Geheimpläne der USA: Bald „verdeckter“ Krieg gegen Syrien und Russland? Der Nahe & Mittlere Osten vor dem Chaos!

war-472611_1280

GEHEIMPLÄNE DER USA ZU EINEM „VERDECKTEN“ KRIEG GEGEN SYRIEN & RUSSLAND+++DER NAHE UND MITTLERE OSTEN VOR DEM CHAOS+++VERHEERENDE AUSWIRKUNGEN FÜR EUROPA


Noch definieren die Amerikaner nicht eindeutig, dass ihr militärisches Ziel der Sturz des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad ist. Jedenfalls nicht direkt und nicht im Kongress. Allerdings überlegen sie, ob die Möglichkeit besteht, dass er noch im Amt ist, wenn US-Präsident Obama geht.

Kein Geheimnis hingegen ist es, dass die Hardliner, die sogenannten „Falken“ im Weißen Haus lieber heute als morgen Assad und sein Regime zum Teufel schicken würden. Ohnehin – wenn Kriegstreiberin Hillary Clinton neue Präsidentin werden würde – stehen wir spätestens da vor einem neuen Krieg im Mittleren Osten.

Schon jetzt erklärte Josph Francis Dunfurd jr, General des Marine Corps und Chairman of the Joint Chiefs of Staff, dass die Einrichtung einer Flugverbotszone über Syrien zum gegenwärtigen Zeitpunkt „Krieg gegen Russland und Syrien“ bedeuten würde.

Genau das wollen Männer wie der Hardliner John McCain. Der republikanische Senator hat schon bei den Maidan-Aufständen in der Ukraine eine maßgebliche Rolle dabei gespielt, den Moskautreuen Präsidenten Wiktor Janukowitsch aus dem Amt zu jagen.

Die renommierte Washington Post berichtet inzwischen, dass Teile des Pentagon und der Geheimdienste versuchen, Obama dazu zu bewegen, Luftangriffe gegen syrische Flughäfen zu veranlassen.

Konkret: Die Startbahnen der syrischen Luftwaffe mit Cruise Missiles und anderen Langstreckenwaffen zu beschießen. Die Angriffe sollen von Flugzeugen der US-geführten Koalition und deren Kriegsschiffen ausgehen.

Außerdem wird noch eine andere Möglichkeit hinter verschlossenen Türen diskutiert: Internationale Söldner zu bewaffnen, die gegen Assads Regierungstruppen auf dem Boden kämpfen sollen.

Eine sogenannte „kinetische Operation“, bei der die Angriffe „verdeckt“ und „ohne öffentliche Anerkenntnis“ durchgeführt werden.

Wohlgemerkt, das alles, OHNE einen Beschluss des UN-Sicherheitsrats!

Dies wäre nichts weiter, als ein neuer VÖLKERRECHTSWIDRIGER ANGRIFFSKRIEG der USA und seiner Verbündeten.

CIA und der US-amerikanische Generalstab unterstützen diese Strategie, wie inzwischen bekannt wurde.

Was das heißt ist klar: Krieg nicht nur gegen die syrischen Regierungstruppen, sondern auch gegen ihre Unterstützer – gegen die Russen!


Sie wollen mehr unabhängige, investigative & kontroverse NEWS UNCENSORED? Dann abonnieren Sie den KOSTENLOSEN Newsletter auf Guido Grandts Blog!


Die Deutschen Wirtschaftsnachrichten schreiben dazu:

Wie ernst die Lage ist, zeigt die Tatsache, dass die US-Regierung auch bereits die wichtigsten Nato-Partner konsultieren wird: Im Auswärtigen Amt in Berlin ist für Mittwoch ein Treffen mit den politischen Direktoren der Außenministerien der USA, Großbritanniens, Frankreichs und Italiens zu Syrien geplant. Nach Angaben von US-Vertretern prüft Washington laut AFP auch die Verhängung von Sanktionen gegen Russland und Syrien, die bei einer internationalen Abstimmung besonders effektiv seien.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte in einem Interview mit der BBC, dass er glaube, dass das Verhalten der Amerikaner damit zu erklären sei, dass sie entweder die als Terror-Organisation eingestufte al-Nusra-Front nicht bekämpfen wollen oder bekämpfen können. Er habe den Eindruck, dass die US-Regierung die al-Nusra auf jeden Fall verschonen wolle, um sie einzusetzen „für einen Plan B, oder, wenn die Zeit gekommen ist, um das Regime zu stürzen.“

Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/05/us-regierung-diskutiert-offen-ueber-krieg-gegen-russland/?nlid=d1d2bd96dc

Sergej Lawrow liegt mit seiner Einschätzung sicher richtig.

Fakt ist: Ein Krieg zwischen den USA und ihrer angeführten Koalition und dem Assad-Regime und Russland ist wohl nicht mehr abzuwenden.

Die Katastrophe holt die Welt ein.

Der Mittlere und Nahe Osten wird im Chaos versinken. Mit verheerenden Auswirkungen auf Europa.

Siehe dazu auch meine Blogartikel

https://guidograndt.wordpress.com/2016/08/19/vom-mainstream-vertuscht-die-wahrheit-ueber-den-syrien-krieg-1/

https://guidograndt.wordpress.com/2016/08/20/die-wahrheit-ueber-den-syrien-krieg-2-hillary-clinton-unterstuetzer-ruft-zur-toetung-von-russen-und-iranern-auf/


DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT


Auswahl Bücher aus meinem gugra-Media-Verlag: 

8 Gedanken zu “Geheimpläne der USA: Bald „verdeckter“ Krieg gegen Syrien und Russland? Der Nahe & Mittlere Osten vor dem Chaos!

  1. Bla bla bla.. Ihr vergisst alle die Russen. USA kann drohen soviel sie wollen,wenn die Russen was dagegen haben werden diese Yankees nichts schaffen ausser sich selbs zu ficken !!!

  2. Zuerst wird die deutsche Bank crashen, ich rechne noch in dieser Woche damit und das macht dann den Weg frei den 3WK zu beginnen. Ich glaube dieser Monat wird der heißeste Monat im Jahr 2016 werden.
    Das würde auch erklären, warum die Merkel immer noch nicht kund getan hat, ob sie 2017 nochmals zur Wahl antreten wird.

  3. Ohnehin – wenn Kriegstreiberin Hillary Clinton neue Präsidentin werden würde – stehen wir spätestens da vor einem neuen Krieg im Mittleren Osten.

    Da unsere allseits geschätzte Kanzlerin auch noch im Amt ist, und auch im Jahr 2017 wiedergewählt werden dürfte, stehen die Chancen ganz gut dass auch in Syrien die „Demokratie“ Einzug hält.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s