Großer Erfolg für meine Kino-Premiere „Hinter dem Dorf die Hölle“!

Hinter dem Dorf die Hölle
Dokumentarfilm (Deutschland 2012)
FSK ab 0 freigegeben

Großer Erfolg bei der Kino-Premiere meines Dokumentarfilms „Hinter dem Dorf die Hölle“.

Der Film wurde erstmals in einem Kino gezeigt – gestern im Bali-Kino in Balingen. Die Vorstellung war so gut besucht, dass der Film sogar ein zweites Mal gezeigt werden musste, um dem Zuschauerandrang gerecht zu werden.

Neben MdL und Landrat Günther-Martin Pauli habe auch ich vorab eine Einführung in den Film gehalten. Die Resonanz war außerordentlich positiv, die Zuschauer sehr betroffen und bewegt.

Vor allem haben wir unser Ziel eines Generationsübergreifenden Projektes erreicht: Wir haben in den Film nicht nur Zeitzeugen von damals eingebunden, sondern auch Jugendliche (Schüler) etc. Aus diesem Grund war ich auch sehr froh, dass zur Kinopremiere nicht nur ältere Interessierte, sondern auch junge Menschen kamen.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank.

Ein Interview mit SWR 2 (Radio) mit mir und dem Politiker Pauli wird heute gesendet werden.

HINTER DEM DORF DIE HÖLLE

Die vergessenen Konzentrationslager auf der Schwäbischen Alb

Ein Film von Guido Grandt

„Dein Auge sei wach, gleich hinter deinem Dorf findest du die Höllen.“

Gerhard Lempp (Initiative Gedenkstätte Eckerwald e.V.)

Auschwitz, Treblinka, Buchenwald, Dachau – unauslöschlich und für immer haben sich diese Namen als Symbole für die Terrorherrschaft und Vernichtungspolitik der Nationalsozialisten in das Menschengedächtnis eingeprägt.

Weitgehend vergessen hingegen ist das „Unternehmen Wüste“, das Ölschieferprogramm der Nazis auf der Schwäbischen Alb mit den letzten Konzentrationslagern des Dritten Reiches: in Bisingen, Frommern, Erzingen, Schömberg, Schörzingen, Dormettingen, und Dautmergen. 12.000 KZ-Häftlinge mussten unter katastrophalen Zuständen in den Ölschieferwerken arbeiten, wurden in den dazu gehörenden Zwangsarbeitslagern der SS eingesperrt. Dabei starben 3500 Menschen einen grausamen, einen sinnlosen Tod.

Guido Grandt beleuchtet in seinem Film „Hinter dem Dorf die Hölle“ Hitlers letzte Hoffnung: das „Unternehmen Wüste“. Gedreht an Originalschauplätzen lässt er Zeitzeugen und die letzten Überlebenden der „Wüste-Konzentrationslager“ zu Wort kommen, vergisst dabei keineswegs die jüngere Generation, sondern bindet sie mit ein.

Eine aufwühlende Dokumentation – ein wichtiges Stück Zeitgeschichte.

„Das KZ Dautmergen war eine Hölle, eine Knochenmühle, schlimmer als Auschwitz.“

Jacek Zieliniewicz (Überlebender KZ Auschwitz-Birkenau und KZ Dautmergen)

„DAS DORF HINTER DER HÖLLE“ ist ein Film der Reihe „gugra-media History“

Sprache Bildformat Tonformat Disc-Typ Ländercode Laufzeit

Deutsch 16:9 Stereo DVD-5 0 PAL ca. 44 Min.

ISBN 978-3-9813329-5-7

EUR 12,95

(inkl. gesetzl. Mwst)

Bestellen bei: guido.grandt@wirsind.tv

4 Gedanken zu “Großer Erfolg für meine Kino-Premiere „Hinter dem Dorf die Hölle“!

  1. Lieber Guido, ich hatte Deinen Film ja schon einige Monate per DVD gesehen. Ich war auch schockiert und bin es immer wieder was in den Konzentrationslager und Arbeitslager der Nazis passierte.
    Wir alle, die ganze Welt, sollten begriffen haben, dass dies ein unfassbares Unrecht war, doch ich bin es leid, immer und immer als Deutscher damit konfrontiert zu werden. Nach diesem Unrecht durch uns Deutsche, wurden, trotz dieser hässlichen Erfahrung, auf der ganzen Welt weiter und weiter grausige Massaker und Verbrechen an Minderheiten verübt, bis zu dieser Minute………….!!!!!!!!!!!!! Da muß etwas getan werden. Was passiert ist, ist passiert. Daran kann man nichts mehr ändern. Und ich wiederhole mich, es ist viel schlimmer, dass trotz dieser häßlichen und unverzeihbaren Nazi-Taten, weiterhin brutale Taten auf der ganzen Welt passieren, auch durch sogenannten „zivilisierte“ Länder und Länder die uns Deutschen verurteilen……………….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s