PEGIDA-Diskussion: „Umfragen – Die meisten Deutschen haben Angst vor Zunahme des Islams – Der Unmut wächst von Tag zu Tag!“

 

GUIDO-KOLUMNE-MIX

♦ No.  459 (120/2014) ♦



Die politischen und medialen Agitationen gegen die PEGIDA-Bewegung gehen weiter.

Allerdings sind einige Politiker und Medienvertreter vorsichtiger in ihrer Einschätzung geworden, dass es sich dabei alles um hausgemachte Nazis, Rassisten und Ausländerfeinde handelt.

Denn auch sie registrieren, dass der größte Teil der deutschen Bevölkerung den Zielen und Forderungen der PEGIDA zustimmt, glaubt man verschiedenen Umfragen.

Beispielsweise berichtet DER SPIEGEL:

Die Pegida-Demonstranten behaupten, dass in Deutschland bald die Scharia gelten könnte, würden sie sich nicht gegen diese angebliche Islamisierung stellen. Diese Stimmung hat nun eine Befragung, die die „Bild“-Zeitung in Auftrag gegeben hatte, aufgenommen.

Drei von fünf Befragten (58 Prozent) stimmten in der Erhebung des Insa-Instituts der Aussage „Ich habe Angst vor dem zunehmenden Einfluss des Islam in Deutschland“ zu, wie die „Bild“-Zeitung als Auftraggeberin mitteilt.

Die Sorge teilten auch 45,7 Prozent der 243 Befragten mit ausländischen Wurzeln.

28 Prozent der insgesamt 2017 Befragten bekundeten, keine Angst zu haben

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/mehr-als-ein-viertel-der-deutschen-wuerde-auf-pegida-demos-gehen-a-1009257.html

Schenkt man dieser Umfrage glauben, dann hat sogar fast jeder zweite Deutsche mit ausländischen Wurzeln Angst vor dem zunehmenden Einfluss des Islam in Deutschland. Das ist bemerkenswert.

Eine andere Umfrage, über die die DER SPIEGEL berichtet, belegt (Auszüge):

  • 27 Prozent der Befragten denken demnach, Muslime seien „aggressiver als sie selber“.
  • 30 Prozent glauben, dass Muslime weniger bildungsorientiert seien.
  • Ein Fünftel der Befragten bewertet es als negativ, wenn Muslime Forderungen in Deutschland stellen.
  • So sagen zwar 67 Prozent, es sei gutes Recht von Muslimen, Forderungen zu stellen.
  • Aber 20 Prozent finden, das sei das ein Zeichen von Unverschämtheit.
  • 17 Prozent sehen es als Zeichen von Undankbarkeit, wenn Muslime Ansprüche geltend machen.Die Studie schlüsselt die Haltung der Befragten genauer auf: So wollen 42 Prozent den Bau von Moscheen einschränken.
  • 60 Prozent wollen die Beschneidung von Jungen nach muslimischer Tradition verbieten.
  • 48 Prozent finden, Lehrerinnen sollten kein Kopftuch tragen.

Quelle: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/studie-belegt-grosse-vorbehalte-gegenueber-muslimen-a-1006332.html

Was die Politiker wohl dazu sagen?

Noch schreiben Leitmedien,  wie beispielsweise der Stern, man müsse den „Abscheu“ gegen PEGIDA überwinden.

Hier: http://www.stern.de/politik/deutschland/pegida-ihr-seid-ist-nicht-das-volk-schlag-12-der-mittagskommentar-aus-berlin-2160975.html

Die Süddeutsche Zeitung spricht von einer „gefährlichen Mixtur aus Angst, Zorn und Vorurteil“.

Hier:  http://www.sueddeutsche.de/politik/pegida-co-gefaehrliche-mixtur-aus-angst-zorn-und-vorurteil-1.2267694

Aufgrund meiner bisherigen Blog-Berichterstattung round about zu PEGIDA haben mir viele Menschen geschrieben oder meine Artikel kommentiert.

Nachfolgend möchte ich Auszüge daraus bringen, meine Leser also zu Wort kommen lassen. Anders, als viele andere Medien versuche ich damit der journalistischen Objektivität genüge zu tun:

 

_____________________________________________________________________________________________________

Deutsche Sicherheitsorgane sind in Alarmbereitschaft. Aus Polizeikreisen heißt es das es nicht die Frage ist ob es Anschläge in Deutschland gibt – sondern vielmehr wann und wo diese geschehen.
Meine Frau – hübsch und vor allem Blond – wurde schon mehrfach von Ausländern (vermutlich können es aber auch Statistikopfer gewesen sein die man bei der letzten Erhebung versehentlich als Deutsche eingestuft hat…) beleidigend angemacht und sogar schon einmal vom Fahrrad geholt. Mein Sohn wird in der Schule vom kickboxenden Ali abgezogen. Meine Tochter von türkischen “Mit”schülern als dumme deutsche Kartoffel bezeichnet.
Und das alles im Herzen von Dresden.
Währenddessen wird in aller Ruhe am Dresdener Hauptbahnhof der Koran verteilt.
Glaubensfreiheit in Deutschland? Dann geht mal einer nach Kreuzberg oder Frankfurt und verteilen mal die Bibel. Bin gespannt was er berichtet….. wenn er wieder sprechen kann.
Der Unmut der Menschen wächst von Tag zu Tag. 

Ich habe einen guten Job als Informatiker im öffentlichen Dienst, lese keine Bildzeitung oder ähnlichen Schund. Ich kümmere mich nicht wirklich um Politik. Aber ich bewege mich in meiner Stadt mit offenen Augen. Und allein das Gefühl das meine Familie auf dem Weg zur Arbeit und in die Schule nicht wirklich sicher scheint ist nicht angenehm.
In der IT Spricht man bei einer Gefahr von außen von zwei Begriffen: “Gefährdung” und “Bedrohung”. Die “Gefährdung” ist beispielsweise ein Loch im Dach meines Hauses. Bei schönem Wetter ist das kein Problem. Eine “Bedrohung” wird es, wenn es beginnt zu Regnen.
Wir haben ein Loch im Dach von Deutschland. Und der Regen wird kommen. Ob das Loch nun durch die Ausländer verkörpert wird, durch tausende so genannte “dumme Menschen” auf der Straße (so spricht übrigens die an der Macht befindliche CDU von ihren Wählern) oder durch eine blinde realitätsfremde Politik, das vermag ich nicht zu beurteilen.
Aber eines weiß ich. Das Fieber steigt weiter. Und das ist schlimm und schade für alle Ausländer die hier friedlich leben wollen und ihrer Arbeit nachgehen.

___________________________________________________________________________________________________
 Aber Merkel und Co. haben es uns ja gelehrt. Denn alle Menschen die diese Ängste haben und deshalb auf die Demos gehen – kommen ja auch mit die die Schublade der Rechtsradikalen. Oder?

Darauf habe ich Jahrelang gewartet, dass die Bürger endlich mal aufwachen!

In den Medien heisst es immer nur “Pegida blabla Fremdenhass blabla” – NEIN, hier geht es nicht um ALLE Ausländer!!! Hier geht es lediglich um radikale Religionsfanatiker, die das Land einfach nur ausbeuten, und ihre Ideologie unters Volk (Salafisten, Pierre Vogel etc.) bringen wollen.

Ich habe das Gefühl, dass unseren Politikern immer noch nicht klar ist, was für einen Nährboden sie bereits geschaffen haben.

Ich und viele andere auch wissen was Abends/Nachts auf den Straßen los ist – und es sind immer die gleichen!!

Liebe Politiker, bitte, bitte hört aufs Volk, macht mal die Augen auf!! Denn diese Menschen werden sich NIE integrieren, diese wollen nur die Assimilation, welche schon dank unserer “Gutmenschen” ganz gut vorranschreitet.

___________________________________________________________________________________________________

Das Resultat ist: Es fühlten sich am 15.12.in Dresden noch mehr angesprochen, nun gab es mehr als 15000 „Mischpoken“. Weil es nun offenbar weder 10 Euronen noch Luftballons gab, war die Gegenseite mit etwas über 5000 Islamverstehern doch recht schwach aufgestellt.

Diese ( noch ) Regierung und ihre unfähigen Kasper bringen noch mehr Bürger gegen sich auf.

Es ist schon sehr gut, daß man mit der Lügenpresse nicht redet.

Nun darf man sich aber nicht mit schönen Worten einlullen lassen, sondern es sollen umgehend Taten folgen und es muß endlich gehandelt werden. Bei Diäterhöhungen ist man ja auch ganz schnell also kann man den berechtigten Forderungen von PEGIDA und Co in demselben Tempo nachkommen.

____________________________________________________________________________________________________

Ja, immer mehr Leute schwimmen da in Dresden offenbar nicht einfach mal so mit dem Strom. Da wird zu allen Mitteln gegriffen um die Leute zu diffamieren.

Dazu liest man Artikel über Artikel. Hab sie alle gelesen.

Ich weiß aber nach wie vor nicht, wer da eigentlich geredet hat und was genau dort von wem zur Diskussion gestellt wurde. Top-Journalismus, liebe Talkshowproduzenten und Qualitätsmedien…

____________________________________________________________________________________________________

Klarer Fall für mich: es ist jetzt STAATSBÜRGERPFLICHT auf die Strasse zu gehen.

Islamisierung von Europa wollen die meisten Europapolitiker, aber nicht die Menschen. Auch das aber auf der politischen Ebene spricht eine Sprache. Es ist eigentlich ein riesen Skandal was die politische Elite/Mainstream sich da leisten.

Es wird Zeit, dass sich die Verhältnisse ändern, höchste Zeit für ganz Europa.

Die Währungen sind bereits ruiniert, alternativlos angeblich (hahaha) … Zeigen wir den Politikern wer der Souverän ist, und das ganz besonders, wenn sie Ihr Volk bekämpfen?

Spannende Zeiten. Denn was bisher Verborgen, liegt offen vor uns. Das System hat sich entlarvt.

________________________________________________________________________________________________________

Wir können einfach nur weitermachen und hoffen, dass mehr Menschen aufwachen. Doch oft fehlt mir der Glaube wenn ich da allein nur im meinem Umfeld umherschaue. Was da entweder für apathische Gleichgültigkeit herrscht oder die Indoktrination so profund ist, dass jede Hoffnung auf Umkehr dieser Leute mir undenkbar scheint.

Wenn diese Dynamik die wir haben, irgendwie wie auch immer erstickt wird, dann wars das für Deutschland. Dann kann man leider einen Haken an Deutschland machen und der Dinge harren, die dann kommen mögen.

_______________________________________________________________________________________________________

Mischpoke……also wirklich.

Als Bernd Lucke das Wort “entartet” benutzt hat, kamen die Medien kaum zum Luft holen, dabei wurde dieses Wort schon von Größen wie Helmut Schmidt, Günther Grass, Wolfgang Schäuble, Arnulf Baring uva. benutzt.
Da gab es keinen Aufschrei.

Immer wieder dasselbe. Wenn einem Özdemir sein Judenhass aus dem Mund springt, wird kaum ein Aufheben davon gemacht.

Hoffentlich gehen nächsten Montag nochmal so viele von dieser “Mischpoke” auf die Straße

_____________________________________________________________________________________________________

Jeder ist Ausländer.

Warum sind unsere Soldaten in so vielen Ländern? Sogar mit Waffen?

Wir haben das Asylproblem selber geschaffen, und wollen nun die Opfer beschuldigen.
Wir, das sind die Politik, die andere Länder wegen Macht und Ressourcen überfällt.
Wir, das sind die Wähler, die die Parteien wählen, die diese Gesetze machen.
Wir, das sind die Konsumenten, die billige ausländische Produkte kaufen.
Wir, das sind die Menschen die lieber konsumieren und am Stammtisch lamentieren, anstatt unserer eigenes Leben in die Hände zu nehmen.
Ergo sind WIR es hauptsächlich, die für diese schieflaufende Migration verantwortlich sind.

_____________________________________________________________________________________________________

Letztendlich bleibt nur die Frage zu klären, warum wir Flüchtlinge aus Ländern aufnehmen müssen, in denen die Nato Kriege anzettelt, anstatt die Kriegstreiberei zu unterbinden, warum wir … Ausländer jeglicher Coleur in unseren Ländern dulden müssen, und noch zusehen müssen, wie Politiker diese deckeln, und die Presse sie hofiert.

Wem nützt es?
Den Geheimdiensten, die ihre Existenzgrundlage sichern müssen, indem sie den Terror verursachen, den sie letztendlich “bekämpfen” wollen?

Oder um es frei nach Rudi Dutschke zu sagen: Wer sagt uns, daß nicht die Geheimdienste den Terror schaffen, für den sie eigentlich gegründet wurden?
Oder nützt es den Wirtschaftseliten samt ihrer Politik- und Presse- Hu*en, deren einzige Existenzberechtigung in einem “sozialen” Staat die Tatsache ist, daß sie die Brötchen großzügig verteilen dürfen?

Oder wie Tucholsky schon so schön schrieb:
Eine der schauerlichsten Folgen der Arbeitslosigkeit ist wohl die, dass Arbeit als Gnade vergeben wird. Es ist wie im Kriege: wer die Butter hat, wird frech.

___________________________________________________________________________________________________

DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT

GUIDOs  KOLUMNE6docx

 

 

Eine Wort in eigener Sache: Die Recherchen für eine kritische und frei Meinungsbildung sind zeitintensiv und kostspielig. Wenn Sie diese mit einer Spende unterstützen wollen, dann können Sie das hier tun: https://guidograndt.wordpress.com/spenden/

Herzlichen Dank!

___________________________________________________________________________________________________

Nachfolgend können Sie meinen kostenlosen GRAND(T)s NEWSLETTER  bestellen (und jederzeit wieder abbestellen):

5 Gedanken zu “PEGIDA-Diskussion: „Umfragen – Die meisten Deutschen haben Angst vor Zunahme des Islams – Der Unmut wächst von Tag zu Tag!“

  1. Man sollte sich doch die Mühe machen, und die Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit der politischen Klasse mal anschauen:Verurteilte und vorbestrafte Politiker in Deutschland
    Hier ein kleiner Auszug von bekannten Verbrechern und Politiker des deutsches Regimes:
    Otto Graf Lambsdorf (FDP) – Ein verurteilter Verbrecher wg. Steuerhinterziehung
    Andreas Zwickl (CDU) – Drogenkurier – Verhaftet 2009
    Dieter Althaus (CDU): Verurteilter Verbrecher wg. fahrlässiger Tötung
    In Östzerreich verurteilt! Lt. Justizministerium des deutschen Regimes gilt er auch in Deutschland als vorbestraft!
    Hans-Christian Ströbele (GRÜNE): Verurteilt wegen Unterstützung einer kriminellen Vereinigung (RAF).
    Walter Döring (FDP): Verurteilt wegen Falschaussage
    Reinhard Klimmt (SPD): Verurteilt wegen Beihilfe zur Untreue
    Corinna Werwigk-Hertneck (FDP): Verurteilt wegen Verrat von Dienstgeheimnissen
    Peter von der Born (NPD): Vorbestraft wegen mehrfacher Körperverletzung
    Heino Förster (NPD): Vorbstraft wegen versuchten Mordes
    Helga Lopez (SPD): Verurteilt wegen Steuerhinterziehung
    Kai Schürholt (CDU): Verurteilt wegen Titelmißbrauch
    Klaus Landowsky (CDU): Verurteilt wegen Untreue
    Matthias Wissmann (CDU): Vorbestraft wegen steuerrechtswidrige Wahlkampffinanzierung
    Otto Wiesheu (CDU): Vorbestraft wegen fahrlässiger Tötung.
    Thomes Pietzsch (CDU): Vorbestraft wegen Erwerb und Besitz kinderpornographischen Schriften
    Wie ein Landessprecher mitteilte, habe das keine Auswirkung auf seine Pensionsansprüche aus seiner Tätigkeit im Landtag
    Vorstrafen beim Bundesverdienstkreuz kein Problem
    Das Vorstrafen bei der Vergabe des Bundesverdienstkreuz kein Problem darstellt, zeigt diese Auflistung (kein Anspruch auf Vollständigkeit):
    Harry Fuß (SPD): Beihilfe zur Untreue im Kölner Müllskandal – 3 Jahre Gefängnis
    Klaus Heugel (SPD-Kommunalpolitiker): verurteilt wegen besonders schweren Fall von Bestechlichkeit – 1 Jahr, 9 Monate Bewährungstrafe
    Norbert Rüther (SPD-Kommunalpolitiker): Abgeordnetenbestechung und Beihilfe zur Bestechlichkeit – 1 Jahr, 6 Monate Bewährung
    Otto Graf Lambsdorf (FDP, Bundesverdienstkreuzes (Großkreuz)): 1987 im Zusammenhang mit der Flick-Affäre wegen Steuerhinterziehung zu einer Geldstrafe verurteilt
    Otto Wiesheu (CSU, Bundesverdienstkreuz, Bayerischer Verdienstorden): vorbestraft wegen fahrlässiger Tötung (1983 verursachte er unter Alkoholeinfluss (1,75 Promille) einen schweren Verkehrsunfall, bei dem er eine Person tötete und eine weitere schwer verletzte) 12 Monate Freiheitsstrafe zur Bewährung ausgesetzt, Geldstrafe von 20.000 DM; von einer erfolgreichen Therapie ist nichts bekannt – es folgte die Fortsetzung seiner politische Karriere
    Thomes Pietzsch (CDU): vorbestraft wegen dem Erwerb und Besitz kinderpornographischen Schriften – Strafe: 100 Tagessätze zu 50 Euro
    Walter Döring (FDP, ehem. Wirtschaftsminister v. Baden-Württemberg, Bundesverdienstkreuz am Bande): verurteilt wegen Falschaussage
    Klaus-Rüdiger Landowsky (CDU, Bundesverdienstkreuz 1987 und 1992): verurteilt zu Haftstrafen auf Bewährung, wegen Untreue bei der Kreditvergabe an den Immobilienkonzern Aubis
    Helga Lopez (SPD): rechtskräftig wegen Steuerhinterziehung verurteilt, gilt aber im Sinne des Gesetzes als nicht vorbestraft, da das Strafmaß nicht mehr als 90 Tagessätze betrug.
    Reinhard Klimmt (SPD, bis 1999 Ministerpräsident des Saarlandes, bis 2000 BRD-Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswese): verurteilt wegen Beihilfe zur Untreue – Strafbefehl in Höhe von 90 Tagessätzen zu 300 Mark
    Michel Friedman (ehem. Mitglied im CDU-Bundesvorstand, Vize-Präsident des Zentralrats der Juden, Bundesverdienstkreuz I. Klasse): verurteilt zu 17.400 Euro Geldstrafe wegen Kokainbesitz
    Karl Wienand (ehem. Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD): verurteilt zu insgesamt 102.000 DM Geldstrafe wegen Steuerhinterziehung; Verurteilung zu einer Bewährungsstrafe wegen Autofahrens unter Alkoholeinfluß; weitere Straftaten unter Skandale
    Manfred Kanther (ehem. BRD-Innenminister CDU): wegen Untreue zu 1 1/2 Jahren Haft auf Bewährung und einer Geldstrafe in Höhe von 300 Tagessätzen zu 170 Euro verurteilt
    Günther Krause (CDU): wegen Untreue, Betrug und Steuerhinterziehung zu einer Haftstrafe von 3 Jahren und 9 Monaten verurteilt (2004 teilweise eingestellt, erneut verhandelt und 2007 zu einer Freiheitsstrafe von 14 Monaten auf Bewährung verurteilt
    Hans Wallner (ehem. Landtagsabgeordneter der CSU): verurteilt zu 1 Jahr Haft auf Bewährung wegen Telefonsex auf Staatskosten (Schaden für den Steuerzahler knapp 27.000 Mark); vorbestraft wegen Beleidigung und falscher eidesstattlichen Erklärung
    Andreas Zwickel (Kommunalpolitiker CDU): verhaftet wegen Drogen-Kurierfahrten in die Niederlande; verurteilt zu zwei Jahren Gefängnis auf Bewährung
    Ingolf Deubel (ehem. Finanzminister von Rheinland-Pfalz, SPD): In 14 Fällen der Untreue verurteilt (Landgericht Koblenz)
    Wer wirft hier den ersten Stein ??????

  2. Wir machten uns vorhin das Vergnügen, einer gewissen Pfarrerin namens Angelika Obert ein wenig Aufklärung zu vermitteln. Wir haben im Nachlass kirchliche Unterlagen, Abkündigungen, Pfarrbriefe und dergleichen von 1933-1945. Die vorauseilende Katzbuckelei vor dem Nationalsozialismus ist nur als zutiefst wiederwärtig zu bezeichnen. Natürlich weiß man in Kirchenkreisen davon nichts mehr und hetzt lieber gegen PEGIDA . Dazu ein Link: http://www.pi-news.net/2014/12/dlf-morgenandacht-pfarrerin-warnt-vor-pegida/ . Und dazu gibt es einen guten Spruch: “ Wessen Brot ich eß´dessen Lied ich sing “ PEGIDA ist auf niemanden angewiesen, auf keine Partei, keine Kirche und auf die Regierung schon gar nicht, deshalb kann man Lieder singen, wie man will. DAS ist das Problem unserer Eliten: Man kann PEGIDA nicht erpressen !

  3. Also ich würde dieser Spiegel-Umfrage nicht blind vertrauen. Was ich so privat mitbekomme, kann schon diese Aussage „So sagen zwar 67 Prozent, es sei gutes Recht von Muslimen, Forderungen zu stellen“ nie und nimmer stimmen.

    Ich versuche nämlich seit etlichen Jahren mir ein Lagebild über Themen wie Islam, Ausländerkriminalität, Wirtschaftsasylanten und was sonst noch in diesem Staat schief läuft zu verschaffen. In lockeren Runden (nie mehr als 2-3 Personen, weil sich dann keiner mehr was zu sagen traut. Vom Arbeiter bis Akademiker im Alter von ca. 25-100 Jahren ist alles dabei) werfe ich dann aktuelle Meldungen zum Thema „Islam fordert“, Ausländerkriminalität oder Wirtschaftsasylanten in die Runde, man glaubt gar nicht wie die Leute dann bei diesen Themen explodieren. Und eins ist klar, niemals finden es 67% der Deutschen gut, dass der Islam hier bei uns fordert, fordert, und fordert, es ist eher umgekehrt.

  4. Jetzt habe ich gerade im Videotext gelesen Auf Kabel 1 Stegner SPD kritisiert Pegida- Demos
    Schuster Zentralrat der Juden „Pegida“ brandgefährlich
    SPD Vize Stegner nennt es Hetze Auf ARD Text Seite 106 gelesen.
    Wer hier brandgefährlich ist, sind unsere Politiker angefangen bei Merkel (Erika)Soll ja mit einem Stasioffizier verheiratet gewesen sein (Merkels 1. Mann)
    Neuerdings hauen auch die SPD-ler drauf ,auf Teufel komm raus. Was müssen die verbergen?!!??
    Ich habe den Eindruck das, das mit den Migranten eine „gewollte“ Sache ist, warum kommen auf einmal so viele und so unkontrolliert, ich glaube auch das diese bezahlt werden , wie sonst können sie hierher gelangen, es hat jeder ein neues Handy, so kann man auch Nachrichten ins eigene Land schicken , um hierherzukommen. Ich glaube auch das diese Personen überhaupt keinen Grund haben nach Europa zu kommen. Es sollen Gezielt Unruhen in Deutschland und anderen Eu Ländern geschürt werden, das das Volk wieder funktioniert. Schließlich will man die NEUE WELTORDNUNG.
    Wenn ich lese , das Asylanten in Italien Häuser besetzen und deren Eigentümer einfach „enteignen“ heißt rausschmeißen, dann frage ich mich , wo sind wir eigentlich .Sie haben die Häuser beobachtet wer wann zur Arbeit geht usw, dann sind sie in die Häuser eingebrochen und haben diese besetzt.
    Und da kommt dann so ein Witzepipelchen wie der Grass daher
    und meint wir sollen Die in unsere Wohnungen einquartieren. Machen sie doch schon illegal und da soll man sich nicht wehren dürfen, aber Hallo es geht los.
    Hallo Politschranzen erst in eure Häuser aufnehmen, fragt sich nur wie lange ihr dann selbst noch rein dürft.
    Meine Meinung, lassen wir uns überraschen wie es weiter geht,
    so jedenfalls nicht.
    Özdemir gehört schon lange weg aus dem deutschen Parlament, der labert ja nur noch Sinnentfremdendes Zeug, so auch Fr. Roth.
    Also irgend etwas stimmt hier ganz und gar nicht.Ich brauche nur an die Worte des Herrn Schäuble zu denken, alles was wir brauchen ist eine Krise usw.
    Die Politheinis anstatt das sie erst einmal dafür sorgen das diese Menschen in ihren Ländern bleiben können für ausreichend Wasser und Nahrung sorgen, sie hatten ja xxxJahre Zeit dazu, nein, man muss die Leute herbringen, was „zählen da schon Menschenleben“ kann man „verschmerzen“, denn wenn nichts passiert ist es nicht glaubwürdig, wenn alle unbeschadet kommen , es ist ein sehr sehr dreckiges Spiel der Großkotzigen „Eliten“.
    Eines Tages kommt alles heraus, hoffentlich ist es dann nicht zu spät.!!!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s