Bilderberger & die „Neue Weltordnung“ (5)

GUIDO-KOLUMNE-MIX♦ No.  552 (90/2015) ♦


„Eine … Täuschungstaktik (der Eine-Welt-Regierung) ist die Orwellsche Verwendung von Zweideutigkeiten: Das heißt, Krieg wird Frieden genannt, Pazifisten Terroristen, und diejenigen, die versuchen, die Wahrheit zu sagen, werden angeschwärzt, weil sie Haß verbreiten und Bösartigkeiten versprühen.“

Daniel Estulin, Publizist und Bilderberg-Kritiker

Auch andere Personen sind ins Fadenkreuz der Bilderberger geraten. Wie beispielsweise der Journalist Daniel Estulin.

2007 erscheint auf Deutsch sein Buch „Die wahre Geschichte der Bilderberger“.

Daniel Estulin hat sich auf die Bilderberger spezialisiert, ist schon seit Jahren der Geheimen Weltregierung hautnah auf der Spur.

Und hat dies fast mit seinem Leben bezahlt.

Über Hintergründe der Bilderberg-Thematik habe ich bereits hier berichtet:

https://guidograndt.wordpress.com/2015/06/11/brandaktuell-zum-treffen-der-weltelite-bilderberger-das-geheime-zentrum-der-macht-1/

https://guidograndt.wordpress.com/2015/06/12/bilderberger-die-neue-weltordnung-2/

https://guidograndt.wordpress.com/2015/06/16/bilderberger-die-neue-weltordnung-3/

https://guidograndt.wordpress.com/2015/06/17/bilderberger-die-neue-weltordnung-4/

Ich habe mich mit Daniel Estulin  an einem geheimen Ort in Spanien getroffen. Denn er hat immer noch Angst vor Repressalien.

Und um sein Leben.

Daniel Estulin:

„Ernsthaft habe ich 1995 angefangen zum Thema Bilderberg zu recherchieren. Doch die Idee dazu hatte ich schon 1992. .Es ist eine tragische Geschichte. 1992 stellte mein Großvater, der CIA-Agent war, mich jemanden in Toronto, Kanada vor, dessen Namen ich nicht nennen möchte, der mit mir über die Geheimgesellschaft der Bilderberger sprach. Er erzählte mir all die Dinge, die wahrscheinlich in zwei, drei oder zehn Jahren passieren würden.

Zunächst habe ich ihm nicht geglaubt, wie alle anderen auch nicht. Es war verrückt, was er mir über die Weltwirtschaft, die Immobilien- und Finanzkrisen und Kriege erzählte. Doch ich prahlte mit diesen interessanten Geschichten, um die Mädchen zu beeindrucken und mich als eine Art James Bond darzustellen. Doch drei Jahre später habe ich begriffen, dass manche dieser Geschichten, die mir dieser Mann erzählt hat, sich langsam bewahrheiten. Und dann musste ich mich entscheiden, ob ich ihm glaube oder nicht und fragte mich, was geht in dieser Welt wirklich vor? Alles was er mir damals erzählt hatte ist dann eingetroffen. Alles was ich bis dahin als wahre Geschichte angesehen habe, war eine Lüge.

Danach habe ich angefangen selbst in dieser gefährlichen Welt zu recherchieren und kam mir vor wie im Film Highlander, in dem die Hauptperson sich zwischen den Sphären bewegt. Ein Grund warum ich nach Spanien gezogen bin ist der, dass das, was ich tue gefährlich für mich ist. Es ist sicherer in Europa, in Spanien zu leben, als in Nordamerika, weil ich hier weiter weg von der CIA bin. Ich fühle mich hier auch sicherer vor dem Russischen Geheimdienst. Eigentlich rede ich nicht gerne darüber, weil es eine Menge verrückter Leute da draußen gibt, die mich töten wollen. Es ist wahr, dass die Sachen, die ich tue, Leute bloßzustellen, der Welt zu zeigen, wer sie wirklich sind, schlecht für die Gesundheit ist. Es gab mehrere Anschläge auf mein Leben.

Aber darüber möchte ich nicht reden, denn es geht hier nicht um mich, sondern darum, die Machenschaften der Geheimgesellschaft der Bilderberger aufzudecken. Es ist eine Ein-Welt-Regierung, die eines Tages ihre Befehle den jetzigen Regierungschefs geben wird. Es geht um Geld und um die Kontrolle von Allem durch das Geld. Wenn man sich den inneren Zirkel der Bilderberger anschaut, sind es alles reiche Leute. Nochmal: Es geht nicht um die Kontrolle der Nationen, sondern um die Kontrolle des Geldes. Wenn man das Geld kontrolliert, dann kontrolliert man alles andere auch.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Amerika hatte die Regierung die Kontrolle über die Eisenbahn, die sie privatisieren wollte. Doch die einflussreichen, mächtigen Leute sagten nein, sie soll unter Kontrolle der Regierung bleiben. Schon damals war klar, dass wenn die Regierung etwas kontrolliert und sie die Regierung kontrollieren, sie dann auch das Machtmonopol haben. Die Konkurrenz vernichten, sozusagen.. Das ist auch die Idee hinter den Vereinten Nationen, hinter den Bilderbergern, hinter den Geheimgesellschaften. Das ist die Idee hinter allem.

Länder, wie die Vereinigten Staaten, die die Vereinten Nationen kontrollieren, lenken auch die Weltpolitik. Diese Kontrolle haben wir auch bei der Europäischen Union. Vor der Europäischen Verfassung, gab es verschiedene Nationalstaaten. Heute gibt es eine Verfassung, eine Währung, eine Flagge.

Man kann beispielsweise bei einem Fussballspiel immer noch die deutsche Fahne schwenken, aber eigentlich ist es die der EU. Es gibt auch keine Deutsche Mark mehr, sondern eine europäische Einheitswährung. Diese Verfassung wurde in den Europäischen Verträgen von Rom, Amsterdam und Maastricht festgelegt. Wenn man diese liest, wird einem erst bewusst, dass in Krisenzeiten die Europäische Verfassung über dem Bundesrecht steht. Wir wissen ja wie einfach Regierungen Krisen herbeiführen können. In dem Fall greift das Europäische Recht, zu Lasten des nationalen Rechts.

So gibt es kein eigenes Land mehr, keine eigene Verfassung, keine eigene Währung, keine eigene Fahne, man hat nichts mehr. Was man hat sind ein paar Bürokraten, die man nicht gewählt hat, die man nicht kennt, die die Politik des Landes bestimmen. Ich denke, dass die Ideen der Geheimgesellschaften nicht die des Rests der Gesellschaft widerspiegeln und daher auch nicht gut für die Demokratie sind. Beispielsweise werden zwei Kandidaten ins Rennen geschickt, wie Schröder und Merkel oder Bush und Kerry, die dieselben Ideen vertreten. Es ist daher egal, wen man wählt. Es macht keinen Unterschied. Denn sie repräsentieren die Bilderberger, die Trilaterale Kommission, den Council Foreign Relations.

Barack Obama ist ein gutes Beispiel dafür. Er war bei einem Bilderberger-Treffen anwesend, gehört den Bilderbergern an, genauso wie Hillary Clinton. Als sie sich 2008 in Chantilly getroffen haben, erzählten die Bilderberger Obama, die Präsidentschaft gehört dir, wenn du es gut machst, wenn du es schlecht machst, verlierst du. Hillary Clinton soll ihm dabei nicht in die Quere kommen. Man kann also nicht wirklich von Demokratie reden, wenn die einzigen zwei Personen, die man wählen kann, schon vorab von den Bilderbergern ausgesucht wurden.“

All dies ist möglich mit der Kontrolle über die Geldversorgung, den Goldpreis und Kredite.

Weltweit.

Daniel Estulin:

„Man muss verstehen: der Hintergrund der Finanzkrise ist die Energiekrise, denn Energie ist Öl. Gibt es kein Öl, hat man nichts. Um die Menschen zu versklaven muß man sie arm machen. Indem man die Steuern erhöht, den Immobilienmarkt zerstört oder eine Finanzkrise heraufbeschwört. Das ist genau das, was wir im Moment haben. Das ist das Bilderberger-Konzept.

1995 oder 1996 habe ich das erste Mal Einblick in einen Bilderberger-Report gehabt und las über Zerstörung der Nachfrage. Das habe ich zunächst nicht verstanden. Bis 2002 habe ich verschiedene Kontakte zu hochrangigen Personen auch in der Finanzwelt aufgebaut und dann einen Freund bei einer Weltbank gefragt, was damit gemeint ist. Er sagte, damit wäre eigentlich die Zerstörung der Weltökonomie gemeint. Und das machen die Bilderberger gerade.

Doch dies ist, genauso wie Steuern zu erheben, nur ein Teil ihres globalen Planes. Die eigentliche Idee dahinter ist, den Besitz und das Vermögen aus den Händen der Leute zu nehmen. Es gibt nicht nur einen Bösewicht, wie bei Batman und Robin, sondern eine ganze Gruppe voller Leute, die ein gemeinsames Interesse verfolgen. Leute, die die Medien kontrollieren, sind alle Mitglieder der Bilderberger, genauso wie Politiker und führende Finanziers.

Wenn man sich die Struktur der Bilderberger anschaut, wer nimmt an diesen Treffen teil? Die Regierungschefs aller europäischen Länder, Kanada und den Vereinigten Staaten. Im Prinzip sind die Bilderberger alle auch NATO-Mitglieder. Der Council on Foreign Relations ist die amerikanische Version der Bilderberger, die Trilaterale Kommission eine jüngere Ausgabe davon.

Die Bilderberger sind die elitärste Geheimgesellschaft, weil sie die kleinste ist, weil die wichtigsten und mächtigsten Persönlichkeiten an diesen Treffen teilnehmen. Ebenso Adelsfamilien und Vertreter der Weltbank, der Federal Reserve Bank und Vorstandsmitglieder der fünfzig bis sechzig führenden Unternehmen in Amerika und Europa und die EU-Kommissare. Wenn man alle zusammennimmt, sind es 120 Menschen, die 88 % der Welt kontrollieren, die alle ein gemeinsames Interesse haben. Das hat ziemlich wenig damit zu tun, was für sechs Milliarden Menschen das Beste ist.“

„Mit Geld können wir die Bilderberger vernichten. Ohne Geld haben wir keine Chance. Denn sie haben zu viele Flugzeuge, Armeen, Waffen. Wenn wir alle heute auf die Bank gehen und alles Geld abheben, dann bricht das Finanzsystem zusammen. Und genau das ist das, was die Bilderberger zu verhindern versuchen: wir sollen unser Geld nicht bei uns behalten, sondern in ihre Hände geben, in dem wir es auf die Banken einzahlen. Wenn man diesen Krieg gewinnen will, muß man einfach verstehen, wie das Geld arbeitet. Nur durch und mit Geld kann man die Bilderberger zerstören. Wenn wir die Kontrolle des Geldes in unsere Hände nehmen können wir diesen Krieg gewinnen, wenn wir das nicht tun, dann werden wir ihn verlieren.“

„Die Weltregierung wird, wenn sie erfolgreich ist, all das tun, wovon Hitler geträumt hat und was ihm misslungen ist.“

Daniel Estulin

Zum Thema Bilderberger produzierte ich vor sechs Jahren eine eindrucksvolle Filmdoku. Sie ist noch genauso aktuell wie damals.

Hier:

 

„Die Demokratie ist im besten Fall eine Täuschung und im schlimmsten Fall der Auftakt zu einer Diktatur, die man als NEUE WELTORDNUNG kennenlernen wird.“

Daniel Estulin

 


 

DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT

shutterstock_133773500

 


In eigener Sache: 

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie auf Facebook meinen kleinen gugra-media-Verlag mit „Gefällt mir“ markieren würden und zwar hier: https://www.facebook.com/gugramedia?fref=ts

Die Recherchen für eine kritische und frei Meinungsbildung sind zeitintensiv und kostspielig. Wenn Sie diese mit einer Spende unterstützen wollen, dann können Sie das hier tun: https://guidograndt.wordpress.com/spenden/

Herzlichen Dank!


 Weitere Hintergrundinformationen zu dieser Thematik:

cover schwarzbuch freimaurerei

https://www.alaria.de/home/2285-schwarzbuch-freimaurerei.html

Cover Logenmord Jörg Haider

https://www.alaria.de/home/6389-logenmord-jorg-haider.html

3 Gedanken zu “Bilderberger & die „Neue Weltordnung“ (5)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s