Queen-Besuch: Freimaurer Prinz Philip in Deutschland!

             GUIDO-KOLUMNE-MIX ♦ No.  554 (92/2015) ♦


 

„Niemand soll und wird es schauen,

                   was einander wir vertraut,

                   denn auf Schweigen und Vertrauen

                   ist der Tempel aufgebaut!“

„God save the Queen!“ Das prahlen viele Royal-Fans in diesen Tagen. Die BILD euphorisch: „Jetzt sind wir Queensland! – Jetzt herrscht WINDSORitis in Deutschland“.

Denn Queen Elizabeth II. ist da. Und mit ihr Gatte Prinz Philip.

Gestern sind sie  in Deutschland, genauer in Berlin, angekommen und mit großem Brimborium empfangen worden. Mit Ehrenspalier aus 22 Soldaten und 21 Salutschüssen. Mit 24 Begleitwagen und einer Eskorte aus 15 Motorrad-Polizisten ging’s dann weiter in Nobel-Hotel Adlon. Scharfschützen liegen auf den Dächern. Insgesamt sind fast 1500 Polizisten im Einsatz, dazu Leibwächter und Geheimdienstmitarbeiter. Ein Treffen mit Bundespräsident Joachim Gauck und Bundeskanzlerin Angela Merkel stehen natürlich auch auf dem Programm.

Ein Millionen-Spektakel, das aus deutschen Steuerkassen bezahlt wird.

Die Hintergründe für diesen pompösen Empfang bleiben jedoch zumeist verborgen. Die Queen wird medial in den Focus gerückt. Doch eigentlich ist der „Superstar“ nicht Elizabeth II., sondern ihr Gatte Prinz Philip!

Denn Prinz Philip Herzog von Edinburgh, der Prinzgemahl, ist ein hochrangiger Freimauer!

Sein vollständiger und offizieller Titel lautet: „His Royal Highness The Prince Philip, Duke of Edinburgh, Earl of Merioneth and Baron Greenwich, Royal Knight of the Most Noble Order of the Garter, Extra Knight of the Most Ancient and Most Noble Order of the Thistle, Member of the Order of Merit, Grand Master and First and Principal Knight of the Most Excellent Order of the British Empire, Knight of the Order of Australia, Companion of the Queen’s Service Order, Lord of Her Majesty’s Most Honourable Privy Council, Member of Her Majesty’s Privy Council for Canada.“

Das britische Königshaus ist seit 1737 durch zahlreiche Mitglieder im Freimauerbund vertreten. Und zwar in führenden Positionen! Die königlichen Prinzen nahmen dabei großen Einfluss auf die Entwicklung der englischen Freimaurerei. So wohl auch (es gibt sehr wenige Informationen dazu) Prinz Philip.

Man muss wissen, dass die United Grand Lodge of England, die „Muttergroßloge der Welt“ und Hüterin des Regelprinzips der globalen Freimaurerei ist. Mit über 5000 Logen und 600.000 Brüdern im Geiste ist sie auch eine enorme politische Kraft.

Auch wenn es in den „Basic Principles“ der „United Grand Lodge of England“, in der Neufassung von 1989 heißt, dass die „Diskussion über Religion und Politik innerhalb ihrer Logen … verboten sein (muß).“

Und doch wird gerade dies natürlich gemacht, wie auch in meinem Schwarzbuch Freimaurerei nachgewiesen wird.

In der“Neufassung der Basic Principles“ steht beispielsweise auch: „Freimaurer…müssen Männer sein, und sie und ihre Logen dürfen keine maurerische Verbindung zu Logen haben, die Frauen als Mitglieder aufnehmen.“

Selbst „gemischte“ Logen sind nach freimaurerischen Grundsätzen von der „regulären“ Freimaurerei nicht anerkannt! So ist zum Beispiel der „Besuchsverkehr“ zu diesen Logen und ihren Vereinigungen von der „United Grand Lodge“ für alle ihre Obedienzen untersagt.

Soviel also zur Weltoffenheit der regulären Freimaurerei, die gleich mal 50 Prozent der Weltbevölkerung (die Frauen) aus ihren Reihen ausschließt.

So also jubeln deutsche Politiker, Medien und Bürger auch einem der höchsten Freimaurer der Welt zu. Die meisten wissen nichts davon. Die Insider aber schon.

Und die wissen genau, was sie tun.

Aus freimaurerischer Sicht gilt der Jubel gewiss nicht der Queen. Sondern ihrem mächtigen und hochrangigen Logenbruder-Gatten Prinz Philip.


DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT

shutterstock_133773500

 


In eigener Sache: 

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie auf Facebook meinen kleinen gugra-media-Verlag mit „Gefällt mir“ markieren würden und zwar hier: https://www.facebook.com/gugramedia?fref=ts

Die Recherchen für eine kritische und frei Meinungsbildung sind zeitintensiv und kostspielig. Wenn Sie diese mit einer Spende unterstützen wollen, dann können Sie das hier tun: https://guidograndt.wordpress.com/spenden/

Herzlichen Dank!


 Weitere Hintergrundinformationen zu dieser Thematik:

cover schwarzbuch freimaurerei

https://www.alaria.de/home/2285-schwarzbuch-freimaurerei.html

Cover Logenmord Jörg Haider

https://www.alaria.de/home/6389-logenmord-jorg-haider.html

4 Gedanken zu “Queen-Besuch: Freimaurer Prinz Philip in Deutschland!

  1. Und Jesus sagte, daß nichts im Verborgenen bleiben wird und daß es jeder von allen Dächern rufen soll. Soviel zu dem Tempel Satans der Freimaurerei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s