Guido Grandt: „Die Verschwörer schlagen zu – Bashing wegen Flüchtlingspolitik-Interview!“

GUIDO-KOLUMNE-MIX♦ No.  604 (22/2016) ♦


 Aufgrund meiner jahrelangen Recherchen, Büchern und Filmen zu den Themen Geheimgesellschaften, Satanismus, Okkultismus, elitäre Pädophilenzirkel etc.

cover schwarzbuch freimaurereiOkkult-Morde-CoverCover Logenmord Jörg Haider

wurde ich von Kritikern schon mal in die „Verschwörungsecke“ gestellt. Und das, obwohl die dahingehenden Fakten bis auf eine Ausnahme (und das war ein Politikum) nicht widerlegt werden konnten. Im Gegenteil: Ein Gericht attestierte mir sogar einmal in etwa eine „wissenschaftlich akribische Recherche“. Ein besseres Lob kann es für einen Journalisten wohl nicht geben.

Auch im Fall Natascha Kampusch rief ich Kritiker auf, alle veröffentlichten Fakten zu widerlegen. Mehrmals und auch öffentlich. Bis heute ist nichts geschehen…

COVER Band 1Cover2Cover3Akte Natascha Kampusch - Die Geheimdokumente_NEU2

Dass ich mich mit dem Thema Flüchtlingspolitik in die Nesseln setze war mir auch schon vor dem Schreiben meines neuen Buches

Cover

mehr als bewusst. So schrieb ich im Vorwort:

Im vorliegenden Buch wird nichts verschwiegen, sondern ganz im Gegenteil, unbequeme Wahrheiten ausgesprochen. Dabei setze ich mich gewiss und ganz bewusst mitunter über die political correctness hinweg. Also jener verordneten Sprachregelung, die mit der Meinungsfreiheit, die zu den Grundbedingungen einer liberalen Demokratie gehört, unvereinbar ist. Versteht sich von selbst, dass man als Autor damit entweder bei den Verfechtern von Merkels barmherziger Flüchtlingspolitik aneckt oder sich die Hasstiraden der Ewiggestrigen zuzieht. Das war mir von Anfang an durchaus bewusst. Dennoch soll dieses Buch keineswegs anprangern, sondern die Diskussion ehrlicher machen. Eventuell eine Brücke schlagen für ein gegenseitiges Verständnis, um ein Klima des Mit-, statt Gegeneinanders zu schaffen. Auch und gerade, weil es oft um unbequeme Fakten geht.

Ich habe versucht, die Thematik so objektiv wie möglich anzugehen, ohne die Tabus zu verschweigen, ganz im Gegenteil und dabei nur mit seriösen Quellen gearbeitet. Diese können gerne von Kritikern widerlegt werden, wobei ich bezweifle, dass diese das können.

Bei meinem letzten (Internet-)Radio-Interview zum „Asyldrama“

widersprach ich vehement Verschwörungstheorien, wie beispielsweise einer „Migrationswaffe“, die von wenigen einzelnen Personen (wie etwa dem Großinvestor George Soros) gesteuert wird oder einer „halbbraunen Rasse“, die bewusst Europa überschwemmt und wurde prompt „gebasht“.

Hier:

  • Wie kann ein einzelner Mensch nur so dermaßen verblendet sein. Wer die Absicht hinter Allem immer noch nicht eindeutig erkennt, dem ist echt nicht mehr zu helfen.Dass sind doch keine politischen Fehlentscheidungen mehr, der rote Faden ist nicht nur deutlich sichtbar, er glüht förmlich. Sollte sich mal dringend gegen seine Paranoia vor Verschwörungstheorien behandeln lassen, die haben sich schon so oft im Nachhinein als wahr erwiesen. Sollte sich vielleicht auch mal mit Büchern/Filmen befassen die nicht von ihm sind.
  • Herr Grandt, die Frau Merkel für die Europa-Destabilisierung durch die Migranten-Ströme freizusprechen bzw. zu behaupten, sie hätte sich in der EU-Aufnahmebereitschaft einfach ‚verschätzt‘, ist gelinde gesagt naiv, für mich ist diese Darstellung genauso verlogen, wie es die Polit-Gang ist !
  • Der Guido war offensichtlich zu lange dem staatlichen Bildungssystem ausgeliefert, sodass er sich nicht vorstellen kann, dass es Politiker gibt, die ausschließlich für Eliten und gegen das Volk arbeiten 🙂
  • Also im Gegensatz zu Grandt sehe ich hier kaum „Flüchtlinge“, sondern nur Personen die auf eine massive Marketing Kampagne reagierten, welche ihnen 1000 Euro leistungsloses Grundeinkommen pro Monat, gratis Wohnung, gratis Versicherung etc versprach. In der Praxis integrierfähig und brauchbar für unseren Arbeitsmarkt ist von den Immigranten fast keiner. Grandt denkt wie ein Globalist par excellence und verkennt die individuellen Kultur- und Rechtsverständnisse der verschiedenen Völker. Die Migranten mit den Vertriebenen nach WW2 zu vergleichen, halte ich für pietätlos.
  • Jeder soll ja seine Meinung haben, aber Guido Grandt hat hier – im Gegensatz zu dem, was er behauptet – schlecht recherchiert, oder er lügt bewußt. Die Verschwörung ist doch offensichtlich. Natürlich hat er bezüglich der Ursachen für die Flüchtlingsströme recht, aber auch diese Ursachen wurden m.E. bewußt erzeugt, sind also auch wieder Wirkung von den durch die bekannten Hintermächte gesetzten Ursachen.
  • Hm, dem Herrn Grandt hat man das Gehirn inzwischen offenbar ordentlich auf Temperatur gebracht …
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=PQ5i74jBhRo

Es ist also genau das eingetroffen, was ich bereits in meinem Vorwort geschrieben habe: Versteht sich von selbst, dass man als Autor damit entweder bei den Verfechtern von Merkels barmherziger Flüchtlingspolitik aneckt oder sich die Hasstiraden der Ewiggestrigen zuzieht.

Oder anders ausgedrückt: aus einem scheinbaren „Verschwörungstheoretiker“ ist  nun einer geworden, der sogar „Paranoia“ vor solchen hat und „systemverblendet“ ist.

Nun denn – bin gespannt, was ich morgen bin:-)

Lasst uns also weiter diskutieren. Vor allem aber die Flüchtlingskrise lösen! Und dafür muss Druck vom Volk auf die Politik und das Berliner Komödienstadl ausgeübt werden.


Mehr über Tabuthemen, Fakten und Hintergründe zum Asyl-Drama in Deutschland & der EU erfahren Sie hier:

Cover

http://www.amazon.de/DAS-ASYL-DRAMA-Deutschlands-Fl%C3%BCchtlinge-gespaltene/dp/3954472287/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1443875755&sr=1-1&keywords=asyl+grandt


 

DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT

shutterstock_133773500

„Für Deutschlands Zukunft, für unsere Demokratie und Kultur ist heute nichts wichtiger als ein Klima offener und breiter Meinungsfreiheit. Sie ist das Fundament der Demokratie. Wir müssen uns vor einer Bedrückung durch die allzu mächtige Political Correctness schützen (…) Nur in offener Meinungsfreiheit, die auch extreme Abweichungen toleriert und dann im politischen Streit austrägt, erwachsen Mut und Kreativität.“
Klaus von Dohnanyi (SPD)

In eigener Sache: 
Es würde mich sehr freuen, wenn Sie auf Facebook meinen kleinen gugra-media-Verlag mit „Gefällt mir“ markieren würden und zwar hier: https://www.facebook.com/gugramedia?fref=ts
Herzlichen Dank!


Meine neue UNANGREIFBAR LEBEN-Studie:

Cover von Studie

Hier nähere Infos und Bestelllink:

Werbecover für Studie

https://www.gevestor-shop.de/UALEMF-Guido-Grandt-11-15-lange-LP-geve/?wkz=STU0016


Auswahl Bücher aus meinem gugra-Media-Verlag:


 

Ein Gedanke zu “Guido Grandt: „Die Verschwörer schlagen zu – Bashing wegen Flüchtlingspolitik-Interview!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s