklärung und am nächsten Tag ist das Radio voll mit diesem Dreck. MAn hört es auf der Arbeit oder beim Frisör. Abends wird es dann in der Tagesschau oder im HEUTE-Journal verbereitet. Alles immer im gleichlautenden Tenor. Man merkt mit der Zeit, das es vorbereitete Kampagnen sind, die alle aus einer bestimmten Quelle kommen. Die Medien sind total gleichgeschaltet.
    Mir kam spotan der Gedanke, das man diese ‚Reichsbürger‘ jetzt vielleicht medial als negatives Etikett aufbaut, unter das man alle drunterpackt, die sich gegen diese Auflösung staatlicher Ordnung und den damit verbundenen Rechtsbrüchen zur Wehr setzen, seien es Rundfunkgebühren und deren Eintreibung ohne Rechtsgrundlage, die sukzessive Abschaffung des Bargelds obwohl das gesetzliches Zahlungsmittel ist, oder Rechtsbrüche von ehemaligen Behörden die keine mehr sind, dem Finanz’amt‘ oder Jobcenter, die Verwaltungsakte ausstellen, was eigentlich nur Behörden dürfen usw. Ich glaube da wächst mittlerweile eine ziemlich unangenehme Graswurzelbewegung heran, die diesen linksgrünen, hochfinanzgesteuerten Kommunisten-Nazis das Leben schwer macht.

  3. Das schreiben die Stasi U-Boote.
    Was ist jetzt mit dem Klassenkamp. Wurde der gegen den Krampf gegen Verschwörungen
    eingetaucht.
    Verschwörung, altbacken wie Erich sein Hut, benutz doch kein Mensch mehr.
    Gibt es da nicht etwas Moderneres.
    Irgendwas mit anti- Frieden …, ach nee veraltet. Vielleicht uncooles geistiges antanzen von homophoben.
    Klingt schon besser.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s