Verstörende Doku: „Höllenleben“ – Ritueller Kindesmissbrauch & Satanismus in Deutschland

GUIDO-KOLUMNE-MIX♦ No.  547 (85/2015) ♦


Tabuthemen in Deutschland:

Ritueller Kindesmissbrauch.

Schwarze Messen.

Teufelsanbetung und Satanismus.

Ritualmorde.

Über drei Jahrzehnte schon recherchiere ich zu diesen verschwiegenen Themen im religiösen Untergrund. Warf dabei immer wieder einen Blick in die menschlichen Höllen und in die Fratze des Bösen, die sich in den Tätern widerspiegelt.

Satanisten und Mitglieder verschiedener satanisch-okkulter Logen, Orden und Zirkel, die nicht nur Menschen töten, sondern auch Kinder foltern, sexuell missbrauchen und dann „entsorgen“.

Diese Dinge sind so grausam und unheilvoll, dass sie sich da abspielen, wo kein Licht der Öffentlichkeit die Finsternis durchdringt. Sie sind so geheim, dass sie als „Verschwörungstheorien“ abgetan werden.

2001 recherchierte ich für die Filmemacherin und Regisseurin Liz Wieskerstrauch den Film „Höllenleben – Eine multiple Persönlichkeit auf Spurensuche“, der in der ARD (und in fast allen 3. Programmen) lief und 2002 für den Adolf-Grimme-Preis nachnominiert wurde.

Auszüge einiger Presseauszüge dazu:

Eine verstörende Dokumentation, nichts für schwache Nerven.

Der Spiegel, 50/2001

Eine außergewöhnliche und spannende Reportage über eine multiple Persönlichkeit…

Südwestpresse, 11. 12. 2001

Eindrucksvolle Dokumentation…

WAZ, 11. 12. 2001

Ein bewegender Film…

Bremer


Inhalt: Die 40-jährige Nicki teilt sich ihren Körper mit zahlreichen anderen Personen: Frauen, Männern und Kindern. Ein ärztliches Gutachten bescheinigt ihr eine multiple Persönlichkeit. Wie die meisten Betroffenen wurde auch Nicki als Kleinkind traumatisiert. Die Spaltung eines Menschen in unterschiedliche Personen wird durch schwerste körperliche und seelische Gewalterfahrungen ausgelöst.
Eine Person allein kann die Gewalt nicht ertragen.

Nach zehn Jahren Therapie fassen Nicki und ihre „Innenpersonen“ einen mutigen Entschluss: Sie wollen aufdecken, aufklären und nehmen Kontakt mit der Bremer Filmemacherin Liz Wieskerstrauch auf. 

Das Filmteam begleitet mit laufender Kamera Nicki und ihre Innenpersonen auf der Täter- und Spurensuche. Die Reise führt zurück an die Orte ihrer Kindheit – Tatorte in Wäldern, Burgen und Ruinen, auf Friedhöfen und an Flüssen. Präzise erinnern sich Nicki und unterschiedliche Innenpersonen an die seelischen und körperlichen Grausamkeiten, die ihnen im Kindesalter angetan wurden: Folter, Vergewaltigung und ritueller Missbrauch durch eine satanistische Sekte.

Nur zwei der zahlreichen Täter sind Nicki bekannt: die inzwischen verstorbene Mutter und der Stiefvater. Die anderen Satanisten blieben hinter rituellen Masken und schwarzen Umhängen verborgen.

Diejenigen Innenpersonen, die bei Nicki hervortreten, gehen in ihrer Erinnerung und unter großen Schmerzen ein weiteres Mal durch die Hölle. Der Autorin ist ein bewegender Film gelungen, der das Thema ritueller Missbrauch an Kindern in radikaler Deutlichkeit an die Öffentlichkeit bringt.

„Wir wollen aufklären, ohne zu schocken“, so Liz Wieskerstrauch, „doch das gelingt nicht, denn der Inhalt, der erzählt wird, ist schlicht schockierend.“

Quelle: http://wieskerstrauch.com/presse-fotos/#c38

Hier können Sie den ganzen Film sehen, in dem auch ich selbst als Satanismus-Experte interviewt werde:


DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT

shutterstock_133773500

 


In eigener Sache: 

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie auf Facebook meinen kleinen gugra-media-Verlag mit „Gefällt mir“ markieren würden und zwar hier: https://www.facebook.com/gugramedia?fref=ts

Die Recherchen für eine kritische und frei Meinungsbildung sind zeitintensiv und kostspielig. Wenn Sie diese mit einer Spende unterstützen wollen, dann können Sie das hier tun: https://guidograndt.wordpress.com/spenden/

Herzlichen Dank!


 Weitere Hintergrundinformationen zu dieser Thematik:Sodom Satanas 1_Cover Printhttp://www.alaria.de/home/2605-sodom-satanas.html

Cover Logenmord Jörg Haider

https://www.alaria.de/home/6389-logenmord-jorg-haider.html

cover schwarzbuch freimaurerei

https://www.alaria.de/home/2285-schwarzbuch-freimaurerei.html

Cover_Logenblut

https://www.alaria.de/home/885-logenblut.html

9 Gedanken zu “Verstörende Doku: „Höllenleben“ – Ritueller Kindesmissbrauch & Satanismus in Deutschland

  1. Danke Guido Grandt fürs mutige Weitermachen!
    Das Thema Ritueller Missbrauch wird durch mutige Leute immer weiter ins öffentliche Bewusstsein gebracht:
    Der Deutsche Kinderschutzbund hat jetzt etwas darüber veröffentlicht! (http://www.dksb.de/Content/shownews.aspx?news=329 oder über die Seite: dissoziation-und-trauma.de unter infotexte)
    Der öffentliche Antrag für Hilfe für Opfer sexuellen Missbrauchs enthält ein Feld, wo man ankreuzen kann, ob man auch rituellen Missbrauch erlebt hat!
    Herzliche Grüße
    Martha Schalleck

  2. Die ARCHONS bzw. CHIMERA ernähren sich seit Jahrtausenden von der Todesangst geschlachteter männl. Kinder. (Selbst „Stammvater“ Abraham wollte nach alter Sitte seinen Erstgeborenen für seine „DÄMONEN-Gott“ opfern.) Wer sich mal die Schlösser der Adeligen ansieht – besonders die Deckenfresken – stößt immer und immer wieder auf Darstellungen nackter Buben!?! Wenn sie dann noch FLÜGELN haben, sind sie KEINE Engel, sondern wurden GESCHLACHTET! (Jahr für Jahr „verschwinden“ in den USA fast 1 Mio. Kinder in den Kellern BEKANNTER Tempel. Ohne McDon. könnte die Aufgabe der Leichenentsorgung via Verfütterung an uns nicht bewältigt werden. Siehe Interview mit Rabbi Abraham FINKELSTEIN!) Immer mehr Reptos wollen da nicht mehr mit spielen, und inkarnieren sich auffallend häufig als Menschen! Ein Großteil unserer MIND-CONTROL-Mitbürger wird angesichts der kommenden Enthüllungen den Verstand verlieren! (Ob man da einen Unterschied feststellen wird können?) Die fast 65 Mio. Jahre lange Besetzung der Erde dürfte zu Ende gehen!
    NUR DIE WAHRHEIT MACHT UNS FREI!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s