Warum noch alles viel schlimmer kommen wird, als Sie denken! (3)

UAL-Logo

♦ ♦ ♦         Heute in meinem Unangreifbar Leben-Newsletter   …       ♦ ♦ ♦


Das Szenario Ihrer Vermögensenteignung ist erschreckend. Und doch müssen Sie darüber Bescheid wissen!


Liebe Leser,

täglich bekommen Sie aufs Neue mit, wie die Welt weiter aus den Fugen gerät. Nicht nur die politischen und militärischen Krisenherde spitzen sich zu, sondern auch die Finanz- und Bankenkrise.

Die Versuche das Finanzsystem zu retten werden noch mehr ausufern. Und zwar zu Lasten Ihres Vermögens!

Ein erschreckendes Szenario

Das Szenario, das Sie erwartet, ist alles andere als erfreulich:

Eine 10-Prozentige Vermögensabgabe oder eine 30-Prozentige Guthabenkonfiszierung werden bereits ernsthaft diskutiert.

Zudem habe ich Ihnen aufgezeigt, dass Besitzer von Staatsanleihen im Notfall enteignet werden können.

Das kann aber auch Ihre Lebens- und Rentenversicherungen, Rentensparverträge und verschiedene Fonds betreffen. Denn gerade Versicherer legen Ihr Geld in Staatsanleihen an.

Selbst auf der Bank, auf Ihrem Konto ist Ihr Geld nicht mehr sicher. Sparer in Europa haften für ihre Banken ab 100.000 Euro. Dieser Betrag kann jederzeit gesetzlich heruntergestuft werden.

Doch das ist noch nicht alles.

Steigende Steuerlasten

Auch wenn die Steuereinnahmen hierzulande sprudeln wie noch nie – neue Steuer- und Abgabenerhöhungen werden kommen.

Schließlich muss der ganze Schlamassel, den die Finanzpolitiker und Banken angerichtet haben, wieder ins Lot gebracht werden.

Ein Beispiel gebe ich Ihnen sofort: In verschiedenen Bundesländern wurde die Grunderwerbssteuer bereits von 3,5 auf 5 Prozent erhöht (in Berlin auf 6 % und in Schleswig Holstein auf 6,5 %).

Zudem ist bereits eine Immobiliensondersteuer im Gespräch.

Zwangsbesteuerung von Sparguthaben?

Sie denken wohl, dass ich einen schlechten Scherz mache? Da muss ich Sie leider enttäuschen!

In Spanien werden bereits seit dem 1. Januar 2014 Sparguthaben besteuert. Und zwar rückwirkend!

Glauben Sie wirklich, dass sich die Bundesregierung scheuen wird, dies auch hierzulande einzuführen, wenn „Not am Mann“ ist?

Ich jedenfalls nicht.

Bargeldabhebungs-Limits

Deine Bank – dein fürsorgender Treuhänder? Nicht mehr!

Denn so leicht kommen Sie gar nicht mehr an Ihr eigenes Geld ran, wenn Sie es auf einem Konto liegen haben.

Schon Beträge ab 10.000 Euro müssen angemeldet werden (bei einem Tagesgeldkonto). Im schlechtesten Fall müssen Sie dann noch einige Tage auf die Auszahlung warten.

In den EU-Krisenländern – wie beispielsweise Griechenland, Spanien und Portugal – existieren bereits Begrenzungen für das Abheben von Bargeld.

Bargeldeinzahlungs-Limits

Aber es geht noch perfider: selbst Bareinzahlungen können begrenzt werden!

Beispielsweise können Sie schon jetzt in Italien nur noch Rechnungen bis 1.000 Euro in bar begleichen.

Begrenzungen gibt es auch in Spanien und Frankreich. Ist das nicht verrückt?

Abwertung des Euro

Zum Schluss möchte ich Sie auch noch auf die Abwertung des Euro aufmerksam machen.

Dadurch wird der Import von Waren aus Nicht-Euro-Ländern teurer. Die Sie wiederum bezahlen müssen.

Die europäische Gemeinschaftswährung ist zu einer „Weichwährung“ verkommen. Viele Nostalgiker sehnen sich inzwischen nach der starken Deutschen Mark zurück.

Gewiss, das Szenario, das ich Ihnen geschildert habe, ist alles andere als erfreulich. Und doch müssen Sie darüber Bescheid wissen. Lesen Sie deshalb weiter meinen Unangreifbar Leben-Newsletter und Sie werden nicht nur von den spannenden Hintergrundinformationen profitieren. Sondern auch von meinen Tipps, wie Sie Ihr Vermögen in der Krise schützen können.

Herzlichst Ihr

Guido Grandt

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hier können Sie meinen täglichen und kostenlosen Unangreifbar Leben-Newsletter direkt bestellen:

http://www.unangreifbar-2014.de/nss-widget.html


 

Cover

http://www.alaria.de/home/958-2018-deutschland-nach-dem-crash.html

 

oder:

 

Secret Press 2_Cover

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.alaria.de/home/3356-der-crash.html

 

oder:

Secret Press Cover 1_Mai 2014

http://www.alaria.de/home/3246-eurobellion.html

 

______________________________________________________________________________________________________

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3 Gedanken zu “Warum noch alles viel schlimmer kommen wird, als Sie denken! (3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s