„Ein Fass ohne Boden“: GEZ-Zwangssteuer soll weiter erhöht werden!

cropped-logo-grandt-5-uncensored-news-neuuuuu.jpg

GEZ-ZWANGSSTEUER SOLL WEITER ERHÖHT WERDEN+++NEUES BERECHNUNGSMODELL ZUM NACHTEIL DER BEITRAGSZAHLER+++EIN „FASS OHNE BODEN“+++


Es gibt neue Pläne die GEZ-Gebühren, sprich die TV-Zwangssteuer noch weiter zu erhöhen!

Sie wissen: Bis zum Jahr 2013 berechnete die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) die Rundfunkgebühr nach Anzahl und Art der Geräte. Danach wurde diese durch einen Beitrag (monatlich 17,50 Euro) pro Wohnung oder Betriebsstätte abgelöst.

Gleichzeitig wurde die GEZ durch den sogenannten Beitragsservice der Öffentlich-Rechtlichen (ARD, ZDF und Deutschlandradio) ersetzt. Das hört sich freilich viel moderater als die Gebühreneinzugszentrale an. Obwohl ihre Funktion dieselbe ist: Die Zwangsgebühren einzutreiben.

Nun wollen die Öffentlich-Rechtlichen  den Rundfunkbeitrag wieder anders bemessen. Und das künftige Modell wäre aktuell keine gute Nachricht für Sie als Beitragszahler!

Und wissen Sie wie?

Die ARD hat vorgeschlagen, dass der Rundfunkbeitrag sich am Bruttoinlandsprodukt (BIP) orientieren soll.

Das ZDF jedoch wünscht sich ein etwas anderes Gebührenmodell. Offenbar befürchtet der Sender, dass sich bei einer Umstellung auf die Indexierung „die Gewichte zugunsten der ARD verschieben könnten“.

Egal wie – die GEZ-Beitrag, sprich die GEZ-Steuer wird spätestens ab 2021 teurer werden!

Konkret: Von 17,50 Euro auf 18,28 Euro.

Quelle

So sind die Pläne. Und so wird es auch kommen.


+++Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF+++

Diese Methoden erinnern an eine dunkle Zeit

GEZ-Zwangssteuer:
„Die Rückkehr der Stasi?“

Gier, Geldsegen und Gebührenerhöhung…

Das ist der geheime Plan, der direkt aus einer Stasi-Feder kommen könnte!


Und das für ein Programm, mit dem viele Zuschauer überhaupt nicht mehr konform gehen. Die Rede von „Kukident-TV“ ist da zu hören – veraltet, uninteressant.

Und obwohl ARD und ZDF darauf reagierten, um jüngere Zuschauer mit einem attraktiveren Programm anzusprechen, bleiben sie in der Kritik.

So schrieb mein Kollege Heinz G. Jakuba in seinem Streitkommentar:

Seit dem 1. Oktober 2016 gibt es bei den öffentlich-rechtlichen Sendern von ARD und ZDF unter der Dachmarke „Funk“ ein „Junges Angebot“ für 14- bis 29-Jährige. Insgesamt 40 Web-Formate (Serien, Unterhalten, Informieren und Orientieren) gibt es da. Per Website, App und auf sämtlichen Social-Media-Kanälen.

Als ob wir nicht schon zu viel Trash- und Assi-TV hätten, kommen nun neue Formate hinzu. Dieses Mal vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk, der eigentlich einen Bildungsauftrag hat. Aber lesen Sie selbst:

„Auf Klo“ 

trägt seinen Austragungsort schon im Titel: Das Talkformat ist für Mädels – und findet eben dort statt, wo Jungs nicht hin dürfen. Dort begrüßt Moderatorin Mai Thi Nguyen-Kim jede Woche einen neuen Gast und redet über Freundschaft, Liebe, Sex und andere Themen.

„Fickt euch!“ 

beantwortet allerlei Liebesfragen zum Thema Sex, so wie es und Moderatorin Kristina Weitkampf (a.k.a. DAFUQ Love & Sex) bereits seit zwei Jahren auf Youtube macht.

„Wumms! Sport-Satire mit Bumms“ 

greift humorvoll die Themen des Sports auf und ist für „Fans von Jogi Löws Eiern, 11 Freunde, kicker, Fankurve und Amateursport“.

„Banana“ 

kommt aus dem Hause BBC: Die Dramedy-Serie handelt vom 19-jährigen Dean, den familiäre Geheimnisse und die sexuell aufgeladene Beziehung zu einem mysteriösen, alten Mann umtreiben.

„#lovemilla“ 

ist eine finnische Comedy-Teenie-Dramedy und dreht sich um die 17-jährige Milla, die mit allerlei Coming-Of-Age-Problemen – wie Liebe, Sex und Tod – zu kämpfen hat.

„Datteltäter“ 

ist eine Polit-Satire und will einmal die Woche mit Stereotypen gegen Muslime in Deutschland aufräumen. Der Fokus gehe dabei aber in eine Richtung: Gesellschaftskritik.

Diesen Mist also zahlen Sie mit Ihren GEZ-Geldern, wobei die Jugendverblödung und Jugendsexualisierung – wie im Genderwahn der GRÜNEN propagiert – weiter voranschreiten kann:

Talkformat auf dem Klo, „Fickt euch“ zum Thema Sex etc., ein Format für „Fans von Jogi Löws Eiern“, eine Serie um einen 19-Jährigen mit sexuell aufgeladener Beziehung zu einem „mysteriösen, alten Mann“, „Coming-of-Age-Probleme“ einer 17-Jährigen usw.

Niveauloser geht es wohl nicht mehr. Hat unsere Jugend wirklich nicht mehr zu bieten?

Was ist aus dem Land der Dichter und Denker bloß geworden?

Ein Stall voller junger Debiler, unterstützt vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk, die Ihre GEZ-Gelder – pardon – GEZ-Steuern abkassieren?


Bleiben Sie weiter informiert – ohne auf die Medienweichspüler der „Qualitätsmedien“ zu hören! Sie wollen mehr NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie meinen KOSTENLOSEN Newsletter!


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag: 

Maidan-Faschismus-Cover COVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverSecret Press Cover 1_Mai 2014Guido GrandtNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook
 2018_Cover_3. Auflage
zu bestellen  oder Hier

cropped-logo-grandt-5-uncensored-news-neuuuuu.jpg

 

9 Gedanken zu “„Ein Fass ohne Boden“: GEZ-Zwangssteuer soll weiter erhöht werden!

  1. So wie mehr als 80 % der Bevölkerung nach wie vor die Einheitsparteien wählen genauso gern zahlt dieser Plebs auch GEZ , 10 EUR mehr oder weniger juckt nicht. Der Kampf ist leider sinnlos !!

  2. Diese „fick“, „fack yu Göthe“ etc. geistzerrüttende Trash- Jugend- und Kindersendungen etc sind mE EINDEUTIG antiDEUTSCH und vor allem antiCHRISTLICH.

    So kann man den Nachwuchs geistig ruinieren, soziale Werte, Anstand und Kultur herauserziehen, falsche asoziale Werte einpflanzen und den sozialen Zusammenhalt ZERSTÖREN.

    Es handelt sich um schleichende Hirnvergiftung. Es ist eindeutig, daß das eine SEHR gefährliche Form der Bekämpfung des deutschen Volkes, seiner Kultur und vor allem der Christenheit als solches ist.

    Der Hintergrund dieser (mE bewußt durchgeführten ) Siegermedien-Maßnahmen ist mE ganz pragmatisch zu sehen:
    Ein dummes Volk ist leicht zu führen und wird seine Eigeninteressen nie kapieren und nie umsetzen. Und es ist gierig, rein materialistisch und daher plünderbar.

    Betrachtet man das, was passiert, aus GEISTIGER (!) SICHT, kann man sagen:

    Der „Satanismus“ kann definiert werden als „Ansammlung aller ANTIWERTE gegen die 10 Gebote Gottes“. „Satanisch“ ist also alles, was diametral gegen die 10 Gebote verstößt.
    Die satanischen Antiwerte haben schleichend mit der französischen Revolution und der Industrialisierung und dem Kreditgeldsystem begonnen, der Mensch erhebt sich über Gottes Gebote, der Mensch ernennt sich selbst zum „Alleinherrscher der Erde“, er macht sich zum „Alleinherrscher alles Lebens“. Man sagt, der MENSCH hat RECHTE ( =das sind diese hochgelobten UNO Menschenrechte) und diese stehen ÜBER den GEBOTEN Gottes. Gott wird abgeschafft. (Materialismus, Existenzialismus)

    Man darf daher heute ALLES manipulieren, man muß weder das Leben (=Massenabtreibung, Bedrängen der überflüssigen Alten zu Selbstmord) noch die Natur (= Verdreckung und Plünderung der Böden und Wässer) achten.

    Es findet daher JETZT in GEISTIGER Hinsicht tatsächlich der GROSSKAMPF des „AntiChristen“ gegen den „Christen“ statt.

    Mit Christ ist gemeint jeder ANSTÄNDIGE Mensch, (auch jeder formal Andersgläubige), der die 10 Gebote achtet.
    Mit Satan, Antichrist, ist generell das anti 10 Gebotsverhalten gemeint.

    Leider hat der AntiChrist alle Amtskirchen(!) unterwandert und durchsetzt, diese (vormals nur machtgeilen und Bußgeld abzockenden) Leute WISSEN heute NICHT MEHR, WAS DIE 10 Gebote SIND und predigen selber satanische Dinge als RICHTIG, wie zB den Dauerverstoß gegen das 9+10 Gebot ( =du sollst nicht begehren deines Nächsten Gut und Frau) gegen das heute Millionen gierige, nichtbittende und nichtnotleidende Wirtschaftsmigranten tagtäglich verstoßen. Vor kurzem hat allen Ernstes wieder ein Bischof geäußert, daß das okay ist. Sie WISSENS wirklich nicht mehr!!

    Da der „Satangeist“ SEHR SEHR TRICKREICH ist, nennt er sich selber „besonders GUT“. Durch diese satanischen Manipulationen entstanden dann diese unzähligen „dummen Gutmenschen“. Diese haben es oft EHRLICH GUT GEMEINT, sehen heute aber, daß am Ende ihrer „guten Taten“ das exakte Gegenteil rauskam und man ihnen „auf den Kopf scheis.t“.

    Das kommt von daher, daß die Gutmenschen NICHT WISSEN, daß es ein 9+10 Gebot gibt, wonach man „NICHT das für sich eigenliebig begehren darf, was ein Anderer liebt.“
    Demnach dürfen also Wirtschaftsmigranten nicht deutschen Boden begehren oder die deutsche Kultur stören.
    Auch dürfen deutsche GUTmenschen NICHT deutschen Boden herschenken, weil sie damit ANDEREN Deutschen das wegnehmen, was ANDERE Deutsche lieben ( =ihre ruhige Heimat).

    Claudia Roth irrt, wenn sie meint, sie dürfe ihre Eigenmeinung ( „ich habe nichts gegen Multikulti-Deutschland“ ) im Rahmen der Dimokresi GEGEN den Willen der „Multikulti- NICHT-WOLLENDEN Deutschen“ durchsetzen. Damit verstößt SIE gegen das 9+10 Gebot, da sie anderer Menschen „Geliebtes“ zerstört.

    Nach Christenmaßstäben DARF man sogar einem FRECHEN Forderer NICHTS geben, damit er durch die NOT lernt, ein besserer, nicht gieriger und dankbarer Mensch zu werden.
    Ein Christ hat also sogar eine ERZIEHUNGSPFLICHT gegenüber frechen Forderern, indem er zur rechten Zeit VERWEIGERT.

    Die christliche Nächstenliebepflicht (die nur ausreichend Reiche trifft) erstreckt sich NUR auf echte und bittende Notleidende, die sich nicht selbst helfen können, zB Alte, Kinder, Arbeitsunfähige, und zwar befristet für die Zeit der akuten Not.

    Das WAHRE Christentum entspricht damit dem, was ein anständiger gutherziger Mensch will, egal welcher formalen Religion er sich schimpft. Das Christentum ist keine „Schlappschwanzreligion“, sondern in Wirklichkeit streng und verantwortungsvoll.

  3. Bekanntlich wurden am 01.10.2016 Eins Plus und ZDF-Kultur eingestellt, die Zwangs-GEZ aber beibehalten. Dieses ist eine indirekte Gebührenerhöhung. Und nun noch obendrauf die neuerlichen Pläne zur direkten Zwangsgebührenerhöhung – wenn das keine ungezügelte Selbstbedienung ist…

  4. Die Siegermedien sind mE eine „eigene SUPERMACHT“. Und sollten ALS SOLCHE erkannt und benannt werden.

    Man kann bei speziellen Fragen ein „rudelartiges Auftreten“ praktisch identer geistiger Inhalte“ in Endkonsum-Medien beobachten. Artikel, auch Kommentare, in Endkonsum-Medien sind sehr oft gleichtextig, zT mit nur geringen Abweichungen oder völlig wort- bzw. propagandagleich.

    Schaut man an, woher diese Wortübereinstimmung in Endkonsum-Medien kommen mag, so findet man den INFORMATIONSFLASCHENHALS der Nachrichtenagenturen und großen TV Sendern.

    Diese Agenturen saugen flächendeckend Inhalte aller Art auf, diese Inhalte passieren dann diese „Engstelle“, die die Handvoll Nachrichtenagenturen darstellen. An dieser Engstelle werden die Agenturmeldungen verfasst und „adaptiert“. Man kann dort unschwer zB erfundene und verdrehte Infos einschleusen, unter Verdacht wären mE zB diese EINMANN Firma in England, die sich „syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ nennt. Man denke auch an die haarsträubenden Umstände unter denen man das Imperium des Leo Kirch geknackt und übernommen hat.

    Die „Agenturmeldungen“ werden sodann weiterverkauft an die End-Konsum-Medien, die ihre Lokalzeitungen mit diesen eingekauften Inhalten füllen.
    Es gibt kaum noch Eigen-Recherchen der Endkonsum-Medien, über Auslandsgeschehen gibts meist gar keine Recherche, nur copy taste.

    Auch im Inland siehts nicht gut aus. Ein Binnen-Politiker hält ZB eine Pressekonferenz ab, die Agenturen und TV Großmedien holen daraus die Infos raus, die sie „haben wollen“ und schreiben und berichten (nur) das. Und es finden sich am Ende in unzähligen Zeitungen und Schlagzeilenmeldungen nur noch diese einseitigen Darstellungen.

    Man MUSS also DAS, was die POLITIKER tatsächlich WOLLEN(!), sagen und TUN, von dem unterscheiden, was Nachrichtenagenturen BEHAUPTEN(!), daß Politiker WOLLEN, sagen und TUN.

    Man kann Politikeraussagen nach Belieben KÜRZEN, einzelne Sätze rausstellen und andere weglassen, sodaß sich- ohne daß man konkret fälschen muß- ein anderer Aussageschwerpunkt ergibt.

    In der Dimokresi ist jeder Politiker und jeder Wähler existentiell darauf angewiesen, daß die Inhalte möglichst wortgetreu und vollständig beim Wähler ankommen.
    Das ist heute durch das Dazwischentreten des Informationsflaschenhalses nicht garantiert. ( seine Macht ist mE der Grund, warum man die Dimokresi bei den Putsches überall einführt und lobpreist, so also ob das RECHT zu wählen ( was das Wort Dimokresi im Kern bedeutet) etwas mit „automatischer Gerechtigkeit“ oder mit „Rechtsstaat“ zu tun hätte. Das eine hat mit dem anderen aber nichts(!) zu tun, es sind völlig andere Begriffe.

    Politiker fürchten mE Dinge zu sagen oder zu tun, die dem Flaschenhals nicht gefallen oder gar die EIGEN-Interessen des Informationsflaschenhalses(!) beeinträchtigen.

    Man hat mE deshalb dem Informationsflaschenhals sogar eine eigene Zwangssteuer in den Rachen geworfen. (In der Finanzkrise Lehman hat Steinmeier zB einer Agentur ein „Notgeld“ von 10 Mio geschenkt.)

    Das Internet und die freien Journalisten, wie Herr Grandt, die ehrenhaft für die Erhebung der Wahrheit kämpfen, sind nicht hoch genug zu loben. Ohne sie wäre die Gesinnungsdiktatur perfekt.

    Besonders gefährlich ist der Informationsflaschenhals jetzt in der Russenkriegsfrage. Auf sputnik haben die Russen eine Medienanalyse veröffentlicht, wonach hauptsächlich DEUTSCHE und französische(!), und nicht so sehr britische und US Medien die KRIEGSHETZE gegen die Russen betreiben.
    Das militärische OPFER wäre aber das deutsche Volk, denn auf SEINEM BODEN würde sich der Krieg abspielen.

    DAS beweist MIR, daß der Informationsflaschenhals durch ANTIDEUTSCHE Mächte getragen ist.

    Man muß also sehr vorsichtig sein, wenn man die Absetzung deutscher Politiker FORDERT, denn sie könnten exakt in jener Sekunde was getan haben, was dem deutschen Volk nützt(!) und dem Informationsflaschenhals und seinen Eigentümern schadet.

    Bei rudelhaftem Auftreten von Hetzartikeln, wie es ZB bei Wulff der Fall war, ist DRINGEND ANGERATEN, davon auszugehen, daß das GEGENTEIL des Geforderten dem deutschen Volk NÜTZEN würde.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s