„Flüchtlingskosten“ – So hoch sind sie wirklich! (1)

UAL-Logo

♦ ♦ ♦   NEWSLETTER   No. 635 ♦ ♦ ♦


Mein neuer UNANGREIFBAR LEBEN-Artikel zu einem brandaktuellen Thema:

Nach wie vor ist der Flüchtlingsstrom fast ungebrochen. Genauso wie die Kämpfe in Syrien, die durch das Eingreifen verschiedener Akteure noch mehr eskalieren. Selbst die Bundeswehr will sich nun am Syrien-Krieg beteiligen.

Schätzungen für dieses Jahr belaufen sich auf 1,5 Millionen Zuwanderer. Ohne Familiennachzug. Vielleicht wissen Sie: Ein solcher ist bereits 2005 im Aufenthaltsgesetz beschlossen worden. Demnach haben anerkannte Flüchtlinge das Recht ihre Familie nach Deutschland zu holen. Gerechnet wird dahingehend mit einem Familien-Faktor von vier bis acht.

Doch wie hoch sind die Kosten dafür? Und wer soll das alles bezahlen?

 

Mehr hier:  http://www.gevestor.de/?p=757018

 

UAL-Logo

exklusiv im GEVESTOR-VERLAG.



Weitere Hintergrundinformationen:

Secret Press 2_CoverSecret Press Cover 1_Mai 2014

 

 

 

 

 

Cover

Guido GrandtCover

 http://www.alaria.de/home/3356-der-crash.html

https://www.alaria.de/home/3246-eurobellion.html

http://amraverlag.de/das-asyl-drama-p-57350.html

https://www.alaria.de/home/3245-euro-schande.html

http://www.alaria.de/home/958-2018-deutschland-nach-dem-crash.html

 

Ein Gedanke zu “„Flüchtlingskosten“ – So hoch sind sie wirklich! (1)

  1. Zu den verschwiegenn Kosten der Zuwanderung / Kosten für Migration haben verschiedene Wirtschaftsinstitute, unter anderem auch Hans-Werner Sinn inzwischen realistische Berechnungen von 21,1 bis 30 Milliarden Euro Statshilfen für Flüchtlinge jährlich erstellt..

    Dazu werden laut den Wirtschaftsinstituten mit Sicherheit die Steuern erhoben, bzw. neue Steuern, wie z.B. eine KFZ Steuer eingeführt werden!

    Die Steuererhöhungen werden jedoch erst 2018 kommen – nicht vor den Bundestagswahlen – die Parteien der Zuwanderung wollen schliesslich wiedergewählt werden…!

    Und Steuererhöhungen werden „notwendig“ sein… ein Soli für Flüchtlinge…

    Auch die Welt hat mitlerweile z.B. eine langfristige Hochrechnung der Kosten für Zuwanderung von bis zu 900 Milliarden – 900.000.000.000 Euro des Ökonomen Bernd Raffelhüschen veröffentlicht!

    http://www.welt.de/wirtschaft/article149234485/Fluechtlingskrise-koennte-fast-eine-Billion-Euro-kosten.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s