DAS GEHT NICHT: „Gewalt gegen Reporter bei Pegida-Veranstaltung!“

GUIDO-KOLUMNE-MIX♦ No.  574 (112/2015) ♦


Dass die Mainstream-Presse oftmals wegen falscher oder manipulativer Berichterstattung in den Fokus der Kritik der Öffentlichkeit geraten ist, verwundert wohl kaum.

Das, was sich allerdings bei einer Pegida-Veranstaltung letzte Woche abgespielt hat, GEHT ÜBERHAUPT NICHT und ist KRIMINELL!

Die Deutschen Wirtschafts Nachrichten berichten: „Pegida-Anhänger aus Dresden haben bei einer Demonstration zwei Journalisten körperlich attackiert. Die Täter tauchten anschließend unter. Die beiden Geschädigten arbeiten für die Dresdner Neueste Nachrichten und den MDR.“

Und weiter: „Der Täter näherte sich den drei Journalisten ohne Anlass und von hinten. Weder hatten die Journalisten ihn fotografiert, noch irgendeinen Teilnehmer angesprochen…Nach verbalen Provokationen begann der Mann, die Medienvertreter zu schubsen und lockte damit weitere Demonstranten an. Plötzlich waren die Pressevertreter umringt, einer der Männer griff dem DNN-Reporter in die Kamera, der daraufhin laut nach den 50 Meter entfernt stehenden Polizisten rief.“

Dann kommt es zur Eskalation: „Doch die Einsatzkräfte kamen zu spät. Ein Tritt gegen den Kollegen des MDR, ein Schlag ins Gesicht des DNN-Mannes – und der Täter war samt seinen Begleitern in der jubelnden Menge untergetaucht. Was bleibt ist ein Foto, auf dem er festgehalten ist.“

Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/03/pegida-anhaenger-schlagen-journalisten-mit-der-faust-ins-gesicht/

Gewalt gegen Kollegen, die ihrer Arbeit nachgehen, ist ein absolutes NO GO!


DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT

shutterstock_133773500

„Für Deutschlands Zukunft, für unsere Demokratie und Kultur ist heute nichts wichtiger als ein Klima offener und breiter Meinungsfreiheit. Sie ist das Fundament der Demokratie. Wir müssen uns vor einer Bedrückung durch die allzu mächtige Political Correctness schützen (…) Nur in offener Meinungsfreiheit, die auch extreme Abweichungen toleriert und dann im politischen Streit austrägt, erwachsen Mut und Kreativität.“
Klaus von Dohnanyi (SPD)

In eigener Sache: 

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie auf Facebook meinen kleinen gugra-media-Verlag mit „Gefällt mir“ markieren würden und zwar hier: https://www.facebook.com/gugramedia?fref=ts

Herzlichen Dank!


MEIN NEUES BUCH:

Fakten, Hintergründe & Verschwiegenes zum Asyl-Drama in Deutschland & der EU erfahren Sie hier:

Cover

Das Buch wird voraussichtlich Mitte Januar 2016 vorrätig sein und kann hier vorbestellt werden:

http://amraverlag.de/das-asyl-drama-p-57350.html

http://www.amazon.de/DAS-ASYL-DRAMA-Deutschlands-Fl%C3%BCchtlinge-gespaltene/dp/3954472287/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1443875755&sr=1-1&keywords=asyl+grandt


Auswahl Bücher aus meinem gugra-Media-Verlag:

2 Gedanken zu “DAS GEHT NICHT: „Gewalt gegen Reporter bei Pegida-Veranstaltung!“

  1. Hat dies auf matthias331 rebloggt und kommentierte:
    ERSTMAL SOLL DER KNECHT FROH SEIN DAS ERLEBT!!! DENN AUCH WENN ES NUR EIN NULLNUMMER VON REPORTER IST WIR WISSEN DOCH ALLE WELCHE KRIMINELLEN AKTIONEN UND VERBRECHEN SOLCHE PRESSE-JEWs veranstalten 👊 und KRIMINELL ist nur TERRORISTEN IM KOSTÜM MIT WORTMARKE NOCH POLIZEI ZU NENNEN VIELMEHR SOLLTE MAN DIESE PRESSE-FOTZEN BEOBACHTEN WO SIE WOHNEN 😉 DANN PRIVAT BESUCHEN SIE ZWINGEN IHRE FAMILIE BEI LEBENDIGEN LEIB ZU VERSPEISEN 😋 UND ZWINGEN SICH SELBST ZU ERHÄNGEN KRIMINELLE SEIT NUR IHR!!!
    NAMASTÉ 🙏

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s