„Die Ruhe wird Gewalt Platz machen!“ – Nostradamus und Carl Friedrich von Weizsäcker (2)

Foto_Titel (3)

 

Neben Nostradamus erwies sich auch Carl Friedrich von Weizsäcker (1912-2007), Wissenschafts-Philosoph, Friedensforscher, Physiker und Bruder des ehemaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker (von 1984 bis 1994), als zuverlässiger Prophet. Er sagte nicht nur den Niedergang des Sowjet-Kommunismus voraus (der 1989 begann), sondern skizzierte in seinem letzten großen Werk, seinen politischen Aufsätzen (»Der bedrohte Frieden – heute«, erschienen 1994), schon in den 1990er Jahren genau das, was nun einzutreten scheint (Auszüge) :

 

• Mit dem Bankrott des Staates werden alle Sozialsysteme zusammenbrechen. Die Rentenzahlungen zuerst. Auslöser dafür ist eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, entfacht von Spekulanten.
• Die Löhne werden auf ein noch nie dagewesenes Minimum sinken.
• Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.
• Zirka 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus werden in Deutschland wieder Menschen hungern.
• Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.

 

• Die ergebenen Handlanger des »Geld-Adels« sind korrupte Politiker.
• Schuld an einem neuen menschenverachtenden (politischen) System ist ein »unkontrollierbarer Kapitalismus«.

 

Zumindest in diesem Punkt – und das, ohne esoterische Vorhersagen als „gesetzt“ hinzunehmen – scheinen sich Nostradamus und Carl Friedrich von Weizsäcker einig zu sein:

 

Hoher Kredit und monetärer Überfluss verblenden die Menschen (die Politik- und Bankerkaste). Erkennen werden dies die unmittelbar Betroffenen (die Bürger), die diese Schande, diese Auswirkungen am eigenen Leib erfahren werden. Politiker und Spekulanten, die korrupten Handlanger des „Geld-Adels“ werden Unsinniges von sich geben, während die Sozialsysteme (das „Füllhorn des Überflusses“) zusammenbrechen. Menschen werden wieder hungern, „Ruhe wird Gewalt Platz machen“, Bürgerkriege zunehmen.
Das ist das menschenverachtende (politische) System des »unkontrollierbaren Kapitalismus«.

 

Wehret dem und seinen Geldpriestern!

Zu Gunsten von Völkerverständigung, Frieden und Wohlstand für alle!

 

 

Quellen:

Birger P. Priddat: »Ökonomie der Gabe im Kontext einer Ökonomie des Glaubens. Auf der Spur Ricoeurs«, S. 1, 2

»Carl Friedrich von Weizsäcker heute. Ein Realist« in: readers-edition.de v. 26.01.10 (http://www.readers-edition.de/2010/01/26/carl-friedrich-von-weizsaecker-heute-ein-realist/)

 

_______________________________________________________

Nachfolgend können Sie meinen kostenlosen GRAND(T)s NEWSLETTER  bestellen (und jederzeit wieder abbestellen):

———————————————————————————————

 

siehe auch:

 

 

http://www.amazon.de/2018-Deutschland-Crash-Politiker-erz%C3%A4hlen-ebook/dp/B00CRMGU1M/ref=tmm_kin_title_0?ie=UTF8&qid=1396286321&sr=8-1

 

Ein Gedanke zu “„Die Ruhe wird Gewalt Platz machen!“ – Nostradamus und Carl Friedrich von Weizsäcker (2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s