Video-Interview: „Ritueller Missbrauch“

Vor einiger Zeit war ich zu Gast bei Nexworld-TV. Robert Stein interviewte mich zu verschiedenen Themen, u.a. zu dem Tabuthema Ritueller Missbrauch, Ritualmorde, Satanismus und Okkultismus, Freimaurer etc.

Auf dieses Video hin bekam und bekomme ich fast täglich Ressonanzen: Von Betroffenen oder anderen.

Aus diesem Grund möchte ich es nach längerer Zeit auch auf meinen Blog stellen.

http://www.youtube.com/watch?v=dQtSSwwVmHA

Sinn und Zweck ist es, das hierzulande immer noch tabuisierte Thema des Rituellen Missbrauchs bekannter zu machen.

Siehe hierzu auch meine zahlreichen Publikationen (Bücher).

28 Gedanken zu “Video-Interview: „Ritueller Missbrauch“

  1. Vielen Dank an Frau Escobar das mit dem Boyloveday wusste ich noch nicht, ich und meine Axt werden am 22.Juni und 21.Dezember vermehrt nach blauen Kerzen ausschau halten.

  2. Sehr gut Guido! Durch dieses Interview bin ich zum 1. Mal auf diese Dinge aufmerksam geworden, denn der Mainstream vertuscht das ja. Im Übrigen gibt es auch den internationalen BoyLoveDay, der 2x im Jahr nämlich im Juni und Dezember stattfindet. An diesen Tagen solidarisieren sich die Pädophilen weltweit und stellen blaue Kerzen ins Fenster. Es gibt auch den BoyLoveDay auf Wikiboy oder Boywiki (ich hab´s grad nicht genau im Kopf)! Ich hab ja ne Event- Seite dagegen gegründet, die ich immer zum Juni und Dez. hin, in facebook poste und die Teilnehmer bitte, die Video Message betreff des BoyLoveDay vom belgischen Repräsentant Laurent Louis im Netz zu verteilen, denn er bittet um das öffentliche Verbreiten, dass hochrangige Personen sich an diesem Tag solidarisieren und sich wieder an Kindern vergreifen. Er betont, dass diese Personen vom Gesetz gecovert werden. Natürlich ist das Video vom Interview Ritueller Missbrauch mit Herrn Grandt auch mit in dieser Seite und soll auch geteilt werden im Netz um die Menschen aufzuklären. Viel zu Wenige wissen darüber Bescheid. Mir persönlich liegt das Wohl der Kinder und die körperliche und psychische Unversehrtheit sehr am Herzen, nicht zuletzt wegen meinem Sozialberuf, dem der Kinderpflergerin. https://www.facebook.com/events/636164713096102/?ref_newsfeed_story_type=regular

  3. Ich habe mir das interview nochmal angesehen und ja es nicht dein tresor aber wahrscheinlich haben die anwälte und notare bei denen alles vorliegt eins
    naja ist ja auch egal
    du rechachierst (ich hoffe ich darf “du“ sagen) seit den 90ziger in dieser sahe
    was ich glaube ist das du sehr wohl ein solches ritual als filmmaterial zur hand hast
    ich glaube sogar das wenn du diese insider kennst wie du behauptest an einem solchen ritual teilgenommen hast
    um dich zu vergewissen ob diese behauptungen auch wirklich stimmen
    dabei hast du vielleicht auch die aufnahmen selbst gemacht
    Zumindest würde ich das als journalist vorraussetzen
    du brauchst stichfeste beweise
    aber wie ich festgestellt habe wirst du das jetzt sowieso nicht direkt beantworten
    womit ich bei der nächsten frage wäre also wozu das alles
    seit den 90zigern ist eine menge zeit vergangen und alles was passiert ist:
    ich als “normalo“ weiss jetzt bescheid und weiter?
    was soll ich jetzt mit dieser info anfangen ?
    Und um was es mir eigentlich geht ist
    was kann ich jetzt für diese kinder und neugeborenen tun
    wie es aussieht nichts
    ich kenne keine insider und ich habe kein material zur veröffentlichung
    alles was ich tun kann so scheint mir ist dich zu bitten diese leute endlich zu outen
    oder vielleicht hast du eine besser idee

  4. Hmmmm also frühjahr und warum gerade dann???
    ich habe mal in einem interview von ihnen gehört das sie sehr viel filmmaterial mit beweisen in ihrem tresor haben
    Glauben sie das ist der richtige ort dafür
    wäre es nicht besser wenn dieses material ans licht kommt
    dort im tressor bringt es doch keinem etwas
    es gammelt nur vor sich hin und ausserdem kann ich ich mir einfach nicht vorstellen das es bis heute noch nie jemmand geschafft haben soll ein solches ritual zu filmen
    es ist doch offensichtlich das die wewelsburg eine pilgerstädte von denen ist
    kommt denn niemand auf die iddee mal eine kamera in die hand zu nehmen und zu filmen??!!
    Sollten sie vielleicht mal machen

    • Ich besitze keinen Tresor, tatsächlich habe ich viel Material an bestimmten Stellen ausgelagert…Filmmaterial über normale Rituale gibt es zuhauf: vom OTO, von russ. und amerik. Logen. Filmmaterial über rituellen Kindesmissbrauch wird nicht auf dem Markt gezeigt. Einfach mal mitmachen geht nicht: erst nach Jahrzehntelanger Zugehörigkeit und Loyalität, in der Sie sich selbst kriminalisieren müssen, führt dazu, dass Sie Einblick in den „inneren Kreis“ bekommen…Auf der Wewelsburg werden derartige Rituale nicht mehr durchgeführt…

  5. was ist eigentlich aus dem fall dutroux geworden?
    alle zeugen sind tot und die sache ist gegessen????
    ich kann es einfach nicht fassen das so etwas möglich ist warum passiert nichts?
    auf youtube habe ich ein video gesehen (ritueller missbrauch teil 3) mit einer jungen frau (noemi) die sagt das sie dutroux gesehen hat und sich sicher ist das er kinder für die rituale besorgt hat
    sie möchte gerne aussagen
    also das video wurde 2007 hochgeladen !!!!! 5 lange jahre
    nocheinmal die frage WARUM PASSIERT NICHTS?

  6. Ich hab mir gerade das Interview angesehen (ob des Hinweises, dass es um Rituellen Missbrauch geht) und fand den Bereich Rituelle Gewalt leider – mal wieder – zu kurz geraten. Dafür ist aber viel interessantes über die undurchsichtigen Verstrickungen gesagt worden. Vielen Dank dafür!
    (Ich wusste gar nicht, dass Sie mit ‚Höllenleben‘ zu tun hatten. Sind Sie in diesem Themenbereich noch aktiv, gar vernetzt mit Kollegen, Unterstützern, Polizei, Politik?)
    Manchmal verliere ich da wirklich den Überblick – wieso der Missbrauch? Scheinbar geht es in den Logen doch einzig um Macht und dem Lenken der Geschicke/Geschichte. Ich frag mich, wieso die Kinder immernoch eine Rolle spielen müssen. Sie kosten – ganz salopp gesagt! – Geld (Beschaffung, Grundversorgung, Training/Ausbildung, etc.) und stellen heutzutage (hoffentlich) immer größer werdendes Risiko dar – der Gang zum Psychologen ist ja nun kein Tabu mehr und somit der Gang dorthin um einiges leichter – es sei denn, man steckt noch mehr Zeit und Geld in die Kontrolle/Ausbildung/Sicherung der multiplen Systeme. Entweder diese Kinder lohnen sich noch immer – Im Internetzeitalter? Ich bin da wirklich verwirrt – oder sie spielen noch eine weitere Rolle neben der Beschaffung von Geldern (durch Kinderpornographie, etc). ‚Mind Control‘ – da dachte ich zeitweise an einen bekannten Film, und klar brauchen Logen ‚verlässliche‘ Handlanger, Mitglieder, Opfer, Täter, was auch immer gebraucht wird. Mir scheint es nur gerade, als seien die da oben sehr mit der Poltik beschäftigt und ich hatte die Hoffnung, dass sie sich aus diesen pädophilen Kreisen rausziehen in den nächsten Generationen. Wobei natürlich so ein nettes, kleines Video von einem ‚Prominenten‘ beim pädophil-sadistischen Missbrauch sicher auch einiges wert ist, mindestens wohl Kontrolle und Erpressungsmöglichkeiten. Aber wenn von den nächtlichen Ritualen die Rede ist, in denen es um Textabfolgen/Ritualabfolgen und eben diese Massenvergewaltigungen von Kindern und Tieren geht – wie sind die zu erklären? Ist es wirklich ’nur‘ der okkultistische Wert? Wenn ja, ist das Kind nach einem Ritual doch ‚verbraucht‘ und wertlos. Wieso aber die immer wiederkehrende Misshandlung und gezielte Persönlichkeitsspaltung? Wieso sich an ‚unreinen‘ Kindern vergehen, ohne das Kameras laufen und es als Video verkauft werden kann? (Oder denk ich gerade falsch – Sex ist nicht unrein, richtig? Dann wären diese Kinder auch nicht unrein geworden. Ich merke, ich komme meinen eigenen Gedanken nicht mehr nach.)
    Und was passiert mit den nicht getöteten Kindern, die regulär angemeldet sind, zur Schule gingen, etc. Welche Aufgaben werden Ihnen zugesprochen mit dem Älter werden? Ewige Prostitution? Drogen- und Waffenhandel im kleineren Stil? Was hat das noch mit politischen Lenkungen zu tun? Amokläufer züchten, ja. Eventuell können die ’normal erscheinenden‘ Überlebenden sogar ein scheinbar eigenständiges Leben führen, in wichtigen Positionen arbeiten (wichtig heißt nicht ‚gut bezahlt‘! Eine Anstellung in einer Fabrik kann sehr wichtig sein, wenn es dort beispielsweise Materialien zu beschaffen gibt, etc. Tierheime, auch sehr beliebt), Familie gründen, Kinder bekommen, etc – und sie erneut auszuliefern, um den Kreislauf schön in Gang zu halten. Wem erzähl ich das, Sie wissen es ja. Aber ist das wirklich alles?
    Können Sie mir da bei der Entwirrung helfen? Also in Bezug auf die Rolle/Rollen der ausgebeuteten, gefolterten Kinder? Gibt es da ein Zusammenspiel, eine Art notwendiges Gleichgewicht, das ich nicht sehe?

    • Kinder gelten im okkulten Glauben nicht als „unrein“. Das „reinste“ Kind sind Knaben. Kinder besitzen, wie jedes Lebewesen, so der Glaube, „magische Energie“, die entweder durch sexualmagische Rituale oder Tötungen „angezapft“, „benutzt“ werden können, um u.a. hinter den „Abyss“ zu blicken.
      Natürlich geht es nicht nur um Glauben, sondern auch um Macht und Geld: Kinder werden benutzt. In verschiedener Weise, um Kapital aus ihnen zu schlagen. Vergessen wir auch nicht die pädosexuellen Neigungen von Tätern und „Konsumenten“, die alles dafür tun, um an ein Kind ranzukommen…

    • Gestern musste ich einer angehenden Ärztin, die ich aber nur im Netz kenne, einen Grundschnellinformationskurs in Sachen Ritueller Missbrauch geben. Dabei empfahl ich ihr sich das Interview Ritueller Mißbrauch mit Guido Grandt und ich empfahl ihr auch alle Teile des Doku´s Höllenleben, ebenfalls von Guido Grandt recherchiert, anzusehen. Sie war hinterher richtig entsetzt und glaubte es schier nicht. Ich denke, gerade wenn jemand Arzt studiert sollte er/sie unbedingt mit dem Thema konfrontiert werden um im Falle eines Falles gut vorbereitet zu sein und entsprechend handeln zu können. Und es geht auch darum, dass diese furchtbaren Dinge endlich mal öffentlich die Runde machen. Ich sehe es nicht ein, dass man das Pädophilen Thema immer nur Eltern und Familienangehörigen zuschreibt, aber die hohe Beteiligung der Elite ganz ausser Acht gelassen wird, (die Polizei veranstaltet höchst persönlich Elternabende an Baden Württ. Grundschulen wo es um das Thema Sexualopfer geht, was grundsätzlich gut ist, denn Information tut Not). Ich habe selber an solch einem Informationsabend an der Schule meines Sohnes, teilgenommen. Daher weiss ich das und es fiehl mir auf, dass kein Ton über organisierte Entführungsfälle und rituellen Mißbrauch, an denen hochrangige Personen teilnehmen…selbst Ärzte und Richter, gesagt wurde! Im Gegenteil! Die Polizei meinte, dass es eher nicht der „Fremde Onkel/ Mann“ ist, den man auf der Straße trifft sondern dass Missbrauch an Kindern im Elternhaus stattfindet und man müsse Grosseltern und Familienangehörige im Visier haben. Bitte beachten: meine Angaben zur Polizei können vom Original der Polizei abweichen. Aber der Kontext stimmt. Das nenne ich mangelnde Aufklärung und Vertuschung. Das ist nicht in Ordnung.

  7. @die beiden:

    soso, „die“ juden…
    und wenn jetzt, sagen wir mal die queen die welt regieren würde (was auch nur eine theorie ist!), was für ein vollhorst, wäre ich dann, wenn ich alle engländer hassen würde, nur weil das empire und die queen so widerlich sind?
    und dabei ist es nicht mal bewiesen, dass diese theorie stimmt.

    wenn irgendjemand tatsächlich die „wahrste wahrheit“ schreiben würde und wenn die welt wirklich pyramidenförmig hierarchisch aufgebaut wäre (was ja sein kann, aber auch nur eine theorie), dann würde dieser jemand, egal ob holey, hitler und wie sie alle heißen nicht bücher verkaufen oder gar macht erhalten, sondern sie würden „verschwinden“ noch bevor die tinte auf dem manuskript trocken ist! jawohl

    statt sich in verschwörungstheorien zu verlieren, solltet ihr lieber mal vor der eigenen türe kehren!
    es könnte ja sein, dass tatsächlich die welt von faschisten insgeheim regiert wird (oder von grünen, oder vom papst oder vom islam, oder von den alten keltischen druiden oder…aber auch das nur eine theorie)

    merkt ihr was??
    es bringt NICHTS!

    • p.s.: gebt mir 1 mio € und ich mach euch ein schönes filmchen über die … ähm… über die „helvetische weltverschwörung“ genau… oder nee, die schotten sind an allem schuld. oder die schwaben! genau die schwaben!

    • Na ja, ich kann jetzt nicht alle Belege anführen, welche mich zu der Behauptung führen, die BRD sei der totale Judenstaat, das würde wirklich zu weit führen (umfangreiche Bücher sind dazu geschrieben worden, ich kann aber bei Bedarf durchaus Lektüretipps geben). Aber ihr Skeptizismus bezüglich jeder Theorie der Herrschaftsverhältnisse ist ja wohl von vorneherein der sicher Weg in die Sklaverei. Bitte keine Analyse, weil sie könnte ja falsch sein. Echt witzig.

      Und ich gebe Ihnen sogar zu, dass wir, gerade weil wir in einer Kryptokratie leben (d.h. die Herrschenden halten sich hinter Marionetten verborgen), es relativ leicht ist, schwachsinnige Verschwörungstheorien aufzustellen, wonach z.B. die englsiche Königin oder der Papst die Zügel in der Hand halten. Doch ich wage schon zu behaupten, dass man mit Geduld und Intelligenz zu zutreffenderen Antworten auf die Frage „Wer beherrscht uns eigentlich und ist für die ständige Verminderung unserer Lebensqualität verantwortlich?“ gelangen kann.

      Und das war ja gerade unser Vorwurf an Hernn Grandt, dass er eine abwegige Verschwörungstheorie aufstellt, wonach satanische Nazis die Gefahr sind, um von den tatsächlichen Herrschaftsverhältnissen abzulenken. Wie er für Herrn Eggert schreiben kann, wenn er Judenkritik für abwegig hält, ist mir übrigens völlig schleierhaft. Ich teile keineswegs alle Ansichten von Eggert, aber ich habe ihn bisher nicht für einen Desinformationsschreiber gehalten, während Grandt die Merkmale eines solchen aufweist.

    • siehe meine vorherige Antwort. Und: Ich halte keineswegs konstruktive und begründete Kritik an der Politik Israels für falsch, sondern teilweise auch berechtigt. So stimme ich auch Grass in weiten Teilen zu. Dass er nach seinen Gedichten sogleich als Antisemit beschimpft wurde ist bar jeglicher Realität, wie auch schnell von maßgeblichen Leuten festgestellt wurde (siehe hierzu die Grass-Artikel auf diesem Blog). Aber eben nicht an dem VOLK der Juden, an den Juden insgesamt. Diese Vergeallmeinerung ist gefährlich und hatten wir schon einmal. Das brauchen wir nicht mehr und bedient nur alte anitsemitische Ressentiments.

  8. Wollen Sie der deutsche Jim Marrs sein, also ein sensationalistische Desinformationsschreiber, der vom Hauptthema (jüdische Kontrolle der Gesellschaft) ablenken will, und stattdessen Gruselschauer beim Volk auslösen will?

    • Stimmt. Unter satanischen Ritualen auf der Wewelsburg macht es der Grandt nicht. Damit dem umerzogenen BRD-Bürger so richtig das Gruseln kommt.

    • Ich verstehe Sie nicht, das war doch eine konstruktive Kritik. Die Kritik lautet: Sie geben vor die Wahrheit zu suchen und sich gegen den „Mainstream“ zu stellen, sind aber in wirklichkeit ein Diener dieses Status Quo, in dem Sie dessen Feindbilder bedienen (satanische Nazis etc.).

    • Das ist so was von unqualifiziert: wenn Sie NICHT wissen, dass es eine enge Verquickung zwischen nationalsozialistischen und okkult-satanischen Netzwerken gibt, dann sollten Sie sich informieren. Ich (und andere) besitzen jeden Menge interne Dokumente darüber. Was hat das damit zu tun, dass ich mich eines Feindbildes bediene? Das sind einfach nur Fakten

    • Und ich weiß gar nicht was Sie gegen die These der jüdischen Kontrolle der BRD haben. Wolgang Eggert, für dessen (leider nicht besonders gelungene) Zeitung Sie Werbung machen, belegt diese Kontrolle doch recht eindrucksvoll in seinen Büchern. Haben Sie die nicht gelesen?

    • SIE haben Eggerts Bücher nicht gelesen, sonst wüssten Sie, dass er nicht wie alle Weltverschwörer und Antisemiten ALLE Juden über einen Kamm schert, sondern nur eine kleine Gruppe! Davon handeln seine Bücher!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s