„TTIP – Alles wird noch schlimmer!“ – Geheimsache Freihandelsabkommen und was es für Sie bedeutet (4)

UAL-Logo

♦ ♦ ♦         Heute in meinem Unangreifbar Leben-Newsletter   …       ♦ ♦ ♦

 ————————————————————————————————————-

 

TTIP ist nichts weiter als ein „Umverteilungsturbo“ von Arm zu reich. Und ein „stiller Staatsstreich“, der uns alle angeht!

 

Liebe Leser,

die Eurozone steht erneut vor der Rezession. Die Zustände im maroden Europahaus werden immer schlimmer.

Helfen soll das TTIP (Transatlantic Trade and Investment Partnership) ist ein Freihandels- und Investitionsschutzabkommen in Form eines völkerrechtlichen Vertrags zwischen der Europäischen Union, den USA und weiteren Staaten.

TTIP: Zweischneidiges Schwert

Mit dem TTIP soll in den Teilnehmerstaaten die Arbeitslosigkeit gesenkt, die internationale Wettbewerbsfähigkeit gewährleistet, das Durchschnittseinkommen der Arbeitnehmer erhöht werden.

Unternehmen soll durch die Abschaffung von Warenzöllen den Zugang zum Markt erleichtert und gegenseitige Standards anerkannt werden.

Sie wissen jetzt, dass die Verhandlungen zum TTIP geheim und damit undemokratisch sind. Während die Öffentlichkeit davon ausgesperrt wird, üben Großkonzerne massiven Einfluss auf die Vertragstexte aus.

TTIP: Vernichtung der Verbraucher-Standards und Stärkung der Unternehmen

Denn die Verbraucher-Standards sollen aufgeweicht werden, wie beispielsweise der Einsatz von Wachstumshormonen, der Einsatz von hoch giftigen Chemikalien oder Gentechnisch veränderte Tiere.

Mit einem Investorenschutz sollen Unternehmen zukünftig die Möglichkeit besitzen, gegen neue Gesetze zu klagen, wenn diese Ihnen nicht passt. Sprich: Wenn sie sich im Wettbewerb benachteiligt sehen.

Verhandelt wird vor „privaten“ Schiedsgerichten. Ohne Öffentlichkeit, ohne Kontrolle und ohne Widerruf. Sie tagen also geheim und sie urteilen geheim. Ohne Revisionsinstanz!

Dies ist nichts weiter als die Einführung einer Sondergerichtsbarkeit, bei dem der „normale“ nationale Gesetzgeber ausgehebelt wird. Unglaublich!

TTIP-Verlierer: EU

Ich habe Ihnen auch erklärt, dass die EU beim TTIP der große Verlierer ist: Insgesamt werden rund 600.000 Arbeitsplätze verloren gehen. Die Exporte werden schrumpfen. Ebenso das Bruttoinlandsprodukt. Löhne werden sinken. Ebenso die Steuereinnahmen. Die Netto-Haushaltseinkommen werden drastisch zurückgehen. In Deutschland um jährlich 3.402 Euro.

Die USA werden die Sieger des TTIP sein. Nachfolgend sage ich Ihnen auch, weshalb.

Die Wahrheit über TTIP: Die USA – der große Gewinner!

In den USA jedoch werden all diese Kennzeichen steigen.

Im Vergleich:

– Die Exporte werden um 102 Prozent ansteigen.

– Das BIP um 0,36 Prozent wachsen.

– 784.000 neue Jobs werden entstehen.

– Die Haushaltseinkommen um rund 700 Euro steigen.

– Die Steuereinnahmen werden gleich bleiben.

TTIP: Das Kapitalvermögen wird profitieren

Hingegen wird das Kapitalvermögen in der EU durch das TTIP profitieren. Sprich: die Börsen!

Je größer diese sind, umso höher auch die Gewinne. Nur so können die EU-Rentner über Wasser gehalten werden. Denn die meisten Pensionsfonds sind an den Börsen investiert. Sie sind von Kursanstiegen abhängig.

TTIP: Umverteilung von Arm zu reich

So wird das transatlantische Freihandelsabkommen regelrecht zu einem Turbo für die Umverteilung von Arm zu reich! Nordeuropa wird die Einbußen von Südeuropa erleben müssen. Das also ist die von Merkel vielgepriesene „europäische Integration“.

Vielen Dank, Frau Bundeskanzlerin!

Die USA wird als Sieger hervorgehen, die EU als der große Verlierer. Sie werden einen gewaltigen Preis bezahlen müssen, das sage ich Ihnen schon jetzt voraus!

All das erzählt man Ihnen allerdings nicht. Aus diesem Grund, werden die TTIP-Verhandlungen auch geheim gehalten!

TTIP: Ein „stiller Staatsstreich“

Ich sage Ihnen: Das transatlantische Freihandelsabkommen, das bis Ende 2015 abgeschlossen sein soll, ist alles andere als eine historische Chance für Europa. Es ist keineswegs ein „kostenloses Konjunkturprogramm“, wie es der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), Ulrich Grillo, ausdrückte.

Nein, ganz im Gegenteil: TTIP ist die bislang massivste Beschneidung von Demokratie und Umwelt- und Verbraucherschutz!

Es wird zu gravierenden sozialen Veränderungen in den heute noch vergleichsweise reichen EU-Staaten kommen!

Das als hervorragend verkaufte Handelsabkommen ist ein „stiller Staatsstreich“, das unter erpresserischen Maßnahmen zustande kommen soll.

Denn die USA erklärten bereits, wenn die EU nicht bereit für ein solches Abkommen sei, dann werde man sich China zuwenden!

Der gesunde Menschenverstand sagt also, dass sich die Öffentlichkeit gegen dieses geheime Freihandelsabkommen wehren muss! Jeder Einzelne von uns. Schreiben Sie Leserbriefe, Kommentare in den Medien, wenden Sie sich an Ihre Abgeordneten oder die TTIP-Kritiker. Lassen Sie es nicht zu, dass die (Wirtschafts-)Welt so massiv zu Ihren Lasten verändert wird.

Herzlichst Ihr

Guido Grandt

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Hier können Sie meinen täglichen und kostenlosen Unangreifbar Leben-Newsletter direkt bestellen:

http://www.unangreifbar-2014.de/nss-widget.html

______________________________________________________________________________________________________

Brisante Hintergrundinfos, die Sie sonst nirgends lesen, finden Sie hier:

 

Cover

http://www.alaria.de/home/958-2018-deutschland-nach-dem-crash.html

 

oder:

 

Secret Press 2_Cover

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.alaria.de/home/3356-der-crash.html

 

oder:

Secret Press Cover 1_Mai 2014

http://www.alaria.de/home/3246-eurobellion.html

 

——————————————————————————————————————————-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4 Gedanken zu “„TTIP – Alles wird noch schlimmer!“ – Geheimsache Freihandelsabkommen und was es für Sie bedeutet (4)

  1. Mit SEPA hat man begonnen und mit TTIP wird es beendet.
    IHR habt keine Zukunft und seid Gefangene, aber IHR habt es noch nicht bemerkt!

  2. Was für ein Artikel und endlich jemand, der die Sache richtig einschätzt. Ich habe Freunde in Deutschland und viele von ihnen wissen nichts von TTIP und halten es für soooo toll und sinnvoll für Deutschland und Europa. Wer sich aber nur mit ein paar Dingen beschäftigt und seinen gesunden Menschenverstand einschaltet, wird sofort erkennen, dass es keine Vorteile mit sich bringt. Da bin ich echt dankbar in der Schweiz zu wohnen :).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s