Politik-Skandal oder „technischer Fehler“? – Werden die Landtagswahlen manipuliert?

GUIDO-KOLUMNE-MIX♦ No.  614 (32/2016) ♦


Es ist ein Skandal, wenn sich das bestätigt: Werden die Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt manipuliert?

Ein Beispiel liefert die Stadt Freiburg, wie so etwas ablaufen könnte: Bereits einen Tag VOR der Landtagswahl, stellte sie das Wahlergebnis ins Internet!!!

Dabei schneidet die Alternative für Deutschland (AfD) anders ab, als allgemein prognostiziert – sie scheitert an der 5 % Hürde. Bestätigt werden die „beliebten“ Parteien CDU, SPD und die Grünen. Sogar die Wahlbeteiligung steht in Freiburg einen Tag vor der Wahl schon fest: 52 Prozent!

Unglaublich!

Die Stadt Freiburg spricht dahingehend von einem „technischen Fehler durch menschliches Versagen“. Ein anscheinend „fiktives Ergebnis für die beiden Freiburger Wahlkreise war für interne Technik-Tests vorgesehen“. Und versehentlich im Internet veröffentlicht. Das sagte ein Stadtsprecher am Samstag.

Das Wahlamt stellte die Internetseiten für die einzelnen Wahlkreise demnach am Freitagabend online – in der Annahme, die vorher genutzten fiktiven Daten seien gelöscht. Der Lapsus fiel der Stadtverwaltung erst am Samstag auf. Mit Wahlbetrug habe das nichts zu tun, sagte der Sprecher der dpa. «Es gibt keine Verschwörung, es war ein technischer Fehler durch menschliches Versagen.» Bei vielen Beobachtern sorgt vor allem die Tatsache für Kopfschütteln, dass die automatisch generierten Ergebnisse stundenlang im Internet einzusehen waren. Offenbar war es keinem der Statistiker aufgefallen, dass der Test unter Aufsicht der Öffentlichkeit durchgeführt wurde.

Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/13/freiburg-stellt-ergebnis-einen-tag-vor-der-wahl-ins-internet/

Wirklich nur ein „technischer Fehler“ mit einem „fiktiven Wahlergebnis“?

Oder kam hier unabsichtlich etwas ans Licht der Öffentlichkeit, das aufzeigt, WIE Wahlergebnisse manipuliert werden (können)?


Mehr über Tabuthemen, Fakten und Hintergründe zum Asyl-Drama in Deutschland & der EU erfahren Sie hier:

Cover

http://www.amazon.de/DAS-ASYL-DRAMA-Deutschlands-Fl%C3%BCchtlinge-gespaltene/dp/3954472287/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1443875755&sr=1-1&keywords=asyl+grandt


DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT

shutterstock_133773500

„Für Deutschlands Zukunft, für unsere Demokratie und Kultur ist heute nichts wichtiger als ein Klima offener und breiter Meinungsfreiheit. Sie ist das Fundament der Demokratie. Wir müssen uns vor einer Bedrückung durch die allzu mächtige Political Correctness schützen (…) Nur in offener Meinungsfreiheit, die auch extreme Abweichungen toleriert und dann im politischen Streit austrägt, erwachsen Mut und Kreativität.“
Klaus von Dohnanyi (SPD)

In eigener Sache: 
Es würde mich sehr freuen, wenn Sie auf Facebook meinen kleinen gugra-media-Verlag mit „Gefällt mir“ markieren würden und zwar hier: https://www.facebook.com/gugramedia?fref=ts
Herzlichen Dank!


Meine neue UNANGREIFBAR LEBEN-Studie:

Cover von Studie

Hier nähere Infos und Bestelllink:

Werbecover für Studie

https://www.gevestor-shop.de/UALEMF-Guido-Grandt-11-15-lange-LP-geve/?wkz=STU0016


Auswahl Bücher aus meinem gugra-Media-Verlag:


  

 

3 Gedanken zu “Politik-Skandal oder „technischer Fehler“? – Werden die Landtagswahlen manipuliert?

  1. Das kenne ich bereits aus der DDR. Da waren die Tatsachen und die Ausreden genau die Selben.
    Aber jetzt einmal „politisch“ gesehen: was in einer Stadt gewählt wird kann man schon nicht kontrollieren, denn es gibt mehrere Wahllokale und was die an die Stadt melden wird von der Stadt korregiert, weil, man will ja nicht so schlecht dastehen.Und die Stadt meldet das an das Land. Und die korregieren nochmals, weil man will ja nicht …..
    Wir haben damals in Dresden Gruppen gebildet, die die Veröffentlichung der Ergebnisse der Wahllokale in der Stadt alle samelten.
    Das wurde auf ein Plakat gebracht und das Plakat wurde an jeder Litfasssäule der Stradt angebracht.
    Schimpft nicht so auf die Ostdeutschen, die haben Euch zwei Dinge voraus: – den wiedergewonnenen Nationalstolz (einfach nur stolz zu sein, zu einer Gruppe zu gehören..)
    – die Politik, die jetzt gemacht wird, wurde bereits unter Honnecker praktiziert.

  2. Meinungsumfragen vor der Wahl sind der Versuch den mglichen Wähler zu manipulieren.Was wohl auch bei eineigen gelingen dürfte.

    In Rheinland-Pfalz ist angeblich die AFD auf 9%, nur ist die Umfrage die das Ergebnis zu tage gefördert hat wohl nicht mit seriösen Mittel erbracht worden.

    Nach dem Motto: Traue nie einer Statistk die du nicht selbst gefälscht hast.

  3. Das ist nur deshalb ein technisches Versehen, weil es zu diesem Zeitpunkt noch nicht veröffentlicht werden sollte/durfte. Im Übrigen bestätigt es die Erfahrung, dass alle, ich wiederhole, alle Wahlen in BRDDR manipuliert wurden und werden. Aber mit dieser Bevölkerung kann man es ja machen. Ich bin gespannt, wann da mal mehr dahinterkommen sollten. Da sollen immer Wahlbeobachter in andere Staaten gesandt werden, um mit dem dicken Finger auf andere zeigen zu können. Aber bei dieser ach so hehren hoch demokratischen BRD kann das doch nicht passieren. Man denke und beachte, dass immer wieder die gleichen Personen und Parteien seit mind. 18 Jahren in den Sesseln kleben. Bei echten Wahlen wäre das unmöglich. Das System ist zu einer Diktatur der Parteien verkommen, siehe Koalitions Zwang der Bundes und Landtags Abgeordneten, äh ich wollte sagen ABNICKER!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s