Europa-Wahlkampf-LÜGEN (1)

Die Europawahl steht vor der Tür. Immer mehr Menschen sprechen sich gegen diese EU aus, wie sie sich in den letzten Jahren gezeigt hat. Die Verarmung breiter Bevölkerungsschichten nimmt zu, ebenso die Arbeitslosigkeit.

Die Einheitswährung Euro steht unmittelbar vor dem Crash.

Die Ersparnisse der Bürger werden durch falsche Wirtschaftspolitik und Bankenrettungsprogramme immer weniger.

Die staatliche Überwachung nimmt exorbitant zu.

Deshalb sind Euro- und EU-kritische Parteien  im Aufwind.

Das muss mit allen Mitteln von denen verhindert werden, die die Suppe eingebrockt haben und die EU dahingeführt haben, wo sie jetzt steht: am Abgrund!

Deshalb lügen die EU-Getreuen, dass sich die Balken biegen und verbreiten Halbwahrheiten.

Denn, dass die Eurokrise immer noch nicht überstanden ist, scheint jedem klar, der noch alle Sinne beisammen hat.

Nur Politikern und vielen Qualitäts-und Mainstream-Medien nicht, die teilweise was ganz anderes verkünden, als andere.

Ein typisches Beispiel hierfür ist der EU-Zankapfel Griechenland.

Nachfolgend zwei grundverschiedene Meldungen von heute.

Die BILD v. 05.02.14 titelt:

GRIECHEN REICHER ALS WIR!

In diesem Text erfährt der unbedarfte Leser, dass die Griechen „doppelt so reich“ wie die Deutschen seien. Und, dass der griechische Rentner 110 % des jährlichen Durchschnittslohns erhält, während es in Deutschland nur 58 % sind.

Kein Wort zu dem, was andere Medien berichten, wie folgt…

Die DEUTSCHEN WIRTSCHAFTS-NACHRICHTEN berichten:

FOLGE DER EURO-RETTUNG: GRIECHISCHE RENTNER VERARMEN

Weil die Renten in Griechenland so niedrig sind, müssen 56 Prozent der alten Leute hungern. Mehr als ein Drittel von ihnen erhält weniger als 500 Euro Rente pro Monat. Eine wachsende Zahl bettelt um Essen.:Das wahre Gesicht Griechenlands nach der Rettung.

Mehr als die Hälfte der griechischen Rentner muss hungern. Sie haben nicht genug Geld, um sich ausreichend zu ernähren.

Von den griechischen Rentnern sind 56 Prozent ernsthaft von Hunger bedroht, zitiert keeptalkinggreece.com eine Umfrage unter Teilnehmern eines Hilfsprogramms der Organisation Life Line. 27 Prozent geben an, dass Mangelernährung ihre Gesundheit bedroht. 17 Prozent leiden wegen der schlechten Ernährung unter Depressionen und Panik-Attacken im Hinblick auf ihre Zukunft.

Jeden Tag seien mehr alte Leute aus finanziellen Gründen nicht in der Lage, sich Essen zu kaufen, so Life Line. Eine wachsende Zahl von ihnen bettelt um Essen und Milch.

Nach Angaben des griechischen Arbeitsministeriums erhielten im Januar 36 Prozent der Rentner weniger als 500 Euro pro Monat. Das sind mehr als eine Million alte Leute. Mit so wenig Geld müssen die Alten diesen Winter vermutlich auch frieren.

Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/02/05/folge-der-euro-rettung-griechische-rentner-verarmen/

Die Lügen und Halbwahrheiten im Europa-Wahlkampf werden zunehmen.

Die Verblödung der Bürger wird voranschreiten.

Deshalb: Wehret den Anfängen mit objektiven Informationen.

Siehe hierzu auch:

http://www.amazon.de/2018-Deutschland-Crash-Politiker-erz%C3%A4hlen/dp/3944651006/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1391627520&sr=8-1&keywords=2018

http://www.amazon.de/2018-Deutschland-Crash-Politiker-erz%C3%A4hlen-ebook/dp/B00CRMGU1M/ref=tmm_kin_title_0?ie=UTF8&qid=1391627520&sr=8-1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s