GASTKOMMENTAR von PIERRE LAMAIRE: Wann gehen die friedlichen Muslime auf die Straße um gegen Terror zu protestieren?

charlie-hebdo-anschlag-twitter-solidaritaet-je-suis-charlie-540x304

 

Ein Gastkommentar von Pierre Lamaire (französischer investigativer Journalist)

 

Der gestrige Terroranschlag auf die Redaktion der Satire-Zeitung Charlie Hebdo, bei dem zehn Journalisten und zwei Polizisten von  Islamisten erschossen wurden, ist barbarisch und zeigt auf, WIE GROSS die Gefahr vor radikalem Islamismus tatsächlich in Europa ist.

Damit meine ich nicht die Millionen friedliebenden Muslime, die hier leben und ihrer Arbeit nachgehen.

Nach dem Terrorakt bemühen sich die muslimischen Verbände und Vertreter um Distanzierung.

Aber das reicht längst nicht mehr!

Warum gehen die Muslime in Europa nicht ebenfalls auf die Straße (wie beispielsweise in Deutschland die PEGIDA-Bewegungen), um GEGEN DIESEN ISLAMISTISCHEN TERRORISMUS, von dem sie sich ja distanzieren, ZU PROTESTIEREN?

Damit ein Zeichen setzen, für Integration, für Distanzierung von jenen, die solche Verbrechen verüben.

WARUM MARSCHIEREN SIE NICHT SCHON LÄNGST IN LANGEN STRASSENZÜGEN VON LONDON BIS PARIS, VON BERLIN BIS LISSABON?

Fragt die muslimischen Verbände und sagt ihnen, dass Worte nicht mehr reichen.

WIR BRAUCHEN ZEICHEN VON IHNEN, DIE DIE GANZE WELT SIEHT!

charlie-hebdo-anschlag-twitter-solidaritaet-je-suis-charlie-540x304

4 Gedanken zu “GASTKOMMENTAR von PIERRE LAMAIRE: Wann gehen die friedlichen Muslime auf die Straße um gegen Terror zu protestieren?

  1. Sie würden bei so einem Aufmarsch wahrscheinlich beten.
    Mir gefällt das nicht, kein öffentliches Beten von Moslems!!!

  2. Wer sagt denn,dass es Muslime waren?Nur weil sie islam. Parolen gezeigt und gesprochen hatten?Wenn dem so war,warum haben die sich unkenntlich gemacht?Es soll der Islam bekämpft werden,Personen die dabei umkommen,sind unwichtig,Ziel ist der Islam,nicht Personen!Der Boss von ISIS ist auch(angeblich)konvetierter Jude,den Namen Bagdati hat er sich zugelegt,damit kein Verdacht aufkommt.Und zudem hatte der eine angebliche `Täter`sich sofort gemeldet,wie sein Name in Umlauf war,er war in der Schule,was seine Schule auch bestätigt.Die anderen beiden hatten auch schon ihr Dementi gegeben,aber mal sehen,ob sie ihre Aussagen machen können,oder,ob sie vorher `beseitigt` werden,damit die Täter „feststeehen“,ohne `wenn und aber`!!
    Dazu ist ein interessanntr Artikel bei „Alles Schall und Rauch“,sehr zu empfehlen.
    Gruss Saddam

  3. Darauf können wir vermutlich bis zur nächten Steinzeit warten. Ich persönlich sage : Alle , aber auch wirklich alle raus. Wer weiß denn schon, wann und wo ein Schläfer zuschlägt, der sich bisher als “ friedlicher Muslim “ getarnt hat ? Wer weiß, was in den Moscheen gelehrt wird und in den Familien vorgeht ? Gemäß Betriebsanleitung ( Koran ) gehört das Täuschen, Tricksen und Tarnen, auch Taqiyya genannt , zur Grundausstattung. Das Risiko ist einfach zu hoch, deshalb : ALLE RAUS !

    Wenn ich Ungeziefer im Garten habe sortiere ich auch nicht nach Größe, Farbe und Anzahl der Beinchen sondern schmeiße alle raus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s