NATO-Osterweiterung: Wer lügt – Genscher oder Gorbatschow?

GuidosKolumneNeu

444 (105/2014)

Liebe Leser,

die westlichen Mainstream-Medien lassen nichts unversucht, um im neuen Kalten Krieg – der  in der Ukraine immer mehr zum „heißen“ Krieg heranwächst (einen Bürgerkrieg im Osten des Landes gibt es schon seit vielen Monaten) – Russland für alles Übel in der Region die Schuld in die Schuhe zu schieben.

Dabei hat der Westen ganz bewusst und ganz aktiv die Ukraine mit den Maidan-Aufständen destabilisiert, um das Land geostrategisch an die EU (und bald an die NATO) anzubinden. So rückt das Atlantische Militärbündnis immer näher an Russlands Grenzen.

Bis 2009 sind 12 osteuropäischen Länder in die NATO integriert worden.

Kein Wunder also, dass sich Wladimir Putin dagegen wehrt. Wäre es umgekehrt, und die Russen würden die amerikanischen Grenzen bedrohen, dann hätten wir schon längst einen 3. Weltkrieg.

Immer wieder erinnert die russische Seite daran, dass im Jahr 1990 bei den Zwei-plus-Vier-Gesprächen die Osterweiterung der Nato ausgeschlossen worden sei, auch wenn dies nicht vertraglich fixiert worden wäre.

Gegen diese Argument gab es bislang nicht viel dagegen zu halten. Doch jetzt blüht der Mainstream auf, denn ausgerechnet der ehemalige sowjetische Staatschef  Michail Gorbatschow dementiert das, sagt, dies sei ein Mythos.

siehe: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/228#/beitrag/video/2279118/ZDF-heute-journal-vom-08-November-2014

oder beispielsweise: http://www.zeit.de/politik/ausland/2014-11/nato-osterweiterung-Gorbatschow

Die westliche Politik und der Mainstream  jubeln, die Russen haben wieder einmal die Unwahrheit verbreitet. So der allgemeine Tenor.

Dabei ist längst vergessen, was der damalige deutsche Außenminister Hans-Dietrich Genscher nach Gesprächen mit seinem US-amerikanischen Kollegen James Baker öffentlich bekannt gab: Nämlich genau das Gegenteil!

siehe hier: http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=JXcWVTpQF3k

Wer also lügt?

Der ehemalige deutsche Außenminister Hans-Dietrich Genscher oder der ehemalige sowjetische Staatschef Michail Gorbatschow?

Warum hinterfragt der Mainstream das nicht?

Denn wenn er Gorbatschow glaubt, dann müsste Genscher als der größte Lügner in die deutsche Nachkriegsgeschichte eingehen oder etwa nicht?

_________________________________________________________

DENKEN SIE IMMER DARAN:

SIE HABEN EIN RECHT AUF DIE WAHRHEIT!

 Ihr und euer

GUIDO GRANDT

 

GUIDOs  KOLUMNE6docx

 

 

 

 

___________________________________________________________________________________________________

Mehr Hintergrundinformationen betreff der Medienmanipulation, der Unterstützung der ukrainischen (teil)faschistischen Regierung durch Deutschland und den Westen:

Maidan-Faschismus-Cover

http://www.alaria.de/home/3240-maidan-faschismus.html

__________________________________________________________________________________________

 

Nachfolgend können Sie meinen kostenlosen GRAND(T)s NEWSLETTER  bestellen (und jederzeit wieder abbestellen):

[contact-field label='Ihr Vor- und Zuname' type='text' required='1'/][contact-field label='Ihre E-Mail' type='text' required='1'/][contact-field label=’Bitte um Zusendung des kostenlosen Newsletters (meine

5 Gedanken zu “NATO-Osterweiterung: Wer lügt – Genscher oder Gorbatschow?

  1. Ok, ich versuche nun meinen ERSTEN Kommentar, der verschwunden ist, nochmal zu senden. Verschwindet Er wieder, versuche Ihn in 2 Hälften zu schicken.

    Comment 1:
    Man darf nicht nur die Oberfläche sich anschauen.
    Angeblich gibt es eine Weltloge der Freimauerer. Diese gibt die Befehle weiter an die Nationallogen. Putin ist höchstwahrscheinlich Freimaurer, wie Obama. zumindest gibts darauf Hinweise und bei Obama auch Zeichen, von Putin ein älteres Bild mit Freimaurerkrawatte und entsprechende Aussagen/Behauptungen (übrigens auch Bilder eines Treffens mit Timoschenko und Ihm). Sein Rabbiner Berel Lasar ist von der jüdischen Chabad-Lubawitsch-Sekte, die ein Armageddon auf Erden wollen, damit ihr Messias wiederkommt (Gehirnwäsche). es gibt genug Bilder dazu. Er kennt Ihn von Anfang an seiner Präsidentschaft, mindestens, hat ihm die Oberaufsicht über die jüdische Gemeinde in Russia gegeben und Interimspräser Medwedew mußte 3 Tage vor seiner Präsidentschaft bei Lasar antanzen. Hat Er erst seinen „Segen“ geben müssen? Ihn gebrieft?
    Diese Rabbiner sind auch in Anwesenheit von Schröder (Schröders 70ster AUCH in BRD in einem Schlosshotel gefeiert wurde von ROTHSCHILD ausgerichtet). abgelichtet worden, von Merkel, Beiden Bushs. Auf einem Bild je mit junior und senior steht eine ganzze Horde hinter Ihnen und beide sitzen am Schreibtisch und unterzeichnen etwas. Zu Chabad sehe man bitte auch das Youtube-Video (absolute Pflicht: Wolfgang Eggert – Verstrickungen messianischer Endzeitsekten.
    Putin hat das judentum UND den Islam wohl in Russia geförder und doch gegen Tschetchenien und mit falschen… Ein versuchter False Flag ist aufgeflogen. gibt da ne nette Doku…aus Russia, übersetzt. Putin hat die kommunistische Hymne wieder eingeführt. Die Pseudo-Demokratie war schon lange geplant, genauso wie pläne für den Westen. Perestroika durch Marionette Gorbi war geplant. genauso geplant, wie der Mauerfall. es war nicht das volk. Besser gesagt, man brachte das Volk dazu. Sicher mit ein Grund, das es so friedlich ablief. Für ne EU-diktatur mußte es ja sein und was dann abging, von wegen Bundesrepublik Deutschland… na, das ist ein eigenes Kapitel und gibts Leute die, im Gegensatz zu mir, WIRKLICH Ahnung habe, dieGesete durchgehen, Merkwürdigkeiten, widersprüche, Die Juruistensprache deuten ect. also was für Normalsterbliche nicht bemerkt wird. Auch seltsam wenn die DDR beitritt und ein GG Artikel 23 aufgehoben wird, kurz zuvor und damit ungültig. Als Beispiel. Genscher ist Bilderberger und sprach von NWO, angeblich sogar Stasi-Spitzel, wie Merkel, Gauck, Maiziere. Kissinger ist übrigens auch seit 2000 mit Putin in regelmässigen Kontakt und Putin hat im ein diplomatisches Amt in Russia gegeben. eine Svetlana behauptet u.a. DANK Putin sei die ATO seit 2004 in Russia. und sogar Kosten für Überflüge de USA werden übernommen. So ungefähr… 2010 waren bei der jährlichen martialische Militärparade zum Sieg über Nazi-deutschland nicht nur Russen, sondern es marschierten Amerikaner mit, Engländer, Franzosen. Schröder war 2005 geladen neben Putin zu sitzen und zuzusehen, 201o Merkel. Putinwar in DDR bis Mauer fiel und Agent… Merkel hatte schon in der Jugend Kontakt zu Russen. Ihr Vater kämpfte gegen deutsche Soldaten. Man denke daran, als Merkel nach gewonnener wahl die deutsche Flagge, die ihr überreicht wurde, angeekelt gleich wieder weglegte. Sie hat vermutlich israelischen Pass, bekam höchsten jüdischen Orden, den nur Juden bekommen. Kohl soll Henoch Kohn oder Cohn richtig heisen. Marx und Nachfolger waren juden. Namensänderungen scheinen Standard zu sein.In Biographien von Putin fehlen wichtige Punkte… seine Mitter nur seine Ziehmutter und Er in Israel geboren. es gibt auch Bilder von Ihm mit Käppi und in Synagoge, in Israel. Er wurde dort sehr gelobt usw usw. Denen ist ihr Volk und Andere egal. Das sind in OST und WEST nur ausgesuchte Erfüllungsgehilfen für die Strippenzieher. Merkel jucken die Menschen und deutschen sowenig wie Obama sein Volk usw. Die gehen über Berge von Leichen und wer nicht spurt ist eh weg. ich könnte noch mehr sagen, aber das soll mal reichen. Das Kissinger genauso in diversen Orgs ist, im westen und Kriegsnobelpreisträger, Bilderberger aus dem innersten Kreis, mit bilderberger schmidt seit Jahrzehnten befreundet, der Pro Ost, pro China und bilderberger und Mitglied im CFR von Rockefeller und im Bohemian Grove geladener Gast, wie die Bushs…
    ImAugenblick sieht es für mich so aus, bzw.kann mich nur anscghliessen, das die NWO über den Osten kommen soll. Dazwischen kann noch viel passieren. sogar ein weltkrieg, de ja im plansoll auch steht und auf allen Seiten hochgerüstet wird und in russischen Medien immer wieder erwähnt. Manöver, neue Waffen ect. Interssant, das KEINER gegen die VERURSACHER vorgeht: Britische Krone, Rockefeller, Rothschild, Schwarzer Papst, Jesuit Franziskus, Im Gegenteil. Putin besuchte alle 3 letzten Päpste und erkennt mit seiner Verbeugung deren Autorität an. das er niederrangig ist. Ost wie west nun mit freinhandelsabkommen, Ost wie west mit der KlimaLÜGE, Ost wie west Chemtrails, Ost wie west immer mehr Überwachung… Ich denke, das reicht. Ach ja und Bunker und Städte im Fels in USA, auch in Russia, in China. Russia wollte unbedingt noch bis Ende 2012 schnell noch 5000 Bunker fertigstellen. also normale Bunker. Nicht die HighTech Variante sicherlich.

  2. Mein erster Comment erschien nicht, der Zweite gleich freigegeben? Lag es an der Länge? Ist er vieleicht im Spam-Ordner gelandet? Zur Not kann Ihn aber gern nochmal schicken. Da manchmal merkwürdige Dinge geschehen, sichere ich mir öfter meine Texte, bevor Sie absende.

  3. Eine Kleinigkeit habe noch vergessen: Einfach mal youtuben zu Sotschi und Freimaurersymbole. Mit englischen Begriffen ist besser, mein englisch ist marginal. aber es reicht für etwas Aufklärung. Der Ort wurde sicher genausowenig zufällig gewählt. Es gibt eine griechische Legende wo ein Adler jeden Tag von dem angeketteten Helden ein Teil der Leber frisst, Sie sich erneuert und sich Tag für Tag wiederholt. Desweiteren gibts in Russia Freimaurersymbole. Die Staatsflagge und Präsidentenflagge seit 1993, ist wie beim Zaren ein doppelköpfiger freimaurerischer Adler, der die zwei Seiten symbolisiert. Z.B. Ost, West… Beide haben eine Krone und eine große Krone verbindet Beide. Sogar in Kuba gibts Freimaurersymbole und Tempel. Bitte selber nachprüfen.

    Es gab ein Treffen im Jahre 2014, wenn mich nicht irre, sonst 2013. Leider bin nicht ganz sicher, was es für eine Veranstaltung war. Jedenfalls Obama und Putin ect anwesend. Wie in einem Stadion. Mittig eine holograpgische Pyramide aus lauter kleinen Pyramiden/Dreiecken zusammengesetzt. Die Bande, wie in einem Fussballstadion beschriftet, nicht mit Werbung, sondern mit hieroglyphenartigen Schriftzeichen.Putin hatte einen dreieckigen Button angeheftet.

  4. wir waren uns einig, dass „nicht die Absicht“ besteht, ist eine äusserst raffinierte Formulierung! Diese ist leider keine definitive Zusage!
    Später kann man doch sagen, ja damals hatte ich wirklich „keine Absicht“. Aber die Lage hat sich inzwischen so verändert, dass ich jetzt diese „nicht Absicht“ revidieren muss. Die Verantwortlichen könnten sagen !Leider! Nichts wurde vertraglich festgelegt, dass dies bindend wäre. Da hat Gorbatschov aus welchen Grund auch immer, einen grossen Fehler begangen. Genscher hat diese Formulierung, so schätze ich ihn ein, absichtlich gewählt!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s