Flüchtlingspolitik & der verschwiegene Umbau des Neuen Deutschland (3): „Die Politik entscheidet ohne das Volk über das NEUE DEUTSCHLAND!“

refugees-1156245_1280

DEUTSCHLAND WIRD AUFGRUND DER FLÜCHTLINGSPOLITIK UMGEBAUT+++DAS VOLK WIRD NICHT DANACH GEFRAGT+++SEEHOFER: MERKEL HAT SICH ALLEINE FÜR EINE VISION EINES ANDEREN DEUTSCHLANDS ENTSCHIEDEN+++


Deutschland wird sozial, gesellschaftlich, religiös und kulturell „umgebaut“. Nur keiner fragt die Bürger danach, ob sie das überhaupt wollen. Am aller wenigsten Bundeskanzlerin Angela Merkel. Von der Multikulti-bunt-ist-schön-verblendeten Opposition ganz zu schweigen.

Siehe auch  und hier

In meinem Buch:

Cover

bin ich explizit auf diese Problematik eingegangen:

Die Politik entscheidet ohne das Volk über ein Neues Deutschland

Zweifellos werden die Migranten, die Neubürger und Neuzuwanderer den gesellschaftlichen Status quo für immer umgestalten und die alte Bundesrepublik, wie wir sie kennen, in ein Neues Deutschland transformieren.


+++ Die WATERGATE.TV Geheimakten – KOSTENLOSER ZUGRIFF +++

7 untrügliche Zeichen …
… die Sie jetzt jede Politikerlüge erkennen und entarnnen lassen!

Diese Geheimakte ist für Sie völlig KOSTENLOS!


So ist eine Grundthese dieses Buches,

dass durch den massenhaften Flüchtlingszuzug die hiesige Gesellschaftsstruktur, das deutsche Sozial- und Kulturmodell umgestaltet wird. Und dass die große Gefahr besteht, dass dabei einige vorherrschende Werte verringert, schlimmer noch, eingebüßt werden.

Die Bundesregierung, allen voran Angela Merkel lässt die Wähler über diesen neuen Gesellschaftsvertrag im Unklaren. Die berechtigten Sorgen und Nöte der Bevölkerung hinsichtlich eines gesellschaftlichen Umbaus werden politisch nicht thematisiert, sondern bestenfalls mit Phrasen abgetan.

Niemand hat die Bürger danach gefragt, ob sie das überhaupt wollen. Ausgeblendet wird in der Frage auch, so scheint es jedenfalls, das Allgemeinwohl.

Aristoteles[1] brachte dieses Dilemma, das die Herrschenden ihrem Volk bereiten, schon vor Jahrhunderten auf den Punkt: „Jede Regierungsform ist gut, wenn die Machthaber nach dem Gemeindewohl streben und jede entartet, wenn sie zur Regierung für die Regierenden und nicht für die Regierten wird.“ Und Konfuzius[2] wusste: „Der eigentliche und tatsächliche Träger der politischen Ordnung ist das Volk, denn jede Regierung, die nicht sein Vertrauen genießt, muss früher oder später fallen.“[3]

SPD-Ikone Helmut Schmidt sprach im Sommer 2005 die Einstellung zahlreicher Politiker an, die sich zu wenig um das Gemeinwohl kümmerten.

„Die Politiker sind zum Dienst am öffentlichen Wohl berufen – dazu sind sie gewählt.“ Manche gingen aber heutzutage in die Politik „um was zu werden, oder was zu sein. Heute gibt es zu viele, die vor allem Karriere machen wollen.“[4]

CSU-Chef Horst Seehofer kritisiert deshalb zu Recht, dass die Kanzlerin sich leider im Alleingang „für die Vision eines anderen Deutschlands entschieden“ hätte.[5]

Genau das muss sich Merkel Mitte Oktober 2015 bei einem Besuch ihrer Partei in Sachsen von der Basis anhören. Und auch, dass man sich vor einer gewaltigen Veränderung sieht, die man sich nicht ausgesucht hätte und die man nicht wolle.

Merkels Antwort darauf, ob sie ein anderes Deutschland will, bleibt dabei kryptisch und verrät doch so viel:

„Deutschland hat sich immer verändert. Wir werden uns weiter ändern.“[6]

Fortsetzung folgt!


 

DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Quellen:

[1] Griechischer Philosoph (384-322)

[2] Chinesischer Philosoph ((551-479)

[3]        Beide Zitate nach: Horst Poller: Die Philosophen und ihre Kerngedanken – Ein geschichtlicher Überblick, München 2011, S. 26, 86, 118

[4]     Zitiert nach: http://www.focus.de/politik/deutschland/helmut-schmidt-ii_aid_95473.html (Zugriff: 15.10.15)

[5]     Siehe: „Herzdame“ in: Der Spiegel 39/2015, S. 22

[6]        Zitiert nach: http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/stellt-sich-ihren-mitgliedern-43015650.bild.html (Zugriff: 15.10.15)


Auswahl von Büchern aus meinem gugra-Media-Verlag: 

Maidan-Faschismus-Cover COVER Band 1Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2Secret Press 2_CoverOkkult-Morde-CoverSecret Press Cover 1_Mai 2014Guido GrandtNEUCover 11.3-Der Amoklauf von Winnenden_ebook
 2018_Cover_3. Auflage
zu bestellen  oder Hier

refugees-1156245_1280

12 Gedanken zu “Flüchtlingspolitik & der verschwiegene Umbau des Neuen Deutschland (3): „Die Politik entscheidet ohne das Volk über das NEUE DEUTSCHLAND!“

  1. Ausgerechnet die Bilderberger-, NATO- und US-Handpuppe Schmidt zu bemühen, ist wohl hoffentlich ein Scherz? Laut poltern konnte er, um dann grundsätzlich das Gegenteil zu tun, wenn es gegen Deutschland ging.

    Er war als Minister dabei, als Herbert Frahm (alias Brandt) aus Gastarbeitern die Dauergäste mit Familiennachzug machte.

    Er hat die exorbitante Verschuldung mit angeschoben unter Frahm und später als Kanzler richtig losgelegt.

    Er hat die Bundeswehr in einen Haufen transatlantischer Kriecher, mit gewaltigem roten Einschlag und einer eingebauten Idiotie verwandelt, erst als Verteidigungsminister beim Frahm (Offizier ist ein Beruf wie jeder andere auch + rote Bundeswehruniversitäten schaffen = Versoziologisierung der Offiziere), dann als Kanzler es fortgesetzt und am Ende hat sein Verteidigungsminister Apel noch so richtig reingelangt (Traditionserlaß).

    Er hat als Kanzler gewettert es seien zu viele Türken da, es gäbe Mord und Totschlag und dann wurden es immer mehr (Worte gegen Taten, aber das begreifen die meisten ja nicht, daß nur die Taten zählen).

    Er war bis 2013 einer der Herausgeber der linken Transatlantiker Hetz- und Lügenpostille „Die Zeit“.

    Aber ja, die Alt-BRDler brauchen halt ihre falschen Helden der SPD (Frahm + Schmidt), weil sonst die Indoktrination rebelliert, auch bei den sogenannten „Konservativen“ die gegen Merkel stehen, (AfD, JF, PI, Mannheimer, …), schließlich „war doch nicht alles schlecht an der BRD, früher“, alles Ungemacht ist erst „plötzlich“ vom Himmel gefallen und „kommt außerdem aus dem „Osten“ und jetzt belästigen sie mich nicht weiter mit ihren Fakten“, die stören nur.

    • Herr Junge,
      ähh,
      was bitte hat Altkanzler Helmut Schmidt mit der aktuellen Flüchtlingssituation zu tun??
      Da hinkt ihr Beitrag schon gewaltig. Leben in der Vergangenheit mögen sie ja recht gut können, aber ist eben nicht Gegenwart und somit etwas daneben.
      Schmidt hat als er Kanzler war, den Zustrom der Türken reduziert—erst mit Kohl wurden dann wieder vermehrt Türken hier aufgenommen. Wenn schon Geschichte, dann bitte richtig!!
      Zur aktuellen Lage kann Schmidt nun absolut nichts, zumal er längst verstorben ist.
      Wenn schon Wut, dann bitte an Frau Merkel und ihre Konsorten, denn diese Dame hat die Grenzen geöffnet und alle Refugees rein gelassen und holt sie immer noch.

      Das für diese Flüchtlinge mehr getan wird, als für das deutsche Volk, zeigt doch nur was der Plan ist, den sie unter der Knute der Zionisten Amerikas aus zu führen hat.
      Die weiße Rasse soll vernichtet werden, möglichst schnell.
      Außerdem wird so der Hass geschürt, damit endlich ein Bürgerkrieg der besonderen Art stattfindet; dadurch dann ganz schnell weiße Deutsche abgeschlachtet werden können.
      Das erkennen schon kleine Kinder—sie aber anscheinend nicht.

      Wenn sie sich durch Fakten des Herrn Guido Grandt gestört fühlen, warum lesen sie dann seine Artikel!!!
      Schreibt ihnen das jemand vor??—also mir scheint sie sind etwas durcheinander.
      Gaanz ruhig bleiben und tief durchatmen, dreimal OOOOhhhmmm sagen und schon geht es wieder besser. Nur mal so als Rat. Grins.

  2. …ja, das ist alles möglich. Die einflussreichen Eliten bauen sich diesen Staat so um, wie sie ihn brauchen, um weiter Gewinne zu generieren, – zu Lasten der Allgemeinheit.
    Ja dies geht, weil die depperte und gehirngewaschene Masse sich nicht wehrt und ihre gleichen Schlächter immer wieder selbst wählt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s