„Der Türkei-Deal“ – Was Politik und Medien verschweigen! (1-3)

UAL-Logo

♦ ♦ ♦   NEWSLETTER   No. 676 – 678  ♦ ♦ ♦


Meine neuen UNANGREIFBAR LEBEN-Artikel zu einem brandaktuellen Thema:

Der Staat am Bosporus gilt als Schlüsselland zur Bewältigung des Asyldramas. Er diente zuletzt als Hauptdurchgangsland, sozusagen als Transitland für Hunderttausende Flüchtlinge, die in die EU wollen. Nicht nur aus Syrien, sondern dem gesamten Nahen Osten und Afghanistan.

Außerdem beherbergt die Türkei seit Jahren mehr als zwei Millionen Flüchtlinge, überwiegend aus Syrien und dem Irak. Ohne Sie jedoch in irgendeiner Weise zu integrieren.

Bereits im Oktober/November 2015 einigten sich Brüssel und Ankara über einen Aktionsplan, um den Zustrom von Migranten nach Europa zu begrenzen. Dazu gehört ein geplantes Rücknahmeabkommen. Aber auf noch mehr. Auf einen Deal, der insbesondere Deutschland betrifft!

Mehr hier: 

Der Türkei-Deal: Was Politik und Medien verschweigen

Die Wahrheit hinter dem Türkei-Deal

Hinter den Kulissen: So sieht der Türkei-Deal aus

 

UAL-Logo

exklusiv im GEVESTOR-VERLAG.


Meine neue UNANGREIFBAR LEBEN-Studie:

Cover von Studie

Hier nähere Infos und Bestelllink:

Werbecover für Studie

https://www.gevestor-shop.de/UALEMF-Guido-Grandt-11-15-lange-LP-geve/?wkz=STU0016



Weitere Hintergrundinformationen:

Secret Press 2_CoverSecret Press Cover 1_Mai 2014

Cover

Guido GrandtCover

 http://www.alaria.de/home/3356-der-crash.html

https://www.alaria.de/home/3246-eurobellion.html

http://amraverlag.de/das-asyl-drama-p-57350.html

https://www.alaria.de/home/3245-euro-schande.html

http://www.alaria.de/home/958-2018-deutschland-nach-dem-crash.html

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s